Reinoldikirche

Beiträge zum Thema Reinoldikirche

Vereine + Ehrenamt
In Morphsuits protestierten "gehäutete“ Aktivisten, andere als Tod verkleideter Tierfreund mit Sense. Mit der Aktion appellieren die Tierschützer an Verbraucher, nur Kleidung aus Pflanzen- oder Synthetikfasern zu kaufen.

Dortmunder Tierfreunde protestieren gegen Pelz

Mit Slogans wie "Ich bin kein Pelzmantel" demonstrierten Dortmunder Tierfreunde vor der Reinoldikirche gegen Produkte aus Pelz und Leder. Zum 25. Geburtstag der Tierschutzorganisation PETA, bringen die Aktivisten das Thema auf unkonventionellem Weg auf die Straße. Unter dem Motto „Niemand will gehäutet werden – Tiere auch nicht!“ macht das freiwillige PETA ZWEI-Streetteam auf das Leid hinter Pelz- und Lederprodukten aufmerksam.  „PETA konnte durch Undercover-Recherchen und Aufklärungskampagnen...

  • Dortmund-City
  • 17.10.19
Kultur
100 historische Fahrzeuge wurden am Willy-Brandt-Platz präsentiert.

100 Oldtimer glänzten

Zum ersten Mal hat der Oldtimer-Stammtisch, der sich an der Reinoldikirche trifft, die Schallmauer von 100 historischen Fahrzeugen durchbrochen. Stolz sich die Organisatoren, dass der Treffpunkt der Oldtimerfreunde in der Dortmunder City immer weiter wächst. Auch am Samstag, 19. Oktober ist von 11 bis 15 Uhr wieder ein Treffen und eine Ausfahrt von Fahrzeugen und Motorrädern geplant.

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
Politik
Beflaggung der Rockefeller Plaza, New York City, anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der Stonewall Riots 2019.

Demonstration & Straßenfest
CSD-Dortmund: Demonstration der Vielfalt wirbt für gleiche Rechte für alle

Im Rahmen des CSD Dortmund gehen am Samstag (14. September 2019) LSBTI*Q gegen Rassismus, Homophobie, Transphobie, Hass und Gewalt auf die Straße. Im Rahmen des 22. CSD Dortmund am kommenden Samstag (14. September) ruft SLADO, Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen und Transidentenvereine und –initiativen, zur „Demonstration der Vielfalt“ auf. Die Demonstration beginnt um 12 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs und führt über Steinstraße, Kurfürstenstraße, Mallinckrodtstraße,...

  • Dortmund
  • 14.09.19
Politik

Demonstration der Vielfalt zum Christopher Street Day
Samstag wird CSD in Dortmund gefeiert

Im Rahmen des 22. Cristopher Street Day (CSD) der heute, 14. September, vor der Reinoldikirche gefeiert wird, ruft SLADO, der Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen und Transidentenvereine und –initiativen, zu einer „Demonstration der Vielfalt“ auf. Sie beginnt um 12 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs und führt über Steinstraße, Kurfürstenstraße, Mallinckrodtstraße, Münsterstraße, Burgtor, Königswall und Westenhellweg. Die Ankunft des Demonstrationszuges ist gegen 14 Uhr an der...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Kultur
Die Dorstener beim großen evangelischen Kirchentag in Dortmund.

Dorstener Gemeindeteam beim Kirchentag
Was für ein Vertrauen

„Da machse wat mit“ – so lautete das Motto beim Abend der Begegnung zum Auftakt des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags am 19. Juni in Dortmund. Ein Titel mit Augenzwinkern für das große Straßenfest in der Dortmunder Innenstadt, an dem 200.000 Besucher teilnahmen. Mit dabei war auch das Team vom Tankstellengottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Hervest-Wulfen. Im Schatten der Reinoldikirche bereiteten die Dorstener Gemeindemitglieder mit Pfarrerin Anke Leuning (4.v.l.) und...

  • Dorsten
  • 21.06.19
Politik
Dieses Faltboot wurde aus dem Mittelmeer gezogen. Die Seebrücke brachte es mit auf den Reinoldirkirchplatz, um die oft lebensgefährliche Flucht ins Blickfeld zu rücken.
5 Bilder

Bewegung bringt die Angst und Gefahr auf der Flucht in die Fußgängerzone
Mit dem Faltboot erzählt die Seebrücke von Seenot

40 Dortmunder haben vor der Reinoldikirche ein Faltboot aufgeblasen, ein gerade mal vier Meter langes und 12 Meter breites Schlauchboot, dem Menschen ihr Leben anvertrauten, auf der Flucht nach Europa. Mit der Aktion will der Verein Seebrücke demonstrieren, was es bedeutet, mit 160 bis 190 anderen in einem Fluchtboot auf dem Meer zu sein. Das Boot, in das sich Passanten in der Fußgängerzone setzten, um das nach zu empfinden, wurde  leer in internationalen Gewässern gefunden. "Trotz des...

  • Dortmund-City
  • 08.05.19
Kultur
Vom Wetter ließen sich die Karnevalisten die Stimmung nicht verderben.
5 Bilder

Dortmunder Narren trotzten Wind und Regen
Später Rosenmontagszug begeistert in der City

Wind und Wetter können Dortmunder Karnevalsfans nicht davon abhalten zum  Zug zu gehen. Auch wenn der diesmal auf sich warten ließ. Aus Sicherheitsgründen setzen sich die Wagen und Fußgruppen bei stürmisch, nassem Rosenmontagswetter erst eine Stunde später vom Festplatz in Bewegung. Doch die Jecken haarten aus, viele verkleidet, und noch mehr gegen Regen und Böen gewappnet, jubelten sie ihrem Prinzenpaar und den Karnevalsgesellschaften zu. Trump und Putin, der Hambacher Forst und natürlich der...

  • Dortmund-City
  • 05.03.19
Vereine + Ehrenamt
Foto: Horst Dieter Czembor
Moderator Peter Großmann (WDR) mit Bettina Brökelschen
3 Bilder

Ehrenring Dortmund Innenstadt-West 2018
Ehrenring Dortmund Innenstadt-West 2018 an Malerin Bettina Brökelschen

Das Stadtbezirksmanagement Innenstadt-West hat im Oktober zum vierten Mal den Ehrenring an mehrere verdiente Dortmunder Bürger vergeben. Die Veranstaltung fand im Dortmunder U im feierlichen Rahmen und unter starker Beteiligung des geladenen Publikums mit Sektempfang und einer Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Stoltze statt. Die jazzig-bluesige Musikbegleitung durch Benny und Joyce gab der Veranstaltung einen heiteren Anstrich. Peter Großmann (WDR) übernahm die Moderation und stellte...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
  •  1
  •  1
Kultur
14 Bilder

Historische Stadtspaziergang am Tag des offenen Denkmals

Beim Tag des offenen Denkmals war der Andrang zur rund zweistündigen Führung "Straßen und Wege im mittelalterlichen Dortmund" riesengroß: rund 200 Besucher wollten mitspazieren. Startpunkt war der Ostenhellweg, von dort führte Archäologin Christiane Althoff die Gruppe durch die Kuckelke, über die Brückstraße und den Westenhellweg zur Silberstraße. Beendet wurde der Stadtspaziergang gestern am Alten Markt bei der Reinoldikirche. Redakteur Ralf Braun hat aktuelle Stadtansichten mit der Kamera...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
Politik
Brötchen schmieren, Kaffee kochen und Kuchenteller verteilen: im ObdachlosenKaffee in der Reinoldikirche bewirten jeden dritten Sonntag im Monat in der kalten Jahreszeit 25 Helfer, darunter auch Konfirmanden, Anja Butschkau und Nadja Lüders, gastfreundlich rund 150 Bedürftige im Gotteshaus mitten in der City.

Politikerinnen packen mit an: Sonntags im ObdachlosenKaffee Reinoldi

Das Helferteam des Obdachlosencafés St. Reinoldi verstärkten bei einem Praktikum die beiden Landtagsabgeordneten Nadja Lüders und Anja Butschkau am Sonntagnachmittag. Da immer mehr Menschen in Not in die Reinoldikirche kamen, entschloss sich die Gemeinde vor über 18 Jahren das ObdachlosenKaffee in der beheizten Kirche einzurichten und diese Dortmunder zu Kaffee und Kuchen, belegten Broten, Gesprächen und Gesang einzuladen. Stadtmitte.„Hier wird jeder mit offenen Armen und viel Wärme im...

  • Dortmund-City
  • 26.03.18
Vereine + Ehrenamt
Über das 100-jährige Jubiläum des Westfälischen Industrieklubs freuen sich (v.l.) der stellv. Vorsitzende Dirk Rutenhofer, Vorstandsvorsitzender Joachim Punge, Franz Hirthammer  vom Vorstand und Rudolf Brickenstein, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Ehrenmitglied des Klubs.

100 Jahre Westfälischer Industrieklub

Diesen Schneid muss man erst einmal besitzen, und er spricht für das Dortmunder Selbstbewusstsein: Mitten in den politischen, wirtschaftlichen und sozialen Unruhen zum Ende des ersten Weltkrieges konstituiert sich der Westfälische Industrieklub (WIK) in der Westfalenmetropole. „Die Initiative ergriff Gummiwaren-Fabrikant Wilhelm Pahl – ein Mittelständler. Er wollte als Gegenentwurf zu den branchenspezifischen Fachverbänden einen neutralen Ort zur Aussprache über Interessen aller Vertreter der...

  • Dortmund-City
  • 12.03.18
Kultur
Die Kirche wird zur Bühne für die Poetenschlacht.

Poetry Slam in der Reinoldi-Kirche

„Quo Vadis“ ist der Titel des Poetry Slam, zu dem die Stadtkirche St. Reinoldi am Montag,29. Januar, ab 20.15 Uhr einlädt. Mit flotten Texten und sinnigen Wortspielen ist bei dem Dichterwettstreit zu rechnen. Humorvoll, nachdenklich und spannend präsentieren junge Schriftsteller und Poeten Selbstgeschriebenes. Mit dabei sind Sven Hensel, Luca Swieter, Aron Boks, Jule Weber, Josefine Berkholz und Florian Cieslik. Am Ende des Abends entscheidet das Publikum per Applaus über die beste Wortkunst....

  • Dortmund-City
  • 26.01.18
Überregionales
Heinz Becker in der Isetta. Seine Ehefrau hat im BMW 600 Platz genommen.
3 Bilder

Familie mit Faible für Knutschkugeln

Die Beckers aus Berghofen fahren auf Isettas ab – und das schon seit über 30 Jahren. „Wir sind heute hier mit einer Isetta und einem BMW 600“, erklärt Heinz Becker beim Oldtimertreffen an der Reinoldikirche. Einmal im Monat im Sommer treffen sich dort Oldtimerfahrer aus der ganzen Gegend. Wenn man nicht so genau hinsieht, sehen die beiden Modelle gleich aus, nur beim zweiten Blick fällt auf, dass der BMW 600 ein kleines Stückchen länger ist. „Ein Viersitzer. Die Isetta kaufte man sich...

  • Dortmund-City
  • 24.08.17
Überregionales
Klaus Hellmich in seinem kleinen Rechtslenker.
4 Bilder

Einmal Liverpool - Dortmund!

Ein klassischer Roadster sollte es sein, das neue Auto von Klaus Hellmich, und optisch möglichst nahe an einem alten Rennwagen. Gefunden hat Hellmich sein Wunschauto in Großbritannien, genauer im nordenglischen Liverpool. "Ich hatte da was läuten hören, ein Bekannter hatte mir erzählt, dass so ein Auto in England zum Verkauf stünde." Also nahm Hellmich Kontakt mit dem Besitzer auf: "Das war ein älterer Mann, der den Wagen als seine Alterssicherung behalten hatte. Nun musste er aus...

  • Dortmund-City
  • 24.08.17
  •  2
Politik
"Sauberer Lohn fürs Saubermachen, raus aus dem Niedriglohn und endlich ein Weihnachtsgeld!", fordert Petra Vogel, die Vorsitzende der Fachgruppe Gebäudereinigung Bochum/Dortmund der IG BAU für die Beschäftigten.
7 Bilder

Internationaler Tag der Gebäudereinigung: Einen Euro mehr fürs Saubermachen

Im Rahmen des Internationalen Tag der Gebäudereinigung am 15.Juni 2017 forderte die Industriegewerkschaft Bau, Agrar, Umwelt (IG BAU) bei ihrer Kundgebung an der Reinoldikirche in der Innenstadt von Dortmund faire Arbeits- und Lohnbedingungen und mehr Anerkennung für die Beschäftigten der Branche. "Wir wollen raus aus dem Niedriglohn. Gebäudereinigung ist ein Handwerk. Für gute Qualität und Zuverlässigkeit sind die Kunden der Reinigungsfirmen bereit, auch einen vernünftigen Preis zu...

  • Dortmund-City
  • 29.06.17
Kultur
Eine Ausstellung von Studenten und Schülern über Kirchenbauten in Dortmund gab es jetzt in der Reinoldikirche.

Kirchen im Visier

Die Technische Universität Dortmund nimmt mit verschiedenen Partnern Kirchenbauten in Dortmund „ins Visier“. Studierende untersuchen Kirchenbauten im Hinblick auf Kunst- und Architekturgeschichte, Denkmalpflege und Bautechnik. Studierende der Lehramtsstudiengänge Kunst an der TU sowie Schüler des Ausbildungsgangs „Bautechnische Assistentinnen und Assistenten“ am Fritz-Henßler-Berufskolleg haben gemeinsam zwei Semester lang einige Kirchenbauten in Dortmund erforscht und vermessen: Die...

  • Dortmund-City
  • 23.05.17
Ratgeber
3 Bilder

Expo mit 134 Marken ausverkauft – hochkarätig besetzte Fachtagung eröffnet am 6. April 2017 Europas größtes Festival rund um die E-Mobilität - vier Teststrecken für die Besucher

Die E-Bike-Saison 2017 kann beginnen. Vom 7. bis 9. April 2017 steht die Ruhrgebietsmetropole Dortmund komplett unter Strom - bei der 2. Auflage des E — BIKE Festival Dortmund 2017 presented by SHIMANO. Die größte europäische Veranstaltung rund um die E-Mobilität ist mit 134 Marken ausverkauft. Nur 24 Stunden vor dem eigentlichen Festival-Start treffen sich am Donnerstag, 6. April, Referenten aus Politik, Forschung und Wirtschaft zu einer hochkarätig besetzten Fachtagung unter dem Motto „Neue...

  • Dortmund-City
  • 19.03.17
Kultur
Ohne Fleisch und ohne Tierprodukte? Klar, das ist richtig zubereitet extrem lecker!Foto: Archiv

Ohne Tierausbeutung: Veggie Streetday

Der Vegan Street Day in Dortmund kehrt am Samstag, 6. August, von 11 bis 19 Uhr, zu seinen Ursprüngen zurück und lädt auf dem Reinoldikirchplatz zum Probieren ein. Völlig neu konzipiert ist dagegen das Programm, das allen Beteiligten mehr Gelegenheit zum Mitreden und Mitmachen bieten wird. "Lasst Euch überraschen", so die Veranstalter. Vegan lebende Menschen verzichten Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder auch auf tierische Produkte insgesamt. Das Programm bietet Gelegenheit zum Mitreden...

  • Dortmund-City
  • 03.08.16
Sport
Deutschlands größte Frauenlaufserie kommt wieder nach Dortmund! Frühbucherrabatt bis Sonntag sichern!

 

Bereits 1100 Anmeldungen für den Deutsche Post Ladies Run Dortmund – Noch bis zum 26. Juni vom Frühbucherrabatt profitieren - Laufstrecken zwischen 5 km und 10 km am 24. Juli durch die Innenstadt - Lucy Diakovska mit eigenem Song am Start - Mit GARMIN & SHAPE zum Covermodel

Dortmund. Der Deutsche Post Ladies Run wird auch in diesem Jahr wieder tausende laufbegeisterte Ladies in Dortmund auf die Strecke
2 Bilder

Ladies Run führt in Dortmund über 5 und 10 km durch die City

Im Herzen der City startet am Sonntag (24.) der Deutsche Post Ladies Run. Vom Reinoldikirchplatz gehen Läuferinnen auf die Strecke über den Westenhellweg, die Kampstraße, am Rathaus vorbei um den Stadtgarten zurück zum Westenhellweg. Mitten durch die City führen ein 5 und ein 10 km langer Lauf. Ob mit der Schwester, der Kollegin oder der Freundin, am 24. Juli liegt die City den Frauen zu Füßen. Die Strecken können laufend oder auch nordic walkend absolviert werden. Für den 5-km-Lauf...

  • Dortmund-City
  • 22.07.16
  •  1
Ratgeber
"Einfach mal ein Ohr haben": Monika Janik arbeitet in der offenen Seelsorge.
4 Bilder

'Seelsorge to go' in der Reinoldikirche

Eine Kirche ist immer ein besonderer Rückzugsraum. Auch in Reinoldikirche wird von manchen Menschen als Ort der Stille mitten im Trubel der City geschätzt. Manche Menschen wünschen sich aber mehr als Rückzug und Stille. Für sie gibt es im Inneren der Reinoldikirche ein spezielles Angebot. In einem kleinen abgetrennten Raum können sie mit ehrenamtlichen Mitarbeitern über ihre Sorgen und Nöte sprechen. Immer von montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr ist die kleine Box in der Kirche...

  • Dortmund-City
  • 22.04.16
Sport

eMTB XC am Deusenberg: Mann gegen Mann statt Kampf gegen die Uhr

Das E — BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO wird immer konkreter. Wenn vom 15. bis 17. April Europas größtes Festival rund um das E-Bike mitten in Dortmunds City stattfindet, dann wird’s auch richtig sportlich. Nach dem BUFF® E-Bike Kriterium in der Dortmunder Innenstadt, bei dem die Straßenfahrer in einem 4.000 Meter langen Zeitfahren ihr Können auf dem E-Bike zeigen dürfen (Sonntag, Start 10 Uhr, Reinoldikirche), stehen jetzt auch die Fakten des zweiten prominenten Side-Events...

  • Dortmund-City
  • 16.03.16
Kultur
2 Bilder

ALS EINE SILVESTERRAKETE IN DIE SANKT-REINOLDI-KIRCHE EINSCHLUG

Dortmund - Es war eine Silvesterrakete, die am 1.1.2014 wohl um kurz nach Mitternacht in ein Kirchenfenster der Sankt Reinoldi einschlug. Die Rakete landete auf dem Fußboden des Kirchenchores. "Das war pures Glück, dass nichts schlimmeres passiert ist", sagt der Mitarbeiter der Kirche bei einer Führung. Die Rakete habe man erst am Neujahrsmorgen gefunden und dort auch erst den Fensterschaden entdeckt. Nicht auszumalen, was passiert wäre, wenn die Rakete ein Feuer entfacht hätte. Dann hätte...

  • Dortmund-City
  • 30.12.15
Kultur
2 Bilder

OPER ÜBER DORTMUNDS STADTPATRON REINOLDUS

Dortmund - Öffentliche Probe zu Händels Oper Rinaldo im Theater Dortmund am Dienstagabend. Aus Rinaldo wird schnell Reinoldus, Dortmunds Stadtpatron. Schon in der Einführung zu der Oper führt Chefdramaturg Georg Holzer von London über Hannover nach Dortmund. Zu dem Stadtpatron dieser Stadt. Wenn es um Händels Oper Rinaldo geht, dann muss auch die Legende vom Heiligen Reinoldus erzählt werden. Denn Rinaldo und Reinoldus sind dieselbe Person. Reinoldus war ein sehr fleißiger Kölner Dombauer...

  • Dortmund-City
  • 22.12.15
  •  1
Überregionales

ACK Dortmund feiert in Reinoldikirche 50. Geburtstag

Ihr 50-jähriges Bestehen feierte die Dortmunder Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in der Stadtkirche St. Reinoldi. Zu Gast waren zahlreiche Vertreter und Angehörige unterschiedlicher christlicher Bekenntnisse vereint. Unter diesen waren auch Michael Stache, ständig stellvertretender Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises, Dechant Ludger Hojenski, Pfarrer Valens Karangwa für die Gemeinden fremder Sprache, Erzpriester Constantin Miron vom Vorstand der ACK Deutschland,...

  • Dortmund-City
  • 26.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.