Bürgerpark: Mehrgenerationtreff? Verantwortliche sind in Planungsphase für neues Konzept

Marode Spielgeräte: Kommt bald Ersatz? Archivfoto: Gohl
  • Marode Spielgeräte: Kommt bald Ersatz? Archivfoto: Gohl
  • hochgeladen von Alexander Müller

Der Bürgerpark ist ein Thema für sich: Seit Jahren fühlt sich keiner für die Altenessener Freizeitanlage verantwortlich, die Spielgeräte sind marode und müssten ersetzt werden - der Nord Anzeiger berichtete. Bezirksvertretung, Sport- und Bäderbetriebe sowie Grün und Gruga haben sich deshalb in der vergangenen Woche getroffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Das Ziel: Ein Mehrgenerationentreff.

„Das ist die Chance, etwas Neues anzufangen“, findet Bezirksvertreter Walter Wandtke von den Grünen. Gedacht haben die Verantwortlichen dabei an Fitnessgeräte, die von Kindern auch zum Spielen genutzt werden können. „Es wird geprüft, ob das ins Konzept des Bürgerparks passt“, erläutert Hans-Wilhelm Zwiehoff, Bezirksbürgermeister des Bezirk V. Und: „Nehmen die Senioren das an?"
Die BV wäre bereit, zusätzlich zu den bereits im vergangenen Jahr zurückgelegten 23.600 Euro aus Restmitteln weitere Aufwendungen in die Waagschale zu werfen, jetzt stehen Sponsoren und Sport- und Bäderbetriebe in der Pflicht.
Ob zumindest einige Geräte bis zur sechswöchigen Ferienbetreuung der Jugendhilfe Essen im Sommer renoviert werden können, lässt sich bisher nicht sagen: „Es wäre schön, wenn es noch vor den Ferien gelingen würde“, findet Zwiehoff. „Das Ziel ist natürlich: so schnell wie möglich!“

Autor:

Alexander Müller aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen