„Rangieren und Rückwärtsfahren mit Gliederzügen“

„Rangieren und Rückwärtsfahren mit Gliederzügen“   Foto: THW-Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
16Bilder
  • „Rangieren und Rückwärtsfahren mit Gliederzügen“ Foto: THW-Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
  • hochgeladen von Kurt Gritzan

Die THW Regionalstelle Gelsenkirchen hatte zu einer Fortbildungsveranstaltung für Kraftfahrer, am Samstag 20.10.2018 in den Ortsverband Gelsenkirchen eingeladen.
Auf dem Programm stand „Rangieren und Rückwärtsfahren mit Gliederzügen“

Aus dem Bereich der Regionalstelle waren Kraftfahrer aus Ortsverbänden des Kreises Recklinghausen, der Ortsverbände Essen und Gelsenkirchen der Einladung gefolgt.
Durchgeführt wurde die Veranstaltung von ehrenamtlichen „Bereichsausbildern Kraftfahrer“ aus der Regionalstelle. Unter fachlicher Anleitung der Bereichsausbilder wurde das Rangieren der Anhänger an Laderampen, Rückwärtsfahren in Kurven oder das gerade Rückwärtsfahren mit den Gespannen geübt.

Hierbei bot das Katastrophenschutzgelände an der Adenaueralle ideale Vorraussetzungen.
Der Ortsverband Gelsenkirchen nahm mit 5 Kraftfahrern und drei Gliederzügen an der Veranstaltung teil.

Autor:

Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.