Axt-Angriff: Polizei ermittelt gegen Lüner

Polizei und Staatsanwaltschaft berichten von einem Angriff im Süden von Lünen.
  • Polizei und Staatsanwaltschaft berichten von einem Angriff im Süden von Lünen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes am Mittwoch auf der Preußenstraße. Ein Mann soll eine Gruppe junger Erwachsener mit einer Axt attackiert haben, der mutmaßliche Täter liegt nun selbst im Krankenhaus.

"Ermittlungen zum Motiv und möglichen Vorgeschichten laufen", so Staatsanwältin Sandra Lücke von der Staatsanwaltschaft Dortmund am Abend auf Anfrage des Lüner Anzeigers. Eine Gruppe stand laut Pressemitteilung der Polizei zur Tatzeit vor einer Fahrschule an der Preußenstraße in Horstmar, dann stürmte nach bisherigen Erkenntnissen offenbar der Tatverdächtige auf die jungen Erwachsenen zu, beschimpfte sie und attackierte einen der Betroffenen mit einer Axt. "Der Angriff mit der Axt konnte durch die Beteiligten abgewehrt werden und blieb ohne Verletzungen, allerdings wehrte sich die attackierte Gruppe gegen den Lüner, dadurch erlitt dieser nicht unerhebliche Verletzungen", so ein Pressesprecher der Polizei. Der Beschuldigte ist zur Zeit nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht vernehmungsfähig, er liegt zur Behandlung seiner Verletzungen in einem Krankenhaus.

Thema "Polizei" im Lokalkompass:
>Spezialkräfte verhafteten Mann nach Drohung

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.