Kommentar: Armer alter St. Martin

Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
  • Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Martin war ein guter Mann, sagt die Legende. Was hätte der Heilige wohl gesagt, wenn er in unserer Zeit auf den Straßen unterwegs gewesen wäre? Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Das war‘s. St. Martin ist für dieses Jahr vorbei, was vielleicht gar nicht so schlecht ist. Denn was da wirklich von der netten Geschichte vom Teilen und der Nächstenliebe hängen geblieben ist, das ist mehr als fraglich. Vor allem die Erwachsenen müssen sich da an die eigene Nase fassen. Alltagstauglich ist die Legende für viele Menschen schon lange nicht mehr. Doch wenn man während des bunten Laternenumzug eifrig mit dem Handy telefoniert, statt sich länger als zehn Minuten mit seinem Kind zu beschäftigen, kann man das wohl auch nicht verlangen. Und anschließend, beim gemütlichen Teil mit Glühwein und Brezeln, schauen manche höchst amüsiert zu, wie sich die lieben Kleinen die Laternenstäben wie Lichtschwerter um die Ohren hauen.

Mehr zum Thema:
>Kommentar: Warnung an böse Geister
>Kommentar: Der Kampf mit der Laterne

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen