Alles zum Thema Bundespräsident

Beiträge zum Thema Bundespräsident

Kultur
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erstmals im Kreis Kleve

ZDF sendet Konzert am Heiligabend: "Weihnachten mit dem Bundespräsidenten" aus Kevelaer

Johannes B. Kerner begrüßt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und First Lady Elke Büdenbender zu einem festlichen Weihnachtskonzert in der Marienbasilika Kevelaer. Künstler des Abends sind der gefeierte Wagner-Tenor Klaus Florian Vogt, die Schweizer Sopranistin Regula Mühlemann und der Knabenchor der Chorakademie Dortmund. Es spielt die Neue Philharmonie Westfalen unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Rasmus Baumann. Seit vielen Jahren ist die Sendung „Weihnachten mit dem...

  • Kleve
  • 17.11.17
  •  4
  •  3
Politik

Wilhelm Neurohr: Kennt Bundespräsident Steinmeier nicht den Artikel 72 des Grundgesetzes?

Zum Artikel „Wellness-Reise ins Pegida-Land“ (taz vom 15.11.2017) über Steinmeiers Reise nach Sachsen Kennt Bundespräsident Steinmeier nicht den Artikel 72 des Grundgesetzes? Der bislang nur schwach in Erscheinung getretene Bundespräsident Steinmeier, der am liebsten als „Neben-Außenminister“ weiterhin auf Staatsbesuche ins Ausland fährt, nun also auf Rundtour bei seinen Staatsbürgern in der sächsischen Provinz. Hier bleibt der maßgebliche Mitschöpfer der Agenda 2010 seiner neoliberalen...

  • Recklinghausen
  • 15.11.17
  •  1
Politik

Gehen den Gladbecker Autobahngegnern die Argumente aus?

Überraschend Post aus Gladbeck ist vor wenigen Tagen im Bundespräsidialamt eingegangen: Bürgermeister Ulrich Roland wird in dem Schreiben für die Ehrung mit dem Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen. So ein Vorschlag an sich ist ja keine Sensation. Wenn man dann aber sieht, dass es sich bei dem Vorschlaggeber um Matthias Raith handelt, wird bestimmt so mancher Gladbecker stutzig. Ausgerechnet Raith, der sich mit dem Bürgermeister doch über Jahre hinweg wegen des Ausbaus der B 224 zur A 52...

  • Gladbeck
  • 28.04.17
  •  2
Politik
Dagmar Freitag mit Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier                                                                              (c) Dagmar Freitag
2 Bilder

Dagmar Freitag gratuliert dem neu gewählten Bundespräsidenten

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag gratulierte dem neu gewählten Bundespräsidenten, Dr. Frank-Walter Steinmeier, beim gestrigen Empfang im Deutschen Bundestag. Gleichzeitig bedankte sie sich persönlich beim scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck für seinen unermüdlichen Einsatz für Freiheit, gesellschaftlichen Zusammenhalt und Integration während seiner Amtszeit.

  • Iserlohn
  • 23.03.17
  •  1
Politik
Beim Neujahrsempfang der Dprtmunder Fraktion DIE LINKE & PIRATEN: Christoph Butterwegge.

Dortmunder Fraktion DIE LINKE & PIRATEN gratuliert Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Auch die Dortmunder Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN gratuliert Prof. Dr. Christoph Butterwegge zu seinem guten Ergebnis bei der Bundespräsidentenwahl. In der Bundesversammlung hat der Kandidat der Linken, der in Dortmund aufgewachsen ist, am Sonntag 128 Stimmen erhalten – weit mehr als die Stimmen der linken Wahlfrauen und Männer. „Wir gratulieren Christoph Butterwegge zu diesem guten Ergebnis. Und natürlich sind wir als Dortmunder Fraktion auch ein wenig stolz, dass nicht nur ein...

  • Dortmund-City
  • 13.02.17
  •  1
Politik
5 Bilder

Nachfolger von Gauck steht fest

Der neue Bundespräsident wurde heute Mittag im ersten Wahlgang mit 931 Stimmen gewählt. Bundesaußenminister Frank - Walter Steinmeier ist der neue Bundespräsident ! Herzlichen Glückwunsch "Frank-Walter Steinmeier (* 5. Januar 1956 in Detmold) ist ein deutscher Politiker der SPD. Er war von 2005 bis 2009 (Kabinett Merkel I) und von 2013 bis 2017 (Kabinett Merkel III) Bundesminister des Auswärtigen. Von 1999 bis 2005 war er Chef des Bundeskanzleramtes unter Gerhard Schröder. Neben...

  • Goch
  • 12.02.17
  •  56
Politik

Neujahrsempfang mit Armutsforscher Butterwegge war ein Erfolg

Über 100 Gäste sind am letzten Samstag der Einladung zum Neujahrsempfang der Dortmunder Linken & Piraten gefolgt. Vertreter von Verbänden und Organisationen wie dem ADFC, dem Tierschutzverein, Café Berta oder Flüchtlingseinrichtungen, Gewerkschaften, der SPD und vielen weiteren waren ebenso ins Wilhelm-Hansmann-Haus gekommen wie Landtags- und Bundestagsabgeordnete und natürlich auch Mitglieder und Freunde der LINKEN und Piraten. Ehrengast war Prof. Dr. Christoph Butterwegge, der...

  • Dortmund-City
  • 11.02.17
Politik

Norbert Meesters trifft Frank-Walter Steinmeier: „Gute Vorzeichen für die nächsten Wahlen“

Frank-Walter Steinmeier, der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, hat sich jetzt im Düsseldorfer Landtag den Fraktionen der SPD und der Grünen vorgestellt. Auch der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters hatte die Gelegenheit, sich kurz mit seinem Berliner Kollegen auszutauschen und an dessen Unterstützung im erfolgreichen Landtagswahlkampf 2010 zu erinnern: „Nun werde ich dabei helfen, ihn bei der Bundesversammlung am 12. Februar zum Bundespräsidenten zu...

  • Wesel
  • 03.02.17
Politik

Offener Brief an die katholischen Bistümer in Deutschland

Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland Wahl am 12.02.2017 Sehr geehrte Damen und Herren, Herr Prof. Dr. Christoph Butterwegge wurde von der Partei Die Linke aufgestellt für die Wahl des Nachfolgers von Herrn Gauck als Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Herr Prof. Butterwegge gilt heute als „Armutsforscher“; so wird er unter anderem bei Wikipedia genannt. In seinen Veröffentlichungen zu diesem Thema in der Bundesrepublik zeigt er, wie...

  • Weeze
  • 25.01.17
  •  1
  •  1
Politik
Paul Ziemiakk ist Bundestagskandidat für den Wahlkreis Herne/Bochum II.

Paul Ziemiak wählt Bundespräsidenten

Paul Ziemiak, der Bundestagskandidat für den Wahlkreis Herne/Bochum II, wird Nordrhein-Westfalen bei der Wahl des Bundespräsidenten vertreten. Als Teil der Bundesversammlung wird der CDU-Politiker am 12. Februar über den Nachfolger von Joachim Gauck entscheiden. Der Landtag wählte Ziemiak auf Vorschlag der CDU einstimmig als Mitglied der Bundesversammlung. Diese setzt sich aus den 630 Abgeordneten des Bundestages und weiteren 630 Vertretern der Bundesländer zusammen. Neben Ziemiak werden für...

  • Herne
  • 15.12.16
Politik

Elisabeth Müller-Witt ist als Mitglied der Bundesversammlung gewählt worden

"Es ist mir eine besondere Ehre, dass meine Landtagsfraktion mich zur Teilnahme an der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten bestimmt hat.“ Dies erklärte die Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt nach der Abstimmung über die gemeinsame Liste zur Bundesversammlung. Sie war von allen Fraktionen im Landtag eingereicht worden. Die Liste setzt sich aus Mitgliedern der Fraktionen, der Landesregierung sowie aus Personen des öffentlichen Lebens, die von den Fraktionen benannt wurden,...

  • Velbert
  • 15.12.16
Politik

Norbert Meesters wählt nächsten Bundespräsidenten

Der niederrheinische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters wird von der SPD-Landtagsfraktion für die Bundesversammlung am 12. Februar vorgeschlagen. „Das ist selbstverständlich eine große Ehre für mich, als Mitglied der nächsten Bundesversammlung an der Wahl des künftigen Bundespräsidenten teilnehmen zu dürfen“, so der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters. Meesters wird gemeinsam mit 56 weiteren hochrangigen Vertretern der Landtagsfraktion wie Ministerpräsidentin Hannelore Kraft...

  • Wesel
  • 09.12.16
  •  3
Politik
Alexander Van der Bellen - eindeutiger Wahlsieger nach harten und langen Wahlkämpfen

Der erste Grüne Bundespräsident

Die Essener Grünen gratulieren Alexander Van der Bellen zu seinem zweiten Wahlsieg. Es ist ein Votum für ein Miteinander und eine klare pro-europäische Entscheidung, die nach dem Brexit, aber auch nach der US-Wahl besonders wichtig ist. Die Populisten sind besiegbar. Österreich wird nicht zu einem Land für Trumputins und co. Die Nationalisten und Gegner der europäischen Zusammenarbeit haben eine wichtige Niederlage erlitten. Sprücheklopfer sind nicht automatisch Siegertypen in Europa....

  • Essen-Nord
  • 05.12.16
Politik

Warum kandidiert Prof. Dr. Christoph Butterwegge für das Amt des Bundespräsidenten? Wer ist Butterwegge?

Agenda der Solidarität für eine inklusive Gesellschaft Beweggründe für meine Bewerbung um das Bundespräsidentenamt Mit meiner Kandidatur möchte ich die Öffentlichkeit für soziale Probleme sensibilisieren, denn obwohl die Gesellschaft immer stärker auseinanderfällt, nimmt das Establishment diesen Polarisierungsprozess nicht oder falsch wahr. Außerdem möchte ich der weiteren Zerstörung des Wohlfahrtsstaates durch neoliberale Reformen entgegentreten - gerade wird die Privatisierung der...

  • Recklinghausen
  • 23.11.16
  •  1
Politik
2013 stattete Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert dem Verlag WVW/ORA, zu dem auch der Stadtspiegel Bochum gehört, einen Besuch ab. Das Bild zeigt ihn mit dem damaligen Redaktionsleiter Ernst-Ulrich Roth. Foto: Archiv

Der Bundestagspräsident geht

37 Jahre gehört Dr. Norbert Lammert im nächsten Jahr dem Deutschen Bundestag an. Seit 2005 ist er der Präsident des Hauses. Zur kommenden Bundestagswahl endet sein Mandat. Der Bochumer teilte seinem CDU-Kreisverband mit, dass er nicht mehr kandidieren werde, sagte der Sprecher des Bundestags, Ernst Hebeker, laut anderen Medien. Der Entschluss sei nach reiflicher Überlegung gefallen, schrieb Lammert demzufolge an den Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Bochum, Christian Haardt, und den...

  • Bochum
  • 18.10.16
  •  1
  •  1
Politik

"CDU-Klatsche" die Zweite: -- Danke Herr Lammert für die Unterstützung der CDU-Gegner....

"CDU-Klatsche" die Zweite: -- Danke Herr Lammert für die Unterstützung der CDU-Gegner.... ! Da haben Sie wohl wenn man der Bild glauben darf jahrelang versucht die "Montblanc-Affäre" herunterzuspielen? Ausgerechnet die "christliche Partei" hatte wohl mit etwa 20% ihrer MdB die besten Käufer für edle Schreibwerkzeuge auf Kosten der Steuerzahler? Dabei ist doch Gier eine Sünde oder? Bild und das Volk vergessen und vergeben wohl nicht? Die Abrechnung begann jetzt im...

  • Bochum
  • 05.09.16
  •  13
  •  2
Überregionales

Friedensdorf erinnert an Walter Scheel

Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Er starb am 24. August im Alter von 97 Jahren. Walter Scheel war von 1974 bis 1979 Bundespräsident und damit viertes Staatsoberhaupt der Bundesrepublik. Walter Scheel besuchte am 20. November 1975 das Friedensdorf in Oberhausen und wurde vom damaligen Vorsitzenden Fritz Berghaus, seiner Vorgängerin und Oberhausener Oberbürgermeisterin Luise Albertz und dem Dorfleiter Peter Stöbe empfangen. Der Bundespräsident sagte damals: "Die Aktion...

  • Oberhausen
  • 26.08.16
Überregionales
2 Bilder

Zum Tode von Walter Scheel

Tief traurig habe ich die Nachricht vom Tode des ehemaligen Bundespräsidenten und Außenministers Walter Scheel aufgenommen. In vielen Gesprächen mit ihm erlebte ich einen Mann der Heiterkeit und Menschenfreundlichkeit. Scheel hat auf meine Einladung mehrmals Langenfeld besucht und ist mit einer historischen Kutsche von Langenfeld in seine Heimatstadt Solingen gefahren. Er wurde in Solingen-Höhscheid geboren und absolvierte bei der Solinger Volksbank eine Banklehre. Mit dem Solinger...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.08.16
Kultur
Bundespräsident Joachim Gauck besucht im September die Uraufführung von „Die Fremden“ in der Kohlenmischhalle der ehemaligen Zeche AV in Marl.

Bundespräsident besucht Ruhrtriennale in der Kohlenmischhalle der ehemaligen Zeche Auguste Victoria in Marl

Die Musiktheaterkreation „Die Fremden” wird am 2. September in der Kohlenmischhalle der ehemaligen Zeche Auguste Victoria in Marl uraufgeführt. Zur Weltpremiere erwartet die Ruhrtriennale hohen Besuch aus Berlin: Bundespräsident Joachim Gauck. Ehre für die Ruhrtriennale Johan Simons, Intendant der Ruhrtriennale 2015-2017, freut sich auf den Besuch des Bundespräsidenten, der in Begleitung seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt nach Marl reist. Simons: "Das ist natürlich eine Ehre für uns,...

  • Marl
  • 17.08.16
  •  3
Politik
TV-Richter und Kommunalpolitiker der FREIEN WÄHLER, Alexander Hold

FREIE WÄHLER: TV-Richter Alexander Hold für das Amt des Bundespräsidenten nominiert

Ein Zeichen für den Rechtsstaat Die FREIEN WÄHLER nominieren den bekannten Kemptener Juristen, Kommunalpolitiker und TV-Richter Alexander Hold (54) für das Amt des Bundespräsidenten. Hold werde sich bei der nächsten Bundesversammlung am 12. Februar 2017 in Berlin den mehr als 1.200 Stimmberechtigten zur Wahl stellen, kündigte der Bundesvorsitzende der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger, am Mittwoch in München an. „Jetzt ist die Zeit für einen bürgernahen und glaubwürdigen Kommunalpolitiker...

  • Düsseldorf
  • 21.07.16
  •  2
Politik
Es reicht ihm: Joachim Gauck wird nicht noch einmal für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren.

Frage der Woche: Wer soll Gaucks Nachfolger*in werden?

Im Berliner Ortsteil Tiergarten wird offenbar in absehbarer Zukunft eine attraktive Immobilie frei: Das Schloss Bellevue ist der Amtssitz des Bundespräsidenten Joachim Gauck. "Kein Grund zur Sorge", das sind seine eigenen Worte. Joachim Gauck wird, wie er Anfang des Monats bekannt gab, nicht wieder für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren. Damit nimmt der 76-Jährige nach eigener Aussage auch auf sein Alter Rücksicht. Wer also in der Bundesversammlung am 12. Februar 2017 zum neuen...

  • 16.06.16
  •  43
  •  8
Politik

Wilhelm Neurohr: "Unwürdiger Parteienproporz bei der Suche nach Bundespräsidenten"

Zur Berichterstattung in den Ruhr-Nachrichten am 7. Juni über die Suche nach einem neuen Bundespräsidenten: Wenn die Bundeskanzlerin vor der Presse verkündet, sie wolle nunmehr Gespräche mit den anderen Parteien führen, um eine Person für die Nachfolge von Joachim Gauck als neuen Bundespräsidenten zu präsentieren, so überschreitet sie damit ihre Kompetenzen. Zudem vermischt Sie dabei erneut ihre Rolle als neutrale Bundeskanzlerin mit ihrer Rolle als CDU-Parteivorsitzende. Es ist nicht...

  • Recklinghausen
  • 07.06.16
Politik

Gerdes soll für rot-rot-grünen Präsidentschaftskandidaten eintreten

DIE LINKE in Bottrop fordert den hiesigen SPD-Bundestagsabgeordneten und SPD-Chef Michael Gerdes auf, sich für einen gemeinsamen Bundespräsidentschaftskandidaten von SPD, LINKEN und Grünen einzusetzen: "Gerade im Interesse der Menschen in Bottrop und im Ruhrgebiet muss es in Berlin eine grundsätzliche politische Richtungsänderung geben“, sagt Nicole Fritsche-Schmidt, Kreisvorsitzende der Bottroper LINKEN. Sie betont weiter: „Unsere Region und unsere Stadt leiden besonders unter dem politisch...

  • Bottrop
  • 06.06.16
Ratgeber

Gocher Gymnasiasten erfolgreich mit dem "Anderssein"

Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Goch konnten erneut einen Erfolg beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten verzeichnen. Unter 1563 eingereichten Arbeiten zum Thema „Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“ wurden ihre Beiträge mit dem 7. Platz unter den zehn bundesbesten Schulen belohnt. Aus diesem Grund fuhren am 17. November stellvertretend für die Schüler/innen Louise Seven, Siri und Ellen Verhalen sowie Astrid Ruhwedel als eine der beiden Tutoren nach Berlin...

  • Goch
  • 18.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.