Alles zum Thema Fahrradhelm

Beiträge zum Thema Fahrradhelm

Ratgeber

Auf Sicherheit gesetzt
Mit der richtigen Beratung das passende Pedelec finden

Dinslaken. Marc Nellesen, Inhaber des Geschäfts "Der Fahrradladen", legt persönlich Hand an, als sich der Leitende Polizeidirektor Rüdiger Kunst aufs Pedelec schwingt. Der Sattel wird noch gut eine Handbreit in die Höhe korrigiert, das Lenkrad leicht gekippt. Dann geht's für den begeisterten Radfahrer auch schon in den ausgeklügelten Pedelec-Parcours auf dem Schulhof der Grundschule am Gartenweg. "Gar nicht so leicht, auch im Schritttempo das Gleichgewicht zu halten!", gibt er später beim...

  • Dinslaken
  • 15.04.19
Überregionales
Foto: Bludau
10 Bilder

Rennradfahrer verunglückt auf der Wulfener Straße (L608) / Rettungshubschrauber im Einsatz

Lembeck. Auf der Wulfener Straße ist heute (31. Juli), gegen 12 Uhr ein Rennradfahrer schwer verunglückt. Der 44-jährige Rennradfahrer aus Reken war mit seinem Carbon-Rad auf der L608 Richtung Lembeck unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam der Mann dann nach der Berührung mit einem abgebrochen Ast, der auf der Fahrbahn lag, zu einem schweren Sturz aus voller Fahrt. Trotz Helm erlitt der Rekener schwere Verletzungen, so dass auch ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Für...

  • Dorsten
  • 31.07.18
Überregionales
Guido Jabusch (l.), Geschäftsführer der Verkehrswacht Bochum, und Heiko Petry, Inhaber von 2-Rad Napieralla, laden mit vielen weiteren Akteuren zum Aktionstag „Fahr Rad statt Auto“ ein.
2 Bilder

Verkehrswacht Bochum veranstaltet Aktionstag rund ums Fahrrad

Mehr Menschen aufs Fahrrad möchte die Verkehrswacht Bochum bringen und zugleich für das Thema Verkehrssicherheit werden. Deshalb veranstaltet der Verein am Sonntag, 22. April, unter dem Motto „Fahr Rad statt Auto“ einen Aktionstag. Von 10 bis 16 Uhr gibt es auf dem Vorplatz des Deutschen Bergbau-Museums jede Menge Programm rund um den Drahtesel. Mit im Boot an diesem Tag sind unter anderem die Verkehrswachten aus Essen, Dortmund und Wanne-Eickel, die Landesverkehrswacht NRW, die Polizei...

  • Bochum
  • 21.04.18
  •  1
Überregionales
Symbolbild

Neukirchen-Vluyn: Elf-Jähriger beim Radfahren schwer verletzt

Ein Elf-Jähriger aus Neukirchen-Vluyn ist am Sonntagabend gegen 17.11 Uhr mit seinem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Fahrradhelm verhinderte Schlimmeres Der Junge war mit seinem BMX-Rad in der Fußgängerzone in Neukirchen-Vluyn unterwegs, die für Radfahrer freigeben ist. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte er gegen eine dort im Boden verankerte ca. 50 Zentimeter hohe Zierkugel aus Kunststoff. Dabei stürzte der Junge und zog sich eine Rückenverletzung zu. Zum Glück trug...

  • Moers
  • 19.02.18
Ratgeber

Beschädigter Fahrradhelm löst Polizeiermittlungen aus - Beamte ermitteln wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung - Vierjährige unverletzt - Zeugen gesucht

Die Düsseldorfer Polizei ermittelt seit Freitag Nachmittag, 23. Juni, wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines vierjährigen Mädchens in Flingern-Nord. Das Kind blieb unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Gestern Nachmittag meldete sich die Mutter der Vierjährigen bei der Polizei. Die Beamten suchten zunächst die Wohnanschrift der Familie auf. Sie ließen sich von der Mutter schildern, dass sie aufgrund von Beschädigungen am Fahrradhelm davon ausgehe, dass der...

  • Düsseldorf
  • 26.06.17
  •  1
  •  1
Sport
Förderer Harald Christ und Oberbürgermeister Thomas Geisel bei der Pressekonferenz zum Petit Départ. Foto: Stadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Petit Départ: Kinder für Radsport begeistern

Im Vorfeld des Grand Départ der Tour de France finden sechs Radveranstaltungen für Kinder von acht bis zwölf Jahren statt / Finale steigt am 1. Juli Nach der gelungenen Premiere des Radwettbewerbs für Kinder beim Düsseldorfer Radsporttag 2016 werden Kindern im Vorfeld des Grand Départ der Tour de France gleich sechs Veranstaltungen angeboten, bei denen sie Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer beweisen und Spaß haben können. "Als Ausrichterstadt des Grand Départ der legendären...

  • Düsseldorf
  • 23.01.17
  •  2
Überregionales
Sehr vielfältig waren die Designs der eingereichten Helme. Hier zeigen die anwesenden Künstler ihre Schätze. Die Preisverleihung fand auf der Dachterasse des Unperfekthauses statt.
3 Bilder

Ein Helm für Essen - „Auf Kohle geboren“ gewinnt Rennen um den Revier-Helm

„Sicherheit im Straßenverkehr ist wichtig,“ erklärt Michal Cervenka, „und sieht jetzt noch cooler aus.“ Kürzlich wurden die Sieger von dem Wettbewerb „Ruhr-Helm“ im Unperfekthaus ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb ist in Deutschland einzigartig, denn der Gewinnerhelm wird produziert und an radelnde Revierfans verkauft. Besonders schön: Ein Teil der Erlöse kommt einem regionalen, sozialen Projekt zugute! Das Team von der Essener Sportmarke melon Helmets, hatte im letzten November im Rahmen...

  • Essen-West
  • 12.06.15
Politik

Hollywood unterstützt Fahrradhelm-Aktion des Bundesverkehrsministeriums

Mit der Star-Wars-Filmfigur Darth Vader will das Bundesverkehrsministerium Radfahrerinnen und Radfahrer zum Helmtragen motivieren. Jutta Eckenbach, CDU-Bundestagabgeordnete aus Essen ist sich sicher, dass viele Radfahrer, insbesondere Schülerinnen und Schüler von dieser Aktion angesprochen werden: „Gerade bei Kindergartenkindern und Schülern sollte ein Fahrradhelm von Anfang an zur Standardausrüstung gehören. Ich bin froh, dass die Filmindustrie diese tolle Aktion des...

  • Essen-Nord
  • 28.05.15
  •  2
Ratgeber

Pedelec-Fahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Wattenscheid- Schwer verletzt wurde am Mittwochmorgen (6.) ein 47-jähriger Pedelec (Elektro-Rad)-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem Zeppelindamm. Ohne Helm unterwegs Gegen 9.35 Uhr war ein 51-jähriger Duisburger mit seinem Auto auf dem Zeppelindamm in Richtung Hattingen unterwegs. An der Kreuzung "Preins Feld" bog er bei Grünlicht zeigender Ampel vom Zeppelindamm nach links in die Straße ab. Dabei kollidierte der Autofahrer mit dem entgegenkommenden "Pedelec"-Fahrer, der den...

  • Wattenscheid
  • 06.05.15
  •  1
Ratgeber

BGH Urteil: Ohne Fahrradhelm vollen Schadensersatz bei Nichtverschulden

Eine Fahrradfahrerin aus Schleswig Holstein hatte vor dem BGH auf vollen Schadensersatz geklagt, nachdem ihr das OLG Schleswig Holstein eine 20 prozentige Mitschuld zugesprochen hatte, weil sie keinen Fahrradhelm trug. Vorausgegangen war, dass die Klägerin mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, durch das unachtsame Tür öffnen eines Pkw, stürzte und sich dabei schwere Kopfverletzungen zu zog. Mit dem Urteil des OLG war sie nicht einverstanden und verlangte vollen Schadensersatz. Jetzt hat...

  • Herne
  • 17.06.14
  •  4
  •  3
Überregionales
3 Bilder

Besser mit als ohne Fahrradhelm - nicht nur in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Fakt ist, es gibt keine gesetzliche Helmpflicht für Fahrradfahrer / innen in der Bundesrepublik Deutschland. Bei dem schönen Wetter in den letzten Tagen sieht man wieder vermehrt Fahrradfahrer / innen die z. B. auf den Straßen unterwegs sind. Jeder muss bzw. darf für sich entscheiden, ob er einen Fahrradhelm trägt. Es gibt auch Fahrradfahrer / innen die behaupten, Jahrzehnte lang ging es auch ohne Fahrradhelm bzw. gab es keine Fahrradhelme. Sicher ist das sachlich richtig. Ich persönlich...

  • Schwerte
  • 31.03.14
Ratgeber

Radfahrer gefährden sich zum Teil selbst

Die Temperaturen steigen und sofort fahren Sie wieder mit dem Rad zur Arbeitsstelle. Die Radfahrer. Gestern noch Autofahrer, heute zum regellosen Radfahrer gewandelt. Sobald Sie auf dem Rad sitzen haben Sie die Verkehrsregeln vergessen, obwohl viele der Radfahrer im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. -Alle Regeln der StVZO vergessen? Sie benutzen die falschen Straßenseiten. Sie fahren als Erwachsener rücksichtslos auf dem Gehweg. Und häufig ist das Fahrrad auch noch während der...

  • Herne
  • 25.03.14
  •  1
Überregionales

Fahrradhelm verhinderte schwerere Verletzungen

Unna. Zum Glück nur leicht verletzt wurde am Dienstag (24. September) ein achtjähriger Radfahrer aus Unna auf einem Fußgängerüberweg an der Kleistraße in Unna. Gegen 16.45 Uhr fuhr eine 77jährige Fahrzeugführerin aus Unna auf der Kleistraße in Richtung Massener Hellweg. An der Querungshilfe in Höhe der Otto-Holzapfel-Straße fuhren, für sie unerwartet, zwei Jungen mit ihren Fahrrädern vom Radweg nach links auf den Überweg. Die PKW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste...

  • Unna
  • 27.09.13
Überregionales
2 Bilder

Niemals "oben ohne": Fahrradhelm schützte Michelle (6) vor schlimmen Kopfverletzung

„Wir saßen gerade hinter dem Haus im Garten, als wir einen lauten Knall hörten. Als ich dann nach vorne zur Straße ging, sah ich Michelle mit ihrem Fahrrad auf der Straße liegen. Da wurde mir plötzlich ganz anders“, erinnert sich Nicole Bönn an den Unfall ihrer Tochter. Mit dem Kopf gegen den Kotflügel Die Sechsjährige hatte mit Nachbarskindern gespielt und war zwischen parkenden Autos auf die Straße „Im Eichkamp“ gefahren. Dort fuhr sie in den Pkw einer 37-Jährigen und prallte mit dem...

  • Gelsenkirchen
  • 14.08.13
  •  2
Ratgeber
Informierten auf dem Marktplatz Unna: (v.l.) Heidemarie Heyer aus Schwerte, Kriminalhauptkommissar Volker Timmerhoff (Kommissariat Prävention/Opferschutz), Horst Siewert aus Unna, Gerda Brucksteg aus Unna, Wolfgang Palm aus Bergkamen und Polizeihauptkommissar Ludger Happel (Verkehrserziehung).

Welches ist für mich das richtige motorangetriebene Rad? Seniorenberater informierten auf dem Unnaer Marktplatz

Unna. Immer mehr Radfahrer begeistern sich für Fortbewegungsmittel, die über eine stetige oder variable elektrische Antriebshilfe verfügen. Es sind die so genannten Pedelecs (Fahrräder mit Tretunterstützung), E-Bikes (Kraftfahrzeuge, die auch ohne Tretunterstützung gefahren werden können) und Kleinkrafträder. Egal, für welches Fahrzeug man/frau – auch dem Alter entsprechend – sich entscheidet, Qualität sollte dabei immer im Vordergrund stehen, meint Seniorenberater Helmut Eckert. Einen...

  • Unna
  • 08.08.13
Ratgeber
Unfallfoto. So sag das Fahrrad von Greta aus
2 Bilder

Fahrradhelm rettet der kleinen Greta das Leben - Infos rund um das Thema Radfahren

Beim Betrachten des Unfallfotos kommt einem sofort der Gedanke, was ist nur mit dem kleinen Mädchen (7) passiert, das auf diesem Fahrrad gesessen hat. Greta war unlängst gemeinsam mit ihrer Schwester und Mutter auf einer Nebenstraße in Bochum-Gerthe unterwegs, als sie - unverschuldet - von einem Pkw überrollt, eingeklemmt und noch fünf Meter mitgeschleift wurde. Die Siebenjährige zog sich bei diesem schlimmen Unfall zwar einen Kiefer- sowie einen Nasenbeinbruch zu und verlor darüber hinaus...

  • Bochum
  • 20.07.13
  •  1
Ratgeber
Radfahrausbildung bietet die Polizei schon für die Grundschüler in Witten, Bochum und Herne an. Im Bild Filipa Pinto mit Verkehrssicherheitsberater Guido Jabusch.  Foto: Polizei
2 Bilder

Der Fahrradhelm rettete Greta das Leben

Der Fahrradhelm rettete der kleinen Greta das Leben. Angesichts des Ferien­beginns und des des schönen Wetters gibt die Polizei Tipps rund um das Thema Radfahren. Beim Betrachten des Fotos von einem Unfall, in den ein Auto und eine Siebenjährige verwickelt waren, fragt man sich sofort bang: „Was mag nur mit dem kleinen Mädchen passiert sein, das auf diesem Fahrrad gesessen hat“. Besagtes Foto zeigt ein als Kinderfahrrad erkennbares Rad, das völlig zerquetscht unter einem Auto liegt. Auch...

  • Witten
  • 19.07.13
Überregionales

Kind von Auto erfasst

Verletzt wurde ein achtjähriger Radfahrer auf der Jobststraße in Horsthausen. Am Sonntag (7. Juli) war dort ein Autofahrer (64) in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei übersah der Herner den Achtjährigen, der in Höhe der Hausnummer 45 von rechts aus einer Stichstraße kam. Nach der Kollision stürzte das Kind, das keinen Fahrradhelm trug, zu Boden. Mit Prellungen und einer Verletzung am Arm wurde der Junge in ein örtliches Krankenhaus gebracht, in dem...

  • Herne
  • 08.07.13
Ratgeber

Ohne Helm radeln kann teuer werden

Es sorgte für Kopfschütteln unter Radfahrern und dem ADFC Kreis Unna: Eine Radfahrerin muss 20 Prozent eines Unfallschadens bezahlen, weil sie keinen Helm trug. Versicherungen prüfen schon, wie sie bei zukünftigen Fällen verfahren. Die Frau aus Schleswig-Holstein fuhr mit ihrem Fahrrad auf der Straße an einem parkenden Auto vorbei. Die Autofahrerin öffnete direkt vor der Fahrradfahrerin die Tür. Da die Radlerin nicht mehr ausweichen konnte, stürzte sie und zog sich schwere...

  • Kamen
  • 26.06.13
Überregionales

Fahrradhelm hätte Kopfverletzungen verhindern können

Bei einem Verkehrsunfall auf der Frintroper Straße erlitt eine 49 Jahre alte Fahrradfahrerin am Samstagnachmittag, 11. August, eine Kopfverletzung. Mit einem Helm hätte die Verletzung vermutlich verhindert werde können, warnt die Polizei Essen auch andere Fahrer. Die Radlerin war gegen 15 Uhr kurz vor der Stadtgrenze Oberhausen auf dem Gehweg unterwegs. Als sie in Höhe der Hausnummer 588 auf die Straße fuhr, geriet sie vermutlich mit dem Vorderrad in eine Straßenbahnschiene, verlor die...

  • Essen-Borbeck
  • 13.08.12
Politik
Radhelme schützen.

Kommentar: Fahrradhelme sind wichtig

Erwachsene sollten Kindern ein Vorbild sein. Zum Beispiel, wenn es darum geht, einen Fahrradhelm zu tragen. Da tun sich die „Großen“ oft sehr schwer. Immerhin achten die meisten Eltern darauf, dass zumindest ihr Nachwuchs behelmt ist. Doch irgendwann haben auch die Kinder keinen Bock mehr darauf, finden es uncool. Ob das auch für Erwachsene gilt, die oben ohne fahren? Oder ist es da eher die Angst, sich die Frisur zu versauen? Oder Bequemlichkeit? Vielleicht glauben sie auch, fahrtechnisch...

  • Lünen
  • 09.08.12
  •  3
Politik

Ein Stadthelm für Wetter

Die Firma ABUS mit Sitz in Wetter ist Kooperationspartner des bundesweiten Projektes „Stadthelm“. Ziel dieses Projektes ist es, die Akzeptanz von Fahrradhelmen durch die Identifikation mit einem „Stadthelm“ flächendeckend deutlich zu erhöhen. Offensive Präventionsarbeit soll dabei über Gefahren und Folgen von Kopfverletzungen, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, aufklären. Stadthelme sind speziell für den Stadtverkehr entwickelte Fahrradhelme. Ab sofort gibt es die Stadthelme auch für...

  • Herdecke
  • 03.02.12
Überregionales
Auf dem Rad ein Muss und auch nur dort sinnvoll: der Fahrradhelm.

Gefahr: Mit dem Fahrradhelm auf dem Spielplatz

Wenn Michael Behmenburg über die Moerser Spielplätze geht, sieht er es immer wieder: Kinder schaukeln, rutschen, spielen ausgelassen - und tragen dabei einen Fahrradhelm. „Wenn ich dann die Mütter anspreche, sind viele überrascht. Sie denken, dass ein Schutzhelm ihr Kind schützt. Das gilt aber nur beim Radfahren. Auf einem Spielplatz dagegen kann der Helm zur tödlichen Gefahr werden“, warnt der Experte der Städtischen Betriebe Moers (sbm). Erst vor wenigen Monaten kam in Augsburg ein...

  • Moers
  • 23.10.10
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.