Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Überregionales
Senioren unterstützen Eltern zum Beispiel bei der Kinderbetreuung.

Hilfe für Familien

Unna. Flexibilität und Mobilität sind Voraussetzungen, die die heutige Arbeitsgesellschaft ganz besonders prägen. Wegen eines Arbeitsplatzes häufig und über weite Entfernungen hinweg umziehen – für viele Familien ist das längst Alltag. In der Folge lösen sich die klassischen Familienstrukturen immer stärker auf, bei denen Großeltern, Eltern und Kinder unter einem Dach leben. Doch wer ersetzt die Rollen, die dabei wegfallen? Wer liest dem Kind vor, spielt mit ihm, wenn die Eltern nicht da...

  • Unna
  • 01.12.11
Ratgeber
Logo Seniorenclub Dümpten e.V.

Der Dümptener Seniorenclub sagt DANKE für ein besonderes, kostenloses Angebot

Mobil mit Bus und Bahn in Mülheim an der Ruhr - mit dem BegleitService der Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG). Mit diesem Service gelangen mobilitätsgeschädigte Fahrgäste sicher an ihr Ziel. Ob Sie mit dem Kinderwagen, Rollator, Faltrollstuhl unterwegs sind oder nicht gut zu Fuß sind - hier wird Ihnen geholfen. Sicherheit im Nahverkehr, auch während der Berufs- und Schulverkehrszeiten. Mitarbeiter der MVG holen Sie an Ihrer Haltestelle, auf Wunsch auch sogar von zu Hause, ab und betreuen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.11.11
Ratgeber
Dr. Ruland (r.) und Dr. Gryczka mit einer Patientin, die schon seit dem zweiten Tag nach der OP dank des Katheters soweit schmerzfrei war, dass sie mit einem Gehböckchen gehen konnte. Nun hat die Patientin die OP am rechten Knie 5 Tage hinter sich und läuft frei mit Hilfe von Gehstützen. Die frühe Mobilisierung ist durch Schmerzfreiheit für die Patienten besonders wichtig, denn sie trägt zu einem schnellen Mobilitätsgewinn bei.

Schmerzkatheter erleichtert erste Bewegungen nach Knie-Prothese

Es ist kompliziert, stabil und ein anatomisches Wunderwerk im Körper des Menschen: das Kniegelenk. Beim täglichen Gehen, Laufen, Sitzen und Hüpfen dient es als „Prellbock“ für das eigene Körpergewicht, allein beim Treppengehen steigt der Druck auf das Kniegelenk um ein Vielfaches des Körpergewichtes an. Aber auch ein Kniegelenk ist nicht grenzenlos belastbar. Übergewicht, Unfälle oder Sportverletzungen können einen bleibenden Schaden hinterlassen. Wenn dann jeder Schritt zur Qual wird und...

  • Arnsberg
  • 21.07.11
Politik

Elektro-Autos: Dortmund will Vorzeigestadt werden

Mit elektrischen Dienstwagen, neuen Ladestationen und Forschungsprojekten will Dortmund zur Vorzeigekommune in Sachen umweltfreundlicher Mobilität werden. Unter dem Motto „Dortmund elektrisiert“ wurde dafür jetzt ein Lenkungskreis ins Leben gerufen, der für Bürger, Unternehmen und Wissenschaft Ansprechpartner bei Fragen zur Elektromobilität sein soll. Um mit gutem Beispiel voran zu gehen, wird die Stadtverwaltung künftig zehn Elektroautos als Dienstwagen nutzen. Darüber hinaus soll bis...

  • Dortmund-Nord
  • 20.07.11
Überregionales
Mehr Mobilität für Menschen mit Behinderung - die Aktion Mensch hat das ermöglicht.

Mehr Mobilität - Aktion Mensch finanziert einen Bus für Rentner mit geistiger Behinderung

Arztbesuche gehören für viele Senioren zum Alltag. So auch für Berndt B., der in einem Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung in Essen-Kray wohnt. Der Rentner ist regelmäßig auf ärztliche Unterstützung angewiesen, was ihn oft vor große Herausforderungen gestellt hat. „Selbst mit Unterstützung der Betreuer hat er es zu Fuß kaum bis zum öffentlichen Nahverkehr oder den Arztpraxen geschafft“, berichtet Hildegard Breddemann, die das Wohnheim der Franz Sales Wohnen GmbH leitet. Nur...

  • Essen-Werden
  • 21.03.11
Politik
InnovationCity ist auch ein Projekt für die Bürger.
2 Bilder

Entscheidung zu "InnovationCity" naht

Mülheim möchte gerne die ökologische Vorzeigestadt im Ruhrgebiet werden. Immerhin hat es die Ruhrstadt unter die besten Fünf im Wettbewerb „InnovationCity“ gebracht, den der Initiativ-Kreis Ruhr ausgeschrieben hat. Am Freitag, 29. Oktober, wird das Konzept den Bürgern präsentiert. Von 11 bis 15 Uhr gibt es viele Informationen rund um „InnovationCity“, dem Mülheimer Konzept und den weiteren vier Bewerbungen, die es ins Finale geschafft haben. Auf dem Kurt-Schumacher-Platz steht ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.10.10
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.