Neugestaltung

Beiträge zum Thema Neugestaltung

Kultur
So soll das neue Quartier St. Johannes am Ende aussehen. Grafik: Kirche
2 Bilder

Neugestaltung St. Johannes Gladbeck: Kirche wird abgerissen, Quartier entsteht

Die Tage für das Kirchengebäude St. Johannes sind gezählt. Nun stellte Propst André Müller die Pläne für das zukünftige Quartier vor. Mit dem zukünftigen Gebäudeensemble ist nun auch die letzte Baustelle für die Dezentralisierung des Suitberthauses gefunden. Der Abriss der Kirche wird wohl erst in den 20er Jahren erfolgen.  „Wir möchten weiter einen Ort bieten, der Treffpunkt im Ortsteil Ost ist“ – so lautet die Devise für den Standort der Kirche vor Ort in St. Johannes im...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Umgestaltung der Fröndenberger Stadtmitte - Freiraumplanerischer Wettbewerb - Ausstellung im Rathaus

Fröndenberg. Für die Neugestaltung der Innenstadt Fröndenbergs hat die Stadt Fröndenberg/Ruhr im Frühjahr 2018 einen freiraumplanerischen Wettbewerb ausgelobt. Der Wettbewerb ist ein wesentlicher Baustein des im Jahr 2016 vom Rat der Stadt beschlossenen Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt Fröndenberg/Ruhr. Das Handlungskonzept zielte darauf, eine Gesamtstrategie für die Innenstadt zu formulieren und Städtebaufördermittel des Landes NRW aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.06.18
Überregionales
Opa, Vater und Onkel eines Kita-Kindes zimmern eines der Spielhäuschen zusammen.

Eltern packen mit an: Neues Außengelände für Johanniter-Kita

Am Tucherweg 55 ist am Wochenende üblicherweise Ruhe: Die Kindertageseinrichtung der Johanniter ist geschlossen. Doch am vergangenen Freitag nach Kitaschluss und am Samstag war das anders. Zwar ratterte kein Bobbycar, und auch Kinderrufen war kaum zu hören. Stattdessen klopften Hämmer und die Kreissäge surrte: Insgesamt waren 45 fleißige Erwachsene gekommen, um die Neugestaltung des Außengeländes der Kita ihrer Kinder tatkräftig zu unterstützen. Fachmännisch angeleitet wurden die Eltern von...

  • Hilden
  • 26.06.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Schön ist es dort, am Corneliusplatz!
14 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Impressionen vom Corneliusplatz an der KÖ - Es gibt nicht nur die Baustellen!

* Königsalle 3. Mai 2018 Corneliusplatz Kleiner Spaziergang auf dem neugestalteten Corneliusplatz an der Kö Noch sind nicht alle Umbaumaßnahmen fertig doch der neugestaltete Corneliusplatz zeigt sich immer ansprechender in seinem Erscheinungsbild! Wenn auch noch Baumaterial und Bauzäune genauso dort zu finden sind wie Baufahrzeuge und Holzpaletten - wie in diesem Beitrag hier zu sehen - so ist alles schon in der Endbauphase! Blickpunkt ist natürlich der tolle alte Brunnen,...

  • Düsseldorf
  • 06.05.18
  •  11
  •  15
Politik
Planungsentwurf der STADTGESTALTER - Größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/05/Hans-Ehrenfeld-Platz.png
2 Bilder

Erster Vorschlag zur Umgestaltung des Hans-Ehrenberg-Platzes liegt vor

Geschäftsleute und Bewohner des Ehrenfeldes fragen schon seit einiger Zeit immer wieder bei Politik und Verwaltung nach, ob der Hans-Ehrenfeld-Platz nicht vom Parkplatz zu einem zeitgemäßen Stadtteilplatz umgestalten werden könnte. Die Grünen haben daraufhin bei der Verwaltung angefragt (Anfrage 20181079), ob eine Entsiegelung und ökologische Neugestaltung möglich sei. Die STADTGESTALTER legen jetzt einen ersten konkreten Planungsentwurf zur Diskussion vor. Die Neugestaltung des...

  • Bochum
  • 05.05.18
Politik
Zeigt sich freudig überrascht über die plötzliche Gesprächsbereitschaft des "Eisenbahnbundesamtes" zum Thema "Oberhof": Gladbecks Stadtbaurat Dr. Kreuzer.

"Eiertanz" um den "Oberhof" geht weiter: Eisenbahnbundesamt ist nun doch zu einem Gespräch bereit

Gladbeck/Essen. Der "Eiertanz" in geht in die nächste Runde: Das Eisenbahnbundesamt ist nun doch bereit, mit der Stadt über die Neugestaltung des Oberhofs zu sprechen! Ursprünglich hatten Bahn und Eisenbahnbundesamt der Stadt mehrfach mitgeteilt, dass das Eisenbahnbundesamt mit der Stadt nicht über die Genehmigungsfähigkeit von Planungen wie dem ebenerdigen Übergang für Fußgänger und Radfahrer zwischen Gladbeck-Ost und Stadtmitte sprechen werde. Nach einem schriftlichen Ersuchen von...

  • Gladbeck
  • 30.04.18
Kultur
Bei der Ausstellungseröffnung (v.r.): Heinz-Jürgen Achtenberg, Oberbürgermeister Thomas Geisel, Oliver Witan, Matthias Pfeifer, Andre Schmidt, Michael Triebswetter, Beigeordnete Cornelia Zuschke und Oliver Hasenkamp

Neugestaltung Konrad-Adenauer-Platz

Wie der Konrad-Adenauer-Platz und das Bahnhofsumfeld in Zukunft aussehen können, zeigt eine Ausstellung im Rathausfoyer, Marktplatz 2. Die Ausstellung kann bis Freitag, 4. Mai, 12 Uhr, besucht werden.  Vor gut einem Jahr hatten die Landeshauptstadt Düsseldorf und die Deutsche Bahn Station & Service AG den Wettbewerb zur "Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes und Revitalisierung des Bahnhofsumfeldes" vorgestellt. Eine Jury hatte am Freitag, 20. April, aus den eingereichten Entwürfen...

  • Düsseldorf
  • 25.04.18
  •  1
  •  1
Politik
Visualisierung neu gestalteter Rathausplatz, größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/03/rathausplatz-3d.jpg
5 Bilder

Der neue Rathausplatz - Ein Platz zum Verweilen und Genießen

In Städten mit einem historischen Rathaus ist der davor befindliche Platz zumeist der Mittelpunkt der Stadt. Dort sitzen die Menschen, verweilen, treffen sich, flanieren und genießen das Leben vor historischer Kulisse. Auf dem Rathausplatz befinden sich in anderen Städten diverse Cafés und Restaurants, nicht selten ist dieser Platz der lebendigste der ganzen Stadt. Der Rathausplatz ist bisher trostlos und öd Nicht so in Bochum, da ist der Rathausplatz tot, obwohl er keine hundert Meter...

  • Bochum
  • 10.03.18
  •  1
  •  4
Politik
So könnte die neue Innenstadt rund um das Rathaus aussehen.
3 Bilder

Ein neues Gesichtfür die Innenstadt

Rat stimmt für BVZ-Abriss und Neuplanung Viktoria-Quartier Mehr als zwei Stunden lang haben die Ratsmitglieder bei ihrer letzten Sitzung darüber diskutiert, dann fiel die Entscheidung mit rot-grüner Mehrheit: Im Zuge der Neuordnung der Innenstadt sollen das Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ), ebenso wie die Musikschule und das Gesundheitsamt abgerissen werden, um für das gesamte Areal bis hin zur Viktoriastraße ein neues städtebauliches Gesamtkonzept zu entwickeln. Bereits im...

  • Bochum
  • 22.11.17
  •  2
  •  2
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU- Fraktion Hünxe

Herbstklausur der CDU-Fraktion Hünxe

In einer Pressemitteilung gibt Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe, bekannt, mit welchem Thema sich die CDU-Fraktion in diesem Jahr auf der Herbstklausur auseinandersetzte. Das Thema Hünxe 2030 stand im Mittelpunkt. MIchael Häsel von der Gemeindeverwaltung berichtete über die bisherigen Ergebnisse des ISEK- und IKEK-Prozesses. Hier wurde die intensive Beteiligung der Bürger gelobt und hervorgehoben. Den vielfach geäußerten Wunsch nach einer attraktiven Gastronomie in...

  • Hünxe
  • 18.11.17
Natur + Garten
Die Unterstützer und Beteiligten (Uwe Loch - Projektleiter Grüne Hauptstadt Europa; Gabriele Seifert - "Schule Natur"; Dodo Schulz - Exile Kulturkoordination e.V.; Jürgen Sokoll - Eine Welt Netz e.V.; Alex Kunkel - Röster; Wilson Budde-Iser - Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW) (v.l.) stellen die Neugestaltung des KaffeeGartenRuhr vor. Foto: Wieczorek
4 Bilder

Bewusstsein für den Genuss

In der Mustergartenanlage des Gruga Parks wurde der KaffeeGartenRuhr neugestaltet und um die Themenfelder Baumwolle, Zucker und Kakao erweitert. Doch weiterhin steht Kaffee als globales Genussmittel im Fokus. Jeder trinkt gerne eine Tasse Kaffee oder Kakao, isst dazu einen leckeren Kuchen und trägt seine neue Jeans. Doch wie und wo werden diese Güter produziert und unter welchen Umständen? Was macht guten Kaffee eigentlich aus? Zum Ereignis der Grünen Hauptstadt Europa – Essen 2017 hat der...

  • Essen-Süd
  • 10.10.17
  •  1
Natur + Garten
Claudia Depenbusch vom Garten- und Landschaftsarchitekturbüro "Eins zu eins", Helga Nottebohm von der Contilia-Gruppe und Landschaftsarchitektin Nicole Vietje (v.l.) stellten die Pläne vor. Fotos: Brändlein
2 Bilder

Planung zur Neugestaltung des Bonnemannstraße-Spielplatzes vorgestellt

Im Juli hatte sich das Planungsteam zur Neugestaltung des Spielplatzes Bonnemannstraße in Schönebeck mit Kindern, Jugendlichen, Anwohnern und Interessierten getroffen, um sich die Ideen, Wünsche und auch die Kritik der Anwohner anzuhören. Nach der Auswertung wurden die Ergebnisse in den Vorentwurf eingearbeitet. Die Vorstellung der endgültigen Planung fand unter großem Interesse auf dem Bolzplatz an der Bonnemannstraße statt. Die beim Grünflächenbetrieb Nord für Planung und Bauleitung...

  • Essen-Borbeck
  • 26.09.17
Überregionales
3 Bilder

Die Umgestaltung der Ortsmitte von Kamen-Heeren beginnt bald

Quasi auf der Zielgeraden befindet sich die Umgestaltung der Ortsmitte von Kamen-Heeren, nachdem eine Jury im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens sich jetzt auf einen Gewinner und zwar die Firma KRAFT.RAUM. Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung aus Krefeld geeinigt hat. Nach dem durchlaufen einiger Verwaltungshürden und Änderungswünschen kann bald mit den ersten Bauarbeiten begonnen werden. Nach der Umgestaltung wird der Bereich an der Märkischen Straße mehr einen Promenaden-Charakter...

  • Kamen
  • 18.07.17
Politik
5 Bilder

Umbau abgeschlossen (für 1,1 Millionen Euro): das neue Gesicht der Brandstraße

Die Brandstraße im Geschäftszentrum der Weseler Innenstadt zwischen der Kreuzstraße und der Wallstraße wurde in den Fünfziger Jahren des vorherigen Jahrhunderts hergestellt und hat auf der gesamten Länge eine Vielzahl von kurzen und direkten Straßenanbindungen zur neu gestalteten Fußgängerzone. Dieser Abschnitt "präsentierte sich vor dem Umbau als ein gestalterisch undefinierter Straßenraum ohne Aufenthaltsqualität.Zudem befand sie sich in einem maroden Ausbauzustand und genügte...

  • Wesel
  • 13.07.17
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Neue (halbe) Ortsmitte von Lendringsen

Lendringsen. Zur Hälfte fertig und heute feierlich eröffnet wurde der Lendringser Platz gefeiert. Zusammen mit Bewohnern der Gewoge und Lendringser Bürgern nahmen viele Menschen, auch dank des schönen Wetters, die Einladung der Gewoge und des Vereins "Aktiv für Lendringsen" an und genossen bei kühlen Getränken, Musik und Grillwürstchen das neue Umfeld. Auch wenn der Platz erst zur Hälfte fertig gestellt ist, die andere Hälfte gehört der Stadt und soll mit Fördermitteln umgestaltet werden, fühlt...

  • Menden-Lendringsen
  • 09.07.17
  •  1
Überregionales

Treffpunkt für alle Generationen

Lendringsen. Zur Eröffnungsfeier der Teilfläche des Lendringser Platzes lädt die Gewoge alle Interessierten am Sonntag, 9. Juli, von 13 bis 18 Uhr ein. Alle Besucher ewartet ein buntes Proramm mit Musik, Kinderanimation sowie Speisen und Getränken. Mitarbeiter der Gewoge aus der Vermietungs- und Maklerabteilung stehen ebenfalls für Gespräche an Informationsständen bereit.

  • Menden-Lendringsen
  • 03.07.17
Natur + Garten
Der Napoleonsweg. (Foto: Stadt Dorsten)
2 Bilder

Napoleonsweg in Barkenberg wird neugestaltet

Wulfen. Nach den vorbereitenden Rodungsarbeiten zu Beginn des Jahres wird nun die Neugestaltung des Napoleonsweges gemäß Grünkonzept für Wulfen-Barkenberg umgesetzt. Auf beiden Seiten der gepflasterten Haupttrasse wurde ein zwei bis drei Meter breiter Streifen freigeräumt und der bedeutende Weg so wieder in seiner ursprünglichen Ausdehnung sichtbar und erlebbar gemacht. Das entspricht übrigens auch der Konzeption als napoleonischer Heerstraße: Vor 200 Jahren wurde nur ein Kutsch- und...

  • Dorsten
  • 26.04.17
Überregionales
„Feierabend-Werkstatt“ im Treffpunkt Altstadt. (Foto: Privat)
5 Bilder

Zweiter Workshop zum Treffpunkt Altstadt ─ „Treffpunkt für alle Generationen“

Altstadt. Im Rahmen des integrierten Innenstadtkonzeptes „Wir machen MITte“ wird in einem Beteiligungsprozess ein neues Nutzungskonzept für den Treffpunkt Altstadt erarbeitet. In drei verschiedenen Workshops haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, Ideen einzubringen und diesen Prozess mitzugestalten. Nach einer ersten Beteiligungsrunde für Kinder in der vergangenen Woche hatte das Team des Jugendhauses am Montag zur zweiten Werkstatt eingeladen. In der...

  • Dorsten
  • 22.03.17
Überregionales
Beim symbolischen "Anstich" (v.l.): Thorsten Wolff (Fa. Ossenberg), Joachim Schattner (Stadtwerke Menden), Martin Wächter (Bürgermeister), Michael Mathmann (Stadtentwässerung Menden) und Klaus Schulze (Planungsbüro B.S.L.)
14 Bilder

1. Bauabschnitt in der Hochstraße gestartet

Menden. Beim offiziellen Ersten Spatenstich in der Mendener Hochstraße sah man am heutigen Montag nicht nur zahlreiche bekannte Gesichter aus Handel, Wirtschaft, Verwaltung und Politik, sondern auch "Normalbürger", die sich für die Entwicklung der Innenstadt interessieren. Begrüßt wurden alle Besucher in kurzen Ansprachen von Bürgermeister Martin Wächter und dem Hauptplaner der Umgestaltungsmaßnahme, Dipl.-Ing. Klaus Schulze von den B.S.L.-Landschaftsarchitekten. Letzterer zeigte sich sicher,...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.02.17
Politik
Typische Verunstaltung von Gebäuden in der Wattenscheider Innenstadt
3 Bilder

Wattenscheider Innenstadt braucht Ambiente, Flair und WAT-Marketing

Die Wattenscheider Innenstadt ist öd und leer. Leider kein seltenes Bild. Leerstände fallen auf, die Wattenscheider beklagen ein wenig ansprechendes, teilweise schmuddeliges Stadtbild. Der ganz eigene Charme der Fußgängerzone aus den 70er und 80er Jahre spricht die Kunden nicht mehr an, also bleiben sie aus. Die Diskussionen, was zu verbessern ist, damit es entlang der Einkausmeile wieder aufwärts geht, sind endlos. Über Jahrzehnte meinte die Stadt mit mehr und günstigen Parkplätzen die Lage...

  • Bochum
  • 04.02.17
  •  2
Politik
Neugestaltung des Döppersberg in Wuppertal - Fotokünstler Jürgen Cordt
25 Bilder

Neugestaltung des Döppersberg in Wuppertal

Neugestaltung des Döppersberg Ein Lob an den, der das Projekt "Döppersberg" in Wuppertal in die richtigen Bahnen gelotst hat. Vor allem, der den Mumm und die Weitsicht besaß, den Startschuss zu geben. Es gab viele Diskussionen und dummes Geschwätz. Politik ist nicht immer fair. Aber einer hat sich mit seiner Stärke durchgesetzt und dafür mit seinem Amt als Oberbürgermeister bezahlt. Respekt und Dankbarkeit sollte jeder Wuppertaler gegenüber Herrn Peter Jung zeigen. Es haben nicht alle diese...

  • Schwelm
  • 26.01.17
  •  1
  •  12
Politik
Beim ersten Spatenstich (v.l.): Gerhard Feldmeyer,  Ullrich Sierau, Westfalenhallen- Aufsichtsratsvorsitzender Friedhelm Sohn und  Sabine Loos.
4 Bilder

Erster Spatenstich an der Westfalenhalle

An der Westfalenhalle haben die Bauarbeiten für das Modernisierungsprojekt "Welcome2018" begonnen. Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, hat jetzt gemeinsam mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Gerhard G. Feldmeyer, geschäftsführender Gesellschafter der HPP Architekten GmbH, den symbolischen ersten Spatenstich auf dem Messevorplatz getan. Einen thematisch passenden Rahmen bildete dabei die Fachmesse Best of Events International, die Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 20.01.17
Vereine + Ehrenamt

Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus verschönert Sana-Klinikum

Der Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus hat den Besucherbereich des Sana-Krankenhauses in Gerresheim neu gestaltet. Das Aquarium wurde mit Unterstützung des Aqua-Zoos gründlich gereinigt und mit einer helleren Beleuchtung versehen. Die bisherigen Sitzgruppen mit schwarzen Sesseln wurden durch neue weinrote Sessel und neue Tische ersetzt. Ein neu angefertigter Bücherschrank schirmt nun die Sitzgruppen zu den Fluren hin ab. Durch diesen neu gestalteten Bereich im Krankenhaus können...

  • Düsseldorf
  • 15.01.17
  •  1
  •  2
Politik
Regierungspräsidentin Diana Ewert übergibt die Bescheide über die Fördergelder an Werner Kolter.

Fördermittel aus Arnsberg: Projekte sollen Königsborn-Süd attraktiver machen

Königsborn soll attraktiver gestaltet werden: Entsprechende Projekte werden mit Finanzmitteln des Landes in Höhe von 1,4 Millionen Euro gefördert. Die entsprechenden Bescheide für die Einzelprojekte übergab Diana Ewert, Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Arnsberg, an den Unnaer Bürgermeister Werner Kolter. Die Stadt Unna hat im Jahre 2014 das Integrierte Handlungskonzept "Unna Königsborn Süd-Ost " mit dem Ziel aufgestellt, den Stadtteil Königsborn Süd-Ost durch eine Anpassung der...

  • Unna
  • 18.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.