Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Kultur
Menschen für einen Besuch im Museum Folkwang begeistern. Das macht das Projekt "Gemeinsam Kunst machen", das im Januar gestartet ist. Dazu trägt aber auch das Angebot des kostenlosen Eintritts bei. Das bleibt nun bis auf weiteres bestehen.

Ab Mitte 2020 übernimmt die Krupp-Stiftung für eineinhalb Jahre - dann die Stadt
Eintritt frei: Bei der Folkwang-Sammlung bleibt das so

Der freie Eintritt in die Sammlung des Museum Folkwang bleibt bestehen. Ermöglicht wird dies durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und die Stadt Essen. Die Krupp-Stiftung verlängert ihr im Juni 2015 initiiertes Engagement bis zum Jahresende 2021 mit weiteren 300.000 Euro. Danach übernimmt die Stadt Essen die Finanzierung. Damit ist das Haus im Herzen des Ruhrgebiets das erste große deutsche Kunstmuseum mit einem solchen dauerhaften und nachhaltigen Angebot. Auf einer...

  • Essen-Süd
  • 03.02.20
Kultur
Am 30. Januar startet die Veranstaltungsreihe "Gemeinsam Kunst machen" im Museum Folkwang.

Projekt ist eine Kooperation mit ProAsyl, Flüchtlingsrat und der Ehrenamtskoordination der cse
Neue Veranstaltungsreihe im Museum Folkwang: Es wird nicht nur über Kunst geredet

"Gemeinsam Kunst machen" - so die Nachmittagsveranstaltung überschrieben, zu der das Museum Folkwang ab sofort einmal im Monat einlädt. Die Reihe richtet sich an Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund, die sich gemeinsam kulturübergreifend über Kunst austauschen, darüber sprechen und selbst kreativ werden wollen. Am Donnerstag, 30. Januar, von 17 bis 19 Uhr, findet die Auftaktveranstaltung statt. An jeden letzten Donnerstag im Monat, immer von 17 bis 19 Uhr, können sich Interessenten...

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Zumindest hat diese AES-AG keine Berührungsängste mit dem Handwerk und jede Menge kreative Ideen. Der richtige Pinselschwung bringt’s. Innungs-Ausbilder Johannes Steinsiepe macht vor, wie es sein soll.
2 Bilder

Projekt-AG will zum Abschluss einen ganzen Klassenraum neu gestalten
Pilotprojekt bei Einstein sorgt für frischen Wind

Es wird farbig an der Albert Einstein Realschule (AES) in Rellinghausen. Die Essener Maler- und Lackierer-Innung bietet dort seit Anfang des Schuljahres eine Gestaltungs-AG an und stellt dafür sowohl die Materialien als auch die Kursleiter. Das Pilotprojekt ist bundesweit einmalig und steht daher unter der Obhut des Bundesverbandes. Innungs-Obermeister Marc-Alexander Kecker bedauert, dass Jugendliche immer weniger Zugang zum Handwerk finden. Er ist überzeugt, dass das Schul-AG-Projekt...

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
Kultur

Die Werte Europas sollen durch Projekte vermittelt werden
Bewerbungsfrist startet: Minister Holthoff-Pförtner ruft zur Teilnahme am Wettbewerb zur Europawoche 2019 auf

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich am Wettbewerb zur Europawoche 2019 zu beteiligen. Prämiert werden zivilgesellschaftliche Projekte mit dem Fokus auf europäische Werte und die Lebensrealität in Europa. Für den Wettbewerb in Frage kommen Projekte, die einer möglichst großen Zahl von Bürgern zugänglich sind, eine große öffentliche Resonanz erfahren und in der...

  • Essen-Süd
  • 15.11.18
Kultur
Die Samen kommen nun in die Erde
5 Bilder

Frühlingserwachen in der KiTa St. Markus

Bredeney. Bei sonnigem Wetter machten sich die Kinde rund Eltern der KiTa St. Markus daran, den Kräutergarten frühlingsfit zu machen. Kinder wachsen heute in einer Welt auf, in der sie Lebensmittel häufig nur noch als portionsgerecht verpackte Einheiten in Supermarktrega len kennenlernen. Wo Lebensmittel ‚wachsen‘ und wie sie verarbeitet werden, bevor sie in die heimische Küche gelangen, erfahren viele Kinder nicht mehr. Die KiTa St. Markus begegnet diesem Phänomen mit dem jährlichen...

  • Essen-Süd
  • 11.04.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Als Mentor unterstützt man einen Jugendlichen bei der Selbstfindung und macht Mut (Foto Ehrenamt Agentur Essen)

Jugendliche fit für Beruf und Leben machen – „Tandem“–Projekt sucht ehrenamtliche Mentoren

Wer Jugendlichen in einer wichtigen Lebensphase zur Seite stehen und sie in dem spannenden Projekt „Tandem“ begleiten möchte, kann sich als ehrenamtlicher Mentor bei der Ehrenamt Agentur Essen e.V. melden. Der gemeinnützige Verein sucht für sein Projekt engagierte Erwachsene mit Lebensfreude und Erfahrung. Anfang April startet die neue Staffel. Ab sofort nimmt der gemeinnützige Verein Anmeldungen an. „In dem Mentoren-Projekt werden Jugendlichen ab der 7. Klasse Erwachsene zur Seite...

  • Essen-Süd
  • 23.01.18
Kultur
An drei Wochenenden im Juli sind die Tonskulpturen im Garten an der Schloßstraße zu bewundern.
2 Bilder

Kunst im Privatgarten - Tonskulpturen am Sonntag in der Schloßstraße zu besichtigen

Im Rahmen des Grünen Hauptstadtjahres beteiligt sich die VHS Essen mit zahlreichen Projekten und über 50 Veranstaltungen. Eine davon geht am 25. Juni um 15 Uhr in Borbeck an den Start. Wie zur Begrüßung hebt sie ihren Arm. Die, auf der Mauer sitzende, ausladende "Ton-Nana" empfängt die Besucher am Eingang des 2000 Quadratmeter umfassenden Ausstellungsgeländes und macht Lust auf mehr. Was würde sich besser als Ausstellungsort für großformatige Keramikskulpturen eignen, als ein lange Jahre...

  • Essen-Borbeck
  • 23.06.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
Rebecca Radmacher inmitten der gesammelten Handys.

Alte Handys helfen in Westafrika

„youngcaritas im ruhrbistum“ hat in den vergangenen Wochen über 1.300 alte Handys im Ruhrgebiet und im Märkischen Sauerland eingesammelt. Auch die Essener haben fleißig Altgeräte gespendet. Diese werden nun aufbereitet und weiterverkauft oder fachgerecht verwertet. Der Erlös kommt Projekten von Caritas international in Westafrika zugute. „Man kann so einfach etwas tun für Menschen in Not, auch wenn sie weit weg leben“, freut sich Projektleiterin Rebecca Radmacher. Denn die gesammelten Handys...

  • Essen-Borbeck
  • 14.06.16
  •  1
  •  2
Überregionales
Die Welt der Zahlen entdecken - mit den Mathe-Kisten können Kinder spielerisch Zahlen und Mengen auch haptisch erfassen.
5 Bilder

So macht Mathe Spaß!

Der Rotary Club Essen-Baldeney stattet Essener Kindertagesstätten mit den beliebten Mathe-Kisten aus der Schreinerei der Franz Sales Werkstätten aus. Mit den gespendeten Sets aus natürlichen Materialien können die Kinder spielerisch die Welt der Mathematik entdecken. Verschiedene bunte Elemente laden zu ersten Zahlen– und Rechenspielen ein. Die Rotarier haben schon einigen Kitas die attraktiven Lernmaterialien zur Verfügung gestellt — zur Freude der Pädagogen und kleinen Entdecker. Jetzt...

  • Essen-Steele
  • 11.04.16
  •  3
Ratgeber
Petra Hinz (SPD) Bundestagsabgeordnete für den Essener Süden und Westen

Petra Hinz begrüßt das Projekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien“

Welche Bedürfnisse und Wünsche haben Regenbogenfamilien, also Familien mit Kindern und zwei gleichgeschlechtlichen Partnern? Wie kann man ihnen am besten helfen? Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Beratungsstellen unter die Arme zu greifen, fördert das Bundesfamilienministerium seit dem 1. Juli 2015 das bundesweite Modellprojekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien – Erfordernisse und Potenziale in professioneller Begleitung“ des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland...

  • Essen-Süd
  • 13.07.15
Überregionales
Glücklich bei der Arbeit: Sonja Renneberg hat mit Hilfe eines Ausbildungspaten ihren Traumjob Köchin gefunden.

Clever Starter: "Ausbildungspaten" unterstützen Jugendliche beim Einstieg in den Beruf

Die Lehrer haben gestresst, Mathe war der stets unbezwingbare Endgegner und sowieso hat die Schule genervt. Schulabgänger, die sich hier wiederkennen, freuen sich umso mehr, das lange Kapitel „Schulzeit“ endlich abschließen zu können und nach vorne zu blicken. Doch wie geht es dann weiter? Eine Ausbildung machen oder an der Uni einschreiben? Bäcker oder Bänker, was soll aus mir werden? Mit diesen Fragen nach beruflicher Orientierung sehen sich viele Jugendliche nach dem Ende ihrer...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Überregionales
Die kleinen Artisten bei den Proben ...
17 Bilder

Zirkusprojekt in der Grundschule an der Heinickestraße

Echte Fakire, grazile Seiltänzerinnen und vieles mehr gab es bei der ­Premiere des Circus Zapp Zarap an der Grundschule an der Heinickestraße zu sehen. Eine ganze Woche lang haben die Kinder geprobt und getüftelt, bis schließlich alles saß und die Aufführung beginnen konnte. Die Lehrer arbeiteten als Trainer und nahmen hierzu an einem eintägigen Workshop teil. Dort wurden sie von den Pädagogen des Circus Zapp Zarap in Theorie und Praxis geschult und für die Projektwoche gewappnet. Die...

  • Essen-Süd
  • 04.03.14
Kultur

Alte Bildkalender für Recycling/Upcycling-Projekt gesucht!

Die Initiative "Transition Town - Essen im Wandel" sucht alte Bilderkalender (ab DIN A4 - Größe) für ein Upcycling-Projekt und hofft auf die Beteiligung vieler Bürger/innen bei der Sammlung. Die Kalender können bisher schon in Kettwig in der Buchhandlung Decker abgegeben werden und im Essener Zentrum im GenerationenKult-Haus, Viehofer Straße 31, Öffnungszeiten montags bis samstags von 11-20 Uhr. Auch können die Kalender-Spenden zum Treffen in der Volkshochschule Essen an jedem 3. Dienstag im...

  • Essen-Kettwig
  • 16.02.14
Überregionales
Das Team um Roland Störmer (links im Bild) befüllte den Heliumballon. Gleich kann es losgehen!
4 Bilder

+++Update: Der Film ist fertig: Von Heeren bis ins Weltall +++

Bürger-Reporter Roland Störmer arbeitet seit gut einem halben Jahr an einem ungewöhnlichen Projekt: Mit Hilfe eines Wetterballons will der Hobby-Astrofotograf eine Kamera in 30 Kilometer Höhe befördern, um damit atemberaubende Aufnahmen von der Erde zu liefern. Jetzt fand der erste „Skyrider-Flug“ vom Segelflugplatz in Heeren statt. Zuvor telefonierte Skyrider-Initiator Roland Störmer mit dem Platzwart des Segelflughafens und nahm Kontakt mit der deutschen Flugsicherung und dem Tower in...

  • Kamen
  • 27.05.13
  •  5
  •  2
Kultur
Ruhrpott-Revue in der Weststadthalle, Essen-mitte Noch Karten für den 10.03.2013 erhältlich.
5 Bilder

Kumpel Anton im Multi-Kulti-Land, Ruhrpott-Revue 2013

Premierenfieber herrscht zur Zeit beim o.g. Altenessener "Ruhri-Theater" mit seinem gut 35köpfigen, ehrenamtlichen Ensemble. Sie wollen bei der Premiere am 17.2.2013 in der Zeche Carl wieder einen eigenen bunten Blick auf die multi-kulti Wirklichkeit im Revier riskieren. Schräge Typen, neue Songs und Choreographien in alltagsnahen Szenarien machen Vorfreude auf ein wie immer unperfektes Spektakel. Es wird eine Geschichte aus dem Stadtteil Altenessen erzählt, die Szenen spielen vor authentischen...

  • Essen-Nord
  • 13.02.13
Überregionales

ASB startet neues Projekt: Seniorenbegleiter werden ausgebildet

Die Fälle von Vereinsamung im Alter nehmen zu. Das ist leider ein trauriger Fakt, denn wenn der Partner krank wird oder stirbt und Freunde nicht mehr aktiv an Freizeitaktivitäten teilnehmen können, wird der Alltag für viele ältere Menschen recht trostlos. Hier setzt die Betriebs GmbH des ASB Regionalverband Ruhr e.V. an. Im Oktober wird erstmals eine Schulung für ehrenamtliche Seniorenbegleiter angeboten. Diese sollen später an interessierte Senioren vermittelt werden und ihnen z.B....

  • Bottrop
  • 09.10.12
Kultur
2 Bilder

Sänger und Insrumentalisten für ehrenamtliches Kulturprojekt gesucht

Zur Aufführung themenorientierter Singspiele sucht Barbara Metzdorf mit ihrer Künstlerinnengruppe weiter Verstärkung. Die ausgebildete klassische Sängerin und Sozialpsychologin hat es sich in ihrem nachberuflichen ehrenamtlichen Engagement zur Aufgabe gemacht, eine neue Form von Kulturarbeit speziell für demenziell erkrankte Menschen auf die Beine zu stellen. Im Rahmen kleiner Aufführungen mit einem klassischen Pianisten hat sie ihr Konzept erprobt und möchte es nun mit einem größeren Kreis...

  • Essen-Süd
  • 15.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.