Alles zum Thema Unglück

Beiträge zum Thema Unglück

Blaulicht
Symbolbild

Verkehrsunfall in Frohnhausen
Achtjährige rennt auf Straße und wird von Auto angefahren

Am Freitagnachmittag (10. Mai,14.17 Uhr) kam es auf der Lise-Meitner-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein achtjähriges Mädchen verletzt wurde. Das Unglück ereignete sich schon am Freitag, die Polizeimeldung erfolgte erst am Montagnachmittag. Eine 33-jährige Bochumerin war laut Polizeibericht mit ihrem Wagen in Fahrtrichtung Martin-Luther-Straße unterwegs, als das Mädchen plötzlich von rechts zwischen einem geparkten Kastenwagen und einem geparkten Wohnmobil auf die Fahrbahn...

  • Essen-West
  • 13.05.19
Blaulicht

FW-BO: Tragischer Arbeitsunfall auf dem ehemaligen Opelgelände
Zwei Arbeiter sterben bei Mauereinsturz, ein weiterer wird schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Gelände von Mark 51°7 (ehemaliges Opelgelände) zu einem tragischen Arbeitsunfall, bei dem zwei Arbeiter getötet und eine weiterer schwer verletzt wurden. Um 15.40 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr der Notruf von der Baustelle auf dem ehemaligen Opelgelände. Gemeldet wurde der Einsturz einer Mauer an einer ehemaligen Werkshalle. Unter den Trümmern sollten sich noch drei Personen befinden. Sofort wurden durch die Leitstelle Einsatzkräfte der...

  • Bochum
  • 13.03.19
Blaulicht

Bahnhof in Wetter gesperrt
Einsatzkräfte vermuten Suizid

Schreck auf dem Wetteraner Bahnhof:  Am Dienstag gegen 14.40 Uhr geriet eine Person vor einen durchfahrenden Zug und kam zu Tode. Die Ursache ist bislang ungeklärt; die Einsatzkräfte schließen einen Suizid nicht aus. Mehrere Bahnreisende hatten das Unglück verfolgt und mußten vom Rettungsdienst und vom Notfallseelsorger betreut werden. Der Bahnhof in Wetter wurde zeitweise gesperrt. Auch die Bundespolizei war vor Ort.

  • Wetter (Ruhr)
  • 27.02.19
Überregionales
Mit einem Kranwagen versuchten die Rettungskräfte das völlig zusammengedrückte Steuerhaus anzuheben.  Fotos: Mering
6 Bilder

Westring: Tankschiff rammt Brücke - Schiffsführer stirbt

Von Nina Möhlmeier Auf dem Rhein-Herne-Kanal ist ein Schiffsführer im Steuerhaus eingeklemmt. Das teilte die Polizei soeben mit. Gegen 12.45 Uhr hat der Schiffsführer mit dem niederländischen Tankschiff die Bladenhorster Brücke (Westring) passiert und sich das Steuerhaus abgefahren. Feuerwehr und Wasserschutzpolizei sind derzeit vor Ort. Offenbar ist auch ein Stromkabel beschädigt, das unter der Brücke verlegt ist. Bei der Polizei gingen bereits Meldungen über Stromausfälle ein. Um...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.10.18
  •  1
  •  1
Überregionales
31 Bilder

„HIOB Lünen 2018“ Vario Energy Tanklager am Datteln-Hamm-Kanal – Feuerwehr Groß-Übung

Der Blick geht im Kreis: Vor Schmerzen schreiende Menschen, meterhohe Flammen an mehreren Stellen. Ein Lastwagen, aus dem dichter Rauch aufsteigt und eine Flüssigkeit in die Luft spritzt. An anderer Stelle ein stark beschädigtes Auto und ein Flugzeug, aus den Wracks sind Schmerzschreie zu hören. Wenige Meter weiter ein Hubschrauberwrack, in dem regungslose Körper zu sehen sind. Entgegengesetzte Richtung, zum Kanal: An der Spundwand des Datteln-Hamm-Kanals ein Ponton-Floß, auf dem sich teils...

  • Lünen
  • 17.09.18
Überregionales
Zwischen Lünen und Dortmund erfasste ein Zug einen Menschen.

Sperrung: Zug erfasst Mensch auf Gleisen

Vollsperrung am Morgen auf der Bahnstrecke zwischen Lünen und Dortmund: In Höhe Derne erfasste ein Zug kurz vor zehn Uhr eine Person. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren schnell im Einsatz, dennoch starb die Person noch vor Ort. Auswirkungen hatte der Vorfall auf die Fahrgäste der Regionalbahnen der Deutschen Bahn und der Eurobahn, für sie fuhren Busse als Schienenersatzverkehr. Behinderungen gab es zudem an den Bahnhöfen. Weil die Strecke Dortmund-Lünen aufgrund der Bauarbeiten...

  • Lünen
  • 13.08.18
  •  1
Überregionales
In diesem Jahr steht der Flughafen Essen/Mülheim nach dem Absturz in der Schweiz nicht auf der Route der JU 52. Foto: Günter Vogelsang/Lokalkompass

Nach Absturz in der Schweiz: "Tante Ju"-Flüge ab Essen/Mülheim gestrichen

Auch in diesem Jahr wurde das legendäre Flugzeug des Herstellers Junkers wieder auf dem Flugplatz Essen/Mülheim erwartet. Doch der Lizenznachbau der legendären JU 52, liebevoll "Tante Ju" genannt, wird nach dem tragischen Absturz einer "originalen JU" am vergangenen Samstag in den Schweizer Alpen nicht starten. Die fliegende Legende, von der es aktuell noch zwei originale Junkers und vier Lizenznachbauten von Construcciones Aeronáuticas (CASA) im flugfähigen Zustand gibt, gastierte in den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.08.18
Überregionales
Mensch und Tier freuten sich gleichermaßen über die geglückte Rettung.

Riesenschnauzer auf Abwegen - Höhenretter seilt sich 15 Meter ab und rettet "Holly"

Montagabend drehte eine Hundehalterin mit ihren beiden Tieren eine Runde durch Fischlaken. Ungefähr in Höhe des Mittelhammshofes verselbständigte sich ihr noch recht junger Riesenschnauzer und verschwand. Der Hund stürzte oberhalb des Hardenbergufers über eine Art Klippe etwa 15 Meter in die Tiefe. Nachdem die Einsatzkräfte die Örtlichkeit gefunden hatten, was sich wegen fehlender Orientierungsmerkmale als zeitraubend erwies, seilte sich ein Höhenretter zu dem Pechvogel ab, mit vereinten...

  • Essen-Werden
  • 24.07.18
Überregionales

28-jähriger Autofahrer aus Marl prallt gegen einen Baum, Auto hat Totalschaden

Oer-Erkenschwick: Autofahrer wird geschnitten und prallt gegen Baum. Auf der Werderstraße ist am Montag, gegen 17 Uhr, ein 28-jähriger Autofahrer aus Marl verunglückt. Der junge Mann war in Richtung Ewaldstraße unterwegs - in einer Linkskurve kam ihm, nach eigenen Angaben, ein dunkles Auto mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Daraufhin habe er "reflexartig" den Lenker umgerissen. Der Marler kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Bei dem Unfall wurde der...

  • Marl
  • 15.05.18
Politik
Lautsprecher sollen als Anlagen warnen, wie hier auf dem Ausbildungsgebäude der Feuerwehr an der Seilerstraße und so die Aufgaben der früheren Sirenen übernehmen.

Sirenen kommen wieder: Dortmund will besseres Warnsystem für Notfälle

Flachendeckend sollen die Dortmunder in Zukunft im Notfall schnell gewarnt werden. Sirenenanlagen waren bis zum Ende der 80er-Jahre ein wirksames Instrument des Zivilschutzes zur Warnung vor Gefahren. Der Aufbau und Betrieb der Sirenen lag in der Zuständigkeit des Bundes. Nach Beendigung des „Kalten Krieges“ wurde das in Dortmund vorhandene Warnsystem abgebaut, da dieses auf einer veralteten Telefontechnik basierte und keine akute Bedrohungslage mehr vorhanden war. Stadtmitte. Seitdem...

  • Dortmund-City
  • 04.04.18
Überregionales

Tod einer 18-jährigen Schwelmerin war tragische Unfallfolge

Der tragische Tod der 18-jährigen Abiturientin aus Schwelm, die am Sonntagmorgen im Bereich des Schwelmer Bahnhofs West aufgefunden war, ist Folge eines Unfalls. Dies gab die Polizei soeben (Mittwoch, 31. Januar) bekannt. Am Sonntagmorgen hatte der Lokführer eines Zuges, den leblosen Körper entdeckt und sofort eine Notbremsung eingeleitet. Der Notarzt stellte vor Ort den Tod der jungen Frau fest, die Ermittlungen wurden umgehend eingeleitet. Die Verletzungen des Mädchens lassen darauf...

  • Schwelm
  • 31.01.18
  •  1
Überregionales
Wegen eines tragisches Unfalls ist der Zugverkehr zwischen Dortmund und Hamm gestört. Foto: Anja Jungvogel

Unglück am Gleis: Zugverspätungen auf der Strecke zwischen Hamm und Dortmund

Notarzteinsatz am Gleis: Auf der Strecke "Dortmund Hbf - Hamm" zwischen Dortmund-Kurl und Kamen. Zwischen Scharnhorst und Kurl ist die Strecke leider gesperrt. Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen in beide Richtungen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn. Die Züge würden mit Verspätung von 15 bis 20 Minuten teilweise über die Strecke des Güterverkehrs umgeleitet. Die Störung soll bis 14.30 Uhr andauern. Betroffen sind der RE1, RE6 und RE11 als auch der Fernverkehr. Beim RE11 fahren...

  • Kamen
  • 17.07.17
Überregionales

Jugendlicher nach Absturz schwer verletzt

Am Samstagabend verschafften sich sich drei Jugendliche Zutritt zu den stillgelegten Hallen einer Papierfabrik im Hafen. Bei ihrem Aufenthalt in den Fabrikräumen stürzte ein 16-jähriger Junge über 8 Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer. Er wurde vom Notarzt in die Uniklinik eingeliefert. Nachdem der Notruf eines der Begleiter des schwer verletzten Jungen die Leitstelle erreicht hatte, wurden die Feuerwachen Hüttenstrasse und Münsterstraße, zusätzlich verstärkt durch die...

  • Düsseldorf
  • 10.04.17
Ratgeber
Auch schwarze Katzen sollen Unglück bringen

Keine Angst: heute ist Freitag der 13.

Dorsten. Es ist mal wieder so weit, Freitag der dreizehnte steht vor der Tür. Den meisten ist durchaus bekannt, welch großes Unglück uns dieser Tag bescheren soll. Für manche heißt es, im Haus oder Bett bleiben, kein Auto fahren und nichts tun, das gefährlich sein könnte. Wer soviel Angst vor diesem Tag hat, leidet vermutlich, wie schätzungsweise jeder vierte Deutsche, an Paraskavedekatriaphobie. Eine Phobie, bei der Betroffene am Freitag dem dreizehnten Termine verschieben, sich...

  • Dorsten
  • 13.01.17
  •  1
Überregionales
Zirka 170 Feuerwehrleute waren beim Großbrand bei der Metzgerei Dornseifer an der Hausinger Straße in Langenfeld im Einsatz.

Großbrand beim Metzgereibetrieb Dornseifer

Langenfeld. Am gestrigen Freitagabend, 11. November, kam es gegen 20.40 Uhr in Langenfeld an der Hausinger Straße aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Großbrand einer zirka 2000 Quadratmeter großen Produktionshalle des Metzgereigroßbetriebes Dornseifer. Rund 170 Feuerwehrleute im Einsatz Das Feuer breitete sich aus und griff auf eine weitere Halle über, die beide in voller Ausdehnung und mit erheblicher Rauchentwicklung brannten. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nach Auskunft...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.11.16
Politik
Bei einem Treffen verabredeten die Landräte im Regierungsbezirk Arnsberg für den Krisenfall eine Zusammenarbeit bei der Bevölkerungsinformation.

Kreise verabreden gegenseitige Hilfe bei Großschadensereignissen

Unwetter, Bahnunglücke, Bombendrohungen oder Amokläufe machen deutlich: Kommunen beschäftigen sich aus gutem Grund mit Katastrophenszenarien und Krisenmanagement. So ist es nur konsequent, dass die Kreise im Regierungsbezirk Arnsberg im "Fall des Falles" im Bereich Information auch grenzübergreifend zusammenarbeiten. Über die gegenseitige Hilfe verständigten sich die sieben Landräte im Regierungsbezirk bereits per Handschlag vor Jahren. Nun gossen sie diese Verabredung auf fünf Seiten und in...

  • Iserlohn
  • 04.10.16
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Gedenktafel erinnert an Grubenunglück

Ein Zeichen zur Bewahrung des Gedenkens an die Bergleute, die am 19. September 1883 auf der Zeche Massen I/II bei einer Schlagwetterexplosion ihr Leben verloren, setzte jetzt der Historische Arbeitskreis Massen. Die zerbrochene große Gedenkplatte auf der Grabstätte des Westfriedhof in Unna wurde durch eine neue Granitplatte ersetzt und in einer Feierstunde enthüllt. Vor genau 133 Jahren ließ Methangas in Verbindung mit einer Kohlenstaubexplosion eine Feuerwalze durch eine der Abbaustrecken...

  • Unna
  • 19.09.16
Überregionales

Unglücksfall am Seilersee: Iserlohner verstirbt trotz Reanimation im Krankenhaus

Am Samstagabend stand auf einem Tretboot am Seilerseestand ein kleiner dreijähriger Junge plötzlich auf und stürzte ins Wasser. Ein weiterer Tretbootinsasse stand auf und sprang unvermittelt hinter her, um den Jungen zu retten, wie die Polizei heute mitteilt. Leider konnte der 30-Jährige nicht schwimmen und wurde auf den See getrieben. Das dreijährige Kind wurde von einer 50-jährigen Frau aus Wuppertal gerettet. Der 30-jährige Mann aus Iserlohn konnte trotz intensiver Suche unter Einsatz...

  • Iserlohn
  • 11.09.16
Ratgeber

Mein Haus. Mein Auto. Mein Boot. Wer pokert höher?!

Wir alle erinnern uns an die Werbung: "Mein Haus. Mein Auto. Mein Boot." Entschuldigt, liebe 90er - ihr natürlich nicht mehr. Irgendwann könnt ihr auch nix mehr mit Pokémons und Konsorten anfangen. Aber, erstens kommt das früh genug, zweitens schweife ich ab. Seltsames Phänomen, wenn man diese Werbung mal als zeitgenössische Studie betrachtet. Man muss immer höher pokern als alle anderen. Aber was ist der Sinn? Wertschätzung? Anerkennung? Respekt? Erkauft, wenn überhaupt. Ich unterstelle...

  • Moers
  • 24.08.16
  •  7
  •  5
Überregionales
Vier Kinder erlitten bei dem Unfall Verletzungen.

Kindergarten-Ausflug endet mit Unfall

Das Ende der Kindergarten-Zeit wollten fünfzehn Kinder und drei Erzieherinnen aus Selm am Dienstag im Zoo in Münster feiern, doch der Ausflug fand mit einem Unfall ein plötzliches Ende. Ein Auto prallte auf den Bus mit den Selmern. Der Kleinbus mit den Kindern an Bord war kurz vor dem Ortseingang von Senden, da kam es zu dem Unglück. Ein Lastwagenfahrer aus der Türkei ordnete sich an der Kreuzung der Industriestraße mit der Gettruper Straße mit seinem Fahrzeug nach Angaben der Polizei...

  • Lünen
  • 14.06.16
Überregionales
Die Polizei sperrte wegen eines Unfalls mit einem Kind am Samstag Teile der Mengeder Straße.

Auto erfasst Kind auf Straße in Brambauer

Rettungskräfte brachten am Samstag ein Kind mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, zuvor erfasste ein Auto den Jungen auf der Mengeder Straße. Nach Angaben der Polizei besteht aber keine Lebensgefahr. Zur Unfallzeit am Mittag wollte der neun Jahre alte Junge die Mengeder Straße an einer Fußgängerfurt einige Meter hinter der Schulenkampstraße überqueren, da kam es zu dem Unglück. Ein Opel Astra erfasste das Kind. Der Fahrer, ein achtzig Jahre alter Mann aus Dortmund, hatte den Jungen wohl...

  • Lünen
  • 16.04.16
Überregionales
Rettungskräfte und Notfallmanager der Bahn stehen am Unglücksort am Ende des Bahnsteigs 3 in Lünen.
3 Bilder

Frau stirbt nach Unglück mit Zug im Bahnhof

Feuerwehr und Rettungsdienst konnten am Freitag einer Frau aus Lünen nicht mehr helfen, sie starb nach der Kollision mit einem Zug direkt am Hauptbahnhof. Kripo-Beamte suchen nun Antworten auf offene Fragen. Der Intercity-Express "Hansestadt Stralsund" war am Morgen mit vielen Fahrgästen an Bord auf dem Weg von Hamburg nach Wien, da kam es bei der Durchfahrt durch den Hauptbahnhof Lünen kurz nach acht Uhr zu dem Unglück. Im Bereich des Bahnsteigs erfasste der Zug eine Person. Kräfte der...

  • Lünen
  • 01.04.16