Autofahrerin knallt gegen Ampelmast

Die Polizei stellte den Führerschein der Frau sicher.
  • Die Polizei stellte den Führerschein der Frau sicher.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Ob sie Rot oder Grün zeigte, das hat die Polizei nicht verraten. Trotzdem bremste die Ampel eine Autofahrerin in Lünen ziemlich unsanft aus. Die Frau rammte mit dem Auto den Mast - und fuhr die Ampel um.

Der Unfall passierte kurz nach Mitternacht in der Nacht zu Mittwoch auf der Parkstraße. Im Kreuzungsbereich mit der Viktoriastraße verlor eine Lünerin (33) die Kontrolle über ihr Auto und prallte vor den Ampelmast. Der Mast gab nach und kippte teilweise auf die Viktoriastraße. Während der Unfallaufnahme bemerkten Polizisten, dass die Autofahrerin nach Alkohol roch. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt. Das Auto musste abgeschleppt werden die Feuerwehr streute ausgelaufenes Öl ab. Um die zerstörte Ampel kümmerten sich anschließend die Stadtwerke. Der Sachschaden liegt nach Schätzungen der Polizei bei rund 30.000 Euro.

Mehr zum Thema:
>Schwerverletzte bei Unfall mit Lastwagen
>Auto prallt Heiligabend in den Gegenverkehr

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.