Abwasser

Beiträge zum Thema Abwasser

Natur + Garten

Ende der offenen Abwasserführung im Kortelbach in Sicht

Beim Bau des Kortelbach-Kanals ist jetzt ein Abschluss der Arbeiten und damit das Ende der offenen Abwasserführung absehbar: Der Lippeverband baut ab Sommer den vorletzten 500 m langen Kanalabschnitt. Bis Ende 2019 wird dann mit dem letzten Kanalabschnitt der Lückenschluss erfolgen. Danach kann der unterirdische Abwasserkanal nördlich des Stadtzentrums von Unna auf ganzer Länge in Betrieb gehen, sodass Ende 2019 auch die provisorische Überleitung des – heute noch verschmutzten - Kortelbaches...

  • Unna
  • 19.02.17
Politik
Die Gebühren für die Biotonne bleiben konstant, die gebühren für die Restabfalltonne steigen.

Abfall und Abwasser werden teurer - Suchhunde: Steuer halbiert

Der Rat dreht an der Gebührenschraube. Am Mittwochabend beschloss das Gremium die Erhöhung von Abwasser- und Abfallgebühren. Frohe Kunde gibt es für Halter von Rettungs- und Suchhunden: Die Steuern für diese Hunde können auf Antrag halbiert werden. Nach dem Beschluss steigen die Gebühren für den 120-Liter Restabfallbehälter bei wöchentlicher Leerung, um sechs Euro auf 333,60 Euro (40 l = 111,20 €, 60 l = 166,80 €, 80 l = 222,40 €, 240 l = 667,20 €). Das entspricht einer Steigerung um 1,83...

  • Essen-Kettwig
  • 24.11.16
  •  1
Politik
Leider fehlt der Haken bei den Piraten. Im Landtag NRW haben uns unterstützt:
CDU, FDP,DIE LINKE, Piratenpartei. 15/16. Wahlperiode soweit noch im Landtag NRW.
3 Bilder

Dichtheitsprüfung von Kanalhausanschlüssen , die Bi`s /Bürger müssen auch Richtung Bundestag (Wahlen 2017) aktiv werden.

http://www.alles-dicht-in-nrw.de/ Nochmals zur Erinnerung. Die Ermächtigung für die Bundesländer muss aus dem WHG aufgehoben werden. Hier müssen wir Richtung Bundestagswahlen 2017 auch noch mal aktiv werden. Dr. Barbara Hendricks Seit 17. Dezember 2013: Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode Drucksache17/10968 12. 10. 2012 Schriftliche Fragen mit den in der Woche vom 8. Oktober 2012 eingegangenen...

  • Recklinghausen
  • 18.11.16
Politik
Die Bürgermeister und die Bürgermeisterin der drei beteiligten Gemeinden. Von links Thomas Görtz (Xanten), Britta Schulz (Kalkar) und Christoph Gerwers (Rees) am Revisionsschacht der neuen Anlage
3 Bilder

Druckrohrleitung Vynen – Hönnepel fertiggestellt

(Ab)wasser Marsch Win-Win- Situation für alle Beteiligten „Abwasser ist ein Thema, das unbedingt geklärt werden muss“, sagte Thomas Görtz mit einem Augenzwinkern, als heute die fertiggestellte Druckrohrleitung am Klärwerk Vynen vorgestellt wurde. Eine Sanierung der Kläranlage, die für die Abwasserklärung für Vynen und Marienbaum zuständig war, wäre dringend vonnöten gewesen und hätte viel Geld gekostet. Deswegen verabredeten bereits Ende 2014 der Abwasserbehandlungsverband Kalkar-...

  • Xanten
  • 28.10.16
Natur + Garten
Lange Leitung: Der unterirdische Abwasserkanal misst bereits 630 Meter. Fotos: Emschergenossenschaft
2 Bilder

Unterirdischer Zwilling: Emschergenossenschaft werkelt an Abwassersammler

Die Arbeiten der Emschergenossenschaft zur Entflechtung der Berne laufen auf Hochtouren. Um das Gewässer vom Schmutz zu befreien, muss zunächst ein unterirdischer Abwasserkanal gebaut werden. Diesen treibt die Emschergenossenschaft seit dem Spätsommer von Bergeborbeck (Econova-Allee) aus in Richtung Bottrop-Ebel (nahe Hafenstraße) vor – und zwar in rund 20 Metern Tiefe. Aktuell hat der „unterirdische Zwilling“ der Berne eine Länge von rund 630 Metern erreicht. Insgesamt ist dieser...

  • Essen-Borbeck
  • 26.10.16
Ratgeber

Bauarbeiten unter dem Rhein

Der neue Abwasserdüker unter dem Rhein nähert sich seinem Ziel Meerbusch und stellt damit eine zweite Verbindung zwischen der Kanalisation im Düsseldorfer Norden und dem Düsseldorfer Klärwerk-Nord in Meerbusch-Ilverich her. Aktuell werden von Lohausen rund 980 Meter Tunnel in einer Tiefe von 27 Metern mit einer Vortriebmaschine gegraben. Während die Maschine gräbt, werden hintenan Stahlbetonrohre mit einem Außendurchmesser von 2,40 Metern eingesetzt. Die Bauarbeiten finden fünf Meter tief...

  • Düsseldorf
  • 22.04.16
Politik
Kanalsanierung

Kosten außer Kontrolle bei 69 Kanalsanierungen

Die Abwasserkanäle in Bochum und Wattenscheid sind dringend sanierungsbedürftig. Über Jahre und Jahrzehnte wurde die Sanierung vernachlässigt. Zwischenzeitlich wurde das Abwassernetz mit einem Verlust von geschätzt 30 Mio. Euro gegen den Willen der Bürger an einen amerikanischen Investmentfond verleast. Nach dem Scheitern des Cross-Border-Leasing-Deals versucht die Stadt jetzt zumindest die allernotwendigsten Sanierungen zu schultern. Leider mit mäßigem Erfolg. Ausweislich des Haushaltplanes...

  • Bochum
  • 19.12.15
  •  2
  •  2
Natur + Garten
Im ersten Schritt filtern zwei  Rechen die festen Bestandteile aus dem Abwasser. .
2 Bilder

Bakterien „rackern“ für die Sauberkeit

Kettwig/Werden. Hunderte Millionen kleine Helfer „knabbern“ täglich in den Belebungsbecken der Kettwiger Kläranlage an ihrem Futter. Und davon gibt es reichlich: Denn pro Sekunde fließen rund 450 Liter Abwasser in die Anlage des Ruhrverbandes. „Das ist der Minimumwert“, sagt Christian Lux vom Ruhrverband. Der Diplomingenieur ist Leiter des Regionalbereichs West und damit „Chef“ der Kettwiger Kläranlage an der Mendener Straße 20. „Bei Regen können wir bis zu rund 900 Liter Abwasser pro...

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.15
Überregionales
Im Rahmen einer Ferienspaß-Aktion verfolgten die Kinder auf der Kläranlage Hespertal den Weg des Abwassers. Hier erfahren sie von Abwassermeister Rolf Gummersbach (zweiter von links), was im Nachklärbecken passiert.
5 Bilder

Hier landet das Dreckwasser: Zu Besuch in der Kläranlage Hespertal

Ob das Filterwasserspeicherbecken, das Regenüberlaufbecken oder aber das Nachklärbecken – in der Kläranlage Hespertal gab es nun für Velberter Kinder einiges zu sehen. Denn im Rahmen des „Ferienspaß für Kids“ der Stadt Velbert führte Rolf Gummersbach, Abwassermeister beim Ruhrverband, über die große Anlage, in der die häuslichen Abwässer des nördlichen Gebiets der Stadt Velbert behandelt werden. „Unsere Aufgabe ist es, das dreckige Wasser mit Hilfe von Micro-Organismen und Filtern wieder...

  • Velbert
  • 08.08.15
Politik
3 Bilder

Dichtheitsprüfung/Kanal-TÜV - Nachweispflicht nur noch in Wasserschutzgebieten I - II

Dichtheitsprüfung/Kanal-TÜV - Nachweispflicht nur noch in Wasserschutzgebieten I - II >Beispielhaft: Ohne die BI >Alles-dicht-in-Gronau und Epe< wäre dieser Teilerfolg nie zustande gekommen. Beschlossen auf der Ratssitzung 29. April 2015 Gronau/Westf. § 15 Zustands- und Funktionsprüfung bei privaten Abwasserleitungen (1) Nach § 9 Abs.2 Satz 1 SüwVO Abw NRW 2013 ist das Ergebnis der Zustands- und Funktionsprüfungen in einer Bescheinigung gemäß Anlage 2 der SüwVO Abw NRW 2013 zu...

  • Recklinghausen
  • 28.06.15
  •  2
Politik
2 Bilder

Dichtheitsprüfung- Die BI >Alles-dicht-in-Gronau und Epe< reagiert auf den Beschlussentwurf des Abwasserwerks

TEILERFOLG Unsere Arbeit in Gronau hat sich wohl gelohnt!! Die Vorlagepflicht für Häuser in Wasserschutzgebieten Zone III soll (ist) weg! Aber die BI-Gronau und ich bleiben weiter am Thema. Denn auch hier gibt es noch Nachbesserungen. Sitzung: Betriebsausschuss des Abwasserwerks, 3. Sitzung Termin: Mo, 16.03.2015 18:00 Uhr Ort: Stadtwerke Gronau 48599 Gronau Laubstiege 19, SiRa 211, Gronau Tagesordnungspunkte: I. Öffentlicher Teil 1. Beschlussfähigkeit 2. Niederschrift...

  • Recklinghausen
  • 12.03.15
  •  2
Politik
2 Bilder

Bürgerinitiative gegen den - Kanal-TÜV-Dichtheitsprüfung - jetzt auch in Rhede

Pressemitteilung Alles-dicht-in-Rhede Gestern Abend hat sich in Rhede die Bürgerinitiative „Alles dicht in Rhede“ gegründet, die sich gegen die Dichtheitsprüfung privater Haushalte im Wasserschutzgebiet Rhede stellt. Die Gründungsversammlung war ein voller Erfolg!! Geplant war eine kleine Runde der von der Dichtheitsprüfung betroffener Bürger von ca. 20 Personen, die sich zu diesem Thema im Alten Gasthaus Eming-Schaffeld austauschen wollten. Tatsächlich erschienen sage und schreibe 75...

  • Recklinghausen
  • 11.03.15
  •  3
  •  1
Politik

Hamminkeln Abwasser-Klärung - Teil 2 -

Die übernächste nordwestlich von Hamminkeln gelegene Nachbarstadt Emmerich ist vor ca. 10 Jahren gemeinsam mit Gelsenwaser AG für die Betriebsführung des Abwasserbereichs eine strategische Partnerschaft eingegangen. Gelsenwasser hat 4,3 Mio. Euro für eine 49,9 %-Beteiligung zuzüglich einer Startinvestion eingebracht. In den letzten 10 Jahren soll die Abwasserinfrastruktur auf einen guten technischen Standart gebracht worden sein. Die Abwasserbeseitigungsgebühr beträgt in Emmerich 2,85...

  • Hamminkeln
  • 31.01.15
  •  3
  •  2
Politik

Über die Möglichkeiten der Abwasserbeseitigung und mehr

Im Haupt- und Finanzausschuss von Hamminkeln traten am 28.01.2015 die Berater und Verfasser einer Studie für eine Neuordnung der Abwasserbeseitigung für Hamminkeln auf. Nach endlosen 45 Minuten Vortrag wurde klar: unter der Annahme, dass die bisherige Betriebsführung des jetzigen Abwasserbetriebs unfähig ist, das Optimum zu erreichen, könnten mit einem „strategischen Partner“ Kosten gespart und Mehreinnahmen ermöglicht werden. Der strategische Partner soll in ganz Europa gesucht werden....

  • Hamminkeln
  • 29.01.15
Ratgeber
Abwassermeister, Rolf Henneke führte seinen Gäste durch die hoch moderne Biologische Kläranlage.
7 Bilder

Wir klären auf: Aus dunklen Kanälen frisch auf den Tisch

Wie aus Abwasser wieder Trinkwasser wird. Die Akademie 6 bis 99 besucht die Kläranlage des Ruhrverbandes in Reigern. Unter dem Titel "Wir klären auf" erlebten die kleinen und großen Gäste der Akademie 6 bis 99 kürzlich auf dem Kläranlagengelände des Ruhrverbandes in Sundern-Reigern eindrucksvolle Stunden. Diese ist für insgesamt 40.000 Einwohner bemessen und bereitet die Abwässer aus dem Einzugsgebiet der Stadt Sundern, der Sorpesee Umgebung und Hachen auf. Der Abwassermeister, Rolf...

  • Arnsberg
  • 17.12.14
  •  2
  •  4
Kultur

Wir klären auf. Aus dunklen Kanälen frisch auf den Tisch.

Akademie 6 bis 99 besucht die Kläranlage in Reigern. Der Treffpunkt unserer „Akademie on tour“ am 6.Dezember 2014 um 10.30 Uhr ist: Ruhrverband Regionalbereich Nord Kläranlage Sundern Reigern 140 59846 Sundern / Reigern Mit einem herzlichen Willkommen zum Besuch der hoch modernen Kläranlage in Sundern-Reigern lädt der Ruhrverband die großen und kleinen Gäste der Akademie 6 – 99 am Samstag, den 06.12.2014 von 10.30 – 12.30 Uhr ein. Kläranlagen dienen der Reinigung von...

  • Arnsberg
  • 26.11.14
  •  3
  •  4
Politik
4 Bilder

"Dichtheitsprüfung kompakt" (Rat & Tat)

Gronau steht vor der Satzung zur Dichtheitsprüfung Die Stadt bzw. Gemeinde kann nach § 53 Landeswassergesetz NRW zur Erfüllung ihrer Abwasserbeseitigungspflicht durch Satzung festlegen, dass ihr eine Bescheinigung überdas Ergebnis der Prüfung vorzulegen ist. Eine Pflicht eine solche Regelung in der Satzung zu treffen besteht nicht. Die Gemeinde kann also frei entscheiden, ob sie eine Vorlagepflicht satzungsrechtlich regeln möchte oder nicht. Alles hängt davon ab, wie sich der Gronauer...

  • Recklinghausen
  • 20.08.14
  •  4
Ratgeber

Millionen fließen in den Untergrund

Das Kanalnetz der Innenstadt soll ausgebaut und somit an die aktuellen und künftigen Bedürfnisse angepasst werden, so der städtische Generalentwässerungsplan. Damit wurde jetzt begonnen. Notwendig wird das Vorhaben, da das Kanalnetz in der Innenstadt zu klein dimensioniert ist. Große Bauvorhaben wie das Reschop Carré und zukünftig der Pottacker bringen mehr Abwasser in die Kanäle. Daher müssen die Kapazitäten des Rohrnetzes wachsen. Acht Millionen Euro investiert die Stadt in den nächsten...

  • Hattingen
  • 19.08.14
Politik

Dichtheitsprüfung/WD-des Deutschen Bundestag hat auf Auftrag der Fraktion DIE LINKE geantwortet

Ich habe in Erfahrung gebracht das der Wissenschaftlichen Dienst (WD) – des Deutschen Bundestag einer beantragten Freigabe (DIE LINKE) zur öffentlichen Verwendung der Antwort nicht zugestimmt hat. Der WD muss dafür keine Begründung angeben! Ich bleibe dran. Hier noch einmal zum Auftrag Auftrag an den Wissenschaftlichen Dienst – des Deutschen Bundestag Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Ralph, Lenkert - MdB DIE LINKE 17.02.2014 Betr.: Umweltverschmutzungen durch undichte...

  • Recklinghausen
  • 03.07.14
  •  2
Überregionales
2 Bilder

Fäkalien im Herdecker Bach: Spielen verboten!

Seit Montagmorgen (7. April) sind das Regenauffangbecken an der Ender Talstraße sowie der Herdecker Bach durch Abwasser verunreinigt. Ursache dafür ist laut Feuerwehr und Ordnungsamt ein technischer Defekt am Kanalsystem eines Abwasserbeckens des Ruhrverbandes. Durch Überlaufen dieses Beckens konnte das verschmutzte Wasser in das Regenauffangbecken und somit in den Herdecker Bach gelangen. Das Trinkwasser sei nicht gefährdet, teilen die Behören mit. Nach etwa 24 Stunden sei das Wasser durch...

  • Herdecke
  • 07.04.14
Ratgeber
MW-Redakteurin Regina Tempel traute sich ins Kanalnetz.
2 Bilder

Ab in den Kanal

Nein, das ist definitiv kein Termin für die Kollegin, die unter Höhenangst leidet: Neugierig luge ich gemeinsam mit anderen Journalisten durch den offenen Kanaldeckel in die Tiefe: Rund sechs Meter geht es den schmalen Einstieg an Eisengriffen hinab. Dort werden wir gleich herunterklettern und auf Einladung von medl und sem den neuen, riesigen Stauraumkanal unter der Duisburger Straße erkunden. Überschwemmte Straßen und volle Keller, das ist inzwischen Vergangenheit für die Anwohner der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.14
Ratgeber
Insgesamt 32 Gullis werden in Datteln saniert. Foto: Thomas Max Müller/ pixelio.de

Gullis auf dem Hagemer Kirchweg werden saniert

Auf dem Hagemer Kirchweg lässt die Stadtverwaltung zwischen Wiesenstraße und Schubertstraße zurzeit 32 Straßenentwässerungseinrichtungen (Gullis) sanieren. Außerdem werden Schäden an vier Kanalanschlussleitungen beseitigt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende April. Die Arbeiten sind als Vorgriff auf Maßnahmen zu sehen, die im nächsten Jahr anstehen: Am Hagemer Kirchweg soll 2015 ein kleiner Teilabschnitt des Kanals in offener Bauweise saniert werden, bevor die Straßendecke erneuert...

  • Datteln
  • 18.03.14
Ratgeber
Tamara Ströter und die Abgabenbescheide.

Abgabenbescheide: Unter Umständen gibt es Geld zurück!

Tamara Ströter hat laut Rechnung der Stadtwerke Velbert 168 Kubikmeter Wasser bezogen. Das Steueramt berechnet aber 235 Kubikmeter Schmutzwasser im aktuellen Abgabenbescheid. Wie kommt es zu dieser Differenz, die bares Geld ausmacht? Das fragt sich die Velberterin und hat beim Steueramt nachgefragt. Das Nachforschen hat sich gelohnt, bekommt sie nun 182,24 Euro von der Stadt zurück. Ein Vergleich der aktuell ins Haus flatternden Abgabenbescheide mit der letzten Wasserrechnung der Stadtwerke...

  • Velbert
  • 19.02.14
Natur + Garten
Vor der neuen Photovoltaikanlage an der Kettwiger Kläranlage stehen (von links) Birte Wöffen, Michael Wessel, Markus Rüdel vom Ruhrverband.
2 Bilder

Wasser, Sonne, Strom! Ruhrverband spart Stromkosten – das kommt uns allen zugute

Die Ruhr ist „unser“ Fluss. Die Lebensader, die das Revier durchpulst - nicht umsonst „Ruhrgebiet“ genannt. Dieser Fluss entspringt im Sauerland, nahe Winterberg, 219 Kilometer später mündet er im Rhein. Bei der Reinigung des Abwassers fallen pro Einwohner etwa 35 Kilowattstunden Strom pro Jahr an, etwa drei Prozent seines mittleren Stromverbrauchs gehen also auf die Reinigung seiner Abwässer. Zuständig ist der Ruhrverband, die Kläranlage Kettwig gehört zum Regionalbereich West, der ist...

  • Essen-Werden
  • 13.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.