Bezirksvertretung III Essen West

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung III Essen West

Politik
"Wohnen am Krupp-Park"
3 Bilder

Bauprojekt "Wohnen am Krupp-Park"
Bernd Schlieper (EBB) erwartet große Veränderungen in Altendorf

"Durch das Bauprojekt "Wohnen am Krupp-Park" wird es in den nächsten Jahren große Veränderungen in Altendorf geben", so Bernd Schlieper, Vorsitzender der EBB-FDP Fraktion in der Bezirksvertretung III Essen-West. Um die Öffentlichkeit zu informieren, die durch die Bebauung am Rande von Altendorf entsteht, stellte die EBB-FDP Fraktion in der Bezirksvertretung einen Antrag, dass die Verwaltung einen Bericht erstellt, aus dem hervorgeht, welche Infrastukturänderugen / Ergänzungen wirtschaftlicher,...

  • Essen-Süd
  • 06.04.21
Politik
Die Fahrgäste der Linie 106 sind an solchen Haltestellen stark gefährdet, weil manche Autofahrer*innen an der haltenden Straßenbahn vorbeifahren, obwohl der Blinker des Schienenfahrzeugs noch blinkt, weil Fahrgäste noch aussteigen wollen.
4 Bilder

Unfall Rubensstraße: Kein Stückwerk sondern ein Gesamtkonzept muss her

Anfang Januar hat es einen Verkehrsunfall an der Haltestelle Rubensstraße mit einer schwer verletzten Schülerin gegeben, der Anlass zum Nachdenken über eine verbesserte Sicherheit an den Haltestellen gibt. In der Sitzung der Bezirksvertretung III im Februar 2021 wurde über einen Antrag der CDU beraten. Man einigte sich auf einen Ortstermin, der bisher wegen der anhaltenden Pandemie noch nicht stattfinden konnte. Die SPD Holsterhausen beriet in ihrem Kommunalpolitischen Arbeitskreis (KAK) über...

  • Essen-Süd
  • 01.04.21
  • 1
Politik
Ehemaliges Tankstellengelände, Planung einer KIta, Stand 04.08.2019
2 Bilder

Kita Heinitzstraße
EBB im Essener Westen: Geplante Kindertagesstätte wird nicht gebaut

Als vor zwei Jahre bekannt wurde, dass an der Heinitzstraße 7, in Altendorf, eine Kita gebaut wird, hatten Eltern große Hoffnung, dass sie ihre Kinder dort ortsnah unterbringen könnten. Baugelände für die geplante Kita war, eine seit Jahrzehnten verwilderte und vermüllte ehemalige Tankstelle. Mehrere großflächige Schilder kündigten an, "HIER ENSTEHT WAS NEUES". Geplant war eine Kindertageseinrichtung für 4 Gruppen, mit je 20 Plätze für Kinder unter 3 Jahre und 50 Plätze für Kinder über 3 Jahre...

  • Essen-West
  • 28.03.21
  • 1
Politik
Straßenbahnhaltestelle Essen, Westbahnhof
3 Bilder

ESSENER BÜRGER BÜNDIS FORDERUNG WIRD ERFÜLLT
Barrierefreier Ausbau der Straßenbahnhaltestelle Essen, Bahnhof West

Die Ruhrbahn GmbH beabsichtigt, ab April 2021 den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Essen-West, der Straßenbahnlienen 101 und 106. "Damit erfüllt die Ruhrbahn eine schon vor Jahren aufgestellte Forderung des Essener Bürger Bündnis im Essener Westen, zum barrierefreien Ausbau der Straßenbahn- und Bushaltestellen im Bereich des ÖPNV", so Bernd Schlieper, (EBB) der Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Essen ist. Er weist darauf hin, dass sich der Beirat schon mehrmals mit den Belangen der...

  • Essen-West
  • 26.02.21
  • 1
  • 1
Politik
6 Bilder

Vandalismus in Altendorf
EBB-FDP BV III Fraktion fordert: "Farb-Schmierereien und Parolen am Ehrenzeller Platz müssen verschwinden!"

Parolen wie "Nie wieder Faschismus" und "Frauen kämpft und wehrt euch" und andere farbliche Schmierereien prangen seit über zwei Jahren an Mauern, Gestaltungselementen, Gerätehaus und Kiosk am Ehrenzeller Platz. Alle Bemühungen die Schmiererein zu beseitigen, liefen bisher ins Leere. "Scheinbar sind für Beseitigung illegaler Schmierereien an in städtischen Besitz befindlichen Objekten keine Haushaltsmittel vorhanden", so der Fraktionsvorsitzende Bernd Schlieper (EBB/FDP) in der...

  • Essen-West
  • 13.02.21
Politik

Haltestellen in Holsterhausen verkehrssicherer gestalten
EBB-FDP Fraktion sieht dringlichen Handlungsbedarf

Die Fraktion von EBB-FDP in der Bezirksvertretung Essen-West unterstützt die Intention der Verkehrssicherung beim Ein- und Ausstieg aus den Straßenbahnen an den Haltestellen Holsterhauser Platz und Rubensstraße, fordert aber eine Erörterung mit der Fachverwaltung und der Ruhrbahn. "Die beantragte Umsetzung des Haltepunktes Rubensstraße und die Errichtung von Deckungsampeln bedürfen einer Expertise der Fachverwaltung, da u.a. der Schulweg der Dependance der Gesamtschule Holsterhausen und der...

  • Essen-Süd
  • 20.01.21
Politik

Schadstoffmobil der EBE soll künftig auch nach Altendorf
Antrag der EBB-FDP Fraktion erhält einstimmigen BV-Beschluss

Das Schadstoffmobil der Entsorgungsbetriebe Essen ist auch in diesem Jahr in den Stadtteilen des Essener Westen unterwegs, nur bedauerlicherweise nicht in Altendorf. "Dies stößt auf Unverständnis der EBB-FDP Fraktion in der Bezirksvertretung III. Daher haben wir die Einbindung Altendorfs in den Terminplan der EBE beantragt und einen einstimmigen Beschluss der Bezirksvertretung erreicht", sagt Fraktionsvorsitzender Bernd Schlieper. Das Schadstoffmobil sammelt beispielsweise Lacke, Chemikalien...

  • Essen-West
  • 19.01.21
Politik
Bernd Schlieper re. und Martin Weber lks. vor der Bezirksverwaltungstelle III in der Freytagstraße 29
3 Bilder

EBB-FW und FDP beschließen Fraktionsvereinbarung
Schlieper und Weber bilden Fraktion in der Bezirksvertretung III Essen-West

Vor der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Essen-West am Donnerstag, den 19.11.2020, haben sich die gewählten Bezirksvertreter des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-Freie Wähler, Bernd Schlieper, und der Freien Demokraten, Martin Weber, zu einer gemeinsamen Fraktion zusammmen geschlossen. "Als Fraktion steht uns das Antragsrecht in der nun beginnenden Wahlperiode zu, ein Vorteil, den wir im Sinne unserer von zahlreichen Übereinstimmungen gekennzeichneten politischen Haltung nutzen wollen", so...

  • Essen-West
  • 12.11.20
Politik
Für manche Verkehrsteilnehmer*in sind die beiden Durchfahrt Verboten Schilder schwierig zu erkennen. Aber ein Hinweis auf den Nachmittagsmarkt am Donnerstag fehlt völlig. Nun muss nachgebessert werden.
2 Bilder

Antrag der SPD Holsterhausen beschlossen
Bessere Beschilderung an Markttagen in der Bezirksvertretung beschlossen

Der Unmut unter den Markthändlern und -besucher*innen ist in den letzten Monaten stark angewachsen. Immer wieder ist es vorgekommen, dass Radfahrer*innen über die Marktfläche fuhren, obwohl es strikt untersagt ist. Auf diese Beschwerden hat die SPD Holsterhausen reagiert und einen entsprechenden Antrag unterstützt von den Grünen in die letzte Sitzung der Bezirksvertretung III eingebracht. Dieser Antrag fand mit ein paar Änderungen eine deutliche Mehrheit. Nun muss die Verwaltung zügig diesen...

  • Essen-Süd
  • 25.08.20
Politik
2 Bilder

Verwahrloste Häuser
"Schrottimmobilien" in Essen

Verwahrloste Häuser - sogenannte "Schrottimmobilien" stehen oft im Blickfeld der Öffentlichkeit. Das ramponierte Erscheinungsbild bedeutet ein Ärgernis und mindert häufig den Wohnwert und Image des Quatiers. Die Missstände führen zu Wertverlust benachbarter Immobilien und haben nicht selten eine Signalwirkung auf einen Ortsteil. Hinzu kommen in Einzellfällen Eigentümer, die sich durch eine völlig unzureichende Instandhaltung und skrupellose Vermietungspraxis bereichern und die Notlage der...

  • Essen-West
  • 28.07.20
Politik

Verwahrloste Häuser
"Schrottimmobilien" in Essen

Verwahrloste Häuser - sogenannte "Schrottimmobilien" stehen oft im Blickfeld der Öffentlichkeit. Das ramponierte Erscheinungsbild bedeutet ein Ärgernis und mindert häufig den Wohnwert und Image des Quatiers. Die Missstände führen zu Wertverlust benachbarter Immobilien und haben nicht selten eine Signalwirkung auf einen Ortsteil. Hinzu kommen in Einzellfällen Eigentümer, die sich durch eine völlig unzureichende Instandhaltung und skrupellose Vermietungspraxis bereichern und die Notlage der...

  • Essen-West
  • 28.07.20
Politik
Der Wumms! Spannende Wünsche warten auf Erfüllung! Rallye im größten Essener Stadtteil wurde das Highlight mit jüngster fünf-monatiger Teilnehmerin Lena - v. re.  mit Steffi und Dennis Winkels; Organisatorin Sarah Filzen, Helferin Violetta.
5 Bilder

Mitmachende haben mächtige Wünsche für größten Essener Stadtteil
Rallye-Renner will Wiederholung

Die 2. Frohnhauser Stadtteil-Rallye 2019, 38 Grad, war ein etwas müder Lauf. 2018 fehlten  innige Vernetzungen mit Vereinen. 3. Start 2020: Janna Klompen, Moderatorin Stadtteilprojekt Frohnhausen, brennt für Frohnhausen - wie Mitglieder der Bärendelle - Kerstin Palluch, Jugendarbeit. Applaus trotz Corona 2020 -Riesenhighlight der Rallye-Renner. Hammer! Konzipiert durch Studentin Sarah Filzen, mit Hilfe der Vernetzungen, finanziell unterstützt BV III. „Ziel der Rallye ist die Vielfalt des...

  • Essen-West
  • 24.07.20
  • 4
  • 4
Politik

Kommunalwahl 2020 im Essener Westen
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) nominiert Kandidaten für die Bezirksvertretung III

Die Mitgliederversammlung des EBB-FW hat am Freitag (05.06.2020) im Ratssaal des Essener Rathauses die personellen Weichen zur Kommunalwahl am 13. September 2020 gestellt. Für die Kandidatur zur Bezirksvertretung III Essen West, ging der erste Platz der Liste erneut an den langjährigen Ratsherr und Bezirksvertreter Bernd Schlieper. Die weiteren Kandidaten sind: 2) Andreas Hering, 3) Dr. Eva-Maria Rexhausen 4) Friedhelm Börsch 5) Thomas Brilon 6) Julia Kluft 7) Annette Kolski 8) Christian Scholz...

  • Essen-West
  • 09.06.20
Politik

Sitzung der Bezirksvertretung III Essen West fällt aus
Coronavirus Auswirkungen

Die für den 19.03.2020 geplante Bezirksvertretungssitzung für den Essener Westen fällt aus. Wichtige Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise ist die Vermeidung von nicht zwigend notwendigen Veranstaltungen/Versammlungen jeglicher Art. Die jüngsten Entwicklungen haben eine Veränderung der Gefährdungseinschätzung bewirkt, so dass der Oberbürgermeister Kufen bittet, sämtliche Sitzungen der Ausschüsse, Bezirksvertretungen, Beiräte und sonstige Gremien, die bis zum Ende der Osterferien terminiert...

  • Essen-West
  • 16.03.20
Politik
Weuenstraße/Ecke Uferpromenade in Altendorf
2 Bilder

Ruhestörung an der Uferpromenade und Weuenstraße in Altendorf
Klagen über Autoverkehr am Niederfeldsee

Bewohner und Eigentümer der Häuser in der Weuenstraße und an der Uferpromenade beklagten sich in einem Gespräch mit Bernd Schlieper vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS darüber, dass bei sonnigen Wetter bis in den späten Abend-, Nacht-, und frühen Morgenstunden viel Lärm und Unrat ins Wohnquatier gebracht wird, durch Menschen die den naheliegenden Niederfeldsee besuchen wollen. Da nur wenig Parkplätze im Quatier vorhanden sind, suchen Autofahrer häufig vergeblich in den umliegenden Straßen nach einen...

  • Essen-West
  • 25.09.19
Kultur
Straßenschild Kerckhoffstraße in Frohnhausen
3 Bilder

Straßenjubiläum im Essener Westen
125 Jahre Kerckhoffstraße in Frohnhausen

Am Donnerstag, den 29. August feiert die Kerckhoffstraße in Fohnhausen den Tag ihrer 125-jährigen Namensgebung. Aus Anlass der 50-jährigen Tätigkeit im öffentlichen Dienst, erhielt die Straße am 29. August 1894 nach dem damals amtierenden und einzigen Bürgermeister der Bürgermeisterei Altendorf, Wilhelm Kerckhoff ihren Namen. Die Straße verläuft heute in Ost-West Richtung von der Frohnhauser Straße bis zur Dollendorfstraße. Ursprünglich verlief die Kerckhoffstraße als westliche Verlängerung der...

  • Essen-West
  • 25.08.19
  • 1
  • 1
Politik
Gervinuspark Frohnhausen, Ehrengrabstätte Bürgermeister Kerckhoff
2 Bilder

Ehrengrabstätte im Gervinuspark soll restauriert werden
10.000 Euro für Restaurierung der Ehrengrabanlage Bürgermeister Kerckhoff

Im Gervinuspark in Frohnhausen befindet sich die Ehrengrabanlage des ehemaligen Bürgermeisters Johann Wilhelm Kerckhoff und seiner Familie. Durch Witterungseinflüsse haben die Grabsteine stark leiden müssen. Entsprechend soll die Ehrengrabanlage restauriert werden. Für ca. 10.000 Euro soll das Grabmal überarbeitet, die Bepflanzung samt Bodenaustausch erneuert sowie die Einfriedung der Ehrengrabanlage erfolgen. Nach Angabe von Bernd Schlieper vom Essener Bürger Bündnis wird die Instandsetzung...

  • Essen-West
  • 23.08.19
Politik
Kita Baustelle Kleine Buschstraße
2 Bilder

Nach langer Planungsphase, zügiger Neubau der Kita Kleine Buschstraße
Kindertagesstätte Kleine Buschstraße in Altendorf

Gute Fortschritte macht der Bau der Kindertagesstäte Kleine Buschstraße 42 in Altendorf. Bei einem Rundgang des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS zu den zukünftigen Standorten von Kitas in Altendorf wurde auch die Kita-Baustelle in der Kleine Buschstraße / Wüstenhöferstraße besucht. Eine langwierige Planungsphase, ab 2013 ist dem Bauvorhaben vorausgegangen, bis endlich im Februar 2019 die Baugenehmigung erteilt wurde. Seit dem Frühjahr sind die Bauhandwerker bemüht das Objekt zügig fertigzustellen. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 01.08.19
Politik

Kloster Schuir in Essen Bredeney
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER will Kloster Schuir abmieten

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER (EBB-FW) sieht bei der Unterbringung von Flüchlingen eine weitere vermeidbare Kostenwelle auf die Stadt Essen zurollen. Angesichts der vorhandenen Kapazitätsreserven hält das EBB-FW es für dringend erforderlich, die Abmietung der Flüchtlingsunterkunft im Kloster Schuir zu prüfen. Nach Ansicht des EBB-FW werden die dort angemieteten Flüchtlingsplätze nicht mehr benötigt. Nach vorsichtiger Schätzung des EBB-FW werden bis zum Ende der Laufzeit des...

  • Essen-Süd
  • 10.07.19
Politik
Fraktion ESSENER BÜRGER BÜNDNIS -Freie Wähler (EBB/Piraten) in der BV III Essen West
lks. Bernd Schlieper, re. Patrik Palamidas

Neue Fraktion in der Bezirksvertretung III Essen West

Künftig wird es eine neue Fraktion in der Bezirksvertretung III Essen West geben. Bernd Schlieper und Patrik Palamidas bilden die Fraktion "ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - Freie Wähler" (EBB/Piraten) im Stadtbezirk. Möglich wird die Fraktionsbildung durch das Nachrücken von Palamidas in der BV III, in der er als Nachfolger von Gero Kühn als Bezirksvertretungsmitglied am 23.05.2019 vereidigt wird. Der 50-jährige Palamidas ist selbstständiger Kältetechniker. Bernd Schlieper, der auf eine langjährige...

  • Essen-West
  • 06.05.19
Kultur

Keine freie Zufahrt zum Seniorenzentrum Bockmühle

Seit Jahren nutzen die aktiven Mitglieder des Altendorfer Männergesangvereins Harmonie 1888 die Räumlichkeiten im Senioren Treffpunkt an der Gesamtschule Bockmühle für ihre Chorproben. Dort wird wöchentlich, donnerstags zwischen 17:30 Uhr und 21:30 Uhr vierstimmig gesungen. Seit einiger Zeit können die aktiven Senioren, die alle im Alter von 70 bis 90 Jahre sind, nur mit großer Mühe den Proberaum erreichen, da die Wegezufahrt von der Ohmstraße zum Seniorentreff durch geschlossene Sperrschranken...

  • Essen-West
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt
Seit über zehn Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich für die Lokalkultur: Ute Werner.
8 Bilder

Kulturbeauftragte der Bezirksvertretung III
„Sie wissen doch, wie’s geht!“

Die Kulturbeauftragte des Bezirks III Essen-West ist ein Altendorfer Urgestein. Ute Werner betreibt das Ehrenamt mit Bodenhaftung und großem persönlichem Engagement. Lange war sie selbst als Sängerin aktiv. 2008 ging bei Ute Werner das Telefon – Anruf des stellvertretenden Bezirksbürgermeisters Rolf-Dieter Liebeskind. Nach dem tragischen Tod des Kulturbeauftragten Wenzel suchte die Bezirksvertretung III händeringend eine Nachfolge für das Ehrenamt rund um die lokale Kulturszene im Essener...

  • Essen-West
  • 22.01.19
  • 2
  • 1
Politik

Erste Sitzung 2019
BV III verteilt Geldmittel: Von Gehwegerneuerung bis Kinderkarneval

In ihrer ersten Sitzung des neuen Jahres entscheiden die Bezirksvertreter im Bezirk III über die Verwendung der bezirklichen Haushaltsmittel, die 2019 zur Verfügung stehen. Dieses Thema bildet den Schwerpunkt auf der ansonsten ungewöhnlich kurzen Tagesordnung, die am morgigen Donnerstag, 17. Januar, ab 17 Uhr im Lighthouse an der Liebigstraße 1 behandelt wird. Große Geldbeträge müssen regelmäßig für den Bereich Straßen und Verkehr eingeplant werden. So wird die Gehwegerneuerung an der...

  • Essen-Süd
  • 13.01.19
Vereine + Ehrenamt
Seit Februar Fahrradbeauftragte und mittlerweile Mitglied der Grünen: Claudia Harfst.
8 Bilder

Fahrrad- und Mobilitätsbeauftragte der Bezirksvertretung III
„Fahrrad ist mein Thema“

Sie ist die Fahrrad- und Mobilitätsbeauftragte der Bezirksvertretung III: Claudia Harfst. Die engagierte Altendorferin radelt gern in Essen, ist aber auch begeistert von Neuseeland – und Autorin eines Reiseführers über den New Zealand Cycle Trail. Claudia Harfst lässt den Blick über den Niederfeldsee schweifen. Vom Bistro „Radmosphäre“ aus kann man ein Stück des verwaisten Radschnellwegs Ruhr (RS 1) erkennen. „Im Sommer kommen hier schon einige Radler vorbei“, sagt sie. Allerdings nur aus...

  • Essen-West
  • 12.12.18
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.