BIGWAM e.v.

Beiträge zum Thema BIGWAM e.v.

Vereine + Ehrenamt
Der Waffelstand war ein voller Erfolg. Insgesamt kamen 85 Euro an Spendengeldern zusammen.

BIGWAM beim Begegnungsfest
Das „interkulturelle Energiezentrum“ Kreuzer wurde 20

Das 20-jährige Jubiläum des "interkulturellen Energiezentrum" Kreuzer wurde am vergangenem Samstag, im Rahmen der interkulturellen Woche, gefeiert. Zu dem Fest waren Bürgerinnen und Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Essen Borbeck-Vogelheim und des Stadtteils ebenso eingeladen, wie die im Stadtbezirk aktiven sozialen Einrichtungen. BIGWAM war mit dabei und konnte aus einem Waffelstand, mit belgischen Waffeln, 85 Euro an Spenden für ein Projekt der evangelischen Kirche zur...

  • Essen-Borbeck
  • 02.10.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Fleißige Hände backen 170 Waffeln in 2 Stunden

Interkulturelles Begegnungsfest im Rahmen der interkulturellen Woche
BIGWAM beim Jubiläumsfest im Kreuzer

Das „interkulturelle Energiezentrum“ Kreuzer wurde 20 Jahre jung! Gefeiert wurde dieses Jubiläum am 28.9.19, im Rahmen der interkulturellen Woche Essen, mit einem großen Fest, zu dem Bürgerinnen und Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Essen Borbeck-Vogelheim und des Stadtteils ebenso eingeladen waren, wie die im Stadtbezirk aktiven sozialen Einrichtungen. BIGWAM e.V. war natürlich auch aktiv dabei und konnte aus seinem Waffelstand, mit leckeren belgischen Waffeln, 85 € an Spenden...

  • Essen-Nord
  • 29.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Bürgerversammlung vom 12.9.19
Freiheit Emscher - Welche Auswirkungen hat das auf unsere Stadtteile?

„Freiheit Emscher - was ist das?“ - war u.a. die Frage, der die 38 ZuhörerInnen der BIGWAM-Bürgerversammlung am 12.9.19 nachgingen. Was passiert dort zwischen Essen und Bottrop? Und hat das Auswirkungen auf unser Leben in den Stadtteilen? Steffen Lenze, Projektleiter der Stadt Essen, versuchte die zahlreichen Fragen der TeilnehmerInnen zu beantworten, wenngleich man fairerweise sagen muss, dass das Projekt sich im Wesentlichen noch in einem Stadium des Konzeptes befindet und nur wenige Dinge...

  • Essen-Nord
  • 19.09.19
Vereine + Ehrenamt
Dr. Albrecht bei der Präsentation des Konzeptes

Quo vadis Haus-Berge Campus
BIGWAM fragt den Contilia Geschäftsführer Dr. Dirk Albrecht

Das war die „Gretchenfrage“, die Dr. Dirk Albrecht, Geschäftsführer der Contilia GmbH, versuchte den 40 interessierten Bürgerinnen und Bürgern, darunter zahlreiche neue Gesichter, zu beantworten. Neben der Vorstellung der Contilia Gruppe und deren gemeinnütziger Aufgaben als Firma, die Gewinne wieder in die Gruppe reinvestiert, stellte Dr. Albrecht die neue Gesamtkonzeption des Gesundheitsstandortes im Essener Norden vor. Dabei hob er besonders die aktuelle Situation der heutigen 4...

  • Essen-Nord
  • 17.06.19
Vereine + Ehrenamt
Der neu gewählte Vorstand des BIGWAM e.V. (es fehlt O. Müller)
2 Bilder

„Zusammenarbeit zwischen BV V und BIGWAM“ – anders wär‘s schlecht!
Bürgerversammlung am 14.3.19 mit neuem Vorstand des BIGWAM e.V.

Essen 15.3.2019 59 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen zur ersten Bürgerversammlung mit dem Bezirksbürgermeister V, Hans-Wilhelm Zwiehoff. „Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Zwiehoff und seinen Kollegen Herrn Granitz nun auch offiziell als Gäste und Redner begrüßen dürfen“, so Klaus Barkhofen von BIGWAM. „Wir wollen damit unseren Willen zum Ausdruck bringen, die geführten Gespräche zwischen BIGWAM-Vorstand und der BV V, in eine gemeinsame Richtung, nämlich dem Ziel den wilden...

  • Essen-Nord
  • 27.03.19
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Dieses Kennzeichen wurde offenbar für den Weg nach Osteuropa nicht mehr benötigt und fand sein "Ende" im Wäldchen an der Schlackenstr.
3 Bilder

14. SauberZauber, zum 5ten Mal mit BIGWAM
Großartige Nachbarschaftsaktion trotzt dem Wetter beim SauberZauber

Essen 16.3.2019 Für den Termin unseres 5. SauberZauber standen die Zeichen auf Sturm und Regen. Trotzdem sollte der Termin bestehen bleiben, besprachen die Verantwortlichen von BIGWAM, Hundeverein Johann-Ludwig-Hansmann und dem Übergangswohnheim an der Hülsenbruchstr.. Ein „va banque“ Spiel angesichts der Wettervorhersage. Völlig überraschend, wegen des Wetters und der Temperaturen, kamen insgesamt doch über 70 Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen zusammen, um dem Müll im Viertel...

  • Essen-Nord
  • 17.03.19
Vereine + Ehrenamt
BIGWAM und Hundesportverein machen sich beim SauberZauber gemeinsam stark gegen Müll.

Am Samstag machen BIGWAM und Hundeverein "klar Schiff" im Stadtteil
Gemeinsam gegen den Dreck

Dem Müll eine Abfuhr erteilen. Das wollen die Mitglieder der BIGWAM e.V. und des Hundesportvereins "Johann Ludwig Hansmann e.V." gemeinsam mit den Bewohnern des Flüchtlings-Übergangswohnheims an der Hülsenbruchstraße tun. Im Rahmen der stadtweiten Aufräumaktion „SauberZauber“ treffen sie sich dazu am Samstag, 16. März, um gemeinsam in ihrem Viertel „klar Schiff zu machen“. Dabei hoffen sie auf weitere tatkräftige Unterstützung. Interessierte können sich der Gruppe anschließen und nach...

  • Essen-Borbeck
  • 13.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Projekt „Stadtteilhabe“ geht weiter!
BIGWAM und Projektteams erreichen Teilerfolg!

Essen 30.01.2019 Es war ein unerwartet konstruktiver Termin, zwischen der Stadtverwaltung, vertreten durch die Dezernentin Frau Raskob und dem Vertreter des Amtes für Straßen und Verkehr sowie der Ruhrbahn einerseits und den Gewinnerteams des Projektes „Stadtteilhabe“ sowie der BIGWAM andererseits. „Nach einer langen Wartezeit von weit mehr als einem Jahr zwischen Abschlusskonferenz des Projektes und neuerlichem Start wurde am Mittwoch ein sehr gutes Gespräch auf Augenhöhe geführt“, so Klaus...

  • Essen-Nord
  • 04.02.19
Überregionales
2 Bilder

Offener Brief der BIGWAM Bürgerversammlung an Stadt wegen Stadtteilhabe

Die Bürgerversammlung der BIGWAM e.V. am 20.9.18 hat spontan beschlossen, einen offenen Brief an die Adressaten OB und Dez. 6A zu schreiben, weil sich die Anwesenden massiv darüber geärgert haben, dass ihre ehrenamtliche Arbeit nicht respektiert wird, da seit genau einem Jahr keinerlei konkrete Reaktion in irgendeiner Art und Weise zu ihrem Projekt im Rahmen der Stadtteilhabe erfolgt ist:Offener Brief der Bürgerversammlung der BIGWAM vom 20.9.18 Sehr geehrte Frau Raskob, sehr geehrter Herr...

  • Essen-Nord
  • 25.09.18
Vereine + Ehrenamt
Frühmorgens stehen bis zu 28 abgemeldete Autos auf der unteren Bottroper Str.

Autokino & Co. auf dem Prüfstand!

Essen 21.9.2018 39 gespannte Bürgerinnen und Bürger fanden sich dieses Mal im Pfarrsaal der Gemeinde St. Maria Rosenkranz zusammen, um über die aktuelle Situation am Autokino etwas zu erfahren. Dazu war der Leiter der Bauaufsicht Dieter Schmitz eingeladen. Der BIGWAM-Vorsitzende Klaus Barkhofen berichtete zunächst über die aus gut unterrichteten Kreisen stammenden Informationen, dass es an der Ripshorster Str. endlich zu konkreten Schritten zur Befriedung des Gebietes kommen soll. Dazu...

  • Essen-Nord
  • 22.09.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

TOLLES BIGWAM SOMMERFEST BEI STRAHLENDEM SONNENSCHEIN

Das war das Resümee der insgesamt 170 Mitglieder und Freunde der BIGWAM und des J.-L-Hansmann Hundevereines beim mittlerweile 3. Sommerfest von BIGWAM und J.-L. Hansmann Hundeverein am Hundeplatz an der Schlackenstraße. Schade für jeden, der nicht dabei sein konnte oder wollte. Bei fantastischem Wetter und guter Laune konnte man sich herrlich vergnügen. Zur guten Laune trug ab dem späten Nachmittag auch wieder eines der Highlights des Tages, die Liveband "Second Page" bei, die mit...

  • Essen-Steele
  • 31.07.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Schrottfahrzeuge im öfftl. Straßenraum mit Öl-/Benzinverlust. Für die Wasserbehörde alles nicht signifikant.

Einige Schritte sind gegangen, aber es ist noch ein langer Weg!

Das ist das Resümee der rd. 40 Besucher der BIGWAM Bürgerversammlung am Donnerstag. Zu Gast war der Leiter des Ordnungsamtes Jörg Stratenwerth sowie der Leiter des Amtes für Stadterneuerung Stefan Schwarz und seiner für Jugendhilfeplanung zuständigen Kollegin Dr. Gaby Reinhard (auch Gfn der ISSAB der Uni DUE). Der BIGWAM-Vorsitzende Klaus Barkhofen berichtete zunächst über das Antwortschreiben an den MdL Mostofizadeh, das er vom Ordnungsdezernenten Kromberg auf unsere Begehung im Frühjahr...

  • Essen-Nord
  • 20.06.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Anwohner und Flüchtlinge aus der Hülsenbruchstr.
2 Bilder

KLASSE SauberZauber Aktion der BIGWAM mit gelebter Integration

Das hat wieder Megaspaß gemacht! Super Wetter, viele Leute (über 80 insgesamt) und alle haben toll mit angepackt. Dabei kamen letztlich fast 5 Kubikmeter Müll in roten Säcken zusammen. Dieses Mal lag der Schwerpunkt im Viertel um die Hülsenbruch-/ Schlackenstr., der unteren Bottroper Str. und dem Teil links der Hövelstr. Richtung Lidl. Die rechte Seite wurde diese Mal nicht flankiert, da die Autohändler uns letztes Mal nur zuschauten, uns auslachten und keine Unterstützung gaben. Das hatte...

  • Essen-Nord
  • 17.03.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Eher Schrottplatz als Straße!
2 Bilder

BIGWAM trifft sich mit MdL Mostofizadeh zur Ortsbegehung

Essen 17.2.2018 Wir haben letzte Woche den Rahmen unserer politischen Bemühungen auf die grüne Landtagsfraktion ausgeweitet, um u.a. noch einmal auf die Lärmemissionen sowie die unerträglichen Zustände in Bezug auf Altfahrzeuge und deren verursachten Umweltschäden an der Bottroper Str. und im Essener Norden insgesamt aufmerksam zu machen. Am 15.2. gab es deshalb eine Ortsbegehung mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW, MdL Mehrdad Mostofizadeh,...

  • Essen-Steele
  • 21.02.18
Vereine + Ehrenamt

Die Sieger der Stadtteilhabe bei BIGWAM und der neue Dialog mit der SPD Bezirk V

Rund 40 Bürgerinnen und Bürger kamen zur letzten Bürgerversammlung des Jahres bei vorweihnachtlicher Stimmung mit Glühwein und Plätzchen und den Siegern aus dem von BIGWAM mitinitiierten Projektes "Stadtteilhabe". Sieger der "Stadtteilhabe"Damit das Projekt auch bei uns im Essener Norden stattfindet, hatte sich die BIGWAM dafür engagiert, die Gegend um das "Geriatrieviertel" an der Haus-Berge-/Germaniastr. zu empfehlen. 6 Gruppen hatten sich im Viertel beteiligt. Die drei erstplatzierten...

  • Essen-Nord
  • 17.12.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
"...und täglich grüßt das Murmeltier" Dieses Mal "nur" Haushaltsmüll, kein Öl oder Benzin!

Dunkle Tage im Essener Norden.

Essen 27.10.2017 Dunkle Zeiten beginnen jetzt wieder. Deshalb haben auf der Bürgerversammlung am 26.10.17 mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger aufmerksam den gutgelaunten Ausführungen des Hauptkommissars Müller der Kripo Essen gelauscht, der über technische Kriminalprävention berichtete und einige Lebenshilfe bot. Er hob in seinem Vortrag hervor, „dass der beste technische Schutz nichts nützt, wenn der Faktor Mensch ins Spiel kommt!“ Deshalb sei es unheimlich wichtig, aufmerksam zu sein und...

  • Essen-Nord
  • 04.11.17
  •  2
Politik

Was bedeutet die neue Sicherheitskoordination für die Bürger und BIGWAM e.V.

Essen 26.08.2017 BIGWAM-Bürgerversammlung. Das bereits für den Mai geplante, spannende Thema „Neues Konzept der Sicherheitskoordination der Stadt Essen“ stand an. Dazu konnten wir den Leiter der Stabsstelle, Matthias Blackert, in unserer Runde begrüßen. Gefreut haben wir uns, dass Jutta Eckenbach (MdB CDU), trotz Ihrer zahlreichen Termine vor der Wahl, zu uns gefunden hatte. Absperrungen auf Hövelstr.Vorab des Hauptthemas konnte die Bürger erfahren, dass nun endlich die Absperrungen der...

  • Essen-Nord
  • 28.08.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Klaus Barkhofen von der BIWAM und Ralf Schwedtmann von der BIGLA (Bürgerinitiative Gladbecker Straße)
6 Bilder

Sommerfest mit 2. Nordessener Meisterschaft im Teebeutelweitwurf in Vogelheim

Gute Laune, gutes Essen, gute Musik und jede Menge gutes Nachbarschaftsgefühl gab es gestern beim zweiten internationalen Sommerfest des J.-L. Hansmann-Hundevereins und der BIGWAM e.V., das diesmal auch unter Beteiligung der Siedlergemeinschaft Mühlengrund und des Pudelclubs Rhein-Ruhr stattfand. Unter freiem Himmel präsentierte die Band Second Page erstklassige handgemachte Musik und die zahlreichen Besucher genossen bei bestem Wetter die wunderschöne Atmosphäre in einer der grünen Oasen...

  • Essen-Nord
  • 30.07.17
  •  5
  •  6
Vereine + Ehrenamt
PHK Matuschek bei der BIGWAM e.V.

Zusammenarbeit zur Prävention von Straftaten zwischen Polizei und BIGWAM e.V. Essen

Essen, 20.05.2017 Rund 40 Bürgerinnen und Bürger fanden den Weg zur letzten Bürgerversammlung vor der Sommerpause. Gast war dieses Mal der Leiter der Wache Altenessen, Polizeihauptkommissar Frank Matuschek. Zunächst berichtete Klaus Barkhofen, Vorsitzender der BIGWAM, über den Fortgang der Aktivitäten zum internationalen Kunstprojekt „Die Mauer muss weg“. Von den angestrebten 2.000 € sind 1.235 € als Spenden eingegangen. Wer noch für das Projekt mit Schülern, Flüchtlingen und den...

  • Essen-Nord
  • 30.05.17
Vereine + Ehrenamt
abgemeldete Autos fahren auf der Hülsenbruchstr.

Leiter des Ordnungsamtes skizziert neue Strategie der Stadt zum wilden Automarkt

Essen 31.03.2017 Zur Bürgerversammlung am 30.3.2017 kamen 55 interessierte Bürgerinnen und Bürger, um sich unter anderem von dem Leiter des Ordnungsamtes Herrn Stratenwerth, die neue Strategie der Stadt Essen und seines Amtes vorstellen zu lassen. „Nach vielen Gesprächen mit der Stadt konnten wir nun ein einigermaßen befriedigendes Ergebnis erzielen“, sagte Klaus Barkhofen, Vorsitzender der BIGWAM zu Beginn der Veranstaltung. Als neuer Leiter des Ordnungsamtes begann Herr Stratenwerth,...

  • Essen-Nord
  • 09.05.17
  •  2
Politik
2 Bilder

8. AEK: Altenessener sprachen über ruhenden und fließenden Verkehr in Wohngebieten

Im Rahmen der 8. Altenessen-Konferenz kamen rund 45 Interessierte in die Arbeitsgruppe Verkehr im Wohnumfeld, um über Ihre Probleme zu berichten. BIGWAM e.V. war hier als Experte eingeladen worden. Dabei gab es genau die Diskussionen im ruhenden und fließenden Verkehr, die uns bereits seit Jahren bekannt sind und gegen die wir seit einigen Jahren als BIGWAM e.V. kämpfen. Erkennbar war, dass die Raserei, wilde Parkerei mit abgemeldeten Autos kein Phänomen von Altenessen-Süd, Vogelheim...

  • Essen-Nord
  • 07.11.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Dr. Thiem stellt das Haus-Berge und Ideen für die Zukunft dem sehr interessierten Publikum vor.

Schatzkästchen „Haus-Berge“ als Nachbar der BIGWAM

Essen 25.08.2016 Katernberg hat sein Weltkulturerbe und wir haben eine der weltbesten Einrichtungen für Demenz- und Alterskrankheiten als Nachbar, das Haus-Berge-Geriatriezentrum. Das fanden nicht nur die rd. 70 interessierten Besucherinnen und Besucher der Bürgerversammlung am 25.8. im kreuzer. Mit diesem „Schatzkästchen“ wird es in Zukunft eine wesentliche Aufwertung in und um die Haus-Berge- und Germaniastr. ergeben. Dies unterstrich in seinem gut gelaunten Vortrag der Chefarzt des...

  • Essen-Nord
  • 29.08.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Folge von Werkstattarbeiten auf öfftl. Straßen im Wohngebiet.

Bürgernahe Politik !? - Ein offener Brief

"Politiker fühlen sich schlecht informiert" So war in einem WAZ-Artikel vom 21.7.16 zu lesen. Die Politiker gaben sich unzufrieden darüber, was Ihnen von Seiten der Stadt an Informationen zugetragen wird. So weit, so nicht gut. Unter anderem haben wir aber als BIGWAM e.V. auch mal wieder Schelte bekommen, weil "frecherweise" Aktionen, die wir Bürgerinnen und Bürger selber erfolgreich initiiert haben, an der Bezirksvertretung vorbeigingen. Und das geht ja gar nicht, oder!? Zunächst...

  • Essen-Nord
  • 13.08.16
  •  2
Ratgeber
Auch das Thema wilder Autohandel beschäftigt die Bigwam weiterhin. Für den September ist eine weitere Charmeoffensivie geplant.

Teststrecke Hülsenbruchstraße muss entschärft werden

127 km/h sind einfach zu viel für eine „Tempo30-Zone“. Das fanden auch die rund 45 Besucher der Bürgerversammlung der Bigwam. Die Versammlungsteilnehmer waren schockiert, aber nicht überrascht ob dieses Ergebnisses. Gemessen wurde in der Hülsenbruchstraße. Die konkreten Messergebnisse stellte der Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr, Dieter Schmitz, der Versammlung vor. „Da muss dringend etwas geschehen, um die „Teststrecke“ für die wilden Autohändler zu entschärfen“, erklärte der...

  • Essen-Borbeck
  • 07.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.