Gerschede

Beiträge zum Thema Gerschede

Politik
  2 Bilder

Bürgersprechstunden in Dellwig
Wir informieren Sie

Ratsherr Thomas Osterholt und Ratskandidat Peter Lübben stehen am Mittwoch 22. Juli in der Gaststätte Zur Krone und am Freitag dem 24. Juli jeweils ab 18.00 Uhr Rede und Antwort. Vor dem Hintergrund des geänderten Zuschnitts der Kommunalwahlbezirke wird Dellwig demnächst durch 2 Vertreter im Rat vertreten. Zum einen der Bezirk Dellwig / Gerschede und Bergeborbeck / Dellwig. Die Kommunalpolitiker stehen auch zu anderen Dingen bereit und freuen sich auf ihre Fragen.

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.20
LK-Gemeinschaft

Wieder Stromausfall in Essen
jetzt ist Überruhr betroffen

Etwa 5.000 Haushalte haben seit 12.30 Uhr am heutigen Donnerstag keinen  Strom mehr. Betroffen ist vor allem der Stadtteil Überruhr.  Radio Essen berichtete. Etwa 5.000 Menschen im Essener Stadtgebiet haben zurzeit keinen Strom. Der Ausfall, der gegen 12.30 Uhr begann, betrifft vor allem die Einwohner des Stadtteils Essen-Überruhr rund um die Langenberger Straße. Gegen 13.15 Uhr sollte laut dem Netzbetreiber Westnetz, Teile des Schadens bereits behoben sein. Die Ursache für den Stromausfall...

  • Essen-Süd
  • 25.06.20
Vereine + Ehrenamt
Im Haus Kuhlmann wurde Deftiges serviert.

Einladung an Ehrenamtler in die Gaststätte "Haus Kuhlmann"
Grünkohlessen als Dankeschön des Bürger- und Verkehrsvereins

 Die Einladung war ganz bewusst als Dankeschön gedacht. Als Dankeschön an all diejenigen aus dem Ortsteil, die sich im vergangenen Jahr aktiv in die Stadtteilarbeit eingebracht haben. In den Räumen der Gaststätte "Haus Kuhlmann" veranstaltete der Bürger- und Verkehrsverein Essen Dellwig / Gerschede 1910 e.V. jetzt sein alljährliches Grünkohlessen. Und dazu hatten die Verantwortlichen neben Mitgliedern auch Bürger aus dem Stadtteil eingeladen. Denn ihr Dankeschön richteten sie sowohl an die...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.20
Kultur
Carsten Wieland - der Gerscheder stellt derzeit gemeinsam mit Bärbel Jorring in der Alten Cuesterey aus. Die Präsentation "Cross Roads" läuft noch bis zum 23. Februar

Spannender Live-Act: Musikalische Aquarell-Vorführung in der Alten Cuesterey in Borbeck
Binnen einer Stunde ist Carsten Wieland am Ende

Mehr als eine Stunde Zeit hat er nicht: Normalerweise benötigt der Essener Aquarellkünstler Carsten Wieland deutlich länger, um eines seiner Werke fertigzustellen. Doch am Freitag, 14. Februar, ist der Rahmen eng gesteckt. Zwischen 17 und 18 Uhr möchte der Essener bei seiner musikalischen Aquarell-Vorführung in der Alten Cuesterey am Weidkamp 10 in Borbeck mit seinem Bild durch sein. Es werden spannende 60 Minuten für die Besucher, können sie doch hautnah dabei sein, wenn Wieland agiert....

  • Essen-Borbeck
  • 12.02.20
Blaulicht

Angeblicher Wasserwerker stiehlt Bargeld und Schmuck - Seniorin im Bad eingesperrt
Polizei rät: Im Zweifelsfall sofort die 110 wählen

Immer wieder fallen vorwiegend Senioren auf skrupellose Trickbetrüger herein. Die Polizei rät deshalb zur Vorsicht. Niemals fremde Personen in die Wohnung lassen. Handwerker melden sich vorab immer schriftlich oder auch telefonisch an.  In Gerschede ist eine 78-jährige Frau einem angeblichen Wasserwerker auf den Leim gegangen. Er stand vor der Wohnung der Frau im Bereich der Hansemannstraße/Samoastraße/Gustav-Nachtigal-Straße und wollte das Wasser im Badezimmer überprüfen. Angeblich seien...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.20
Kultur
(v.l.) Luis Fuhrmeister und Simon Bähner
  3 Bilder

Zwei Stunden beste Unterhaltung bei Konzert in der St. Paulus Kirche in Gerschede
Musikalischer Jahreshöhepunkt der Gesamtschule Borbeck

Fiona, Loana und Alina sind furchtbar aufgeregt. Sie singen den Programmpunkt 12 beim diesjährigen Weihnachtskonzert der Gesamtschule Borbeck – traditionell in St. Paulus in Gerschede. Die bis zum letzten Sitzplatz gefüllten Kirchenbänke lassen das Lampenfieber der Achtklässlerinnen steigen. Die weiteren Akteure – die Solisten Vivien Hellmann, Christabel Aiymah, Luis Fuhrmeister, Simon Bähner, Lara Essing und Vanessa Hoch sowie die Chöre der Klassen 5 bis 13 – sind kaum weniger nervös. Alle...

  • Essen-Borbeck
  • 27.12.19
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise auf den Exhibitionisten.

Polizei hofft nun auf Hinweise auf den unbekannten Mann
So möchte man nicht gestoppt werden: Exhibitionist zwingt Autofahrerin zum Anhalten

Die 45-Jährige war mit ihrem Auto unterwegs, als sie auf unschöne Art und Weise am Stratmanns Hang / Einmündigung Gerscheder Straße gestoppt wurde. Gegen 9.50 Uhr trat am Mittwoch, 23. Oktober, urplötzlich ein Mann vor das Auto der Essenerin und zwang die Frau zum Bremsen. Der Unbekannte hatte dabei sein erigiertes Glied aus seiner Hose geholt. Als die 45-Jährige den Mann auf sein Verhalten ansprechen wollte, ergriff er die Flucht und lief über die Straße Stratmanns Hang in Richtung...

  • Essen-Borbeck
  • 24.10.19
Ratgeber
Am Weidkamp ist die Abzweigung zur Levinstraße seit dem frühen Dienstagmorgen voll gesperrt. Foto: Marc Keiterling

Levinstraße seit gestern dicht - weitere Arbeiten in der Haus-Horl-Straße
Dauerbaustellen in Gerschede

In Gerschede wird weiterhin intensiv auf der Straße gearbeitet. In diesem Zusammenhang ist die Levinstraße seit Dienstag abschnittsweise voll gesperrt. Seit November 2018 erneuern die Stadtwerke Essen auf einer Länge von rund 650 Metern die Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen in der Haus-Horl-Straße. Zwischen der Straße Kraienbruch und der Prosperstraße schreiten die Arbeiten in Form einer sogenannten Wanderbaustelle voran. Neben der Leitungserneuerung werden auch die Hausanschlüsse auf...

  • Essen-Borbeck
  • 02.10.19
Vereine + Ehrenamt
Von Gerschede aus machten sich die Siedler auf den Weg nach Cochem.

Cochem war ein spannendes Ziel für die 60 Teilnehmer
Gerscheder Siedler auf Moselfahrt

Ihre diesjährige Siedlerfahrt führte die Nachbarn vom Gimkenhof diesmal nach Cochem. 60 Teilnehmer gingen mit auf die Reise Richtung Mosel, die Hans Cauven vorbereitet hatte. Dort standen zahlreiche Aktivitäten zur Auswahl. Neben der Besichtigung der „Reichsburg“ waren ein Besuch im Edelsteinmuseum oder der „Historischen Senfmühle“ sowie eine Fahrt mit dem „Mosel-Wein-Express“ möglich. Am Nachmittag wartete ein Schiff auf die Gerscheder Siedler. Von Cochem ging es nach Alken. Dort wartete ein...

  • Essen-Borbeck
  • 20.09.19
Kultur
Die Spannung bei den Darstellern steigt.
  2 Bilder

Seit Anfang des Jahres wird in Gerschede geprobt für Kindermusical von Rolf Zuckowski
Lampenfieber steigt bei Solisten und Chorsängern

Das Lampenfieber bei den 52 Darstellern steigt spürbar. Kein Wunder, denn die Premiere des Kindermusicals "Der Kleine Tag" aus der Feder von Rolf Zuckowski und Hans Niehaus, erzählt nach der Geschichte von Wolfram Eicke, rückt mit Riesenschritten näher. Am Sonntag, 28. September, ist es soweit. Um 15 und um 17.30 Uhr hebt sich in der Pauluskirche an der Tangabucht 12 der sprichwörtliche Vorhang für einen Nachmittag voller Musik. von Christa Herlinger Seit Anfang des Jahres wird für die...

  • Essen-Borbeck
  • 19.09.19
Natur + Garten
Da macht das Spielen keinen Spaß. Auf der Wiese liegen jede Menge Kothaufen.

Wenn die Enkel kommen, machen Großeltern vorher die Wiese sauber
Spielplatz an der Triftstraße als Hundeklo?

Wenn die Eheleute Spotka ihre beiden Enkel zu Besuch haben, dann zieht es die Kleinen früher oder später zum benachbarten Spielplatz. Doch unbeschwert laufen lassen können die Großeltern die beiden auf dem Gelände an der Triftstraße / Mayskamp nicht. Denn Grünflächen und immer wieder auch der Sandkasten werden als Hundetoilette genutzt. Die Hinterlassenschaften der Vierbeiner bleiben allzu oft liegen. von Christa Herlinger Die Anwohner haben es mit Reden versucht. "Ich habe Hundebesitzer...

  • Essen-Borbeck
  • 21.08.19
LK-Gemeinschaft
Der kleine Fußweg würde Zuwegung. Direkt nebenan soll eines der neuen Mehrfamilienhäuser gebaut werden.
  2 Bilder

Beim Kauf der Wohnungen war keine Rede von anstehender Verdichtung
Eigentümer in Gerschede sind mächtig sauer über Bebauungspläne

Familie K. fühlt sich pudelwohl am Woltersberg in Gerschede. Damit unterscheidet sie sich nicht von ihren Nachbarn. Auch Peter D. und die Eheleute K. (Namen der Redaktion bekannt) haben sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt, Eigentum in der in den 1960er Jahren erbauten ehemaligen Kruppsiedlung erworben. Die schicken Eigentumswohnungen und die grüne Wohnlage haben die jungen Leute überzeugt. Große Teile der Siedlung, vor allem die im Obergeschoss der Mehrfamilienhäuser entstandenen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.08.19
  •  1
Blaulicht
Messerstecherei in einem Mehrfamilienhaus in Gerschede. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Mordkommission ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat
Täter verletzt Frau in Gerschede mit mehreren Messerstichen schwer

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, die die Hintergründe der Tat ermitteln soll. Denn noch ist nicht klar, warum in einem Mehrfamilienhaus in Gerschede eine Frau am frühen Donnerstagmorgen durch mehrere Stichverletzungen schwer verletzt worden ist. Die Polizei hat inzwischen einen 40-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, die 56-Jährige attackiert zu haben. Gegen 6.35 Uhr hatte die Besatzung eines Rettungswagens die Polizei zu dem Haus gerufen. Während die...

  • Essen-Borbeck
  • 15.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Ruhrkrainer haben ihren Besuch in Gerschede angesagt und werden die Gäste des Turmfestes musikalisch unterhalten.
  2 Bilder

Gemeinde St. Paulus feiert am Wochenende ihr 80-jähriges Bestehen
Festwochenende mit allem, was dazugehört

Runde Geburtstage müssen gefeiert werden. Und wenn es sich um einen "80." handelt, dann gilt das ganz besonders. Dann wird geplant, es werden Einladungen ausgesprochen, es gibt Musik und gutes Essen. Genauso macht es die Gemeinde St. Paulus in Gerschede. Ihr 80-jähriges Bestehen soll in großem Kreis gefeiert werden. Am Wochenende ist es soweit. Vor 80 Jahren, genau am 22. Juni 1939, war Geburtsstunde der Gemeinde in der Tangabucht. St. Paulus wurde durch den Kölner Erzbischof Kardinal...

  • Essen-Borbeck
  • 06.07.19
LK-Gemeinschaft
Der Vereinsvorstand "Wir für Dellwig und Gerschede": Norbert Hellmann, Altan Saglam, Francisco Arias-Ventura und Harald Thews.

Werbegemeinschaft hat eine Menge Ideen für den Ortsteil
Ein Weihnachtsmarkt für Dellwig?

Sie wollen ihren Ortsteil voran bringen, mit Aktionen und Ideen. Neben der Planung von Veranstaltungen engagieren sich die Mitglieder aber auch in Sachen Information. Zweimal im Jahr wird eine Broschüre aufgelegt und im Stadtteil verteilt. "Wir möchten Verbraucher auf das gewerbliche Angebot im unmittelbaren Wohnumfeld aufmerksam machen", so der Vorsitzende von "Wir für Dellwig und Gerschede" Norbert Hellmann. Das kleine Heft hat ein großes Ziel. Es möchte helfen, dass der örtliche Handel...

  • Essen-Borbeck
  • 29.04.19
Kultur
Der Klassiker hat einen festen Termin: Vom 3. bis zum 5. Mai steigt die 37. Auflage der Borbecker Autoschau, am Sonntag machen die Oldtimer Station in der Ortsmitte. Archivfoto: Debus-Gohl

Bürger- und Verkehrsvereine und Stadtteilinitiativen haben Feste und Veranstaltungen geplant
Volles Programm in 2019!

Das Jahr ist gerade gestartet und schon jetzt ist klar, dass man sich auf jede Menge aufregender Veranstaltungen im Großraum Borbeck freuen darf. Bürger- und Verkehrsvereine und andere Initiativen sorgen in allen Stadtteilen des Essener Nordwestens wieder für ein abwechslungsreiches Programm. So startet das Jahr in Borbeck-Mitte mit einem Klassiker: Vom 3. bis zum 5. Mai steigen die 37. Auflage der Autoschau und der Borbeck Classic Day mit verkaufsoffenem Sonntag. Die Autoschau von Bürger-...

  • Essen-Borbeck
  • 15.01.19
Ratgeber
Durchtrenten gemeinsam mit den Kindern das rote Band zur offiziellen Einweihung des Kita-Neubaus: Finanzkirchmeister Jörg Thiede, der stellvertretende Presbyteriumsvorsitzende Rolf Wessels, Bezirksbürgermeister Helmut Kehlbreier, Diakoniepfarrer Andreas Müller, der stellvertretende Geschäftsführer Hartmut Hüttenhoff, Geschäftsbereichsleiter Ulrich Leggereit und Kita-Leiterin Jutta Hartung (von links). Foto: Bernhard Munzel/Diakoniewerk Essen

Kita des Diakoniewerks Essen für 80 Kinder offiziell eingeweiht

Es ist geschafft: Ganz offiziell stellte die Evangelische Kindertagesstätte „Samoastraße“ jetzt die Räumlichkeiten ihres Neubaus vor. Der bietet direkt neben dem bisherigen Standort Platz für insgesamt 80 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung. Knapp ein Jahr dauerte die Fertigstellung des mehr als zwei Millionen Euro teuren Bauprojekts, das bereits seit Beginn des Kita-Jahres genutzt wird. Die nun auf vier Gruppen und die doppelte Anzahl an Kindern erweiterte Kita des...

  • Essen-Borbeck
  • 20.10.18
Ratgeber
Kita-Leiterin Jutta Hartung wartet gemeinsam mit den Kindern auf das erste Mittagessen nach eineinhalb Jahren Pause. Der Mittagstisch hat nun im Paulusforum eine neue Bleibe gefunden. Foto: Brändlein

Mittagstisch der Kita Samoastraße wieder am Start!

Jutta Hartung, die Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Samoastraße in Essen-Gerschede, ist erleichtert. Nach eineinhalb Jahren Unterbrechung kann der offene Mittwochs-Mittagstisch der Kita nun wieder an den Start gehen. Bis zu 20 Kita-Kinder und Erwachsene haben sich am Wiedereröffnungstag eingefunden, um gemeinsam das Mittagessen zu genießen. Spaghetti, Gulasch, Rohkost, Salat und Vanillejoghurt standen auf dem Speiseplan und nicht nur die Kinder langten kräftig zu. Das Angebot,...

  • Essen-Borbeck
  • 15.11.17
Überregionales
63 Kinder Geschwister und Eltern aus der Evangelischen Kindertagesstätte an der Samoastraße verbrachten eine wunderschöne Familienfreizeit in Ratingen. Pressefoto: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede
  4 Bilder

Gerschede: Familienfreizeit in Ratingen begeisterte Kinder, Geschwister und Eltern

Die jährliche Familienfreizeit der Evangelischen Kindertagesstätte an der Samoastraße in Gerschede führte dieses Mal vom 7. bis 8. Oktober in die Jugendherberge nach Ratingen. Dort erlebten insgesamt 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Kinder, Geschwister und Eltern – eine spannende Zeit: Drinnen wurde gemeinsam gespielt und gebastelt und auch draußen, auf dem schönen Außengelände, gab es viel zu entdecken. Abends fanden sich alle zur Kinderdisco im Gruppenraum ein. Am Sonntagmorgen wurde...

  • Essen-Borbeck
  • 13.10.17
Vereine + Ehrenamt
Fest der Siedlergemeinschaft Triftstr. / Stratmanns Hang
Brezelschlagen: Der neue Brezelkönig heißt Lukas. Als Brezelkönigin wählte er Carina Joworek, die auch 2016 Brezelkönigin war.
  14 Bilder

Lukas schlägt beherzt zu und wird neuer Brezelkönig

Bei der Organisation eines Festes gibt es unzählige Kleinigkeiten zu beachten und bei weitem nicht alles läuft nach Plan. So hatten die Organisatoren des Festes zum 85-jährigen Bestehen der Siedlergemeinschaft Essen-Gerschede mit einigen unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen. Der beauftragte Bäcker hatte es versäumt, die große Brezel für das traditionelle Brezelschlagen zu backen, der angekündigte Falkner musste kurzfristig absagen, da er von einer seiner Jungeulen verletzt wurde....

  • Essen-Borbeck
  • 07.09.17
Vereine + Ehrenamt
Am Samstagnachmittag heißt es dann wieder Antreten zum Brezelschlagen. Da ist der Siedlungsnachwuchs gefordert. Archivfotos: Debus-Gohl
  3 Bilder

Siedlergemeinschaft Gerschede feiert Geburtstag

Wenn man das stattliche Alter von 85 Jahren erreicht hat, gönnt man sich meist Ruhe, lehnt sich zurück und schaut auf das Erreichte. Nicht so die Siedlergemeinschaft Essen-Gerschede 1932 e.V., die vom 1. bis 3. September mit einem großen Fest ihren 85. Geburtstag feiert. Das diesjährige Motto "Die Siedlung im Wandel" macht deutlich, dass die Anwohner sich nicht auf dem Erreichten ausruhen. Durch immer wieder neue Ideen und Aktionen tragen sie dazu bei, die Gemeinschaft zu fördern und das Leben...

  • Essen-Borbeck
  • 30.08.17
Überregionales
Hat keinen Tag gehalten: Die Grüne-Hauptstadt-Stele im Münstmannpark wurde Opfer von Vandalismus. Foto: Asche

Gerscheder Grüne-Hauptstadt-Stele wird Opfer von Vandalismus

"Wenn da jemand drunter gestanden hätte, der wäre erschlagen worden", glaubt Anwohner Hartmut Asche. Erst am Donnerstag war im Park an der Gerscheder Münstermannstraße im Rahmen der Grünen Hauptstadt 2017 eine tonnenschwere, über zwei Meter hohe Stele aufgerichtet worden. Noch am selben Tag machte die Steinskulptur den Abflug. Die Stele sollte eine der insgesamt 31 "Essener Aussichten" markieren. Von diesen Punkten aus kann man Industriekultur, Still- oder Fließgewässer und andere...

  • Essen-Borbeck
  • 01.08.17
Kultur
Sparkassen-Filialleiter Harald Thews mit dem Künstler Andreas Koerner.

Sparkasse zeigt Aquarelle von Andreas Koerner

Großer Bahnhof an der Donnerstraße. Vor über 30 Kunden und Gästen eröffnete Filialleiter Harald Thews jetzt die Ausstellung „Dellwig und Gerschede“ des Borbecker Künstlers Andreas Koerner. Die Präsentation in den Räumen des Geldinstitutes steht unter der Schirmherrschaft des Bürger- und Verkehrsvereins Dellwig/Gerschede 1910 e.V. Andreas Koerner ist in Dellwig kein Unbekannter. Der ehemalige Leiter der Borbecker Stadtteilbibliothek ist nicht nur Mitglied im Kultur-Historischen Verein...

  • Essen-Borbeck
  • 27.06.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Ulrich Leggereit, Reinhard Kotlowski, Karl-Heinz Krieger, Anke Augustin und Jörg Thiede sind froh über die gefassten Beschlüsse. Auch wenn Gemeindezentrum und Pfarrhaus in Gerschede für den Kita-Neubau an der Samoastraße weichen müssen. Foto: Brändlein
  2 Bilder

Neue Pläne für Gemeinde in Gerschede

Die Erleichterung und Freude ist den Mitgliedern des Presbyteriums der Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede und dem Leiter des Geschäftsbereiches Kindertagesbetreuung des Diakoniewerks Essen, Ulrich Leggereit, anzusehen. Die Beschlüsse, die beiden Kitas der Gemeinde und das Gemeindezentrum Gerschede betreffend, sind gefasst. "Jetzt muss nur noch die Tinte trocknen“, freut sich Leggereit. Mehrere Monate hat das Presbyterium versucht, den richtigen Weg in die Zukunft zu finden. Die nun...

  • Essen-Borbeck
  • 15.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.