kirchplatz

Beiträge zum Thema kirchplatz

LK-Gemeinschaft

Ein Markt mit Folgen

Jetzt ist er ja endlich wieder da, unser Weihnachtsmarkt. Und die Weihnachtsbeleuchtung ist dank Bürgermeister Dirk Glaser, Georg Hartmann vom Stadtmarketing und Veranstalter Alfred Schulte-Stade ja ebenfalls in Betrieb. Können Sie sich vorstellen, wie ich mich derzeit fühle nach den ersten Tagen, in denen mir pausenlos Düfte von Wildgulasch, Wildschweinbratwurst, Grünkohl, Spießbratenbrötchen mit Krautsalat und natürlich den „Klassikern“ Pommes rot-weiß und Currywurst in die Nase steigen?...

  • Hattingen
  • 24.11.15
  •  1
Überregionales
Foto: Strzysz
  2 Bilder

41. Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Hattingen eröffnet

Alle Jahre wieder – in diesem Jahr stimmt das nicht so ganz, denn erstmals ist der neue Bürgermeister Dirk Glaser am Start, als es darum geht, die Weihnachtsbeleuchtung einzuschalten. Es ist und bleibt in jedem Jahr ein ganz besonderer Moment, das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in der ganzen Stadt – erst recht für einen Bürgermeister wie Dirk Glaser (rechts), der erst gut viereinhalb Wochen im Amt ist und schon gemeinsam mit Alfred Schulte-Stade (links) und Georg Hartmann von Hattingen...

  • Hattingen
  • 24.11.15
  •  9
Kultur
Am Dienstag, 20. Oktober, ist der Platz in der „Guten Stube – Altstadt Recklinghausen“ offiziell eröffnet worden.Foto: Krusebild
  12 Bilder

Kirchplatz an der Johannes-Janssen-Straße eingeweiht

Die Bauarbeiten am Kirchplatz an der Johannes-Janssen-Straße sind abgeschlossen. Am Dienstag, 20. Oktober, ist der Platz in der „Guten Stube - Altstadt Recklinghausen“ offiziell eröffnet worden. „Hier ist ein attraktiver und vielfältig nutzbarer Ort entstanden“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Ich bin mir sicher, dass der Platz die Attraktivität Recklinghausens als Einkaufsstadt weiter erhöht – und sich die Besucherinnen und Besucher unserer Altstadt dort gerne aufhalten und...

  • Recklinghausen
  • 20.10.15
  •  1
Überregionales
Die Gruppe auf dem „Kirchplatz“ mit dem im Bau befindlichen privaten Museums im Hintergrund.
  6 Bilder

Infogang durch die Krim

Der SPD Ortsverein Altstadt lud am 30. Juli zu einem Infogang durch das innerstädtische Quartier „Krim“, einen Teil der „Guten Stube“ ein. Frank Cerny (Ortsvereinsvorsitzender und SPD-Ratsfraktionsvorsitzender) leitete bei schönem Wetter die zweistündige Führung, an der über 30 Bürger – u. a. vier Mitglieder des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 – teilnahmen. Die beiden städtischen Mitarbeiter Axel Tschersich (Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung,...

  • Recklinghausen
  • 31.07.15
LK-Gemeinschaft

In den Betten tut sich was

Ich weiß ja nicht, wie Sie so drauf sind. Aber ich frag‘ einfach mal ganz dreist: Und, haben Sie es schon getan? Heute? Gestern? Vor längerer Zeit? Okay, man soll ja in diesen Zeiten nicht so viel von sich preisgeben – Stichwort „Gläserner Mensch“. Aber ich gebe zu: Ich will heute ran. Natürlich mit der Gattin, mit wem auch sonst. Mal schauen, ob wir noch so drauf sind wie früher, als wir noch jünger waren, experimentierfreudiger – Sie wissen schon... Denn ich weiß nicht, ob Sie‘s schon...

  • Hattingen
  • 17.07.15
  •  1
Überregionales

Glückwunsch für Annelie!

Hoch „Annelie“ lässt uns gehörig schwitzen und eigentlich habe ich es nicht so mit der Hitze. Aber seitdem ich die Geschichte hinter dem Namen des Hochs kenne, ist die Wärme versöhnlicher. Namenspatin ist nämlich eine 90jährige, die im Süden Deutschlands lebt. Sie hat zum runden Geburtstag von ihren Kindern dieses „Hoch“ geschenkt bekommen – das kann man ja machen, beispielsweise auch einen Stern „erwerben“ und diesem seinen Namen aufdrücken. Die Dame war jetzt im TV zu Gast und...

  • Hattingen
  • 03.07.15
Kultur
  7 Bilder

Tönisheider im Mittelpunkt - Bürgerfest 2015

Im Herzen von Tönisheide trafen sich am 13. und 14. Juni Tönisheiderinnen und Tönisheider, um mit den Schulen, Kindergärten und vielen Tönisheider Vereinen das Bürgerfest 2015 unter dem Motto „Tönisheider im Mittelpunkt“ zu feiern. Das Bühnenprogramm fand auch in diesem Jahr auf dem Kirchplatz statt, umrahmt von Gastronomieständen, die durch die evangelische und katholische Gemeinde sowie dem Förderverein des evangelischen Kindergartens, dem Bürgerverein und dem DRK betreut wurden....

  • Velbert-Neviges
  • 17.06.15
  •  1
Überregionales
  46 Bilder

Bilder vom Kulinarischen Altstadtmarkt Hattingen

Viele Besucher aus Hattingen und Umgebung zog es bei dem sonnigen Wetter bereits gesternzum Kulinarischen Altstadtmarkt. Darüber hinaus wurde auch der verkaufsoffene Feiertag wieder von vielen großen und kleinen Bürgern für einen gemütlichen Ausflug genutzt. Am heutigen Freitag bis 22 Uhr, am morgigen Samstag, 6. Juni, in der Zeit von 17 bis 22 Uhr sowie auch am Sonntag, 7. Juni, in der Zeit von 12 bis 22 Uhr werden auf dem St. Georgs-Kirchplatz weiterhin kulinarische Genüsse geboten. Ein...

  • Hattingen
  • 05.06.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
  3 Bilder

Kulinarischer Altstadtmarkt in Hattingen

Zum 21. Mal begrüßen sieben Gastronome die Besucher zum Kulinarischen Altstadtmarkt (KAM) vom 4. bis 7. Juni. Kulinarische Köstlichkeiten, gekocht open air, warten auf die Besucher in Hattingens idyllischer Altstadt. Der Kirchplatz verwandelt sich in eine Oase für Gaumenfreuden. Straußensteak, Lachs, Hummer, Rhabarberkompott, Neuer Matjes, Lamm, Wildteller, Spanferkel und vieles mehr lassen keine Wünsche offen. Sieben gastronomische Betriebe bieten die Köstlichkeiten unter freiem Himmel an. Das...

  • Hattingen
  • 02.06.15
  •  1
  •  1
Überregionales
von linkgs: Hans-Peter Wigger, Jürgen Düsberg und Jürgen Korvin

Erinnerung an Geschichte des Unnaer Kirchplatzes

„Das ist der letzte Stein im Rahmen der Neugestaltung des Kirchplatzes“, meinte Hans-Peter Wigger, Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung der Stadtkirche Unna. Zusammen mit seinen Vereinskollegen Jürgen Düsberg und Jürgen Korvin freute er sich über die Anbringung der Info-Tafel an der Bruchsteinmauer am Kirchplatz. Damit soll an die Geschichte des Platzes erinnert werden, der bis 1820 ein Friedhof war.

  • Unna
  • 19.05.15
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf die open-air-Veranstaltung auf dem Kirchplatz: die Wirte des Kulinarischen Altstadtmarktes. Foto: Pielorz
  2 Bilder

Kulinarischer Altstadtmarkt in Hattingen

Von Donnerstag (Fronleichnam) bis Sonntag, 4. bis 7. Juni, wird auf dem Kirchplatz wieder open air gekocht und gespeist. Sieben gastronomische Betriebe präsentieren ihre Köstlichkeiten unter freiem Himmel und bei hoffentlich gutem Wetter. Schon zum 21. Mal jährt sich diese traditionsreiche Veranstaltung in Hattingen. Im Herzen der historischen Altstadt kann man nach Herzenslust schlemmen. Der Feiertag startet um 11 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Georgs-Kirche, anschließend öffnet der...

  • Hattingen
  • 19.05.15
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Fahrradflut in der Stadt

Christi Himmelfahrt oder, wie manche auch gerne hier bei uns sagen, „am Vattatach“, da fühlte ich mich wie in einem Traum von einem kleinen Land, das unter dem Meeresspiegel liegt. Ein König regiert dort mit einer schönen Königin an seiner Seite und blond gelockte Kinder hat das Paar ebenfalls. Die meisten seiner Bewohner sind desob mit ihrem Leben zufrieden. Und scheinbar jede(r) dort fährt Fahrrad. Und genau in jenes flache, grüne, vom Meer umspülte Land fühlte ich mich am Feiertag...

  • Hattingen
  • 15.05.15
  •  2
Überregionales

Mach die Welt besser!

Kürzlich habe ich gelesen, dass immer mehr Eltern ihre Kinder zu selbstverliebten Narzissten erziehen, also zu einem Menschen, der nur in sich selbst verliebt ist, egoistische Züge hat, keine Kritik verträgt und sich nicht im Team bewährt. Hhmm, Hintergrund soll sein, dass die Eltern ihr Kind als Geschenk an die Menschheit verstehen und glauben, es sei etwas ganz Besonderes. Nun ist doch jeder Mensch etwas ganz Besonderes, weil einmalig. Doch ob wirklich jeder ein Geschenk für die Menschheit...

  • Hattingen
  • 10.03.15
  •  1
Überregionales

Wenn Lehrer streiken...

Die angestellten Lehrer streiken für bessere Arbeitsbedingungen. Sie wollen gleichgestellt sein mit den verbeamteten Kollegen. Mal abgesehen von der grundsätzlichen Frage, warum Lehrer überhaupt Beamte sein müssen, stelle ich mir hier ganz andere Fragen: Warum streiken nicht mal alle zusammen, alle Lehrer und alle Schüler? Denn wenn es um bessere Arbeitsbedingungen geht, dann gehört dazu vor allem mehr Personal im Grundsätzlichen und bessere Ausstattung wie zum Beispiel moderne Computer,...

  • Hattingen
  • 06.03.15
  •  2
LK-Gemeinschaft

Jetzt darben statt laben

Vorbei ist es mit den tollen Tagen, dem Völlen und Schlemmen, dem Bützen und Herzen. Valentinstag, die Premiere von „Shades of Grey“ im Kino, Karneval – alles vorbei. Jetzt heißt es bis Ostern durchhalten, denn nun beginnt die Zeit des Darbens: Fastenzeit. Dabei geht es zunehmend gar nicht um das körperliche Abnehmen oder darum, auf kulinarische Köstlichkeiten zu verzichten. Nein, man soll grundsätzlich überhaupt auf Liebgewordenes verzichten, sich selbst hinterfragen und durch Verzicht die...

  • Hattingen
  • 17.02.15
LK-Gemeinschaft

Einfach Mensch bleiben!

Zoffen ist Frauensache. Zu diesem Ergebnis kam jetzt ein Forschungsinstitut im Auftrag einer Rechtsschutzversicherung. Demnach streitet jede Frau in Deutschland im Schnitt 1.092 Minuten oder 18,2 Stunden pro Jahr. Die Männer bringen es dagegen auf gerade einmal 419 Minuten oder knapp sieben Stunden Zoff. Während bei Frauen besonders der Umgangston die Musik macht und damit Streit auslöst, reagieren die Männer vor allem allergisch auf nicht eingehaltene Zusagen – etwa auf Unpünktlichkeit. Ab...

  • Hattingen
  • 27.01.15
Überregionales

Wenn‘s doch schmeckt...

Erwischt! Wie das statisti­sche Landesamt in Düsseldorf mitteilt, hatten im Jahr 2013 immerhin 52,8 Prozent der Erwachsenen in Nordrhein-Westfalen und damit mehr als die Hälfte Übergewicht. Zum Vergleich: 2005 hatte der Anteil der Übergewichtigen noch bei 49,4 Prozent gelegen. Während 62,4 Prozent der Männer Übergewicht hatten, waren es bei den Frauen 43,4 Prozent. Die meisten – nennen wir es ruhig beim Namen – Dicken wohnen übrigens in Herne, nämlich immerhin 61 Prozent. Im EN-Kreis sind es...

  • Hattingen
  • 20.01.15
Überregionales

Von Mia, Ben und Emma

Mia ist nicht mehr Prinzessin, Ben nicht mehr ihr schnuckliger Prinz. Aber Ben wäre nicht Ben, wenn er sich so einfach vertreiben ließe. Denn clever ist der Junge, das muss man ihm lassen. Auch für ihn ist Mia nämlich passé. Emma heißt seine neue Favoritin, mit der er die Spitze einnimmt und diese für noch mindestens zwölf Monate halten wird. Dann kommt nämlich Knud ins Spiel – wieder einmal. Knud heißt mit Nachnamen Bielefeld. Sein Hobby: Namensforschung. Und daher weiß der Experte: In...

  • Hattingen
  • 16.01.15
LK-Gemeinschaft
  2 Bilder

Lokalen Handel stärken: Verkaufsoffener Sonntag in Hattingen

Am Sonntag, 14. Dezember, 13 bis 18 Uhr, laden die Geschäfte in Hattingen zu einem Adventsbummel mit Shoppingmöglichkeit ein. Neben dem Weihnachtsmarkt, Frau Holle, Backen im Rathaus kann man auch seine Weihnachtsgeschenke besorgen. Unsere Leser haben uns zwei tolle Fotos aus Hattingen geschickt. Tanja Grotschulte fotografierte auf dem Kirchplatz und ihr Freund Patrick Rullkötter konzentrierte sich auf ein wunderbar geschmücktes Haus. Übrigens würden wir von Ihnen gerne wissen: Was halten...

  • Hattingen
  • 11.12.14
  •  1
Überregionales

Frau Holle ist für Kinder da

Kinder lieben Märchen und Erwachsene auch. Nicht umsonst ist es immer brechend voll, wenn Frau Holle am 1. Dezember am Alten Rathaus das erste Adventsfenster öffnet. Auf den ersten Blick hat Frau Holle ja nicht zwingend etwas mit Weihnachten zu tun. Doch die Figur der lieben Frau, die Schnee auf die Erde rieseln lässt und in diesem Fall auch noch mit Goldtalern für eine Überraschung sorgt, passt einfach gut in die Zeit der Beschenktwerdens. Was aber nicht gut passt, sind Erwachsene, die...

  • Hattingen
  • 28.11.14
Überregionales

Der Umwelt zuliebe

Wann haben Sie sich das letzte Mal auf einen Kaffee verabredet? Oder gehören Sie auch zu jenen Zeitgenossen, die durch die Straßen ziehen mit einem Pappbecher in der Hand, dem „Coffee to go“? Mal abgesehen davon, dass ich eine Verabredung zum Kaffee auch immer als entschleunigend empfinde, nervt mich der Müllberg, der durch diese Art des Kaffeetrinkens produziert wird. Sechs Milliarden Einwegbecher verbrauchen die Deutschen jährlich, sagt der Umweltverband WWF. Für die Becher werden eine...

  • Hattingen
  • 21.11.14
  •  1
  •  1
Kultur
  9 Bilder

Am Ufer des Lago d´Orta....

......in der Ortschaft Saint Philibert, befindet sich "St. Philibert", eine der ältesten Kirchen am Ortasee. In Form eines Kreuzweges sind auf dem Gelände um die Kirche herum 14 Kapellen verteilt. Ein Friedhof, wie man ihn oftmals in südlichen Ländern vorfindet, befindet sich ebenfalls auf dem Kirchengelände.

  • Duisburg
  • 06.11.14
  •  6
  •  17
LK-Gemeinschaft

Der wärmste August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1880

Der August war der wärmste August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1880. Das berichtet die US-Klimabehörde auf ihrer Internetseite NOAA. Ja, das gilt jetzt natürlich nicht für unseren August. Der war nach einem guten Start gar nicht mehr zu retten und an vielen Tagen zu nass und zu kalt. Fakt ist aber auf jeden Fall, dass der Sommer 2014 vorbei ist und nun der Herbst begonnen hat. Jetzt hoffen wir natürlich auf solche Sachen wie Altweibersommer oder Goldener Oktober. Und wenn es nach...

  • Hattingen
  • 23.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.