Sören Link

Beiträge zum Thema Sören Link

Kultur

Skandal im Sandkasten

Neulich im Sandkasten am Kantpark. Dicke Luft zwischen Dreijährigen! „Morgen bau' ich hier meinen fernlenkbaren Mini-Bagger auf.“ „Nee, dat machse nich', dat is viel zu gefährlich. Die anderen Kinder, die hier spielen, sind noch nicht soweit!“ „Dat sach ich der Kindergarten-Tante!“ „Wat für ne Kindergartentante, die gibt‘s hier nicht. Geh‘ nach Bochum mit deinem Bagger!“ Ein Vierjähriger krabbelt heran: „Wenn der seinen fernlenkbaren Bagger hier nicht aufbauen darf, dann nehm‘...

  • Duisburg
  • 08.08.14
  •  1
  •  2
Politik

Oberbürgermeister Sören Link zur neuen Feuerwache und der Ansiedlung eines Autohauses

„Wir halten an unserem Ziel fest und werden dem Rat am 30. Juni 2014 erneut die Planungen für die Feuerwache und das BMW Autohaus vorlegen – unter Einbeziehung und Berücksichtigung der Kritikpunkte aus der vergangenen Ratssitzung“, erklärt Oberbürgermeister Sören Link. Die im Rat geforderten Standortalternativen in der Innenstadt sollen nun zeitnah durch das Stadtplanungsamt und die Feuerwehr geprüft werden. „Ich möchte die Argumente, die zu einer Ablehnung des Neubaus der Feuerwache...

  • Duisburg
  • 10.04.14
  •  9
Politik
Von links: Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, 
Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Xi Jingpin, Staatspräsident der Volksrepublik China, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG. Foto: duisport / Rolf Köppen

Chinesischer Staatspräsident von Duisburger Logistikdrehscheibe logport beeindruckt

Etwa 250 Ehrengäste begleiteten den Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping am Samstag auf dem Logistikareal logport im Duisburger Hafen. Gemeinsam mit Vizekanzler Sigmar Gabriel und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nahm Erich Staake, der Vorsitzende des Vorstands der Duisburger Hafen AG, den Präsidenten in Empfang. Im Mittelpunkt stand die Einfahrt des „Yuxinou“-Zuges, der die Städte Chongqing in Zentralchina und Duisburg in nur 16 Tagen miteinander verbindet. Der...

  • Duisburg
  • 31.03.14
  •  1
Politik
Harald Lenders (2012 unabhängiger OB-Kandidat)

Wieder Schlamperei an der Mercatorhalle: Niemand ist verantwortlich

Inzwischen kommen die Hiobsbotschaften im Tagesrhythmus. Jetzt muss die Bühnentechnik der M-Halle saniert werden. Es geht um runde 350.000 Euro. Die Mängel sind lebensgefährlich. An anderer Stelle kommen Bauprojekte nicht voran. Stillstand und Rückschritt allerorten. Harald Lenders, Bürger-Union-Ratskandidat aus Homberg: „Offensichtlich läßt sich niemand im Rathaus finden, der dafür die Verantwortung trägt. Wie immer handelt OB Link nicht. Die Bürger erwarten, dass die Verantwortlichen...

  • Duisburg
  • 18.03.14
Politik

Duisburger Zuwanderungspolitik: Ein Dokument der Hilflosigkeit

Vor wenigen Tagen besuchte EU-Sozialkommissar László Andor Duisburg. Einer der Kernpunkte seines Besuchs war die so genannte "Armutszuwanderung" aus Rumänien und Bulgarien. Seit dem 1.1.2014 können Bürger dieser Länder ohne Einschränkungen nach Deutschland kommen, um hier zu leben oder sich Arbeit zu suchen. In den Vorjahren sind bereits einige Tausend Menschen von dort nach Duisburg gekommen. Die meisten sind arbeitslos. Zu Beginn dieses Jahres hat daher das Jobcenter Duisburg seine Kräfte...

  • Duisburg
  • 09.02.14
  •  2
Politik
Duisburger Oberbürgermeister Sören Link Archivfoto: Hannes Kirchner

Hilfe aus der Hauptstadt? Oberbürgermeister Sören Link im Interview

Am vergangenen Montag und Dienstag trafen sich Duisburgs OB Sören Link und die übrigen Oberbürgermeister und Landräte des Ruhrgebiets mit Ministern und Parlamentariern in der Berlin. Sie forderten in Gesprächen mit Vertretern der Bundesregierung finanzielle Unterstützung für ihre Städte, eine nachhaltige Entlastung der arg strapazierten kommunalen Haushalte. Was dabei heraus kam? Oberbürgermeister Link gab uns Antwort. LK Duisburg: Folgen den guten Gesprächen jetzt auch Taten? Ist mit...

  • Duisburg
  • 18.01.14
Politik

Mehr Kohle für den Pott

Na endlich: Eine Delegation von Bürgermeistern und Landräten aus dem Ruhrgebiet reiste jetzt nach Berlin, um deutlich zu machen: Wenn hochverschuldete Kommunen mit ihren Problemen alleingelassen werden, bluten sie aus, wird soziales Leben unmöglich. Beispiel Solidaritätsbeitrag: Während der Pleitegeier über den hiesigen Rathäusern kreist, Straßen und Schulen in teils katastrophalem Zustand sind, zahlen wir dennoch tapfer den Soli für den Aufbau Ost. Beispiel Armutszuwanderung: Während in...

  • Duisburg
  • 17.01.14
Vereine + Ehrenamt
Ehemalige Brotfabrik-Germania in den 70´er Jahren.
33 Bilder

"100 Jahre Brotfabrik-Germania und der Widerstandskreis um August Kordahs"

Die bisher umfangreichste Ausstellung des Heimatverein Hamborn e.V. übertraf alle Erwartungen. Die Eröffnung mit mehreren hundert Teilnehmern im ehemaligen Bahnhof Hamborn war dazu der Auftakt. Der Vorstand des Heimatvereins ist im Nachhinein aber besonders stolz und glücklich, dass sich während der Ausstellungszeit täglich zwischen 25 bis 30 Besucher die Ausstellung angesehen haben. Vor vielen hundert Teilnehmern konnte der Vorsitzende des Heimatverein Hamborn e.V, Jörg Weißmann, den...

  • Duisburg
  • 24.11.13
Politik

Unterstützung für OB Elbers bei Klage gegen Kommunal-Soli

49 Oberbürgermeister, angeführt von Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers, aus so genannten „abundanten“ (wohlhabenden) Kommunen in NRW haben beschlossen, sich gegen den „Stärkungspakt“ der NRW-Landesregierung zur Wehr zu setzen. Mit diesem Pakt sollen die Schulden insbesondere der hochverschuldeten Ruhrgebietsstädte gedämpft werden. Auf das nahezu schuldenfreie Düsseldorf entfallen hier jährlich 27 Millionen zu zahlende Euro. FW-Ratsherr Dr. Klaus Kirchner: „Im Grunde ist das...

  • Düsseldorf
  • 20.10.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Pünktlich um 19.02 Uhr begann der Fan Marsch am Ostausgang des Hauptbahnhofs
215 Bilder

Rund 6000 Fans zeigten Solidarität mit "ihrem" MSV

Natürlich waren Detlef Schmidt und ich beim MSV Fanmarsch wieder im "Doppelpack" dabei. Zu seinem Bericht Über 5000 Teilnehmer zogen vom Duisburger Hauptbahnhof zur Arena des MSV Duisburg möchte ich hier meine Eindrücke dieser beeindruckenden und friedlichen Aktion einstellen. Der Zuspruch der Anlieger des Marschweges war enorm! Die "Ruhrpott Guggis" aus Duisburg führten gemeinsam mit den "Magic Sound Trumpets Mönchengladbach" den riesigen Fan Lindwurm an. "MCV hilft MSV" So...

  • Duisburg
  • 05.06.13
Politik
23 Bilder

Hoher Besuch in Rheinhausen am Problemhaus.

Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, Oberbürgermeister Sören Link und Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas trafen sich heute am als Problemhaus bekannten Brennpunkt in Duisburg Rheinhausen. Nach einem kurzen Interview gingen alle drei Personen gut gelaunt mit ausgesuchtem Publikum in ein Besprechuungsraum um die Problematik zu diskutieren. Anschließend zeigten sich Herr Steinbrück und Herr Link den vor den Türen wartenden Journalisten und beantworteten viele Fragen.

  • Duisburg
  • 07.05.13
  •  2
Politik
5 Bilder

Für Toleranz und Zivilcourage in Duisburg

IG BCE Arbeitskreis Migration Für Toleranz und Zivilcourage in Duisburg Erneut wurde es notwendig, den landesweiten Aufmärschen von 'PRO NRW' entgegenzutreten. Am Dienstag, 12. März 2013 beteiligte sich der Integrationsarbeitskreis der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie der Bezirke Duisburg und Moers an der Veranstaltung 'Wir sind Duisburg' und machte gemeinsam mit den anderen Teilnehmern/-innen deutlich, dass die Duisburger Bürger/-innen für ein buntes, friedliches und tolerantes...

  • Duisburg
  • 12.03.13
Politik
22 Bilder

Polizei Panzerwagen sperren Friedrich-Ebert-Straße in Rheinhausen

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in den späten Nachmittagsstunden die Friedrich-Ebert-Straße in Rheinhausen komplett abgeriegelt. Die Anwohner fühlten sich wie in einem Kriegsgebiet und sind von dem riesigen Aufgebot geschockt. Man wolle einer Eskalation bei einer Rocker-Party im Vereinsheim des „Satudarah MC“ entgegenwirken erklärte Ramon van der Maart, Polizeisprecher der Stadt Duisburg. Es war wie in einem Film und bei Anbruch der Dunkelheit wurde das Szenario noch schauriger,...

  • Duisburg
  • 22.02.13
Überregionales
Oberbürgermeister Sören Link (Mitte) und Jugendamtsleiter Thomas Krützberg begrüßen Weihbischof Wilfried Theising im Mercatorzimmer des Rathauses

Weihbischof Wilfried Theising (Xanten) zu Gast im Duisburger Rathaus

Gemeinsam mit dem Dechanten des Dekanates Duisburg-West, Pfarrer Andreas König, und den leitenden Geistlichen der katholischen Pfarreien in Rheinhausen, Homberg und Walsum war Weihbischof Wilfried Theising (Xanten) bei Oberbürgermeister Sören Link im Duisburger Rathaus zu Gast. Der Weihbischof besuchte die dem Bistum Münster zugehörigen Duisburger Gemeinden im Rahmen seiner regelmäßigen Visitationen und suchte in diesem Zusammenhang auch die Begegnung mit dem Duisburger Oberbürgermeister....

  • Duisburg
  • 04.10.12
Überregionales
Begrüßung durch Norbert Geier, Geschäftsführer der Duisburger Werkkiste
3 Bilder

Ausbildungsstart in der Duisburger Werkkiste mit prominenten Gästen

Pünktlich zum Ausbildungsbeginn der neuen außerbetrieblichen Ausbildungen konnte sich die Duisburger Werkkiste über den Besuch von Ruhrbischof Franz Josef Overbeck freuen. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Sören Link, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Duisburg, Ulrich Käser, der Leiterin des Jobcenter Duisburg Nord, Annegret Lehnert , sowie weiteren Gästen konnte sich der Bischof vor Ort in Bruckhausen ausführlich über die vielseitige Arbeit der katholischen...

  • Duisburg
  • 17.09.12
Überregionales
Ehrung im hohen alter - Fritz und Änne Elsposch
33 Bilder

Bundesverdienstkreuz für Anne und Friedrich Elsposch - die erste Verleihung durch OB Sören Link

Es war schon ein ganz besonderer Termin, bei dem nun am 20. August im Mercatorzimmer des Rathauses am Burgplatz OB Sören Link seine erste Verleihung eines Bundesverdienstkreuzes, oder besser gesagt, gleich zweier Auszeichnungen vornahm. Denn es war nicht irgendjemand, dem der neue Oberbürgermeister diese überreichte, sondern langjährige Freunde und Menschen die ihn auf seinem Lebensweg geprägt haben. Umso herzlicher war auch seine Begrüßung. Und natürlich hatten es sich viele...

  • Duisburg
  • 31.08.12
Vereine + Ehrenamt
Präsident Paul Friede und OB Sören Link
3 Bilder

Perfekter Festauftakt beim BSV Aldenrade-Fahrn zum 175-jährigen Jubiläum

Absolut gelungen, anders kann man den Festakt des BSV zum Start des am nächsten Wochenende stattfindenden Schützenfestes zum 175-jährigen Jubiläum nicht bezeichnen. Unter der Schirmherrschaft von Duisburgs Polizeipräsidentin Frau Dr. Elke Bartels, die mit einer beeindruckenden Rede den wichtigen Stellenwert des Vereines für Walsum und die Stadt Duisburg darstellte, konnte der BSV zahlreich erschienene Jubiläumsgratulanten begrüßen. Besonders groß war die Freude, dass Oberbürgermeister Sören...

  • Duisburg
  • 09.08.12
Politik
Am 4. Juli vereidigt, betritt Sören Link (36) seit dem als Oberbürgermeister der Stadt Duisburg das Rathaus am Burgplatz. Foto: Hannes Kirchner

"Ich habe großen Respekt vor dem Amt": Interview mit OB Sören Link

Seit seiner Vereidigung am 4. Juli offiziell in Amt und Würden, könnte der Tag von Duisburgs neuem Oberbürgermeister Sören Link (SPD) derzeit mehr als 24 Stunden haben, sieht sich der 36-Jährige doch gefordert, sich schnellst- und bestmöglich in Amt und Aufgabe einzuarbeiten. Dennoch nahm er sich die Zeit für ein Interview mit dem Wochen Anzeiger. WA: Wie viele Zigaretten haben Sie heute schon geraucht? OB Sören Link: Keine! Seit dem Morgen nach der Stichwahl habe ich keine Zigarette mehr...

  • Duisburg
  • 14.07.12
Politik

OB-Wahl: Alles wieder auf Anfang?

Gerade mal ein Viertel der Duisburger Wahlberechtigten hat am Sonntag bei der Stichwahl das Kreuzchen gemacht, hat über die Neubesetzung des OB-Amtes entschieden, knapp 72 Prozent derer haben für Sören Link gestimmt. Ein Desaster für die Demokratie? Stimmt. Mangelnde Legitimation für den neuen OB? Nein. Denn so sind nun mal die demokratischen Spielregeln, die wir alle kennen: Wer nicht entscheiden will, für den wird entschieden. All diejenigen, die mit den beiden „Finalisten“ der großen...

  • Duisburg
  • 03.07.12
  •  1
Politik
Foto: Frank Preuß

Sören Link neuer OB

Spannend ist anders! Sören Link (SPD) ist neuer Oberbürgermeister. Bei der Stichwahl setzte er sich gegen seinen Kontrahenten, Benno Lensdorf (CDU), mit über 70 Prozent klar durch! Nur rund ein Viertel der Wahlberechtigten fand den Weg zur Urne.

  • Duisburg
  • 01.07.12
  •  1
Politik
22 Bilder

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft beim Wochen Anzeiger: Große Politik, kleine Glücksschweine und innige Liebe zum Sport

Fotos: Hannes Kirchner / Text: Harald Landgraf Sie werde alles, was möglich sei, dafür tun, dass es es den Kommunen in Nordrhein-Westfalen besser geht, erklärte Hannelore Kraft, NRW-Ministerpräsidentin bei ihrem Besuch im Duisburger Medien-Haus. Dass dieses natürlich nicht so einfach wäre, angesichts der knappen Kasse bei Bund und Land, ließ sie auch nicht unerwähnt. Kraft betonte aber, dass der Stärkungspakt Stadtfinanzen schon mal eine große Hilfe sei für die Kommunen. Bundespolitisch...

  • Duisburg
  • 29.06.12
  •  1
Politik
Mit geballter Faust im Blitzlichtgewitter: Sören Link (SPD) WA-Foto: Preuß

Sören Link (SPD): „Ein tolles Ergebnis" - Stichwahl am 1. Juli

Schon nach den ersten Auszählungen war klar, dass der Vorsprung Sören Links vor dem Rest des Feldes deutlich ausfallen würde. Anfangs sah es sogar so aus, als könnte der junge Sozialdemokrat die 50 Prozent Marke übertreffen. Am Ende blieb er knapp drunter. „Ich sehr glücklich und zufrieden mit so einem eindeutigen Ergebnis – das ist ein tolles Ergebnis“, erklärte Sören Link. „Wer letztendlich OB wird, entscheidet sich nun am 1. Juli. Wir werden noch einmal in den Wahlkampf gehen. In den...

  • Duisburg
  • 18.06.12
  •  8
Ratgeber
4 Bilder

Freude über gelungene Vatertagsfete der SPD Buchholz

Die SPD Buchholz freut sich über eine gelungene Vatertagsfete an der Sechs-Seen-Platte. Die jedes Jahr stattfindende Feier für die ganze Familie hat sich fest im Duisburger Süden etabliert und fand wieder regen Andrang. Viele Spaziergänger nutzten auch letzten Donnerstag bei Sonnenschein die Einladung der SPD und verbrachten u.a. bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen eine schöne Zeit. „An idyllischer Stelle mit direktem Seeblick ist unsere Vatertagsfete auch immer eine gute Möglichkeit...

  • Duisburg
  • 21.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.