Schulweg

Beiträge zum Thema Schulweg

Ratgeber
2 Bilder

So kommem wir sicher zur Schule!

Sicher zur Schule: Die 69 Schulanfänger der Diesterweg-Grundschulean der Heroldstraße sind ab sofort noch sicherer auf ihrem Schulweg in der Nordstadt unterwegs. Dr. Peter Meintz, PR-Chef beim ADAC, verteilte mit Schulleiterin Karin Helle an alle Mädchen und Jungen der drei ersten Klassen im Rahmen seiner Schutzaktion neongelbe Sicherheitswesten. Die Übergabeaktion wurde von den i-Dötzchen musikalisch begleitet.

  • Dortmund-City
  • 14.10.11
Ratgeber
Immer gut aufpassen, Jungs!

Schützen Sie Ihre Kinder vor Schulweg-Gefahren!

Im Kreis Wesel werden 4251 i-Dötzchen eingeschult und weitere 4462 Kinder nach erfolgreichem Abschluss der Grundschule die weiterführenden Schulen besuchen. Im Kreis Wesel werden 4251 I-Dötzchen eingeschult und weitere 4462 Kinder nach erfolgreichem Abschluss der Grundschule weiterführende Schulen besuchen. Diese Kinder gehen oder befahren für sie völlig neue und unbekannte Wege. Die Polizei im Kreis Wesel wird daher insbesondere in den ersten Tagen des neuen Schuljahres mit allen zur...

  • Wesel
  • 02.09.11
Ratgeber
Ab dem 7. September sind wieder Erstklässler in Nordrhein-Westfalen unterwegs.

Achtung: Schulanfänger!

Für 165.000 Erstklässler in Nordrhein-Westfalen beginnt am Mittwoch, 7. September, die Schulzeit. Auf die Kinder warten viele neue Erfahrungen und Eindrücke. Vieles muss man auf sich zukommen lassen, doch eines kann man bereits vor dem Schulstart üben: den Weg zur Schule. Wer sein Kind in einer Schule angemeldet hat, die zu Fuß zu erreichen ist, sollte sich bereits einige Tage vor der Einschulung gemeinsam mit dem Nachwuchs auf den sichersten Weg zur Schule machen. Dass dies nicht immer der...

  • Velbert
  • 26.08.11
Politik
Stan Müller (10) muss weit zur Schule laufen. Foto: privat

So weit die Füße tragen: Streit um die Schülerfahrkarte

Stan Müller ist zehn Jahre alt und muss weit zur Schule laufen. Denn sein Schulweg ist knapp zu kurz. Sagt die Stadt und will ihm nicht die Schülermonatsfahrkarte bezahlen (ca. 43 Euro). Stans Eltern sehen das nicht ein. Sie suchen Lüner zum gemeinsamen Protest. Die Müllers wohnen in der Graf-Haeseler-Straße 3. Stan muss zur Realschule Altlünen. Durch die halbe Stadt: Graf-Haeseler-Str., Dortmunder Str., Bäckerstraße, Lange Str., Münsterstr., Cappenberger Str., Laakstraße, Fußweg...

  • Lünen
  • 08.08.11
Überregionales

Unfall auf dem Schulweg

Wie die Polizei mitteilt kam es am frühen Montagmorgen gegen 7.40 Uhr zu einem schweren Schulwegunfall auf der Poststraße in Velbert. Eine elfjährige Schülerin aus Velbert beging zusammen mit einer Freundin den rechten Gehweg der innerstädtischen Poststraße in Velbert, aus Richtung Innenstadt kommend, in Gehrichtung Gesamtschule. Als ihr in Höhe des Hauses Nr. 56 von einer Schulfreundin auf der anderen Straßenseite etwas zugerufen wurde, betrat die Elfjährige die Straße, ohne auf den...

  • Velbert-Langenberg
  • 18.07.11
Politik

Mehr Sicherheit für den Schulweg

Stark frequentiert ist die Bahn- und Bushaltestelle „Abzweig Katernberg“. Doch ideal für das Fahrgastaufkommen eingerichtet ist sie nicht, meint die örtliche SPD und stellte einen Antrag auf Umgestaltung. Eine ganze Reihe von Dingen sollte dabei beachtet werden, erläutert Ratsherr Michael Franz: „Die bestehenden Gefahrenpunkte sind zu beseitigen, und der Haltestellenbereich ist kundenorientierter zu gestalten.“ Das Problem am Abzweig ist im Grunde seine Vielseitigkeit. Mitten zwischen zwei...

  • Essen-Nord
  • 24.06.11
Politik
MdL Dagmar Hanses und Ratsfrau Ingrid Ketzscher mit einem Bürger unterwegs auf Schulwegen
3 Bilder

Sind die Schulwege in Menden kindgerecht? Das erprobten Grünen Politikerinnen

Sich ein eigenes Bild machen von den tatsächlichen Bedingungen auf Schulwegen in Menden, das stand am Montagmorgen ab 6.40 Uhr für die Grünen Politikerinnen Dagmar Hanses, jugend- und rechtspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion und Ingrid Ketzscher, kinder- und jugendpolitische Sprecherin in Menden auf dem Programm. Dagmar Hanses hatte sich aus Warstein früh durch den Tiefschnee gekämpft. Sie wollte als stellv. Mitglied im Petitionsausschuss an diesem Tag, einem der kürzensten im Jahr,...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.12.10
Überregionales
Foto: Polizei

13-Jähriger schwer verletzt

Auf dem Schulweg wurde ein 13-jähriger Schüler aus Heiligenhaus am Freitagmorgen schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Zunächst nutzte er einen Bus der Linie 772, der unmittelbar gegenüber der Heiligenhauser Realschule Feldstraße, an öffentlicher Haltestelle auf dem Nordring anhielt. Während zahlreicheMitschüler, die ebenfalls mit diesem Bus gekommen waren, zur nahe gelegenen Ampelanlage gingen, um den Nordring in Richtung Schule zu überqueren, entschied sich der 13-Jährige leider anders....

  • Velbert
  • 03.12.10
Politik
Bürgersteig richtung An der Walkmühle geschlossen
5 Bilder

Schulkinder vom sicherem Schulweg abgeschnitten!

Durch eine Baustelle der Stadtwerke in der Krablerstraße höhe An der Walkmühle ist die Mittelinsel zu überqueren der Krablerstraße gesperrt. Die eingesetzte Fußgängerampel wurde aber hinter der Baustelle so eingerichtet, dass die Schulkinder nicht mehr in den Weg an der Walkmühle kommen. Es bleibt ihnen nur noch ein Queren der Krablerstraße in gefährlichem Kurvenbereich und das am Morgen bei der Herbstlichen Witterung und Dunkelheit. Als Kinderbeauftragter und Bezirksvertreter angesprochen,...

  • Essen-Nord
  • 16.11.10
Ratgeber

Schulweg versichert

Vom ersten Schultag an stehen Schülerinnen und Schüler im Unterricht, in den Pausen und bei Schulveranstaltungen, beispielsweise Wandertagen oder Klassenfahrten, unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Darauf weist jetzt die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen anlässlich des neuen Schuljahres hin. Dieser Schutz besteht auch auf dem Weg von und zur Schule. Neben dem Schulunterricht und dem Schulweg sind beispielsweise auch der Ergänzungs- und Förderunterricht in der Schule,...

  • Oberhausen
  • 25.08.10
  •  4
Politik
Gemeinsam freute man sich über die frisch installierten Laternen.

Mehr Licht für die schummerigen Waldwege

Seit einigen Wochen leuchten in Drevenack im Heierfeld zwölf LED-Lampen. Ein regionaler Energieversorger hat dort im Rahmen der energiewirtschaftlichen Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hünxe und auf Wunsch der Otto-Pankok-Grundschule eine Straßenbeleuchtung mit LED-Lampen installiert. RWE investiert hier rund 20.000 Euro in die neue Technologie und testet gleichzeitig die Lampen innerhalb eines Pilotprojektes. Bürgermeister Hermann Hansen erläutert dazu: „Wir freuen uns über die neue...

  • Hünxe-Drevenack
  • 07.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.