Stadt Kamen

Beiträge zum Thema Stadt Kamen

Kultur
Zwischen Mai- und Partnerschaftsbrücke führen jetzt Treppen zum Fluss hinunter. Foto: Anja Jungvogel

Die "Treppen zum Fluss" als "I-Tüpfelchen" des Seseke-Umbaus

Die „Treppen zum Fluss“, ein Brückenwohnzimmer, Gastronomie auf der Maibrücke, leuchtende Steine, die den Weg zum Wasser weisen - all das waren kreative Ideen der Architekten, die vor fünf Jahren beim Wettbewerb für die renaturieren Seseke, einen modernen Flusspark entwerfen sollten. Dieser Wettbewerb galt als Voraussetzung dafür, dass die Stadt Kamen Fördermittel beim Landesbauministerium beantragen durfte. Und so langsam ist der Park vollendet. Alles wurde nicht so verwirklicht, wie man es...

  • Kamen
  • 05.07.18
  •  2
Überregionales
In mehreren Bauabschnitten sollen nun die daraus resultierenden Maßnahmen realisiert werden, um mit einer zielgerichteten Deckung des Bedarfs an Abstellmöglichkeiten die vorhandene Infrastruktur zu verbessern und damit die Förderung des Radverkehrs im innerstädtischen Bereich zu erreichen. Kartendarstellung: Stadt Kamen

Fahrradabstellanlagen in der Kamener Innenstadt: Förderbescheid liegt bereits vor

Bei der Stadt Kamen ist nunmehr der erste Zuwendungsbescheid für die Umsetzung des 1. Bauabschnittes des Fahrradabstellanlagenkonzeptes im Bereich der Innenstadt eingetroffen. Kamen. Im Rahmen dieses Bauabschnittes sind zunächst 25 Maßnahmen vorgesehen, die ohne umfängliche Planungsarbeiten oder Abstimmungsprozesse kurzfristig umsetzbar sind. Für diesen ersten Bauabschnitt erhält die Stadt einen Zuschuss aus Landesmitteln nach den Förderrichtlinien Nahmobilität in Höhe von 126.700 Euro bei...

  • Kamen
  • 20.05.18
Politik
28 Bilder

Notizen aus der Provinz: Kirmes in Unna, Stolperfallen?

Kirmesbummel auf der Kirmes in der Nachbarstadt Unna auf der Suche nach Stolperfallen .Nach den Erfahrungen mit Stolperfallen auf der Kirmes in Kamen, dachte sich ein Bürger, schau doch mal in der Nachbarstadt, denn "SCHLIMMER GEHT IMMER!. Gedacht, getan. Kirmes rauf und runter, alle Laufwege genutzt und gesucht, und gesucht und gesucht-siehe Bilder. ERFOLGLOSSelbst am kaum genutzem Nadelöhr eine Schlauchbrücke.Bild 2 Man kann es auch übertreiben!! Für Unna Note 2 + * Für Kamen? Benoten...

  • Unna
  • 22.04.18
Politik
Ab sofort haben die Bürger die Möglichkeit, sich aktiv an den Haushaltsplanungen im Kamener Rathaus zu beteiligen. Foto: Lepke

Stadt Kamen: Bürger sollen sich an der Haushaltsplanung der Verwaltung beteiligen

Die Verwaltung der Stadt Kamen wirbt um Beteiligung: Ab sofort haben Kamens Bürger (bis zum 13. Juli) die Möglichkeit, sich aktiv an den Haushaltsplanungen des nächsten Jahres zu beteiligen. Interessierte, die sich einbringen möchten, erhalten über die Homepage (Stadt Kamen) alle wissenswerten Informationen, die für eine Beteiligung zum  Bürgerhaushalt  notwendig sind. Diese ist aus Sicht der Verwaltung völlig problemlos, da für die Kommentierung lediglich eine kurze Anmeldung erforderlich...

  • Kamen
  • 16.04.18
  •  1
  •  1
Politik
Die Stadt Kamen wird in diesem Jahr 303.498 Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen, die beispielsweise für Bildung genutzt werden können, erhalten. Archiv-Foto: Jungvogel

Stadt Kamen erhält 303.498 Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen

Die Stadt Kamen wird in diesem Jahr 303.498 Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen erhalten. Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, begrüßt diese Entscheidung. Der Verteilschlüssel sehe vor, dass die Mittel anteilig nach Flüchtlingsaufnahmegesetz und Anzahl der Personen mit Wohnsitzauflage für die Kommunen berechnet werden. Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, begrüßt den Beschluss der Landesregierung zur Entlastung der Stadt Kamen bei...

  • Kamen
  • 12.04.18
Politik
...nun Tschibo.
19 Bilder

Notizen aus der Provinz: Der Letzte macht das Licht aus, 2.Teil: Erst "Vögele", dann "Wolter"", nun "Tschibo". Wer wird der Nächste sein?

Der Dominoeffekt schlägt zu. Nun auch Tschibo. Bitte auch die Bildunterschriften lesen HA vom 07.April 2018 Wie lautet die Aussage der Sprecherin von derTschibo-Abteilung "Non-Food": "Wir prüfen zum Ende von auslaufenden Pachtverträgen, ob die Standorte noch wirtschaftlich sind. Eine ausreichende Wirtschaftlichkeit sei nicht mehr festgestellt worden. weil perspektivisch keine Erholung zu erwarten sei, habe man die Entscheidung der Standortschließung treffen müssen." ...weil...

  • Kamen
  • 09.04.18
  •  3
  •  2
Politik
Wieder nix.
15 Bilder

Notizen aus der Provinz. Heute: Wieder kein Zebrastreifen am Bahnhof Methler.

Neue Serie: Notizen aus der Provinz. 1. Heute: FGÜ Bahnhof Kamen-Methler, PSV-Sitzung 22.02.18 Antrag CDU FGÜ Bild 2. Wenn eine Fraktion einen Antrag stellt, sollte man doch erwarten, sie hätte sich vorher über die Grundlagen informiert und die Örtlichkeit überprüft. Da dies scheinbar nicht der Fall war, hier dazu die Informationen. Vorraussetztung für FGÜ  (R-FGÜ2001) nach §26 STVO 1. FGÜ in Tempo 30 Zonen sind entbehrlich!! 2. Die Anordnung eines FGÜ kommt in Betracht, wenn...

  • Kamen
  • 04.03.18
Überregionales
Immer wenn ich durch die Stadt gehe. Foto: Roland Jalowietzki

Kamen Kommentar: Beim Spaziergang durch die Stadt

In eigener Sache: Ich arbeite seit mehr als acht Jahren als Redakteurin für Kamen, Bergkamen und Bönen in der schönen Sesekestadt beim Stadtspiegel in der Weststraße 86. Zwischen diversen Pressekonferenzen, Bürgergesprächen in der Redaktion, Terminen in Schulen, Kindergärten, anderen sozialen Einrichtungen oder beispielsweise im Rathaus oder in der Stadthalle, freue ich mich immer über Begegnungen mit Menschen, denen ich beim Einkaufen oder in der Mittagspause in der City begegne. Mit einem...

  • Kamen
  • 30.01.18
  •  2
Politik
Hermann Hupe (67) wird den Vorsitz der städtischen Verwaltung ablegen und in Pension gehen. Die erste Beigeordnete Elke Kappen sieht sich befähigt, als neue hauptamtliche Bürgermeister, das Zepter der Stadt zu übernehmen. Foto: Eberhard Kamm

Hat Kamen demnächst eine hauptamtliche Bürgermeisterin?

Wenn es nach der SPD ginge, so könnte die Beigeordnete Elke Kappen im nächsten Sommer als erste Bürgermeisterin Kamens, ein neues Kapitel in der Stadtgeschichte aufschlagen. Vor Hermann Hupe hatte Manfred Erdtmann, ein ehemaliger Bergmann und Grundschulrektor, das Amt des ersten hauptamtlichen Bürgermeisters (nach der Kommunal-Gesetzesreform der 90er Jahre) inne. Vor kurzem wurde nun bekannt, dass Hermann Hupe (67) den Vorsitz der städtischen Verwaltung ablegen und in Pension gehen will....

  • Kamen
  • 20.11.17
  •  1
Überregionales

Kamen: Kalender für 2018 mit Bildern aus dem letzten Jahrhundert

In Zusammenarbeit mit dem Haus der Stadtgeschichte Kamen hat der Kalenderverlag Manufaktur Vreden mit Robert Badermann  einen Kalender mit historischen Bildern und Postkarten zusammengestellt.   Es ist Bildkalender ist für das Jahr 2018. Auf großformatigen Bildern werden Ansichten aus dem vergangenen Jahrhundert gezeigt. Der Kalender hat die Größe A3 und ist ab sofort erhältlich bei der Mayerschen Buchhandlung Kamen erhältlich. Nähere Infos im Haus der Stadtgeschichte in...

  • Kamen
  • 20.11.17
  •  2
Politik
Kamens Bürgermeister Hermann Hupe begrüßte die etwa 90 ehemaligen Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Anfang der Veranstaltung.        Foto: Jörg Prochnow

Ehemalige Mitarbeiter der Kamener Stadtverwaltung trafen sich zu einem gemütlichen Stelldichein

Etwa neunzig ehemalige Bedienstete der Kamener Stadtverwaltung folgten der Einladung vom Personalratsvorsitzenden Uwe Fleißig und trafen sich zu einem gemütlichen Stelldichein im Bürgerhaus Methler am letzten Donnerstag. Unter den Gästen des traditionellen Ehemaligentreffens waren auch Angehörige der Feuerwehr und des städtischen Hellmigkrankenhauses. Nach seiner Eröffnungsrede, in welcher er die derzeitige personelle Lage der Verwaltung erklärte, appelierte er an alle Gäste:" Klönen, in...

  • Kamen
  • 22.09.17
Überregionales
Einmal jährlich wird es im Rahmen eines kleinen Festes eine Pflanzaktion geben. Archiv-Foto: Bücker

Baumpatenschaft in Kamen: Bürgerwald kann wachsen

Ab sofort nimmt die Stadt Kamen Baumbestellungen für den Bürgerwald entgegen. Der Rat der Stadt hat einstimmig beschlossen, dass das von der Verwaltung vorgeschlagene Konzept entsprechend umgesetzt wird. Das Konzept bietet jeder Bürgerin und jedem Bürger die Möglichkeit, einer alten Tradition folgend zu einem besonderen Lebensereignis (Geburt, Hochzeit, etc.) gemäß den Richtlinien einen Baum zu pflanzen und damit Baumpate zu werden. Außerdem wird die Möglichkeit angeboten eine...

  • Kamen
  • 28.02.17
Überregionales
2 Bilder

Flop der Woche: Stadt kramt alte Satzung hervor

Die Stadt Kamen kramte jetzt eine Satzung aus dem Jahre 2011 hervor, um den Einzelhändlern in der City in die Tasche zu greifen. Dabei geht es um Gebühren für Sondernutzungen an Straßen und Plätzen - sprich: Außenwerbung, Aufsteller und Kleiderständer vor den Geschäften. Pro Quadratmeter sollen die Ladenbesitzer 7,50 Euro im Monat zahlen. "Ganz schön teuer", so einige kleine Händler, die eh schon ums Überleben kämpfen. Amazon und Co. haben solche Probleme nicht. Wir meinen: Man sollte doch an...

  • Kamen
  • 10.01.17
  •  2
  •  1
Überregionales
Heute wird die Weihnachtsbeleuchtung in der Kamener Innenstadt installiert. Foto: Anja Jungvogel

Weihnachtsbeleuchtung in der Kamener Innenstadt

In der Weststraße wird die Weihnachtsbeleuchtung gerade aufgehängt und dann gehts per Hubwagen weiter bis zum Willy-Brandt-Platz. Seit dem heutigen Montag werden in der Kamener Innenstadt unzählige Glühbirnen und Kugeln installiert, damit zum Start der "Winterwelt" am 24. November alles fertig ist. Dafür haben auf dem Marktplatz bereits letzte Woche die komplexen Aufbauarbeiten begonnen. Nach dem Totensonntag (20. November) und Totentag am 21. November sollen die Lichter der...

  • Kamen
  • 14.11.16
Überregionales
Wohin nur mit Laub? Archiv-Foto: Ursula Hickmann

Wenn die Blätter fallen: Kostenlose Laubabgabe am Wertstoffhof

Als Hilfestellung für die Bürger bietet die Stadt Kamen, gemeinsam mit der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft (GWA), den Haushalten im Stadtgebiet eine kostenlose Laubabgabe an. Die Serviceleistung kann ab 21.10.2016 an den Wertstoffhöfen Heeren-Werve und Werkstraße in Anspruch genommen werden. Die Abgabe ist am Wertstoffhof Werkstraße bis Samstag, 26. November 2016, befristet. Am Wertstoffhof Heeren-Werve kann Laub noch bis zum Ende des Jahres abgegeben werden. Es wird...

  • Kamen
  • 19.10.16
Politik
Gibt es hier euin schwarzes Schaf? Nöööhhhh
4 Bilder

Korruption im Kamener Rathaus? 5.Teil: "Was geht es uns an, wer versagt hat."

Am Dienstag in der öffentlichen Ratssitzung stellte ein Ratsmitglied der Opposition die Frage, wer oder was in der Kontrolle zum Thema Geldunterschlagung eines Mitarbeiters versagt hat. Antwort des Bürgermeisters:" Gebe in der nichtöffentlichen Sitzung einen Kommentar dazu." Völlig verständlich, das die Bürger, die letztendlich den Schaden bezahlen müssen,den Stand der Dinge nicht erfahren brauchen, ist ja ein "schwebendes" Verfahren. Vielleicht zahlt den Schaden ja auch die (Nieten-)...

  • Kamen
  • 22.09.16
  •  1
Kultur
Die Stiftung Industriedenkmalpflege, Geschichtskultur und die Stadt Kamen trafen sich zum Gespräch zum Umgang mit dem Industriedenkmal Zeche Monopol Schacht Grillo 1. Foto: privat

Kamen: Zeche Monopol hat Zukunft

„Wir begrüßen die positive Aufnahme in Kamen und das Engagement der Stadt und des Vereins „Monopol 2000“ und freuen uns sehr, dass wir hier mit offen Armen empfangen werden!“ Gerne nahm Ursula Mehrfeld, Geschäftsführerin der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, die Einladung des Bürgermeisters der Stadt Kamen, Hermann Hupe, zu einem gemeinsamen Gespräch an. Nach der erfreulichen Nachricht zur Aufnahme des Industriedenkmals Zeche Monopol Schacht Grillo 1 in das Eigentum der...

  • Kamen
  • 17.03.16
  •  2
Kultur
34 Bilder

Karneval und Geburtstag in der vollen Konzertaula Kamen

Auch am Rosenmontag diesen Jahres verwandelte sich die Konzertaula Kamen wieder in ein Mekka ‎kleinerer und auch größerer kulturinteressierter Karnevalsfans. Von Star Wars-Kämpfern, Forschern, Feuerwehrmännern, Cowboys, ‎furchterregenden Hexen u.v.m. reichte die Verkleidungsvielfalt der Aulabesucher. In einer ‎Schminkaktion wurden auch die letzten blanken Gesichter in verwegene Piratenfratzen oder ‎liebliche Prinzessinnenantlitze verwandelt. Schließlich wurde dann noch mit „Conni“, einer...

  • Kamen
  • 09.02.16
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Erfolgreiche Ultimate Junioren des TV Südkamen

Das Team CSI: Kamen des TV Südkamen 1986 e. V. erspielt sich mir ihrem U17 und U20 Team jeweils den 3 Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft in Ultimate Frisbee. Die Ultimate Junioren in NRW spielten ihren diesjährigen Indoor Meister am letzten Wochenende bei der Westdeutschen Indoor Meisterschaft vertreten. Der TV Südkamen 1986 e.V. war mit 2 Teams dort gestartet und konnte durchaus überzeugen. Die U20 Division spielten am Samstag und das Kamener Team startete mit einem minimal Team...

  • Kamen
  • 08.02.16
LK-Gemeinschaft

Glosse: Neues aus Schilda ......

Verkehrsschilder und die Stadt Kamen, das ist eine ganz besondere Angelegenheit. Als Pendlerin hat es mich einige Euros gekostet bis ich verstanden habe, dass die Parkzeichen, die rund um die City stehen, ausdrücklich für den gesamten Innenstadtbereich gelten. Das hat mich einerseits ziemlich geärgert. Andererseits beschweren wir uns ständig über den stetig wachsenden Schilderwald. Also, Haken dran. Jetzt aber sorgt eine ziemlich merkwürdig platziertes Schild für Verwirrung: An einer Platane...

  • Kamen
  • 30.06.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Jugendfeuerwehr Kamen beim Kreisfeuerwehrtag in Unna

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Kamen war mit rund 40 Kindern und Jugendlichen gut vertreten beim diesjährigen Kreisfeuerwehrtag. Genau fünfzig Jahre ist es jetzt her, als Kamen ihre erste "Nachwuchsgruppe" stellte. Im Rahmen des Kreisfeuerwehrtages fand eine Koordinatenfahrt statt, die durch den gesamten Kreis Unna führte und an der sich etwa 30 Jugendfeuerwehr-Gruppen beteiligten. Im Verlauf dieser Koordinatenfahrt mussten die Jugendfeuerwehrangehörigen einige Spiele absolvieren und dabei...

  • Kamen
  • 22.06.15
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.