St. Josef

Beiträge zum Thema St. Josef

Kultur
Karin Oeser von der Knappschaft, Barbara Folkerts, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Moers, sowie Regina Ozwirk und Ulrike Wellner vom St. Josef Krankenhaus (v.l.n.r.) freuen sich auf den ersten Moerser Frauengesundheitstag.

Gesund fühlen, gesund sein, gesund bleiben

Dass Frauen besonders bedacht und offensiv mit ihrer Gesundheit umgehen ist nichts Neues. Nun soll ihnen mit dem ersten Moerser Gesundheitstag auch eine öffentliche Plattform für dieses weite und wichtige Themenfeld gegeben werden. Die Doppelbelastung durch Familie und Beruf macht das Thema Gesundheit und Wohlbefinden für viele Frauen besonders bedeutsam. Unter dem Motto „Bitte bleiben Sie gesund!“ findet der erste Moerser Frauengesundheitstag am Donnerstag, 22. Mai, statt. Von 14 bis 18...

  • Moers
  • 14.05.14
Überregionales
Die KIds von St. Josef freuen sich auf die große Jubiläumsfeier.  Foto: Michael de Clerque

Die „Kleinen Strolche“ werden 50

Die Kindertagesstätte St. Josef feiert 50-jähriges ihr Bestehen mit einem nostalgischen Markt. Mit einer großen Feier zum Jubiläum begehen die „Kleinen Strolche“ ihren run den Geburtstag am 10. Mai ab 12 Uhr auf dem Gelände der Kita an der Josefstraße 6. Von Corinna Rath Vor fünfzig Jahren wurde die Kindertagesstätte St. Josef neu gebaut: ein supermoderner dreigruppiger Pfarrkindergarten, der, direkt hinter der Kirche, siebzig Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreute....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.05.14
Kultur
Unter dem motto "Festliche Klänge des Barock" steht das Konzert in der Frintroper Pfarrkirche.

Mit Pauken und Trompeten: Konzert in Frintrop

Am Sonntag, 9. Februar, um 17 Uhr, findet in der Pfarrkirche St. Josef in Frintrop ein besonderes Konzert statt. Unter dem Motto „Festliche Klänge des Barock“ erklingen Werke von Händel, Purcell und Telemann für fünf Trompeten, Pauken und Orgel. Zu Gast in der Frintroper Pfarrkirche ist an diesem Tag das Altenburger Trompeten-Ensemble mit in unserer Region so bekannten Namen wie Martin Asmacher und Dirk Wittfeld, Trompete sowie Ralf Rüegg, Pauken. An der Orgel unterstützt werden sie von Kantor...

  • Essen-Borbeck
  • 04.02.14
Politik

Kiekert-Areal: Beim Einkaufszentrum haben sich Änderungen ergeben

Während man bei der Verwaltung täglich damit rechnet, dass die beauftragte Firma mit dem Bau des Hefelmann-Parks beginnt, laufen die Planungen für einen weiteren Park am westlichen Rand des ehemaligen Kiekert-Geländes auf Hochtouren. „Bis Ende Februar wird der störende Bewuchs durch eine Beschäftigungsgesellschaft entfernt“, kündigt Siegfried Peterburs an. „Stehen beim Hefelmann-Park junge Menschen im Mittelpunkt, so zielt dieser Park auf ältere Menschen“, so der Chef-Stadtplaner. „Die...

  • Velbert
  • 15.01.14
Kultur

Authentisch, männlich derb und absolut witzig

Zum Jahresauftakt der Veranstaltungsreihe „Klaus und Herbert laden ein“ gastierte jetzt der Kabarettist Jürgen H. Scheugenpflug in Frintrop.Er präsentierte mit seinem Kabarettprogramm „Rock am Stock“ einen 90-minütigen Mix aus Stand-Up-Comedy, Lesung und musikalischen Darbietungen, ist dabei authentisch, männlich derb und absolut witzig. Das Alter spielt bei Scheugenpflug die Hauptrolle. Dabei macht sich der 57-Jährige über sich selbst und seine Generation lustig. So nahm er seine Zuhörer mit...

  • Essen-Borbeck
  • 14.01.14
Kultur

"Welheimer kraM"

Die Kleine offene Tür (K.o.T.) in der Welheimer Mark befasst sich seit Juni diesen Jahres mit zwei großen Projekten, deren Abschluss als Feierlichkeit am Samstag, den 23. November ab 14:30 Uhr, beginnend mit einer kleinen Andacht in der St. Antonius Kirche in der Welheimer Mark statt finden wird. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Zusammen mit den Projektverantwortlichen, Peter Piotrowski und Dennis Annutsch, haben sich die Kinder mit ihrem Stadtteil auseinandergesetzt und...

  • Bottrop
  • 20.11.13
LK-Gemeinschaft

St. Josef Kirchlinde feiert zwei Tage Gemeindefest

Am Wochenende, 14./15. September, findet St. Josef-Gemeindefest rund um das Thomas-Morus-Haus statt. Für die diesjährige Ausgabe sind besondere Attraktionen und Aktivitäten geplant. Für gute Laune und Bewegung an der Egilmarstraße sorgen am Samstag ab 15 Uhr attraktive Kinderspiele sowie die Hüpfburg und ein Karussell. Von 15.30 bis 17 Uhr wird ein Sponsorenlauf zu Gunsten des Kindergartens, dem Campus St. Josef, stattfinden. An diesen schließt sich eine lustige Clownsshow für große und...

  • Dortmund-West
  • 13.09.13
Überregionales
Das St. Elisabeth Krankenhaus in Neviges soll schon bald geschlossen werden, ein konkretes Datum steht aber noch nicht fest. Foto: Archiv/ Bangert

Die Schließung steht kurz bevor

Das „Zentrum für Altersmedizin“ am Krankenhaus-Standort Neviges wird bereits eher geschlossen, das teilte Wolfgang Peetz vom Bereich Unternehmenskommunikation beim Klinikverbund St. Antonius und St. Josef auf Anfrage des Stadtanzeigers mit. „Eigentlich sollte das St.-Elisabeth Krankenhaus erst Ende des Jahres geschlossen werden, in einer Versammlung informierten wir die Mitarbeiter nun darüber, dass es schon eher soweit sein wird.“ Ein konkretes Datum könne man allerdings nicht nennen, sobald...

  • Velbert
  • 31.08.13
Überregionales
Matthias Schneider, Elisabeth Kather und David Rauterberg (v.li.) werben für das „Rudelsingen“ im Pfarrheim St. Josef.

Singen im "Rudel" macht Riesenspaß

Eine ungewöhnliche Veranstaltung erwartet am Donnerstag die Besucher des Lendringser St. Josef-Pfarrheims: "Rudelsingen". „Ich wurde schon mehrfach angesprochen, ob da nur Kirchenlieder gesungen werden ...“ Auf der Pressekonferenz zum „1. Mendener Rudelsingen“ zeigte Elisabeth Kather vom Kirchenvorstand der Lendringser St. Josef-Gemeinde, dass es bezüglich dieser ungewöhnlichen Veranstaltung einigen Klärungsbedarf gibt. Das machen wir an dieser Stelle mal ... Erfunden hat den Namen...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.13
Überregionales
Vom Pflegefall zum Todekandidaten herabgestuft – das Monheimer St. Josef Krankenhaus an der Alten Schulstraße.
2 Bilder

St. Josef liegt im Sterben / Das Monheimer Krankenhaus ist offenbar nicht mehr zu retten

Die Diagnose ist ernüchternd. Zwei Wochen lang hatte man im Rathaus offenbar alles versucht, um das Monheimer Krankenhaus – auch mit Hilfe städtischer Finanzspritzen – doch noch zu retten. Doch nachdem auch externe Wirtschaftsprüfer den Patienten nun nochmal tiefergehend auf Herz und Nieren geprüft haben ist klar: Es gibt keine Hoffnung mehr. St. Josef stirbt. In der Woche vor dem Monheimer Stadtfest hatte der Kplus-Verbund offenbart, keinen interessierten Käufer für das Monheimer...

  • Monheim am Rhein
  • 25.06.13
Überregionales

"Sie schickt der Himmel!"

In der kommenden Woche startet wieder die Sozialaktion der Katholischen Jugend. „72 Stunden – Uns schickt der Himmel“ heißt sie und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, drei Tage lang nicht nur Gutes zu tun, sondern außerdem richtig Spaß dabei zu haben. Auch die Hamborner JoJo-Jugend wird wieder mitmachen und diesmal acht Klassenräume der Abteigrundschule streichen. Das heißt: Mehr als 20 Mädchen und Jungen verzichten auf ihr Wochenende, pfeifen auf Party, Schwimmbad, Kino und arbeiten...

  • Duisburg
  • 07.06.13
Politik
Das Monheimer Krankenhaus liegt auf der Intesivstation.
2 Bilder

Das Monheimer Krankenhaus steht vor dem Aus

Das Monheimer St. Josef Krankenhaus ist wahrscheinlich Geschichte. Ganz sicher endet in diesem Sommer die Ära des Kplus-Verbandes als bisheriger Träger. Und so wie es jetzt aussieht, will wohl niemand die mit dem Haus verbundenen Risiken und finanziellen Nebenwirkungen weitertragen. Gregor Hellmons, Geschäftsführer des Kplus-Verbundes, verkündete gestern Mittag im Rahmen einer Pressekonferenz die Schließung des Krankenhauses zum 31. August. Bereits im Februar hatte Hellmons angekündigt,...

  • Monheim am Rhein
  • 28.05.13
Überregionales
Die 1902 bis 1904 erbaute Pfarrkirche St. Josef wird am 24. November außer Dienst genommen.

Schließung der St. Josef-Kirche: Gemeinde gestaltet Zukunft nun selbst

Nach einem mehr als vierjährigen Beratungs- und Informationsprozess hat der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck, mit einem Dekret verfügt, dass die Kirche St. Josef in Kupferdreh am 24. November 2013 profaniert, d.h. geschlossen und außer Dienst genommen wird, weil sie „wirtschaftlich untragbar“ geworden ist. Das vor mehr als 100 Jahren als „Notkirche“ errichtete Gebäude ist in einem so maroden Zustand, dass allein die nötigsten Sicherungsarbeiten mehrere hunderttausend Euro...

  • Essen-Ruhr
  • 16.04.13
Kultur
14 Bilder

Neue Sternsinger-Gewänder für St. Josef

Vergangenen Dienstag hat sich die Frauengruppe 007 der Gemeinde St. Josef zum ersten Mal zum „Herstellen“ neuer Gewänder für die kommende Sternsinger-Aktion im Januar 2014 getroffen. Getreu dem Motto „Nach der Sternsinger-Aktion, ist vor der Sternsinger-Aktion“ wartet auf die Frauengruppe noch viele gemeinsame Bastel- und Nähabende. Finanziert werden die Gewänder und die Kronen durch zahlreiche Spenden. „Unsere alten Gewänder sind teils 20 Jahre alt oder älter und einige Mütter der jetzigen...

  • Gladbeck
  • 21.03.13
Politik
Der Eine-Welt-Stand der Gemeinde ist mittlerweile eine Institution auf dem Kupferdreher Wochenmarkt.
Archivfoto: Lukas

Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel hilft Essen auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Einstimmig hat der Pfarrgemeinderat der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel beschlossen, sich der Stadt Essen als Partner auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt anzubieten. Ende September hatte der Rat der Stadt Essen einstimmig beschlossen, sich der Fairtrade-Stadt-Kampagne anzuschließen. Eines der Kriterien, um Fairtrade-Stadt werden zu können, ist die Beteiligung von Kirchengemeinden beim Verkauf von fair gehandelten Produkten und der Durchführung von Bildungsaktivitäten zu diesem Thema. Die...

  • Essen-Ruhr
  • 04.03.13
Politik
Der Notarzt auf dem Weg zum Monheimer Krankenhaus. Auf diesem Bild ist das Altenheim St. Marien noch im Bau. Dort sollen sich die Zahlen übrigens sehr gut entwickeln. Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

Monheimer Krankenhaus vor einer ungewissen Zukunft

Das Monheimer St.-Josef-Krankenhaus steht mehr denn je vor einer ungewissen Zukunft. Auf einer Pressekonferenz gab der Geschäftsführer des K-Plus-Verbundes Gregor Hellmons am Montagmittag offiziell bekannt, dass sein Haus die Trägerschaft des Monheimer Klinikum bis Ende Mai abgeben möchte. Kurz zuvor wurden die Mitglieder in einer Versammlung an der Alten Schulstraße informiert. Das könnte möglicherweise sogar das komplette Aus für das seit über 100 Jahren bestehende Monheimer Krankenhaus...

  • Monheim am Rhein
  • 25.02.13
Überregionales
In diesem Jahr sammelten die Sternsinger - hier eine Gruppe der St. Josef-Gemeinde - unter dem Motto „„Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit““ Spenden für hilfsbedürftige Kinder.
3 Bilder

Sternsinger aus St. Josef brachten Segenswünsche

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit 500.000 Sternsinger unterwegs und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+13“ brachten auch Gladbecker Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen. In Alt-Renfort baten die Sternsinger der Gemeinde St. Josef anderthalb Tage lang um eine Spende für hilfsbedürftige Kinder in...

  • Gladbeck
  • 03.01.13
Überregionales

Wie ein Wunder Langersehntes Wunschbaby im St. Josef

Wie glücklich Ulrike Sabottki, die vor ein paar Tagen im St. Josef Krankenhaus entbunden hat, und ihr Ehemann Harald sind, kann man kaum beschreiben. Das nicht mehr ganz junge Paar (Harald Sabottki ist 55 Jahre alt, seine Frau Ulrike 41 Jahre) wünschte sich schon seit vielen Jahren ein Baby. "21 Jahren haben wir gewartet", so Harald Sabottki, "jetzt haben wir nicht mehr damit gerechnet." Töchterchen Mariella ist am 23. November im St. Josef Krankenhaus geboren, wog bei der Geburt 3300 g und ist...

  • Moers
  • 26.11.12
Ratgeber
2 Bilder

Zufriedene Babys - zufriedene Mütter Tragetuch-Workshop am St. Josef Krankenhaus

Leises Schmatzen ist zu hören, hin und wieder macht sich das eine oder andere Baby ein leise bemerkbar, wenn sich der Hunger meldet. Mütter sitzen stillend und lauschen dem Vortrag von Kinderärztin Dr. Klein, die über die physiologischen Aspekte des Tragens referiert. Es herrscht eine angenehme und entspannte Atmosphäre während des kostenlosen Tragetuchworkshops, den das St. Josef Krankenhaus für alle interessierten Mütter und auch Väter ausrichtetete. Als von der WHO zertifiziertes...

  • Moers
  • 22.11.12
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Kaffee ist gut für die Leber! 5. Lebertag am St. Josef Krankenhaus

Lebererkrankungen werden häufig nicht bemerkt, weil sie erst sehr spät zu Beschwerden führen. Unerkannte Lebererkrankungen können nach Jahrzehnten zu schweren Komplikationen wie Leberzirrhose und Leberkrebs führen. Umfangreiche Informationen, aber auch Messungen boten sich am St. Josef Krankenhaus, das bereits im fünften Jahr einen im Umkreis einzigartigen Lebertag ausrichtete. Möglichkeiten eines Check-ups, das heißt Ultraschall für die Leber, Bestimmung der Leberwerte und zusätzlich ein...

  • Moers
  • 22.11.12
Überregionales
Oliver Laubrock wird auch als Feuerwehrseelsorger in Gladbeck tätig sein.

Neuer Pastor für St. Josef

Am 1. Oktober wurde Oliver Laubrock zum Pastor in der Pfarrei St. Lamberti ernannt. Pastor Laubrock wird neben seiner Tätigkeit als Feuerwehrseelsorger für die Städte Gladbeck und Essen schwerpunktmäßig in der Gemeinde St. Josef in Rentfort und in der Filalkirche der Gemeinde, in St. Franziskus in Rentfort-Nord eingesetzt. Zudem wird er im Team der Pfarrei St. Lamberti arbeiten und auchpastorale Aufgaben im Rahmen seines priesterlichen Dienstes in anderen Gemeinden ausüben. Pastor...

  • Gladbeck
  • 02.10.12
Kultur
Replika des Smakter Kultobjektes, Smakt im Rektoratshaus.
2 Bilder

Hl. Josef in Smakt

. . Das Smakter Kultobjekt ist klein und unansehnlich. Künstlerisch unbedeutend stellt es jedoch eine Handlung dar, die von tiefer Bedeutung ist. Der junge Jesus wird von Josef nach Hause gebracht. Es ist noch zu früh, dass er einen eigenen Weg geht. Ganze dreißig Jahre bleibt er unter der Obhut seiner Familie und ist Vater und Mutter gehorsam. Einmal jedoch bleibt er bei einem Tempelbesuch zurück und erst nach langem Suchen finden seine Eltern ihn inmitten von Gelehrten, die erstaunt...

  • Bedburg-Hau
  • 30.09.12
Vereine + Ehrenamt

100 Jahre KAB St. Josef Büderich

Die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Sakt Josef in Büderich feiert ihr 100 jähriges Bestehen. Am 22. September 1912 wurde der christliche Sozialverband im damaligen Lokal „Landwehr“, von 27 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Man hatte sich in den ersten Jahren vor allem die Lokalpolitik auf die Fahne geschrieben. Als dann in den 60er Jahren auch Frauen in den Verein aufgenommen wurden, traten mehr und mehr Familienthemen in den Vordergrund. Heute ist man politisch neutral...

  • Wesel
  • 21.09.12
Vereine + Ehrenamt
Rund 160 Mitglieder stark ist der Pfadfinderstamm aus Rentfort. Und zudem viel älter, als bislang angenommen. Genannt wird der Stamm namentlich das erste Mal im Jahr 1931.
2 Bilder

Erste Nennung der Rentforter Pfadfinder im Jahr 1931

Im September 2007 feierten die Pfadfinder in Rentfort - zu dem Stamm gehören rund 160 Mitglieder - das 20-jährige Stammesjubiläum. Trotzdem kam immer wieder das Thema zur Sprache, dass die Rentforter Pfadfinderschaft eigentlich zu den ältesten Stämme der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) gehöre. Leiterin Lena Feldhaus wollte herausfinden. ob dieses Gerücht der Wahrheit entspräche und begann mit einer umfangreichen Recherche. „Die Arbeit erwies sich als wirklich schwierig“,...

  • Gladbeck
  • 17.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.