Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Marl: Bombe entschärft - Anwohner in Marl-Hüls können jetzt zurück in ihre Wohnungen

Es ist geschafft.  Es ging doch alles viel schneller als erwartet. Die Anwohner in Marl-Hüls können ab sofort in ihre Wohnungen zurückkehren. Erleichterung bei den Einsatzkräften: Die fünf Zentner schwere Fliegerbombe in der Max-Reger-Straße in Hüls-Süd ist entschärft. Die Anwohner können in ihre Wohnungen zurückkehren. Wie die Stadt Marl mitteilt, konnte der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Zündvorrichtung am Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entfernen und um 20.53 Uhr Entwarnung geben....

  • Marl
  • 26.04.18

Chorjubiläum "Querbeet" in Balve Eisborn zum Mitsingen

Balve. Anlässlich seines 45-jährigen Jubiläums gibt der Frauenchor Querbeet Eisborn am Sonntag, 29. April, ein Konzert mit einigen Gastchören in der Schützenhalle Eisborn. Das Konzert gliedert sich ein in ein Frühschoppenkonzert ab 10.30 Uhr und ein Kaffeekonzert ab 14.30 Uhr. Das Besondere an diesem Event: Jeder der teilnehmenden Chöre hat ein Lied im Repertoire, welches von allen Gästen mitgesungen werden kann. Dazu ist der Text per Beamer an der Bühenwand zu lesen. Wer vom singen hungrig...

  • Balve
  • 26.04.18
2 Bilder

Landeskriminalamt NRW (LKA NRW): Zwei Geldautomatensprenger festgenommen

Bereits seit 2015 ermittelt eine Ermittlungskommission, die EK HEAT, im Landeskriminalamt NRW (LKA NRW) gegen Banden niederländischer Geldautomatensprenger. Insgesamt verzeichnet das LKA NRW seit zweieinhalb Jahren mehr als 200 Geldautomatensprengungen, von denen der überwiegende Teil niederländischen Tätern zugerechnet wird. Beute und Sachschäden gehen in die Millionen. Im engen Austausch mit den niederländischen Ermittlungsbehörden konnten in den vergangenen zweieinhalb Jahren 45...

  • Marl
  • 26.04.18
3 Bilder

Der niederländische König feiert morgen seinen 51. Geburtstag

Willem Alexander Claus George Ferdinand van Oranje-Nassau feiert morgen seinen 51. Geburtstag. Zusammen mit seiner Ehefrau Maxima feiert er diesen Tag in Groningen, aber in jeder Stadt und allen Dörfern in den Niederlanden wird dieser Tag für jung und alt gefeiert. Und um die Feiertagsstimmung extra zu betonen, sind spezifische Produkten hergestellt. Heute war ich bei Albert Heijn in Gennep und sah dort Windbeutel  und "Tompoezen" (= waffelförmiges Blätterteiggebäck mit Sahne- oder...

  • Kranenburg
  • 26.04.18
  • 2
  • 1

Update: Marl: Bombe an Max-Reger-Straße wird jetzt entschärft - Evakuierung vor 20 Minuten abgeschlossen - Vor Mitternacht können wahrscheinlich Anwohner nicht in Häuser zurück

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst beginnt nun mit der Entschärfung. Die Zufahrten sind gesperrt. Ortskundige Autofahrer werden weiterhin gebeten, das Gebiet und insbesondere den Bereich um die Martin-Luther-King-Schule weiträumig zu umfahren. Schreck in den Nachmittagsstunden in Marl-Hüls: An der Max-Reger-Straße in Hüls-Süd wurde bei Bauarbeiten am Kindergarten Sonnenblume eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt. Sie soll 250 Kilogramm schwer sein. Diese soll kurzfristig - und...

  • Marl
  • 26.04.18
  • 1
Christian Hesseling, Stefan Wahl und Manuel Janßen sind das BPM DJ-Team. Foto: Jörg Terbrüggen

Bei Slütter in den Mai tanzen

Musik, das ist ihr Ding. Und als DJ's wissen sie ganz genau, was ihr Publikum gerne hören möchte. Am 30. April legen Stefan Wahl und Christian Hesseling im Saal Slütter zum "Tanz in den Mai" auf. Ins rechte Licht werden sie und das tanzbegeisterte Publikum dabei von Manuel Janßen gesetzt. Los geht es um 21 Uhr. Sie nennen sich BPM DJ-Team. BPM? Ganz einfach, es sind die Anfangsbuchstaben der Orte, aus denen Stefan, Manuel und Christian stammen, nämlich Bienen, Praest und Millingen. Newcomer in...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.18
Tabea Hamm beim Löten einer Platine.
2 Bilder

Girls' Day bei Siemens

Am heutigen Girls‘Day rund 1000 Mädchen im Alter von 14 bis 19 Jahren die Siemens-Niederlassungen: Besonders beliebt waren die NRW-Standorte Bielefeld, Mülheim, Duisburg, Krefeld, Wegberg-Wildenrath und Düsseldorf, wo insgesamt 170 Mädchen einen ganz besonderen Tag erlebten, um männerdominierte Berufe kennenzulernen. „Wir möchten junge Frauen motivieren, ihr Talent und Interesse an technisch-naturwissenschaftlichen Themen zu erkennen. Mädchen und Technik passen sehr wohl zusammen“, erklärt...

  • Düsseldorf
  • 26.04.18
  • 1

Randalierer kamen in das Polizeigewahrsam

Am Mittwochabend ( 25. April) schubsten sich in der Innenstadt zwei betrunkene junge Männer gegenseitig und beschädigten dadurch die Glastür einer Apotheke. Als die alarmierten Polizeibeamten die beiden17 und 20 Jahre alten Randalierer gegen 18.15 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz antrafen und überprüfen wollten, zeigten sie sich durchgängig aggressiv und uneinsichtig. Der 17-Jährige beleidigte die Polizisten und wollte weglaufen, kam aber aufgrund seiner Trunkenheit zu Fall und versuchte dann, am...

  • Hagen
  • 26.04.18
Dem Außendienst des Ordnungsamtes stehen jetzt zwei neue Fahrzeuge zur Verfügung.

Neue Fahrzeuge für den Außendienst des Hagener Ordnungsamtes

Für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sind die Mitarbeiter des Außendienstes des Ordnungsamtes der Stadt Hagen im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Jetzt stehen den Mitarbeitern für ihre Aufgaben zwei neue Dienstfahrzeuge zur Verfügung. In ganz Hagen kontrollieren die Außendienstmitarbeiter unter anderem Gewerbe und Gaststätten, fahren zu Bürgern, wenn diese sich über Lärm oder Gerüche beschweren, oder unterstützen andere Ämter bei Einsätzen wie den Wohnungs- und Zuwanderungskontrollen....

  • Hagen
  • 26.04.18

Festnahme nach versuchter Geldautomaten-Sprengung in Frohlinde

In der Nacht zum 17. April hatten Unbekannte versucht, den Geldautomaten am SB-Standort der Sparkasse in Frohlinde zu sprengen (wir berichteten). Wie die Staatsanwaltschaft Aachen und das Landeskriminalamt am Donnerstag (26. April) mitteilten, wurden noch am Tattag zwei Verdächtige festgenommen. Es handele sich um niederländische Staatsangehörige marokkanischer und türkischer Herkunft im Alter von 26 und 27 Jahren. Nachdem die deutschen Ermittler die Identität der beiden Männer festgestellt...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.04.18
Die Kontrollen in Hagen am Donnerstag, 26. April.

Schwerpunktaktion in Hagen gegen Missbrauch von Sozialleistungen

Seit Ende 2015 führt die Stadt Hagen regelmäßige Kontrollen zur Prüfung des Aufenthalts und der Lebensverhältnisse im Rahmen der Zuwanderung, insbesondere aus Südosteuropa, durch. Die heutige Kontrolle war eingebunden in eine großangelegte Kontrollaktion der nordrhein-westfälischen Sozialbehörden gegen Missbrauch von Sozialleistungen. Seit den frühen Morgenstunden kontrollierten Mitarbeiter der städtischen Ordnungsbehörde, des Jobcenters, der Generalzolldirektion und der Familienkasse private...

  • Hagen
  • 26.04.18
Die Einsatzleitung war mit den Arbeiten sehr zufrieden. Foto: Feuerwehr

Schwelmer Wehr ist gut gerüstet für den Fall der Fälle

Eine große Einsatzübung für die Löschzüge Stadt und Winterberg hatten Brandoberinspektor Stefan Rohde und Oberbrandmeister Jan Poschmann für die Übungsdienste ihrer Einheiten gemeinsam vorbereitet. Es galt im Schwelmewald, einen Waldbrand zu bekämpfen, der entstanden war, nachdem ein Grillfeuer außer Kontrolle geriet. Drei Personen - alle durch Übungspuppen simuliert - verletzten sich auf der Flucht vor dem Feuer und mussten gerettet werden, eine Person davon aus einer schwierigen Position im...

  • Schwelm
  • 26.04.18
4 Bilder

Organisierte Nachbarschaft

Nachbarn sind immer da, das macht sie so wertvoll. Sie sind aber auch soziale Kontrolle: „Was sollen bloß die Nachbarn denken?“. Zu unserem Nachbarschaftsbild gehören gegenseitige Hilfe, Fürsorge und gemeinsames Feiern. Einige Menschen wünschen ein dichtes Netz und ziehen gemeinsam in ein Haus, wie die Mitglieder von InGe (In Gemeinschaft wohnen und leben) in Hamminkeln. Die neue Herausforderung ist, dass die Menschen älter werden, aber in ihrem Stadtteil länger wohnen bleiben wollen. Oft ist...

  • Wesel
  • 26.04.18
  • 1
Zeugen gesucht: Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Polizei fahndet nach rabiatem Jogger

Auf einer Freifläche, vor der Tennishalle an der Straße Am Heidekrug in Hilden, gab es am Montagmorgen, 23. April, gegen 8.05 Uhr zunächst eine verbalen Auseinandersetzung. Beteiligt war ein bislang noch unbekannten Jogger sowie eine 39-jährige Hildenerin, die dort als Fußgängerin unterwegs war und ihren Hund Gassi führte. Offenbar weil sie mit ihrem angeleinten Hund über einen nahen Kinderspielplatz gegangen war, wurde die Frau von dem Jogger sofort sehr lautstark, aggressiv und aufs Übelste...

  • Hilden
  • 26.04.18

Tafel

Hallo Könnt ihr mal über die Tafel schreiben. Hier im Brambauer sind viele Hartz 4 Entfänger und viele Ältere Menschen und Ausländer und die brauchen Hilfe mit  Lebensmittel weil die nicht viel Geld haben,sollen die Leute nach Garmen fahren,und das kann man den Leuten nicht antun,und das koste noch 6 euro für den Bus wir hier in größer  als Garmen.Ich  habe schon den Bürgermeister angeschrieben,aber  keine Antwort bekommen,aber für jede Scheiße schmeißen sie das Geld raus. Bitte schreiben sie...

  • Lünen
  • 26.04.18
  • 2
Wer hat etwas beobachtet und kann der Polizei weiterhelfen?

Hilden: Räder aus Keller gestohlen

Zu nicht genau bekannter Stunde, in der Zeit vom Dienstagnachmittag, 24. April, 15 Uhr, bis zum Mittwochnachmittag, 25. April, 14 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter auf noch unbekannte Art und Weise in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses am Schwanenplatz in Hilden ein Gesamtwert: Rund 15.000 Euro Dort wurde offenbar gezielt die verschlossene Türe nur eines bestimmten Abstellraumes aufgebrochen, aus dem danach zwei besonders hochwertige Mountainbikes verschwanden....

  • Hilden
  • 26.04.18
Mit Volldampf ist die Hespertalbahn wieder unterwegs. Die Wintermonaten nutzen die Museumsbahner, um ihre Fahrzeuge zu reparieren. Auch wenn der neue Lokschuppen noch endgültig eingerichtet werden musste, beflügelte er die Arbeit ungemein. Vorbei die Zeiten, wo bei strengem Frost unter Zeltplanen gewerkelt werden musste. Nach zahlreichen Fahrten an den ersten Maitagen und an Pfingsten ist der Museumszug wieder am 29. Mai und 5. Juni unterwegs. Foto: Bangert

Hespertalbahn dampft am 1. Mai in die Sommersaison

Am 1. Mai startet die Hespertalbahn in die Betriebssaison. Die Dampfzüge am Essener Baldeneysee fahren ab dem Alten Bahnhof Essen-Kupferdreh von 10:30 Uhr bis 16:45 Uhr alle 75 Minuten nach Haus Scheppen, die Rückfahrt beginnt jeweils 30 Minuten später. Zum Saisonstart bauen die Museumseisenbahner am Endpunkt Haus Scheppen ihren Bahnhofs-Biergarten auf, der mitten im Grünen zum Verweilen bei kalten Getränken und Würstchen oder Kaffee und Waffeln einlädt. Außerdem werden Bergbauhistorische...

  • Essen-Kettwig
  • 26.04.18
  • 2
7 Bilder

Kettwiger Frühlingsfest mit Stargast Michael Kutscha (The Voice of Germany)

Das Kettwiger Frühlingsfest, das wieder unter dem Titel „Kettwig blüht“ steht, wird in bekannter Manier im Herzen der Altstadt gefeiert. Und zwar von Freitag, 27. bis Sonntag, 29. April. Los geht es mit einem kleinen Dämmershoppen mit Livemusik, denn wie im vergangenen Jahr steht wird auf dem Marktplatz eine große Bühne stehen. Sitzgelegenheiten, ein Cocktailstand und diverse Anlaufstellen für Essen und Trinken laden während des Festes zum Verweilen ein. Etwa 45 bis 50 Händler kommen am...

  • Essen-Kettwig
  • 26.04.18
In Chemikalienschutzanzügen bargen die Feuerwehrleute am Kuhlendahl die Akkumulatoren. Foto: Feuerwehr

Feuerwehr in Chemikalienschutzanzügen - Gefahrguteinsatz im Seniorenwohnheim

Am heutigen Donnerstag, 26. April, kam es um 11.43 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz in einem Senioren Wohnheim am Kuhlendahl. In einem Technikraum hatten vier zu einer Notstromversorgung gehörenden Akkumulatoren chemisch reagiert und sich ausgedehnt. Dadurch stürzten sie aus einem Regal auf den Boden. Durch die Beschädigung der Gelakkumulatoren wurden Schwefelsäuredämpfe freigesetzt. Der Technikraum befand sich im Untergeschoss und war geschlossen. Eine Gefährdung für die Bewohner bestand nicht....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.18
  • 1
In gemütlicher Runde saßen die Ehrenamtlichen zusammen.

Dankabend für Ehrenamtliche

Auch in diesem Jahr wurden die Ehrenamtlichen der Pfarrei St. Ludgerus zum Dankabend in das Forum des Mariengymnasiums eingeladen. In gemütlicher Runde kamen die Werdener zusammen, um sich auszutauschen und einen Abend lang einmal selbst im "Rampenlicht" zu stehen.Foto: Bangert

  • Essen-Werden
  • 26.04.18
Noch im Januar konnten die Werdener Sangesfreunde den 90. Geburtstag ihres Ehrenvorsitzenden feiern.Foto: Bangert
2 Bilder

Abschied von Werner Lortz

Zum Tod von Werner Lortz verfassten die Werdener Sangesfreunde folgenden Nachruf: "Werner Lortz, so vielen Werdenern vertrauter Weggefährte, ist am vergangenen Sonntag im Alter von 90 Jahren gestorben. Stolz war er - wenn die Rede darauf kam - einer der noch lebenden echten Werdener und nicht Essen-Werdener zu sein, wurde er doch ein Jahr vor der Eingemeindung am 1. Januar 1928 geboren. Sein ganzes Leben hat er in unserem Heimatstädtchen verbracht. Musik - gespielt oder gesungen - war seine...

  • Essen-Werden
  • 26.04.18
Raffelberger Straße 43 - täglich Müll. Foto: Schattberg
2 Bilder

Mängel-Melder-App und Bußgelderhöhung kommen

Erhöhung von Bußgeldern für „Müllverstöße“ – Einsatz von Mülldetektiven... ! Was nützt die schönste Blumenwiese, das bunteste Hoch-, Baumbeet, wenn es „vermüllt“ wird. Um dem Herr zu werden, beschloss der Rat die Finanzierung des Aktionsplan „Essen bleib(t) sauber“ mit 1,2 Mio. €uro. „In fast allen Stadtteilen ärgern sich Leute über verdreckte Grünanlagen, vollgepackte, vermüllte Containerstandorte, wilde Müllkippen auf den Bürgersteigen sowie liegengelassene Abfälle nach dem Grillen im Park,...

  • Essen-West
  • 26.04.18
  • 4
  • 2

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.