Caritas

Beiträge zum Thema Caritas

Vereine + Ehrenamt
Seit 100 Jahren leistet die Caritas Hilfe für Bedürftige. Die Zeiten haben sich gewandelt, doch die ehrenamtliche Arbeit ist heute wichtiger denn je.
2 Bilder

100 Jahre Caritas St. Fronleichnam - Hilfe heute wichtiger denn je
Kleiderkammer und Mittagstisch für Kinder

An jedem ersten und dritten Monat ist das Team der Kleiderstube im Einsatz. Einmal vormittags, einmal am Nachmittag werden in den Räumen an der Wüstenhöferstraße 60 Kleiderspenden entgegegengenommen, sortiert und an Besucher ausgegeben. In St. Fronleichnam leben die Mitglieder der Caritas den Namen ihres Verbandes: Caritas - Wohltätigkeit oder Wertschätzung, so lässt sich das lateinische Wort übersetzen - ist für sie Programm. Genau das wollen sie denjenigen zukommen lassen, die...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.19
Ratgeber
Über 900 Angehörige von Alkohol- und Medikamentenabhängigen und Menschen mit Glücksspielproblemen suchten seit 2013 die Beratungsstelle auf.

Berater der Caritas helfen auch den oft sich hilflos fühlenden Angehörigen von Abhängigen
Die vergessene Seite der Sucht

 "Die Situation von Angehörigen eines Suchtabhängigen ist häufig durch Sorgen und Ärger, Selbstvorwürfe und Ängste geprägt. Der ständige Druck lässt oft keinen Raum für eigene Bedürfnisse und Interessen.“ Über diesen ersten Satz in der Info-Broschüre des Projektes „Familien stärken“ der Caritas Dortmund brach Frau H. unvermittelt in Tränen aus, als ihr der Flyer in einem Wartezimmer in die Hände fiel. Was erst mit einer verschämten Flucht aus dem Raum endete, führte dann zu einem Besuch der...

  • Dortmund-City
  • 16.03.19
Vereine + Ehrenamt

Führungskräfte der Mobilen Pflege auf Klausurtagung

Die insgesamt elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Führungsebene der Pflege des Caritasverbandes Kleve trafen sich zur Klausurtagung im Klausenhof. Die Wunschthemen für die Klausurtagung waren Umgang mit Konflikten und Stress. Diesmal sollte es also nicht um Zahlen, Analysen oder neue Versorgungskonzepte gehen, sondern es sollte die Konflikt- und Widerstandsfähigkeit des Führungsteams gestärkt werden. Der Pflegebedarf steigt kontinuierlich an, qualifiziertes Personal fehlt und die...

  • Kleve
  • 14.03.19
Politik
Die Kooperationspartner St. Vinzenz Hospital-Geschäftsführer Christoph Heller und Caritasdirektor Michael van Meerbeck (v.l.). Zu Gast in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg: Sabine Weiß, Andreas Westerfellhaus, Frau Middeke und Karl-Heinz Neubert.
2 Bilder

Pflege steht im Mittelpunkt
Pflegeschule auf dem ehemaligen Zechengelände nimmt Formen an

Von Jana Perdighe Schon im nächsten Jahr könnte in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg das Gemeinschaftsprojekt des St. Vinzenz Hospital und der Caritas starten. In seiner Rede am vergangen Mittwoch im Rohbau der Licht- und Lohnhalle begrüßte Caritasdirektor Michael van Meerbeck die anwesenden Gäste. Gekommen waren auch Sabine Weiß, einstige Bürgermeisterin Dinslakens und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerin, und Andreas Westerfellhaus,...

  • Dinslaken
  • 12.03.19
Ratgeber
Das Grundlagenseminar der Caritas Dorsten bietet einen Einstieg in das ehrenamtliche Amt der rechtlichen Betreuung,

Die Caritas Dorsten informiert über rechtliche Betreuung
Seminar "Einführung in das Betreuungsrecht"

Die Seminare zum Thema: „Einführung in das Betreuungsrecht“ des Caritasverbands Dorsten haben sich in den letzten Jahren etabliert. Jeweils im Mai und November des Jahres bietet der Betreuungsverein der Caritas allen Angehörigen, die im jeweils zurückliegenden Halbjahr vom Amtsgericht Dorsten zum Betreuer bestellt wurden, Informationen über die von ihnen übernommene Aufgabe. Aber auch weitere Personen, die so eine Aufgabe ehrenamtlich übernehmen möchten, sind ganz herzlich zu den Seminaren...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Ratgeber
Der Tod eines Kindes ist einfach nur furchtbar.

Recklinghausen: Mit der Trauer nicht alleine - Neue Gruppe für Frauen

Eine Trauergruppe für Frauen, die in der Schwangerschaft oder unmittelbar nach der Geburt ein Kind verloren haben, bietet ab Dienstag, 12. März, der Caritasverband Recklinghausen an. Die Trauergruppe richtet sich an Frauen, die in der frühen oder späten Schwangerschaft sowie während oder unmittelbar nach der Geburt ein Kind verloren haben. Wenn ein Kind stirbt, gerät die Welt der Familie aus den Fugen. Verstirbt das Kind noch im Mutterleib, kommt erschwerend hinzu, dass es nur wenige...

  • Recklinghausen
  • 09.03.19
Ratgeber
Andreas Becker, Susanne Heinrichs, Markus Coenen und Regina Schüren (von links) blicken einem künftigen Wohnquartier entgegen.Foto: Franz Geib

Am Laurentiushaus soll die erste Tagespflege entstehen
Neues Wohnquartier für Uedem

Lange haben die Uedemer gerätselt, was sich da in der Nähe des Laurentius-Altenheimes tut: Das ehemalige Krankenhaus wurde abgerissen, an seiner Stelle entstand ein riesiges Loch. Bald wird es gefüllt: An der Stelle soll ein Wohnquartier entstehen. In einem von drei Häusern soll eine Tagespflege eingerichtet werden. VON FRANZ GEIB Uedem. Ab Ende 2020 sollen nach den Plänen des Trägers, der Caritasverband Geldern-Kevelaer, mehrere Generationen ein neues Zusammenleben schaffen: Gedacht ist...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.03.19
Wirtschaft
Die Kooperationspartner St. Vinzenz Hospital-Geschäftsführer Christoph Heller und Caritasdirektor Michael van Meerbeck (v.l.). Zu Gast in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg: Sabine Weiß, Andreas Westerfellhaus, Frau Middeke und Karl-Heinz Neubert.
6 Bilder

Pflegeschule auf dem ehemaligen Zechengelände nimmt Formen an
Pflege steht im Mittelpunkt

Schon im nächsten Jahr könnte in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg das Gemeinschaftsprojekt des St. Vinzenz Hospital und der Caritas starten. Die Pläne stehen und die Baugenehmigung liegt vor. In seiner Rede am vergangen Mittwoch im Rohbau der Licht- und Lohnhalle, begrüßte Caritasdirektor Michael van Meerbeck die anwesenden Gäste. Gekommen waren auch Sabine Weiß, einstige Bürgermeisterin Dinslakenes und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerin und Andreas...

  • Dinslaken
  • 07.03.19
Vereine + Ehrenamt
Wolfgang Bromberg engagiert sich bei den Caritas-Konferenzen Deutschlands.
Foto: Henschke
2 Bilder

Fischlaker und Heidhauser Ehrenamtliche der Caritas-Konferenzen Deutschlands helfen in der Not
Türöffner zu Haus und Herz

Wolfgang Bromberg verzieht keine Miene: „Es gibt wirklich Wunder. Ich ging nach dem Gottesdienst in St. Kamillus spontan mal einen ganz anderen Weg heim.“ Da widerfuhr ihm sein Damaskus-Erlebnis. Nun musste sich der Heidhauser nicht wirklich vom Saulus zum Paulus wandeln. Aber er zeigt sich noch Jahre später tief bewegt: „Auf diesem Weg wurde ich von einer mir unbekannten Dame angesprochen. Eine Seniorengruppe sei zu betreuen: Ob das nicht was für mich wäre? Ich gehe nachdenklich meinen Weg...

  • Essen-Werden
  • 07.03.19
Vereine + Ehrenamt

Mehr als 20 Jahre als Fahrerin im Einsatz

Bei Wind und Wetter war Guus Trilsbeek mehr als 20 Jahre im Einsatz für das Angebot „Essen auf Rädern“ des Caritasverbandes Kleve. Neben warmen Mahlzeiten brachte sie auch stets menschliche Wärme ins Haus. Den Service „Essen auf Rädern“ bietet die Caritas in Emmerich bereits seit 1963 an. Kein Wunder, dass viele langjährige Mitarbeiter und Ehrenamtliche dort tätig sind. So wurde nicht nur der Abschied von Guus Trilsbeek im Seniorencafé am Neumarkt bei Kaffee und Kuchen gefeiert, sondern...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.03.19
Kultur
Einen Stoffbeutel mit gebrauchten Büchern füllen und für drei Euro mit nach Hause nehmen- Leseratten sollten sich vom 4.-8. März im Kleiderladen der Caritas an der Osterlandwehr 10-14 umsehen.

Caritas-Bücherlager sind voll
Stoffbeutel mit Büchern packen

„Unsere Lager sind voller Kinderbücher, Krimis, Romane, Ratgeber und Kochbücher“, berichtet Sylvia Schmidt, Leiterin der Caritas-Spendenannahme. Vom 4. bis 8. März findet deshalb im Kleiderladen der Caritas im Bernhard-März-Haus, Osterlandwehr 10-14, Nähe Borsigplatz, ein Sonderverkauf von gebrauchten Büchern statt. Die Kunden können sich selbst einen Stoffbeutel mit Lieblingsbüchern packen und für drei Euro mit nach Hause nehmen. Stoffbeutel mit gebrauchten Büchern kann man sich bei der...

  • Dortmund-City
  • 28.02.19
Vereine + Ehrenamt

Kinderprinzengarde erfreut demenzkranke Senioren

Jeden ersten Samstag im Monat können sich betreuende Angehörige demenzkranker Menschen im Rahmen des Angebotes „ImU – Ihr mit Uns“ eine kleine Auszeit nehmen, indem sich Pflegefachper-sonal und ehrenamtliche, ausgebildete Helfer um ihre Angehörigen kümmern. Diese schöne Idee wird von der Vinzenzkonferenz St. Aldegundis angeboten und von der Mobilen Pflege des Caritasverbandes Kleve unterstützt. Pünktlich zu Karneval haben die Organisatoren eine Kinderprinzengarde eingeladen, die mit einer...

  • Kleve
  • 28.02.19
Politik

Landesregierung plant Kahlschlag beim Mieterschutz – Dortmunder Bündnis unterstützt Kampagne „Wir wollen wohnen!“ und kämpft für Verbesserungen

Mitte Januar stellte sich auf der Landespressekonferenz in Düsseldorf das NRW-Bündnis „Wir wollen wohnen!“ vor. Es fordert von der Landesregierung einen verbesserten Mieterschutz und weitergehende Maßnahmen für bezahlbares Wohnen in NRW (https://weact.campact.de/petitions/wir-wollen-wohnen). Auch von den Kommunen wird mehr Einsatz für bezahlbares Wohnen gefordert. Den Trägerkreis bilden u.a. der Deutsche Mieterbund, Wohlfahrts- und Sozialverbände und der Deutsche Gewerkschaftsbund. In...

  • Dortmund-City
  • 26.02.19
Vereine + Ehrenamt
Roland Fleischhacker (li.) tüftelt an einem Netzgerät, Michael Velbert versucht den Verstärker von Ralf Wolf wieder „zum Leben zu erwecken“.
3 Bilder

Reparatur-Café in St. Ida: tüfteln, plaudern und mehr in netter Atmosphäre
Zum Wegwerfen zu schade

Der Staubsauger funktioniert nicht mehr, die Kaffeemaschine ist defekt, der Fahrradreifen platt. Nun stellt sich die Frage: einfach wegwerfen und neu besorgen oder reparieren lassen? Einfach Dinge in den Müll zu schmeißen, ist häufig viel zu schade. Und mit ein bisschen Mühe und Fachwissen, lassen sich viele Gegenstände weiter verwenden. Das ist auch der Leitgedanke des Reparatur-Cafés, das jeden 3. Mittwoch im Monat im Pfarrheim St. Ida am Eicker Grund 102 stattfindet. Hier tüfteln Experten...

  • Moers
  • 26.02.19
Vereine + Ehrenamt
Hassn Sino präsentierte das Projekt gemeinsam mit den Caritas-Mitarbeiterinnen Hanna van Holt, Lisa-Maria Minonne und Sinja Köster (von links). Foto: Caritasverband Herne

Der Caritasverband fördert das Engagement von Geflüchteten
Betroffene stärken

Geflüchtete Menschen möglichst gut in den Alltag integrieren, möchte der Caritasverband mit einem neuen Projekt. In diesem fungieren Flüchtlinge als Wissensvermittler. Der große Zustrom von Flüchtlingen, der auch in Herne deutlich wurde, liegt mittlerweile rund drei Jahre zurück. Unter den Geflüchteten gibt es Menschen, die bereits sehr gut in Herne angekommen sind und zahlreiche Kenntnisse in Sprache, Kultur und im alltäglichen Leben erworben haben. Andere hingegen sind erst vor kurzem...

  • Herne
  • 25.02.19
Ratgeber

Die Caritas informiert zur Vorsorgevollmacht
Was wird, wenn ich für mich nicht mehr entscheiden kann?

Am Mittwoch, 6. März in der Zeit von 17 – 19 Uhr bietet der Caritasverband Dorsten in den eigenen Räumen am Westgraben 18 eine Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung an. Hier kann sich jeder Interessierte erste Informationen zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung holen. Kostenlose Broschüren beziehungsweise Vollmachten stehen an diesem Tag zur Verfügung. Der ein oder andere hat schon einmal von der Möglichkeit gehört, bereits...

  • Dorsten
  • 25.02.19
Ratgeber
Susanne Smolen (l.), Geschäftsführerin des SkF Hörde, und Beraterin Bärbel Pielsticker stellen das Angebot der Schwangerschaftsberatung vor.

Herausforderung Schwangerschaft
Beratungsstelle bietet Hilfe und Ansprechpartner

„Wer zu uns kommt, hat sich für das Kind entschieden“, sagt Susanne Smolen, Geschäftsführerin des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) Hörde. Doch oft bedeutet eine Schwangerschaft Probleme und Unsicherheiten für werdende Mütter oder künftige Eltern. Rat und Unterstützung bietet die Katholische Schwangerschaftsberatung. Seit 1998 betreibt der SkF Hörde eine Außenstelle seiner Schwangerschaftsberatung beim Caritasverband am Lambertusplatz 16 in Castrop-Rauxel. Jeden Dienstag ist Beraterin...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.02.19
LK-Gemeinschaft
Jetzt wurden die beim letzten Röttgersbacher Weihnachtsmarkt erwirtschafteten Gelder mit Stolz unmd Dankbarkeit überreicht. Nun planen die Röttgersbacher eine weitere Großveranstaltung, die den Zusammenhalt im Stadtteil stärken soll.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Jetzt wurde wieder „Weihnachtsgeld“ übergeben – Zudem wird ein Frühlingsfest auf den Weg gebracht
Röttgersbach zieht an einem Strang

„Aus Weihnachten mach Frühling“. So könnte man die jüngsten Aktivitäten beschreiben, die jetzt in Röttgersbach die Runde machen. Nicht nur bei Insidern gilt der Bereich zwischen Revierpark und Jubiläumshain als einer der wohnlichsten und familärsten Stadtteile Duisburgs. Und dort machen viele Aktivposten jetzt wieder gemeinsame Sache. Ein „gesellschaftlicher Meilenstein“ ist seit fast eineinhalb Jahrzehnten der alljährliche Röttgersbacher Weihnachtsmarkt, bei dem sich neben den Initiatoren...

  • Duisburg
  • 22.02.19
Vereine + Ehrenamt

Neue Pflegekurse starten

Der demografische Wandel verändert die Gesellschaft. Der Anteil älterer Menschen nimmt stetig zu. Die Anzahl derjenigen, die auf Pflege angewiesen sind, wird steigen. Betroffene wünschen sich meist sehnlichst, dass sie ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen müssen und weiter im Kreise der Familie oder von Freunden leben können. Für diejenigen, die sich dieser pflegerischen Herausforderung stellen, führt das auch zu belastenden und schwierigen Situationen. Und genau an diesem Punkt setzt ein...

  • Kleve
  • 11.02.19
Vereine + Ehrenamt
 Christian Germing und Wilhelm Sendermann.

Olfen: "Optimale Versorgung für Olfen"

Zu Beginn des neuen Jahres besuchte Christian Germing in seiner Funktion als neuer Vorstand des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld Bürgermeister Wilhelm Sendermann im Olfener Rathaus. Dass das Caritas-Wohnhaus für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen an der Dattelner Straße gut läuft, stellten Germing und Sendermann bei ihrem Zusammentreffen unzweifelhaft fest. Angedacht sei auch eine Ausweitung des Angebotes für behinderte Menschen in Olfen, um weiteren Bedarf abzudecken....

  • Olfen
  • 11.02.19
Vereine + Ehrenamt

Jetzt Bücher abgeben
Bücherbasar für den guten Zweck: Am 16. und 17. März im Pfarrheim St. Lambertus

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Förderverein des ambulanten Hospizdienstes Castrop-Rauxel e. V. wieder seinen traditionellen Bücherbasar. Am 16. und 17. März kann von 10 bis 14.30 Uhr im Pfarrheim St. Lambertus, Lambertusplatz 17, gestöbert und gekauft werden. Zudem verkaufen die Teilnehmer der Näh- und Strickgruppen für geflüchtete Frauen während des Bücherbasars Socken, Schals und Taschen. Bücher abgeben Ab sofort können Bürger Bücherspenden sowie Hörbücher, Comics und CDs an...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.02.19
Kultur
(V.l.) Rabea Bruns-Albrecht, Violetta Glabian und Angelika Drisla vom Fachdienst Integration und Migration

"Hilfe zur Selbsthilfe"
Der Fachdienst für Integration und Migration der Caritas stellt sein Angebot vor

Der Fachdienst für Integration und Migration der Caritas hat in den vergangenen Monaten seinen Standort in die Brückstraße 25 verlegt. Seit September letzten Jahres bietet das neue Team, bestehend aus Diplomsozialarbeiterin Angelika Drisla, Juristin Violetta Glabian und Diplompädagogin Rabea Bruns-Albrecht, neben klassischer Beratungsarbeit ein weites Spektrum an Einzelfall- und Gruppenangeboten für Menschen mit Migrationsgeschichte. Die Frauen leisten Hilfestellung bei Integrationsfragen...

  • Dinslaken
  • 07.02.19
Ratgeber
Veronika Borghorst vom Caritas-Vorstand und Norbert Köring, Leiter der Beratungsstelle, präsentierten das neue Schutzkonzept.

Caritas hat Konzept zum Schutz von Kindern und Jugendlichen erarbeitet
Schutz vor Übergriffen

Bereits seit mehreren Jahren setzt sich der Caritasverband Castrop-Rauxel damit auseinander, Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Jetzt hat der Verband seine Ziele in einem Schutzkonzept verschriftlicht und Verhaltensmaßnahmen auf elf Seiten festgezurrt. „Hintergrund ist, dass die Dunkelziffer bei sexualisierter Gewalt in der Gesellschaft sehr hoch ist“, erklärt Norbert Köring, Leiter der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas. Er hat die...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.01.19
Ratgeber
Symbolbild

Erlös für soziale Projekte
Kinderkleiderbörse im Pfarrheim St. Andreas

Hullern. Die Caritas St. Andreas organisiert zweimal im Jahr eine Kinderkleiderbörse im Pfarrheim St. Andreas. Die Kinderkleiderbörse bietet Familien eine günstige Einkaufsmöglichkeit und führt gebrauchte Kinderartikel wieder einer sinnvollen Verwendung zu. Mit dem Erlös unterstützt die Caritas unterschiedliche soziale Projekte und Bedürftige in Hullern. Angeboten werden Kinderkleidung je nach Saison (Gr. 56-176), Babybedarf – Schlafsäcke / Wannen / Flaschenwärmer usw., Spielwaren /...

  • Haltern
  • 30.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.