Energie

Beiträge zum Thema Energie

Überregionales

Spielend die Umwelt retten

Klimaschutz - das darf nicht nur ein Thema für die ganz große Politik, die Weltklimakonferenz sein. Bis zum Jahr 2020 will allein die Stadt Herten 70.000 Tonnen CO2 einsparen. Damit alle in eine klimafreundliche Zukunft blicken können, sollen auch Kinder und Jugendliche für das Thema sensibilisiert werden. Am gestrigen Dienstag haben die Stadtwerke einen Energiesparwettbewerb vorgestellt. Im Klimakonzept sind Tiere die Träger der Botschaft. In allen Schulen weisen Plakate mit einem Eisbären...

  • Herten
  • 18.01.11
Politik

Erdgasbohrungen birgt Gefahr - Probebohrungen bereits genehmigt

Menden liegt mitten im genehmigten Untersuchungsgebiet für die Probebohrungen nach unkonventionellem Erdgas. Das hat die Antwort des Landrates auf eine Anfrage der Grünen Märkischer Kreis ergeben. Das „Erlaubnisfeld Ruhr“ umfasst Menden, Balve, Hemer, Iserlohn und Teile von Neuenrade. Wenn es tatsächlich zu einer Förderung kommt, so handelt es sich hier um einen brachialen Prozess, der erhebliche Umweltauswirkungen mit sich bringt. In das ca. 1500 Meter tiefe Bohrloch wird mit großem Druck...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.01.11
Politik
2 Bilder

Viel Wind um nichts?

„Gut eine Million“ investiert die Windpark Mönchengladbach II in Velbert. An der Beck, an der Grenze zu Essen, wird ein neues Windrad gebaut. „Der Bürokratismus ist mörderisch“, klagt Dr. Karl-Heinz Weissbarth, Geschäftsführer der Windpark Mönchengladbach II. Aber nach nur vier Monaten Bearbeitungszeit liegt ihm nun die Genehmigung für das „Windrädchen“, wie er sagt, vom Kreis Mettmann vor. Mit knapp 100 Metern Gesamthöhe ist die Anlage, die Bewegungsenergie in elektrische umwandelt,...

  • Velbert
  • 18.12.10
Politik

Zuschlag für Steag-Anteile

Noch bevor die Ratssitzung am Montagnachmittag endete, war das Ergebnis amtlich: Die Evonik-Industries AG hat dem Verkauf ihrer Stromtochter Steag an das Stadtwerke-Konsortium, zu dem auch die EVO gehört, zugestimmt. . Der Rat hatte zuvor das Für und Wider der Anteilsübernahme von 51 Prozent durch die beteiligten Stadtwerkeunternehmen abgewogen, letztlich aber dafür gestimmt. Als „historische Chance“ bezeichnete unter anderem SPD-Fraktionschef Wolfgang Große Brömer die Übernahmemöglichkeit und...

  • Oberhausen
  • 14.12.10
  •  1
Politik
Harry Kurt Voigtsberger

Energetische Sanierung muss sozial ausgewogen sein

„Energetische Sanierung darf Mieter wirtschaftlich nicht überfordern!“ Auf die Äußerungen der Bundeskanzlerin, die Kosten der energetischen Sanierung stärker als bisher auf die Mieterinnen und Mieter umlegen zu können, reagierte der nordrhein-westfälische Wohnungsbauminister Harry K. Voigtsberger: "Wir müssen dafür sorgen, dass die Interessen der Mieter an bezahlbaren Mieten und die Anreizwirkung für Vermieter für eine energetische Sanierung in einem sozial ausgewogenen Verhältnis bleiben."...

  • Düsseldorf
  • 06.10.10
Politik

Grüne Jugend diskutiert über Atomausstieg

Der Atomausstieg ist machbar: Das war das Ergebnis einer Podiumsdiskussion im Gocher Kastell mit dem energiepolitischen Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, und Vertretern von RWE und Stadtwerken. Dazu seien allerdings verstärkte Anstrengungen in Richtung Energieeinsparung, Kraft-Wärme-Kopplung und dem Einsatz erneuerbarer Energien nötig, betonte Oliver Krischer aus Berlin. Die Grüne Jugend aus dem Kreis Kleve diskutierte im Gocher Kastell über das jüngst von der...

  • Kleve
  • 01.10.10
Überregionales
Schon mit wenigen Hilfsmitteln und dem richtigen Rat kann Energie und damit bares Geld gespart werden. „Mitmachen!“, rät Nicole Amann-Lichtleutner, Projektleiterin bei der Caritas.�Foto: Erler

Caritas hilft beim Energie sparen

Wer hätte nicht gerne ein paar Euro mehr in der Tasche? Wie man das über die Reduzierung von Strom- und Wasserkosten erreichen kann, wollen Energiesparberater zeigen, die der Caritasverband in Haushalte schickt. „Die kommen natürlich nur auf Nachfrage und nach Terminvereinbarung“, erklärt Ansgar Montag, Hernes Caritas-Geschäftsführer. Und auch nicht in jeden Haushalt. Der kostenlose Energiespar-Service richtet sich nur an Menschen mit geringem Einkommen, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe,...

  • Herne
  • 25.09.10
Ratgeber
AVU-Pressesprecher Jörg Prostka mit dem "Clevermobil" an der neuen Energie-Tankstelle auf dem AVU-Gelände. Foto: Jarych
3 Bilder

Energie zum Anfassen: Beim AVU-ENergiepicknick darf jeder mal probieren, wie das mit der Effizienz funktioniert

„Eigentlich wollen wir Menschen für unser Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden doch ganz einfach Dinge“, sagt Thorsten Coß, Geschäftsführer der AVU-Tochter Service plus: „Licht, Wärme und warmes Wasser. Das freilich kann man so oder so erreichen - ich kann es ineffiezient angehen oder eben auch effizient. Unser Ziel ist es, bei gleicher Behaglichkeit das gewünschte Produkt - also Wärme oder Licht - so herzustellen, dass dabei möglichst wenig Primärenergie verbraucht wird. Im Klartext: Wie...

  • Ennepetal
  • 17.09.10
Ratgeber
Immobilenmakler Wolfgang Kartheuser kennt sich bestens aus.�Foto: PR

Energiesparen auch im Sommer

Die heißen Tage der letzten Wochen brachten viele zum Schwitzen, Temperaturen von weit mehr als 30 Grad führten zu enormen thermischen Belastungen von Mensch und Tier, Haus, Büro und Fahrzeug. Vielerorts wurden Klimaanlagen in Betrieb genommen. Die Deutsche Bahn stellte gemeinsam mit ihren Kunden fest, dass die entsprechende Ausrüstung ihrer Transportmittel der aktuellen Sommerqualität nicht gewachsen ist. In den USA führte das Einschalten der Klimaanlagen zum Zusammenbruch lokaler...

  • Velbert-Langenberg
  • 01.09.10
Kultur
20 Bilder

Ein neues Windrad wird gebaut im Beckumer Feld.

20. August 2010 Beckum/ Im Beckumer Feld ist eine große Baustelle. Hier wird ein neues großes Windrad entstehen. Viel Eisen wird in das Fundament eingebaut. Für dieses Windrad wurde eine Zufahrtstraße extra gebaut. Das Windrad soll bis Oktober fertig sein. Damit wird der Windpark im Beckumer Feld größer.

  • Menden (Sauerland)
  • 20.08.10
Sport

Aikido-Anfängerkurs in Alpen ab September 2010

Neuer Kurs für Aikido-Anfänger in Alpen Der Aikido-Verein Alpen bietet wieder einen Anfänger-Kurs für Leute zwischen 16 und 60 an. Wer Lust hat auf einen Sport, der fit hält und gleichzeitig hilft, Energien für den Alltag zu tanken, kann freitags vom 3. September bis zum 29. Oktober in der Zeit von 18.30 bis 19.45 Uhr im Dojo Alpen (neue Turnhalle der Grundschule zum Wald) testen, inwieweit ihm dieser Sport zusagt. Interessenten werden gebeten, sich vorher unter der Rufnummer 02802 704966...

  • Alpen
  • 13.08.10
Kultur
Spielerisch lernten die Kinder wie Energie, hier in Form von Tennisbällen, in Haus gelangt. Foto: Daniela Mady
2 Bilder

Energie ohne Grenzen

Rees. Experimentieren, basteln und toben durften Kinder ab vier Jahren am Freitag auf dem Redi-Sportplatz an der Ebentalstraße. Die RWE Rheinland Westfalen Netz bot jetzt in Zusammenarbeit mit der Stadt Rees eine tolle Ferienaktion an, bei der Kinder wie Erwachsene ihr Wissen rund um das Thema „Strom“ testen und natürlich auch erweitern konnten. Erfahrene Pädagogen betreuten die Besucher an einer Bewegungsbaustelle, gaben Anleitung zum Fertigen von Figuren aus Kabelelementen, Isolierband...

  • Rees
  • 06.08.10
Politik

ATOMAUSSTIEG JETZT!

Das Thema ATOMAUSSTIEG ist immer noch aktuell, stehen Sie jetzt auf gegen Atomkraft! Sehen Sie hier unseren Anti-Atom-Spot: Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite http://vorort.bund.net/arnsberg/ und auf http://www.bund.net/bundnet/themen_und_projekte/atomkraft/ Mit sommerlichem Gruß Ihr BUND - Arnsberg

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.07.10
Politik

Horst Becker Parlamentarischer Staatssekretär für Verkehr in NRW

Horst Becker (54) ist neuer Parlamentarischer Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr. Der gelernte Speditionskaufmann (Ausbildung und 4 Jahr Berufstätigkeit) ist seit 1982 Mitglied der Grünen. Nach diversen politischen Stationen (Stadtrat, Regionalrat, Kreistag) wurde Becker 2005 in den NRW-Landtag gewählt.

  • Xanten
  • 16.07.10
Politik

Harry Kurt Voigtsberger neuer NRW-Superminister

Harry Kurt Voigtsberger (* 10. Juli 1950 in Hindelang / Allgäu) ist zum Chef des neuen NRW-Superministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr berufen worden. Zuvor war er Direktor des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Voigtsberger ist seit 1970 Mitglied der SPD und war von 1979 bis 1999 Mitglied im Rat der Stadt Aachen. Nach dem Abschluss zum Flugzeugbauingenieur studierte Voigtsberger Politik-, Wirtschafts- und Erziehungswissenschaften an der RWTH Aachen. Nach...

  • Xanten
  • 16.07.10
Kultur

MS Wissenschaft - Planet Energie

Vom 18. Mai bis zum 7. Oktober ist es wieder auf Fahrt: das MS Wissenschaft, alias MS Jenny. Im Auftrag von "Wissenschaft im Dialog" fahren Eignerehepaar Karin und Albrecht Scheubner auf dem Weg von Berlin nach Würzburg insgesamt 34 Städt in Deutschland - und erstmals auch in Österreich an. Die Aussstellung zeigt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wissenswertes und spannendes über die Energieversorgung von heute und morgen, weclhe Ressourcen zur Verfügung stehen und wie wir Energie sparsam...

  • Xanten
  • 14.05.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.