Hofladen

Beiträge zum Thema Hofladen

Ratgeber
Regionale Produkte
6 Bilder

LUXUSESSEN
Regionale Produkte aus dem Hofladen

Mülheim an der Ruhr. Wir haben sie probiert, die regionalen Produkte aus den Hofläden. Die Verkostung war schon etwas Besonderes, genau wie der Preis. Am Abend gab es Bauernstuten aus 90/10 Weizen- / Roggenmehl, belegt mit Blutwurst und Schweinebraten. Der Stuten, saftig und fest hielt was er per Geruchstest versprach, er war schmackhaft und sättigend. Das Gleiche galt für den zarten und milden sowie fettfreien Schweinebraten und ebenso für die leicht würzige, sehr schmackhafte Blutwurst die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.10.19
  •  10
  •  3
Natur + Garten
Bauer Bert Schulze-Poll und Mischling Tom begrüßen die kleinen Besucher.
3 Bilder

Kinder-Verkehrs-Club Witten
Bio-Hof zum Anfassen

Ein knappes Dutzend Kiddys des Kinder-Verkehrs-Clubs besuchten mit ihren Müttern den Trantenrother Hof und kamen dabei aus dem Staunen nicht mehr raus. Bauer Bert Schulze-Poll wusste viel Spannendes über das Leben auf einem Bauernhof mit all seinen Tieren, Ställen, Feldern und dem Hofladen zu erzählen. Natürlich haben die Kleinen ihren Clubausweis dabei. Bei Ehrenamtlerin Karin Hoppe erhalten alle einen Stempel mit einem lustigen Motiv. Wer zwölf Veranstaltungen besucht hat, kann sich ein...

  • Witten
  • 06.08.19
Wirtschaft
Mit der neuen Bierabfüllanlage sichert Markus Hanten die Versorgung mit dem hofeigenen Bier, dem Hildener Landbräu.
2 Bilder

Neue Bier-Abfüllanlage in Betrieb genommen
100 Jahre Bauer Hanten in Hilden

Familienbetrieb lädt zum Hoffest am morgigen Sonntag ein / Neue Bier-Abfüllanlage Hilden. Der Familienbetrieb an der Beckerheide 16 a wird bereits von der 4. Generation geführt. Er ist seit 100 Jahren in Hilden verwurzelt. Am morgigen Sonntag lädt Bauer Hanten zum Hoffest ein. Dann kann auch die neue Bierabfüllanlage besichtigt werden. Johann Jorritsma pachtete 1913 vom Gutsherren Becker das Wirtschaftsgebäude mit dem angeschlossenen Stall und den umliegenden Feldern. 1919 kaufte er dann...

  • Hilden
  • 29.06.19
Natur + Garten
Sarah Terhorst, Frank Krechter, Linda Terhorst-Drüppel und Herrmann Hagedorn vor den Stallungen der Rinder an der Schwarzen Heide (v. l. n. r.).
8 Bilder

Qualität vor Ort
Regionale Produkte weiter sehr gefragt

Discounter versuchen mit Dumpingpreisen für Fleisch, Eier sowie Obst und Gemüse ihre Kunden zu locken. Dass es aber auch Menschen gibt, denen es wichtiger ist, dass die Produkte aus der Region kommen, zeigen der Sterkrader Landwirt Herrmann Hagedorn und die Schwestern Sarah Terhorst und Linda Terhorst-Drüppel, Inhaber der Gaststätte Klumpen Moritz in Oberhausen-Sterkrade. Der Klumpen Moritz bietet ab sofort Rinderrouladen, Sauerbraten, Steak und Gulasch direkt aus Sterkrade an, genauer...

  • Oberhausen
  • 20.05.19
Ratgeber
Die Broschüre „Erlebnis Hofladen – Essen, Mülheim und Velbert“ ist ab sofort im Handel erhältlich.

Frische Ware beim direkten Einkauf auf dem Hof

Wir verlosen drei Exemplare von „Erlebnis Hofladen" Das Bewusstsein für gesunde Ernährung und saisonale Produkte in guter Qualität direkt aus der Region hat in den vergangenen Jahren wieder zugenommen. Jung und Alt interessieren sich immer mehr dafür, was auf den Tisch kommt. Sollen es die Eier aus dem Supermarkt sein? Brauche ich die länger haltbare Milch aus dem Kühlregal? Nein - Der Landwirt von nebenan und der Hofladen aus dem Stadtgebiet werden von vielen bevorzugt, wenn es um gute...

  • Velbert
  • 24.03.18
Natur + Garten
6 Bilder

Bio-Hofladen in Rhede

Bei unserer Fahrt durch das westliche Münsterland stachen uns die vielen Kürbisse auf einem Biohof in Rhede ins Auge. Klar das ich davon einige Fotos machen musste.

  • Duisburg
  • 25.09.17
  •  9
  •  14
Natur + Garten

Äpfel mit Hagelschaden: Dem Geschmack hat der Hagel nicht geschadet

"Der Verbraucher will das nicht" oder "Der Kunde will das so" - zwei Sätze, deren individueller Wahrheitsgehalt auf mich häufig nicht zutrifft. Zum Beispiel die Behauptung, dass Verbraucher nur optisch perfektes Obst wünschen. Der unaufgeklärte Verbraucher vielleicht; der informierte aber weiß, dass etwa Hagelschaden beim Apfel kein wirklicher Nachteil ist. Deshalb freut es mich zu sehen, dass ein Hofladen an der Meisenburgstraße ganz offensiv damit umgeht und schon auf dem Schild an der...

  • Essen-Süd
  • 14.08.17
  •  1
Überregionales

Ansturm auf Eier vom Bauernhof: Fipronil-Skandal steigert Nachfrage nach Eiern vom Hofladen oder Wochenmarkt

Die Unsicherheit isst mal wieder mit. Diesmal betrifft es das Ei, nachdem bekannt wurde, dass Eier aus den Niederlanden, die mit dem Insektizid Fipronil verunreinigt wurden, auf den deutschen Markt gekommen sind. Die Auswirkungen dieses neuen Lebensmittelskandals spüren auch die Händler in Castrop-Rauxel. Die Verunsicherung der Verbraucher wegen der Eier aus den Niederlanden, die für das Supermarkt-Regal bestimmt waren, schlägt sich vor allem in einer gestiegenen Nachfrage bei den örtlichen...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.08.17
Überregionales
20 Bilder

Maria und Hans-Jürgen Balster stehen vor den Scherben ihrer Existenz

Altendorf. Vor den Scherben ihrer Existenz stehen nun Maria und Hans-Jürgen Balster mit ihrem Gartenbaubetrieb aus Dorsten Altendorf. Alle paar Sekunden hört man nun auf ihrem Hof, an der Straße Hohes Bram, das Klirren und Zerbersten von Glasscheiben. Am Nachmittag des 7. Juni hatte ein starker Hagelschauer dafür gesorgt, dass all ihre Gewächshäuser und zusätzlich die komplette bepflanzte Freilandfläche zerstört wurden. „Der Hagelschauer dauerte lange 15 Minuten und es vielen zeitweise...

  • Dorsten
  • 09.06.16
Überregionales
Boris Brömse hat nach dem tragischen Unfalltod des Vaters Verantwortung auf dem Hof übernommen. Mit dem Traktor geht es zu den Himbeeren. Die benötigen derzeit intensive Pflege in Sachen Schimmelschutz und Blattläuseprävention.
4 Bilder

Das Leben im Paradies hat seinen Preis

Sie leben inmitten von Obstbaumplantagen und Beerensträuchern, umgeben von Wiesen und Feldern. Vor dem Haus grasen Pferde, auf der hinteren Weide tummeln sich Schafe und Ziegen. Keine Frage: Gitta Brömse und ihre Kinder leben wie im Paradies. In einem Paradies mitten in der Großstadt Essen. Doch das Leben im Paradies hat seinen Preis. "Es macht schon eine Menge Arbeit", räumt die Mutter von vier Kindern ein. "Und wir müssen uns stets und ständig etwas Neues einfallen lassen, damit wir mit...

  • Essen-Borbeck
  • 13.05.16
  •  1
Natur + Garten
27 Bilder

Hurraaaa!!! Endlich wieder Gras unter den Klauen!

Das war ein Spektakel! Die Rinder auf dem Klosterberghof vom Franz-Sales-Haus in Horst wurden wieder auf die Weide gelassen. Die Herde freute sich sichtlich, endlich Gras unter den Klauen zu haben. Während die Kälbchen noch verhalten die ersten Meter vom Stall entfernt überlegten, wo sie hinlaufen sollten, rannten und sprangen die Großen schon übermütig über die Wiese. Als dann allerdings der 1,3 Tonnen schwere Bulle direkt auf meinen Platz hinter dem Zaun zurannte, wurde mir schon ein wenig...

  • Essen-Steele
  • 16.04.16
  •  6
  •  8
Kultur
41 Bilder

Rätsel gelöst - Wo befinde ich mich? (48) -- 29/41 Bilder

Was befindet sich in diesem Bereich von dem die Bilder stammen und in welchem Ort liegt das Gesuchte? Es geht nicht um die Gebäude sondern darum, was ist da drin? Linker Niederrhein, aber nicht im Kreis Duisburg und Krefeld. Das Rätsel beginnt sehr detailliert. Fragen werden beantwortet, ansonsten erfolgen zwischendurch Hinweise. Es gibt immer wieder weitere Bilder. Viel Vergnügen beim Lösen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.01.16
  •  165
  •  2
Überregionales
Georg Schulze-Kökelsum mit seinem langjährigen rumänischen Spargelhelfer Nico bei der Ernte auf dem Feld.
2 Bilder

Erntezeit auf dem Hof Schulze-Kökelsum

Der Hof Schulze-Kökelsum in Olfen ist ein typisches Beispiel dafür, wie sich Bauern und ihre Höfe im Laufe der Jahrhunderte den wirtschaftlichen Entwicklungen angepasst haben. Bis ins 16. Jahrhundert kann die Familie Schulze-Kökelsum die Geschichte ihrer Familie und ihres Hofes verfolgen. Für den jetzigen Eigentümer Georg Schulze-Kökelsum war das Jahr 1984 von großer Bedeutung. Er heiratete seine Frau Maria und übernahm den Hof von seinen Eltern. Gleich im ersten Jahr begann das Paar mit...

  • Waltrop
  • 12.05.15
Natur + Garten
12 Bilder

Spargelzeit ...

Es ist wieder so weit: Spargelzeit. Erst tat er sich etwas schwer, die Nächte waren noch sehr kalt. Aber seit einigen Tagen ist er kaum noch zu bändigen. Viele fleißige Hände sind nötig, um die Spargelstangen geschickt zu stechen und ans Tageslicht zu heben. Behutsam werden die Stangen in Körbe gelegt und abgedeckt. Mit dem Traktor wird die frische Ernte zum Hof gefahren, der nur wenige Meter vom Feld entfernt liegt. So haben wir die Zutaten fürs Mittagessen garantiert frisch; der Bauernhof...

  • Goch
  • 11.05.15
  •  18
  •  11
Natur + Garten
7 Bilder

Landeier auf den Tisch!

Im Hühnerhof unter blühenden Kirsch- und Apfelbäumen im Sauerland ist mächtig was los. Es krähen die Hähne. Die Hühner gackern. Sie legen ihre Eier, wohin sie wollen. Sie scharren mit ihren Füßen, flattern auf die Feldstein-Mauern, die den Bio-Bauernhof in der Soester-Börde begrenzen. "Frische Eier von freilaufenen Hühnern" lesen wir auf einer Tafel. Das lassen wir uns nicht entgehen! Wir unterbrechen unsere Radtour und versorgen uns mit frischen Landeiern. Vom Bio-Bauernhof direkt auf...

  • Arnsberg
  • 02.05.15
  •  3
  •  5
Kultur
42 Bilder

Führung durch die Abtei Königsmünster in Meschede

Samstag, 26.07.2014, 14.00 Uhr Samstags in den Sommerferien werden öffentliche und kostenlose Führungen durch Kirche und Klostergelände um 10.30 und 14.00 Uhr angeboten. Ich habe an der Führung um 14.00 Uhr teilgenommen. Der Treffpunkt war am Brunnen auf dem Klosterplatz. Das Kloster "Königsmünster" wurde 1956 zur Abtei erhoben. Auf dem Klostergelände wurde 1957 der erste Trakt des Gymnasiums errichtet, das - wie das Kloster - inzwischen durch mehrere Gebäude erweitert wurde. Die imposante...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.07.14
  •  8
  •  8
Überregionales
Julian Klöcker ist der beste Geselle im Kreis Recklinghausen. Nun will er Fleischermeister werden. Foto: Thiele

Bei Fleisch ist er Experte

Julian Klöcker liebt Fleisch. Und er hat enorm viel Ahnung davon: Der 19-Jährige aus Henrichenburg war der Beste bei der Gesellenprüfung im Fleischerhandwerk im Kreis Recklinghausen. Schon im elterlichen Betrieb, dem Hof Klöcker mit Hofladen an der Hebewerkstraße 119, lernte Julian Klöcker sein Handwerk kennen. Als Azubi wurde er dann drei Jahre in der Fleischerei Müller an der Dortmunder Straße ausgebildet. „Da habe ich enorm viel gelernt“, sagt er und dankt nicht nur seinem Chef Jochen...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.07.14
Überregionales
70 Bilder

5. Weseler AgrarForum

Die Volksbank Rhein-Lippe lud zum 5. Mal Referenten und über 150 Landwirte, Landfrauen, Obstbauern, Landmaschinenhersteller, Hofladenbesitzer und Gäste zum AgrarForum in die Gaststätte Schepers. Besonders interessant für die Geladenen war der Vortrag von Dr. Waltraud Ruland, ständige Vertreterin des Direktors der Landwirtschaftskammer NRW. Hauptthema bei der Veranstaltung war, den Bogen zu spannen zwischen Agrar- und Welternährungspolitik zur regionalen Agrarpolitik. Wie und wodurch...

  • Wesel
  • 19.02.14
  •  1
Natur + Garten
Kuriose Varianten der Kürbis-Ernte
14 Bilder

Hokkaido - Justinko - Kürbiscreme-Suppe

Hokkaido - Justinko - Kürbiscreme-Suppe Unsere Lieblingssuppe in der Kürbis-Zeit Zutaten 1 Hokkaido- / Justinko-Kürbis ( ca. 1 Kg.) 1 Zwiebel - würfeln 4 Kartoffeln - in Würfel schneiden 1,5 bis 2 Liter Gemüsebrühe, evtl. auch etwas mehr, je nach Geschmack 1 Becher Sahne Salz, Pfeffer, Curry (ca. ½ Teel.) und Zucker (ca. 1 -2 Eßl.) Wer mag kann Schnittlauch und diverse andere Kräuter hinzufügen Zubereitung Kürbis waschen, Stiel und Blüte entfernen, halbieren und mit...

  • Arnsberg
  • 06.10.13
  •  9
  •  3
Ratgeber
Bieten Obst, Gemüse und frische Kräuter an: Marit Klug und Dirk Wonneberg von der Wfaa vor der Provinzial.

Wersten: Biowaren direkt vor der Provinzial

Frische Biowaren, selbst angebaut von den Werkstätten für angepasste Arbeit (wfaa): Dafür müssen die Werstener nicht mehr in den Südpark fahren. Ein Markstand steht nun einmal pro Woche am Provinzialplatz. Salate, Paprika, Kräuter, Kürbisse, Bio-Honig... Das Angebot ist groß. Die Nachfrage am wfaa-Stand direkt vor dem Haupteingang der Versicherung aber auch: Mehrmals müssen sie die Körbe nachfüllen. Schon nach kurzem ist klar: „Das Projekt ist unheimlich gut angelaufen“, freut sich Marita...

  • Düsseldorf
  • 25.09.13
  •  3
Natur + Garten
Mundraub - die reifen Pflaumen sind so verlockend. Ich kann nicht widerstehen...
28 Bilder

Perpedes durchs Schlaraffenland...

War das in Genuss! Rundepummel satt sind wir, von den leckeren Früchten, die wir in der Soester Börde bei unsere Radtour am Straßenrand ernten. Echt lecker, unser „Mundraub“. Die Straßenbäume hängen übervoll. Nicht nur ein Augen-Schmaus. Reife Pflaumen, knallrote Stern-Renetten, gelbe Jakob Label, grüner Boskop. Apfelsorten, die bei uns schon längst nicht mehr angebaut werden. Sofort kommt mir Omas Dreifrucht-Einmach-Obst in Erinnerung. Äpfel, Birnen und Pflaumen, eingeweckt mit Zimtstangen...

  • Arnsberg
  • 08.09.13
  •  3
Natur + Garten
Thomas Schilder (l.) und Werner Burgschuld, Geschäftsführer der wfaa, sowie Gründezernentin Helga Stulgies freuen sich auf das Fest im Südpark.

Sommerfest im Südpark: wfaa lädt ein

"Wir sind Südpark" - unter diesem Motto lädt die Werkstatt für angepasste Arbeit (wfaa) am kommenden Sonntag, 9. Juni zum Sommerfest ein. Gefeiert wird von 13 bis 19 Uhr im Höfchen, In den Großen Banden 60. An diesem Tag der offenen Tür - oder besser: "Tag der offenen Gartenpforte", wie Andrea Schmidt von der wfaa sagt - gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Die Backstube sorgt für Köstlichkeiten, Gemüse wird direkt ab Feld verkauft und im Pavillon am Café kann man weitere Spezialitäten...

  • Düsseldorf
  • 05.06.13
Überregionales
Freude über die Wiedereröffnung: Torsten Vogel, Andrea Schmidt und Angela Sundara (v.l.) vom Café im Südpark.

Nach Brand: Café am wfaa-Hofladen öffnet wieder

Nach dem großen Brand vergangene Woche gibt es positive Meldungen von der Werkstatt für angepasstes Arbeiten (wfaa): Ab Dienstag, 14. Mai, öffnet das Café im Düsseldorfer Süden erstmals wieder seine Türen für Gäste. Seit Montag wird zudem im Bereich Garten- und Landschaftsbau wieder gearbeitet. "Im Café gibt es nun wieder Wasser. Und ab morgen wieder Kaffee und selbstgemachten Kuchen", sagt Andrea Schmidt, Leiterin des wfaa-Zweigbetriebs „In den Grossen Banden 60" in Wersten am Montag. Neben...

  • Düsseldorf
  • 13.05.13
  •  1
Überregionales
3 Bilder

1. Ardeyer Gänsefest auf dem Hähnchenhof zur Nieden

Das 1. Ardeyer Gänsefest auf dem Hähnchenhof zur Nieden in Fröndenberg Ardey hat am Sonntag viele Besucher aus Nah und Fern angezogen. Unterstützt wurde die Familie zur Nieden von einem herrlichen Herbstwetter, das zwar kalt, aber auch sonnig war. Viele Besucher haben sich für den Betrieb auf dem Hähnchenhof interessiert und durften einen kleinen Einblick in Haltung der Küken und Gänse halten. Ebenso durften sie sich den Schlachtbetrieb einmal genau ansehen und sich erklären lassen, wie genau...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 28.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.