Hofladen

Beiträge zum Thema Hofladen

Politik
Schon im Wahlprogramm enthalten, eine "Direktvermarktungslandkarte" für Alpen.

CDU Alpen empfiehlt die RegioApp
App für Direktvermarkter in Alpen

In ihrem Programm zu Kommunalwahl 2020 hat die CDU Alpen unter anderem aufgeführt, dass sie sich für die Einführung einer „Direktvermarktungslandkarte“ für das Gemeindegebiet einsetzen wollen. Die Anregung dazu kam von den Mitgliedern bei der Erstellung des Wahlprogramms. „Ob Milchtankstelle, Biohofladen oder Metzgerei. Fährt man durch unsere Gemeinde fällt auf, dass wir eine Vielzahl von Möglichkeiten in Alpen haben, direkt beim Erzeuger einzukaufen“ meint CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender...

  • Alpen
  • 14.01.21
LK-Gemeinschaft
Christiane in der Beeck-Bolten ist WiK-Mitglied - hier vor ihrem Hofladen in Dümpten an der Bonnemannstraße.

Landwirte brachten Geschenke für kranke Kinder
Ein Funken Hoffnung kam mit Traktoren

„Land schafft Verbindung“ (LsV) ist eine neue Vereinigung von Landwirten, um gemeinsam Ziele besser umsetzen zu können. Um Aktionen und Demos schlagkräftig und organisiert durchführen zu können, hat sich im Juni diesen Jahres in NRW der Verein LsV NRW gegründet. Die landesweite Aktion am 5. Dezember „Ein Funken Hoffnung“ war spektakulär und als Demo angemeldet. An die 4.000 Landwirte in NRW hatten sich organisiert, 32 Traktoren mit Fahrern und Beifahrern allein am Startpunkt in Essen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.20
RatgeberAnzeige
Echte Profis in Sachen Fleisch- und Wurstwaren: Iris Stoll und Lisa Kaß beraten die Kunden auf dem Hofladen Slütter in Schermbeck.
9 Bilder

Alles fürs Weihnachtsfest
Hofladen Slütter begeistert mit Qualität, Vielfalt und Tierwohl

"Wenn du richtig gutes Fleisch kaufen möchtest, dann gehe zu Slütter!" – diesen Satz kennen Bocholter seit vielen Jahren. Seit August vergangenen Jahres gilt das auch für Schermbeck und Umgebung. Denn im Hofladen Slütter, der die Räumlichkeiten der Landfleischerei Hegemann an der Freudenbergstraße 76 übernommen hat, werden Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Haltung, Schlachtung und Verarbeitung angeboten. Dirk und Josef Slütter, beide erfahrene Landwirtschaftsmeister, betreiben mit ihrem Team...

  • Dorsten
  • 02.12.20
  • 1
Politik

Unterstützung der regionalen Vermarktung
„Regional ist das neue Bio“

Für die regionale Vermarktung macht sich jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider stark. Dafür hat er eine digitale Landkarte erstellt, in der bislang rund 60 regionale Vermarkter aus seinem Wahlkreis übersichtlich aufgelistet sind. Regional liegt im Trend. Ob es der Urlaub in der Region oder der Einkauf ist. „Was früher Bio-Lebensmittel für die Kunden waren, ist heute regionales Einkaufen. Immer mehr Menschen möchten Milch, Eier, Käse, Fleisch, Obst und Gemüse wieder direkt aus der...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.11.20
LK-Gemeinschaft
Christian Hömberg inmitten seiner Backstube, die auch zugleich Hofladen "Brotkultur" ist.
2 Bilder

Neue traditionelle Hofbäckerei öffnet auf Hof Scheffer in Menden
Es ist gebacken!

Heute morgen um acht Uhr hat eine neue Bäckerei im Mendener Ortsteil Bösperde eröffnet. Im Prinzip nichts Neues also, aber diese hier hat es in sich. Christian Hömberg, seines Zeichens Konditor, verwirklicht seinen Traum von der Selbständigkeit mit einer traditionellen Hofbäckerei. Diese befindet sich in einem kleinen Fachwerkhaus mitten auf dem Hof Scheffer direkt gegenüber des Hofladens. Christian Hömberg hat viele Ideen und auch schon einige Rezepte ausprobiert. Heute hat er unter anderem...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.08.20
  • 1
Wirtschaft
Neugierig kommen die jungen Schweine in ihrem Auslauf auf Besucher des Dingebauer-Hofes zugelaufen.
5 Bilder

Castroper kaufen lieber Fleisch auf dem Deininghauser Bauernhof, als von Tönnies
Dingebauer öffnet schon einen Tag mehr

Auf der Bank neben  der Wiese mit dem alten Kirschbaum warten die Leute gern. Zwei Schweine schlafen  im Stroh.  Weiße Hähne picken auf der großen Wiese unter Obstbäumen. Doch jetzt ist nicht  nur die Bank besetzt,  auf  dem  Hof Dingebauer , Castroper sitzen auch auf zwei Stühlen  vor der  Scheune und auch neben dem alten Mühlrad-Tisch. "Wir haben schon extra  donnerstags geöffnet", erzählt die Dingebäuerin vom Ansturm seit Tönnies in den  Schlagzeilen steht.  Wer gern ohne schlechtes Gewissen...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.07.20
  • 1
Natur + Garten

Mit vollem Mund spricht man nicht...
Schweigen der Lämmer?

Mal was anderes, ganz abseits von Corona und weltweiter Krise: Haben Sie sich schon mal ein Schaf etwas genauer angeschaut? Neulich im Hofladen hatte ich - dank Abstandsregelung und Wartezeit vor dem Eingang - Gelegenheit dazu, den prächtig geratenen Wollträger auf vier Beinen ausführlich zu beobachten. Nicht nur, dass das Schaf so viel Aufmerksamkeit sichtlich genoss und dazu die wärmenden Sonnenstrahlen, die von oben auf seinen Pelz schienen, ebenso. Es hatte auch das frische Gras auf der...

  • Essen-West
  • 11.04.20
LK-Gemeinschaft
Auf dem Hofmarkt Scheffer in Bösperde gibt es frischen Spargel nur auf Vorbestellung.
4 Bilder

Erntehelfer in Menden kein Thema - sind aber gerne gesehen
Neben Kurzarbeit aufs Feld

In Corona-Zeiten läuft (wenn überhaupt) vieles anders als geplant. Gerade in der beginnenden Erntesaison des Frühjahrsgemüses schlechthin - dem Spargel - fehlt es in der Landwirtschaft an Helfern da die Grenzen geschlossen sind. Heimische Mendener Landwirte sind davon weniger betroffen da im Raum Menden weder Spargel- und kaum Erdbeerfelder angelegt sind. Doch auch sie sind auf Saisonarbeiter angewiesen. Landwirt Heinz-Josef Scheffer aus Bösperde führt zusammen mit seiner Frau Ursula den...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.20
  • 2
Natur + Garten
Das Spargeldorf Scherlebeck in der Hertener Ried ist bereit für die neue Saison. Foto: Kitzol-Kohn
2 Bilder

Hertener Spargeldorf startet die Hofladen-Saison trotz Corona
"Es ist genug Spargel da!"

Frühlingszeit ist Spargelsaison, genauer gesagt zwischen Anfang April und Ende Oktober. Doch die neueste Corona-Schlagzeile lautet: Weil Erntehelfer nicht anreisen können, müssen wir dieses Jahr womöglich auf das edle Gemüse verzichten. Gibt es 2020 wirklich keine Spargelcremesuppe oder Spargel an Kartoffeln und Sauce Hollandaise auf den Tisch? Da können die Betriebe im Hertener Spargeldorf Scherlebeck Entwarnung geben, denn bei ihnen startet jetzt der Hofverkauf. Und wer mag oder muss, kann...

  • Herten
  • 29.03.20
Ratgeber
2 Bilder

Vermarktung
Bauern suchen neue Wege

Heute morgen habe ich im Fernsehen einen Beitrag über Landwirte in Norddeutschland gesehen. Auf der Suche nach neuen Absatzmöglichkeiten in dieser Krisenzeit hat man ein gutes Konzept gefunden. Kunden bestellen benötigte Sachen (Eier, Milch, Obstsäfte usw., was der einzelne Bauer produziert). Diese werden an einem bestimmten Platz an die Kunden ausgehändigt. Die Landwirte ersparen sich dadurch stundenlanges Stehen auf dem Wochenmarkt. Dieses Konzept wird von vielen Menschen in der Stadt gerne...

  • Bochum
  • 28.03.20
  • 5
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt die Besuchergruppe vor dem Hofladen Greitemann.

Gemeinsames Frühstück und Hofbesuch
Frühstück in der "Mühlenbäckerei Vielhaber"

Neue Erfahrungen konnten einige Bewohner und Bewohnerinnen des Caritas-Wohnhauses neulich in Stockum machen: In der "Mühlenbäckerei Vielhaber" konnte gemeinsam gefrühstückt werden und anschließend stand mit dem Besuch des Bauernhofes Greitemann ein ganz besonderes Erlebnis an: Hier auf dem Hof mit 100 Milchkühen konnten die Besucher u.a. Eindrücke gewinnen über die Kälbchenaufzucht, die Fütterungsmethoden und die Arbeit am Melkstand. Ein Besuch im Hofladen Greitemann rundete diesen...

  • Arnsberg
  • 15.11.19
  • 1
Natur + Garten
Bauer Bert Schulze-Poll und Mischling Tom begrüßen die kleinen Besucher.
3 Bilder

Kinder-Verkehrs-Club Witten
Bio-Hof zum Anfassen

Ein knappes Dutzend Kiddys des Kinder-Verkehrs-Clubs besuchten mit ihren Müttern den Trantenrother Hof und kamen dabei aus dem Staunen nicht mehr raus. Bauer Bert Schulze-Poll wusste viel Spannendes über das Leben auf einem Bauernhof mit all seinen Tieren, Ställen, Feldern und dem Hofladen zu erzählen. Natürlich haben die Kleinen ihren Clubausweis dabei. Bei Ehrenamtlerin Karin Hoppe erhalten alle einen Stempel mit einem lustigen Motiv. Wer zwölf Veranstaltungen besucht hat, kann sich ein...

  • Witten
  • 06.08.19
Wirtschaft
Mit der neuen Bierabfüllanlage sichert Markus Hanten die Versorgung mit dem hofeigenen Bier, dem Hildener Landbräu.
2 Bilder

Neue Bier-Abfüllanlage in Betrieb genommen
100 Jahre Bauer Hanten in Hilden

Familienbetrieb lädt zum Hoffest am morgigen Sonntag ein / Neue Bier-Abfüllanlage Hilden. Der Familienbetrieb an der Beckerheide 16 a wird bereits von der 4. Generation geführt. Er ist seit 100 Jahren in Hilden verwurzelt. Am morgigen Sonntag lädt Bauer Hanten zum Hoffest ein. Dann kann auch die neue Bierabfüllanlage besichtigt werden. Johann Jorritsma pachtete 1913 vom Gutsherren Becker das Wirtschaftsgebäude mit dem angeschlossenen Stall und den umliegenden Feldern. 1919 kaufte er dann das,...

  • Hilden
  • 29.06.19
Natur + Garten
Sarah Terhorst, Frank Krechter, Linda Terhorst-Drüppel und Herrmann Hagedorn vor den Stallungen der Rinder an der Schwarzen Heide (v. l. n. r.).
8 Bilder

Qualität vor Ort
Regionale Produkte weiter sehr gefragt

Discounter versuchen mit Dumpingpreisen für Fleisch, Eier sowie Obst und Gemüse ihre Kunden zu locken. Dass es aber auch Menschen gibt, denen es wichtiger ist, dass die Produkte aus der Region kommen, zeigen der Sterkrader Landwirt Herrmann Hagedorn und die Schwestern Sarah Terhorst und Linda Terhorst-Drüppel, Inhaber der Gaststätte Klumpen Moritz in Oberhausen-Sterkrade. Der Klumpen Moritz bietet ab sofort Rinderrouladen, Sauerbraten, Steak und Gulasch direkt aus Sterkrade an, genauer gesagt...

  • Oberhausen
  • 20.05.19
Ratgeber
Die Broschüre „Erlebnis Hofladen – Essen, Mülheim und Velbert“ ist ab sofort im Handel erhältlich.

Frische Ware beim direkten Einkauf auf dem Hof

Wir verlosen drei Exemplare von „Erlebnis Hofladen" Das Bewusstsein für gesunde Ernährung und saisonale Produkte in guter Qualität direkt aus der Region hat in den vergangenen Jahren wieder zugenommen. Jung und Alt interessieren sich immer mehr dafür, was auf den Tisch kommt. Sollen es die Eier aus dem Supermarkt sein? Brauche ich die länger haltbare Milch aus dem Kühlregal? Nein - Der Landwirt von nebenan und der Hofladen aus dem Stadtgebiet werden von vielen bevorzugt, wenn es um gute...

  • Velbert
  • 24.03.18
Natur + Garten
6 Bilder

Bio-Hofladen in Rhede

Bei unserer Fahrt durch das westliche Münsterland stachen uns die vielen Kürbisse auf einem Biohof in Rhede ins Auge. Klar das ich davon einige Fotos machen musste.

  • Duisburg
  • 25.09.17
  • 9
  • 14
Natur + Garten

Äpfel mit Hagelschaden: Dem Geschmack hat der Hagel nicht geschadet

"Der Verbraucher will das nicht" oder "Der Kunde will das so" - zwei Sätze, deren individueller Wahrheitsgehalt auf mich häufig nicht zutrifft. Zum Beispiel die Behauptung, dass Verbraucher nur optisch perfektes Obst wünschen. Der unaufgeklärte Verbraucher vielleicht; der informierte aber weiß, dass etwa Hagelschaden beim Apfel kein wirklicher Nachteil ist. Deshalb freut es mich zu sehen, dass ein Hofladen an der Meisenburgstraße ganz offensiv damit umgeht und schon auf dem Schild an der Ware...

  • Essen-Süd
  • 14.08.17
  • 1
Überregionales

Ansturm auf Eier vom Bauernhof: Fipronil-Skandal steigert Nachfrage nach Eiern vom Hofladen oder Wochenmarkt

Die Unsicherheit isst mal wieder mit. Diesmal betrifft es das Ei, nachdem bekannt wurde, dass Eier aus den Niederlanden, die mit dem Insektizid Fipronil verunreinigt wurden, auf den deutschen Markt gekommen sind. Die Auswirkungen dieses neuen Lebensmittelskandals spüren auch die Händler in Castrop-Rauxel. Die Verunsicherung der Verbraucher wegen der Eier aus den Niederlanden, die für das Supermarkt-Regal bestimmt waren, schlägt sich vor allem in einer gestiegenen Nachfrage bei den örtlichen...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.08.17
Überregionales
20 Bilder

Maria und Hans-Jürgen Balster stehen vor den Scherben ihrer Existenz

Altendorf. Vor den Scherben ihrer Existenz stehen nun Maria und Hans-Jürgen Balster mit ihrem Gartenbaubetrieb aus Dorsten Altendorf. Alle paar Sekunden hört man nun auf ihrem Hof, an der Straße Hohes Bram, das Klirren und Zerbersten von Glasscheiben. Am Nachmittag des 7. Juni hatte ein starker Hagelschauer dafür gesorgt, dass all ihre Gewächshäuser und zusätzlich die komplette bepflanzte Freilandfläche zerstört wurden. „Der Hagelschauer dauerte lange 15 Minuten und es vielen zeitweise...

  • Dorsten
  • 09.06.16
Überregionales
Boris Brömse hat nach dem tragischen Unfalltod des Vaters Verantwortung auf dem Hof übernommen. Mit dem Traktor geht es zu den Himbeeren. Die benötigen derzeit intensive Pflege in Sachen Schimmelschutz und Blattläuseprävention.
4 Bilder

Das Leben im Paradies hat seinen Preis

Sie leben inmitten von Obstbaumplantagen und Beerensträuchern, umgeben von Wiesen und Feldern. Vor dem Haus grasen Pferde, auf der hinteren Weide tummeln sich Schafe und Ziegen. Keine Frage: Gitta Brömse und ihre Kinder leben wie im Paradies. In einem Paradies mitten in der Großstadt Essen. Doch das Leben im Paradies hat seinen Preis. "Es macht schon eine Menge Arbeit", räumt die Mutter von vier Kindern ein. "Und wir müssen uns stets und ständig etwas Neues einfallen lassen, damit wir mit der...

  • Essen-Borbeck
  • 13.05.16
  • 1
Natur + Garten
27 Bilder

Hurraaaa!!! Endlich wieder Gras unter den Klauen!

Das war ein Spektakel! Die Rinder auf dem Klosterberghof vom Franz-Sales-Haus in Horst wurden wieder auf die Weide gelassen. Die Herde freute sich sichtlich, endlich Gras unter den Klauen zu haben. Während die Kälbchen noch verhalten die ersten Meter vom Stall entfernt überlegten, wo sie hinlaufen sollten, rannten und sprangen die Großen schon übermütig über die Wiese. Als dann allerdings der 1,3 Tonnen schwere Bulle direkt auf meinen Platz hinter dem Zaun zurannte, wurde mir schon ein wenig...

  • Essen-Steele
  • 16.04.16
  • 6
  • 8
Kultur
41 Bilder

Rätsel gelöst - Wo befinde ich mich? (48) -- 29/41 Bilder

Was befindet sich in diesem Bereich von dem die Bilder stammen und in welchem Ort liegt das Gesuchte? Es geht nicht um die Gebäude sondern darum, was ist da drin? Linker Niederrhein, aber nicht im Kreis Duisburg und Krefeld. Das Rätsel beginnt sehr detailliert. Fragen werden beantwortet, ansonsten erfolgen zwischendurch Hinweise. Es gibt immer wieder weitere Bilder. Viel Vergnügen beim Lösen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.01.16
  • 165
  • 2
Überregionales
Georg Schulze-Kökelsum mit seinem langjährigen rumänischen Spargelhelfer Nico bei der Ernte auf dem Feld.
2 Bilder

Erntezeit auf dem Hof Schulze-Kökelsum

Der Hof Schulze-Kökelsum in Olfen ist ein typisches Beispiel dafür, wie sich Bauern und ihre Höfe im Laufe der Jahrhunderte den wirtschaftlichen Entwicklungen angepasst haben. Bis ins 16. Jahrhundert kann die Familie Schulze-Kökelsum die Geschichte ihrer Familie und ihres Hofes verfolgen. Für den jetzigen Eigentümer Georg Schulze-Kökelsum war das Jahr 1984 von großer Bedeutung. Er heiratete seine Frau Maria und übernahm den Hof von seinen Eltern. Gleich im ersten Jahr begann das Paar mit der...

  • Waltrop
  • 12.05.15
Natur + Garten
12 Bilder

Spargelzeit ...

Es ist wieder so weit: Spargelzeit. Erst tat er sich etwas schwer, die Nächte waren noch sehr kalt. Aber seit einigen Tagen ist er kaum noch zu bändigen. Viele fleißige Hände sind nötig, um die Spargelstangen geschickt zu stechen und ans Tageslicht zu heben. Behutsam werden die Stangen in Körbe gelegt und abgedeckt. Mit dem Traktor wird die frische Ernte zum Hof gefahren, der nur wenige Meter vom Feld entfernt liegt. So haben wir die Zutaten fürs Mittagessen garantiert frisch; der Bauernhof mit...

  • Goch
  • 11.05.15
  • 18
  • 11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.