Sturmtief Sabine

Beiträge zum Thema Sturmtief Sabine

Natur + Garten
Die Feuerwehr Düsseldorf hatte bei Sturmtief "Sabine" insgesamt 119 Einsätze.

Feuerwehr Düsseldorf: 119 wetterbedingte Einsätze bis Mittwoch 8.30 Uhr
Abschlussbilanz zum Sturmtief "Sabine"

Nachdem Sturmtief "Sabine" von Sonntag an über die Landeshauptstadt hinweg gezogen war, absolvierten die Einsatzkräfte der Freiwilligen und Berufsfeuerwehr Düsseldorf bis Mittwochmorgen 119 wetterbedingte Einsätze. In den meisten Fällen waren nur geringe Schäden zu vermelden, nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Frau in Düsseldorf durch einen umgestoßenen Bauzaun verletzt. Die Löschfahrzeuge und Kleineinsatzfahrzeuge der Feuerwehr rückten dabei zu insgesamt 59 Einsätzen aus wie...

  • Düsseldorf
  • 13.02.20
  •  2
  •  2
Blaulicht
Aus dem Korb der Drehleiter heraus wurden die Kamine des Hauses am Körner Hellweg, in Höhe der Stadtbahn-Haltestelle "Am Zehnthof"  abgetragen. Diverse Drahtseil-Abspannungen erschwerten den Einsatz mit der Drehleiter.
2 Bilder

Sturmtief "Sabine" hat Folgen am Körner Hellweg in Körne: Kaminsteine und Rohr schlagen auf dem Gehweg auf
Drei Schornsteine eines Wohnhauses mussten abgetragen werden

An einem Wohn- und Geschäftshaus auf dem Körner Hellweg in Körne lösten sich am frühen Dienstagabend (11.2.), vermutlich in Folge des Sturmtiefs "Sabine", ein metallisches Kaminrohr und mehrere Kaminsteine. Diese fielen herunter und schlugen auf den Gehweg auf. Glücklicherweise wurde kein Passant verletzt. Schwieriger Feuerwehr-Einsatz zwischen Drahtseil-Abspannungen auf engstem Raum Nachdem die Feuerwehr den betroffenen Bereich des Gehweges abgesperrt hatte, musste der restliche Kamin...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.20
Blaulicht
Das Sturmtief Sabine sorgte für viele Einsätze der Feuerwehr Wetter.
7 Bilder

Sturmtief Sabine
Sabine hält die Welt in Atem: Stürmische Einsätze für die Feuerwehr Wetter

Das Sturmtief "Sabine" fegte am Sonntag auch über das Stadtgebiet Wetter (Ruhr). Der erste Einsatz erreichte die ehrenamtlichen Einsatzkräfte um 15.29 Uhr. Hier sollte in der Schöntaler Straße ein Kran gesichert werden. Bei Eintreffen der Kräfte vor Ort waren allerdings durch die Feuerwehr keine Maßnahmen mehr notwendig. Der Dachdeckeraufzug war durch Anwohner schon gesichert worden und der Firmeninhaber konnte telefonisch erreicht werden. Nach der Abarbeitung dieses Einsatzes wurde durch...

  • Hagen
  • 11.02.20
Ratgeber
Elementarschadenversicherung extra abschließen.

Gut zu wissen!
Wasserdichter Schutz nach Wüten des Sturmtiefs

Land unter und Keller voll Wasser! Auch wenn die eigenen vier Wände den heftigen Verwehungen und Niederschlägen von Sturmtief Sabine standgehalten haben: Nur die wenigsten wissen, dass sie im Falle von Hochwasserschäden eine spezielle Police brauchen. Kamen. „Bei Überschwemmungen durch extremen Regen springt die Elementarschadenversicherung ein, die häufig nur im Paket mit einer Wohngebäude- und/oder einer Hausratversicherung angeboten wird“, berichtet Elvira Roth von der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.20
Blaulicht
Auto knallte in den Vorgarten in Dinslaken, das rief die Feuerwehr auf den Plan.

Verkehrsunfall auf Karl-Heinz Klingen Straße in Dinslaken
Auto prallte gegen Baum - Fahrer verstarb im Krankenhaus

Im Laufe des Montagvormittages arbeiteten die Einheiten Hauptwache, Stadtmitte und Eppinghoven noch vier sturmbedingte Einsatzstellen ab. Neben dem Einsatz mit der Kettensäge mussten auch lose Dachziegeln von einem Dach entfernt werden, berichtet die Feuerwehr. Am Nachmittag ist um 16.30 Uhr der Rettungsdienst und die Einheit Hauptwache zu einem Verkehrsunfall auf die Karl-Heinz Klingen Straße gerufen worden. Der Fahrer eines Pkw ist von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt....

  • Dinslaken
  • 11.02.20
Natur + Garten
Der Sturm „Sabine“ hat Herten deutlich weniger schlimm getroffen, als befürchtet. Trotzdem hat das Tief einige Schäden verursacht. Die Feuerwehr rückte zu 19 Einsätzen aus, unter anderem um Verkehrswege frei zuräumen und Gefahrenbereiche abzusperren.
2 Bilder

19 Feuerwehreinsätze, 8 beschädigte Bäume
Sturmbilanz fällt in Herten nicht so schlimm aus

Relativ glimpflich ist der Sturm in Herten verlaufen. „Sabine“ hat hier deutlich weniger schlimm zugeschlagen, als befürchtet. Trotzdem hat das Tief einige Schäden verursacht. Die Feuerwehr rückte zu 19 Einsätzen aus, die überwiegend umherfliegende, ungesicherte Gegenstände oder Beschädigungen an Gebäuden betrafen. Insgesamt hat die Stadt Herten Glück gehabt und die Schäden halten sich in Grenzen, ziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hertener Immobilienbetriebs (HIB) ihr Fazit....

  • Herten
  • 11.02.20
Reisen + Entdecken
14 Bilder

Zugverkehr in NRW bis auf weiteres komplett eingestellt
Sebastian, der Engel von der Bahn

Mit der Bahn nach Düsseldorf. Altstadt und Rhein. Sabine ist auch schon da! - Aber unauffällig, für mich ein laues Lüftchen. In der Altstadt ist es menschenleer. Tische und Stühle wurden vorsichtshalber entfernt. Mache ein paar Schnappschüsse von der Rheinkniebrücke. Der kleine Hunger kommt und ich gehe auf ein Schweinebrötchen ins HamHam. Josef begrüßt mich. Dann zurück nach Hagen. So dachte ich zumindest. Auf allen Anzeigetafeln derselbe Text: „Zug fällt aus“ „Sturmtief...

  • Düsseldorf
  • 10.02.20
  •  12
  •  3
Ratgeber
Die Schulen und Kitas in Hagen blieben am Montag geschlossen.

Zwischenbilanz Orkantief „Sabine“:
Hagen: 400 Einsatzkräfte rücken zu 39 sturmbedingten Einsätzen aus – Morgen regulärer Schulbetrieb

Nach einer stürmischen Nacht durch Orkantief „Sabine“ zieht die Feuerwehr der Stadt Hagen eine erste Zwischenbilanz: Bei Sturmböen bis zu 120 Stundenkilometer waren insgesamt rund 400 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, der Berufsfeuerwehr, des Technischen Hilfswerkes (THW) und anderer Hilfsorganisationen in ganz Hagen unterwegs. Seit gestern um 15 Uhr gab es 39 sturmbedingte Einsätze, einige davon laufen noch wie beispielsweise die Beseitigung umgestürzter Bäume auf die...

  • Hagen
  • 10.02.20
Natur + Garten
Die Fische sind von der beschädigten Fensterluke im Aquazoo Löbbecke Museum nicht betroffen.

Düsseldorf-Stockum: Sturmtief "Sabine" beschädigt Fensterluke im Aquazoo Löbbecke Museum
Tropenhalle bleibt vorerst geschlossen

Das Sturmtief "Sabine" hat in der vergangenen Nacht, 9. und 10. Februar, auch Spuren am Aquazoo Löbbecke Museum hinterlassen: Die Sturmböen haben eine Fensterluke der Tropenhalle des Aquazoo beschädigt. Von V. Meissner Tiere kamen dabei nicht zu Schaden, zudem konnten auch keine Tiere durch die fehlende Luke nach draußen gelangen. Obwohl die Luke verschlossen war, wurde diese vermutlich durch heftige Windböen aus ihrer Verankerung gerissen. Bis der Schaden repariert ist, muss die...

  • Düsseldorf
  • 10.02.20
  •  2
  •  2
Ratgeber
Das Sturmtief „Sabine“ hat in NRW zahlreiche Fahrzeuge beschädigt. Der ADAC Nordrhein gibt Tipps zur Schadenregulierung.

ADAC Nordrhein zum Sturmtief Sabine: Wer zahlt bei Schäden am Fahrzeug?
Zahlreiche Schäden

Das Sturmtief „Sabine“ hat in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Fahrzeuge beschädigt. Der ADAC Nordrhein informiert, wer situationsabhängig dafür aufkommt: Schäden durch herabstürzende Bäume, Äste oder andere Gegenstände während eines Sturms (mit mindestens Windstärke 8) werden durch die Teilkaskoversicherung abgedeckt. Sofern es vertraglich vereinbart ist, wird eine Selbstbeteiligung abgezogen, es kommt jedoch zu keiner Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes. Kollidiert ein Autofahrer mit...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.20
Blaulicht
Glücklicherweise keine Verletzten gab es, als ein Baum in Hohenbuschei-Vital das Terrassendach eines Bungalows durchschlug. Einer von stadtweit 201 sturmbedingten Feuerwehr-Einsätzen zwischen Sonntagmittag (9.) und Montagmittag (10.2.).
3 Bilder

Orkan "Sabine" sorgt für vereinzelte Schäden und Fest-Absagen Im Dortmunder Osten
Baum fällt auf Bungalow in Brackel-Hohenbuschei

Orkan "Sabine" sorgte im Dortmunder Osten für weniger Feuerwehr-Einsätze als befürchtet. Im Wohngebiet Hohenbuschei in Brackel richtete eine Orkanböe am späten Sonntagnachmittag (9.2.) großen Schaden an: Sie ließ einen Baum auf ein eingeschossiges Einfamilienhaus fallen und zerstörte dabei Teile des Daches und der Terrassenüberdachung. An der Theodor-Bräcker-Straße, nahe Am Westheck, in Brackel brach in der Sturmnacht eine Birke ab. Dabei streifte sie eine Dachrinne und die darunter...

  • Dortmund-Ost
  • 10.02.20
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Sturmtief Sabine war nur ein Sabinchen

Zumindest hier bei uns in Bedburg-Hau und auch im Kreis Kleve sind keine nennenswerte Schäden zu verzeichnen. In der Nacht und heute gab es max. Sturmböen von 8 Windstärken. Am Mittag war ich im näheren Umkreis mit dem Rad unterwegs. Umgestürzte Bäume fand ich nicht, wohl einige abgebrochene morsche Äste und Zweige. Am Bedburger Weg, Ecke Südplan ein umgewehtes WC-Häuschen – da möchte man nicht drin gesessen haben. Zurzeit weht noch eine starke Brise mit einigen Regenschauern und ab und zu...

  • Bedburg-Hau
  • 10.02.20
  •  3
  •  1
Ratgeber

Vorsorglich gesperrte im Kreis Recklinghausen Straßen wieder freigegeben

Der Kreis Recklinghausen gibt die vorsorglich gesperrten Straßen wieder frei. Derzeit bauen die Mitarbeiter des Kreisbauhofs die Straßensperrungen auf der Granat- und Holtwicker Straße in Haltern am See, der Redder Straße in Datteln und der Dorstener/Bertlicher/Dorfstraße in Herten-Bertlich und Marl-Polsum ab. Im Laufe des Tages werden auf diesen und weiteren Kreisstraßen Verunreinigungen, zum Beispiel Astbruch, beseitigt. Dazu sind Kehrmaschinen im Einsatz, was zu Verkehrsbehinderungen führen...

  • Marl
  • 10.02.20
Blaulicht
Sonntag und vor allem in der Nacht zu Montag wütete "Sabine" mit heftigen Orkanböen auch über Bochum.Foto: Stadt Bochum
3 Bilder

Sturmtief "Sabine": Abschlussbilanz
Stürmische Nacht in Bochum

Sturmtief "Sabine" fegte vor allem in der Nacht zu Montag mit orkanartigen Böen auch über Bochum. "In Anbetracht der Schwere des Sturmereignisses sind wir relativ glimpflich davongekommen", zog Stadtdirektor Sebastian Kopietz Montag Vormittag vorläufige Bilanz. Glimpflich sei die Nacht deshalb verlaufen, weil es weder unter den Bürgern noch unter den Einsatzkräften Verletzte gegeben habe, ergänzt er. Rund 80 Einsätze und 350 Einsatzkräfte "Wir sprechen von rund 80 Einsätzen, die im...

  • Bochum
  • 10.02.20
Sport
Rafael Rodriguez Baena siegt in der M50.
2 Bilder

Rafael Rodriguez Baena (TC Kray) läuft vorne mit
G1 Grüngürtel Ultra kommt vor Sturmtief "Sabine" ins Ziel

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Mit dem Kölnpfad , dem WHEW 100 und der Tortour de Ruhr stehen gleich 3 Großereignisse im Ultrabereich in diesen Frühjahr auf dem Programm. Beste Bedingungen für eine optimale Vorbereitung bietet hier der G1 Grüngürtel Ultra. Auf einer Länge von 63 Kilometer auf einem Rundkurs rund um Köln können die SportlerInnen hier schon einmal ihre Form testen. Der von Karen Keller und Thorsten Klenke ausgerichtete Lauf lebt besonders von seiner familiären...

  • Essen-Steele
  • 10.02.20
  •  5
  •  2
Ratgeber
Symbolbild: Jan Mallander auf Pixabay

Was Eigentümer jetzt wissen müssen
Sturmschaden am Haus

Sturmtief Sabine hat NRW eine Nacht mit Orkanböen beschert. Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht absehbar. Haus & Grund Langenfeld/Monheim informiert, welche Versicherungen einspringen können und wie Hauseigentümer jetzt vorgehen sollten. .„Wenn ein Sturm mindestens Windstärke 8 erreicht hat, kommt die Wohngebäudeversicherung für Sturmschäden am Haus auf“, berichtet Rechtsanwalt von Buddenbrock, Vorsitzender von Haus & Grund Langenfeld/Monheim. Mit Windstärke 11 bis 12 hat Sturmtief...

  • Monheim am Rhein
  • 10.02.20
Natur + Garten
Sabine die Wilde, kannte keine Grenzen.
2 Bilder

SABINE DIE WILDE
Sabine kannte keine Grenzen

Sabine die Wilde und der Förderturm an der Fürst-Leopold-Allee in Dorsten. Sie wollte ja nur wissen, was sich unter der Plane verbirgt. Nun steht er da, mit herunter gelassener Hose (Plane). Sabine die Wilde ...

  • Dorsten
  • 10.02.20
  •  1
Ratgeber
Das Sturmtief Sabine ist durch. Die Mülheimer Schulen werden wieder geöffnet.

Schulen öffnen nach Sturmtief Sabine wieder
Der Schulbetrieb läuft wieder normal - bei Extremwetter dürfen die Eltern entscheiden

Mit Blick auf die Wetterentwicklung wird der Schulbetrieb an den Schulen der Stadt Mülheim an der Ruhr am morgigen Dienstag, 11. Februar, wieder ordnungsgemäß aufgenommen. Die Schulleitungen werden gebeten, die Eltern auf die grundsätzliche Regelung des Landes aufmerksam zu machen, wonach den Eltern bei extremen Witterungsverhältnissen das Recht eingeräumt wird, selbst zu entscheiden , ob der Schulweg für die Kinder zumutbar ist. Somit könnten Eltern morgen früh bei etwaiger Änderung der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.02.20
Ratgeber
Die Stadt Herten hat sich in Absprache mit der Feuerwehr dazu entschieden, den Wochenmarkt auf dem Marktplatz in der Innenstadt am Dienstag, 11. Februar, vorsorglich abzusagen.

Sturmtief Sabine
Stadt Herten sagt Wochenmarkt am Dienstag ab

Die Stadt Herten hat sich in Absprache mit der Feuerwehr dazu entschieden, den Wochenmarkt auf dem Marktplatz in der Innenstadt am Dienstag, 11. Februar, vorsorglich abzusagen. Nach Einschätzungen des Deutschen Wetterdienstes können auch am Dienstag noch starke Windböen oder sogar Sturm auftreten. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Händlerinnen und Händler findet der Wochenmarkt deshalb nicht statt. Der nächste Wochenmarkt findet wie gewohnt, am Freitag, 14. Februar, von 8 bis...

  • Herten
  • 10.02.20
Vereine + Ehrenamt
Nach Ela waren die Teams von "Essen packt an" viele Wochen lang mit Kettensägen im Einsatz, unterstützten Feuerwehr und THW.
2 Bilder

"Essen packt an" organisiert Anlaufstelle für Obdachlose in der I. Weberstraße
Einsatz nach Orkantief "Sabine": Hilfe diesmal ohne Kettensäge und Schutzhelm

Nach dem Durchzug von Sturmtief Ela standen die Aktionsteams von "Essen packt an" wochenlang mit ihren Kettensägen bereit, um Feuerwehr und THW bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen. Am Sonntag fegte "Sabine" über Essen hinweg. Sportveranstaltungen wurden abgesagt, der Bahnverkehr stand still, die Feuerwehr und auch Straßen. NRW hatten alle Hände voll zu tun, die Schäden zeitnah zu beseitigen. Baugerüste mussten gesichert werden, Fahrzeuge und Dächer wurden beschädigt. Am Tag danach wird...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Symbolbild.

Sturm über Witten
Feuerwehr Witten: Unruhig, aber nicht dramatisch

Entwarnung: Sturmtief "Sabine" löste in Witten zwar mehrere Einsätze der Feuerwehr aus, verletzt wurde jedoch niemand. Viel Arbeit für die Wittener Feuerwehr, aber zum Glück gab es keine Verletzten. Bis 7 Uhr arbeitete die Wittener Wehr 39 sturmbedingte Einsätze ab. Fünf Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen die Berufsfeuerwehr bis in den Morgen hinein. Auf der Autobahn A 43 stürzte gegen 23.30 Uhr ein Baum über die Fahrbahn, eine halbe Stunde lang musste die Autobahn...

  • Witten
  • 10.02.20
Ratgeber
 Zur Sicherheit sind aber heute, Montag 10. Februar, die Sportanlagen und Sporthallen in Herten gesperrt. Außerdem fallen heute alle VHS-Kurse aus.

Sturmtief Sabine
Sportanlagen in Herten am heutigen Montag gesperrt

Aktuell sind der Hertener Immobilienbetrieb (HIB) und der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) dabei, die durch den Sturm bedingten Schäden zu sichten. Welche Folgen das Tief „Sabine“ genau hatte muss jetzt begutachtet werden. Zur Sicherheit sind aber heute, Montag 10. Februar, die Sportanlagen und Sporthallen in Herten gesperrt. Außerdem fallen heute alle VHS-Kurse aus. Mit den Maßnahmen solle die Sicherheit der Hertener Bürger gewährleistet werden, heißt es vom HIB. Es müssen erst alle...

  • Herten
  • 10.02.20
Blaulicht
Auch am heutigen Montag gingen die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Menden weiter - wie hier in Bösperde an der Heidestraße (gegenüber der Mendener Bank).
3 Bilder

Polizei Kreis Unna und Märkischer Kreis: Viele Einsätze, aber keine Verletzten.
Erst einmal durchatmen

Nach einer stürmischen Nacht dank Sabine konnte sowohl im Kreis Unna als auch im Märkischen Kreis durchgeatmet werden. Das Sturmtief sorgte zwar erwartungsgemäß für zahlreiche Einsätze, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Kreis Unna Wie die Polizei im Kreis Unna mitteilt, wurden bei den meisten Fällen Gefahrenstellen durch abgerissene Äste und umgestürzte Bäume gemeldet. Die Polizei unterstützte die Feuerwehr mit verkehrssichernden Maßnahmen und kurzfristigen Streckensperrungen. Die...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.