Euro

Beiträge zum Thema Euro

Vereine + Ehrenamt
Arnd Eberhardt (Mitte), Präsident vom Lions Club Ennepe-Ruhr, hat den ersten Lions-Award an die Lila Damen (Marion Bitzer, Angelika Piepenbrink und Angelika Bonse) übergeben. Die Motivationspreise gingen an die Flüchtlingshilfe Breckerfeld, den Kinderschutzbund Schwelm und die Flüchtlingshilfe Ennepetal.
2 Bilder

Lions verleihen Award auf Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters
5.000 Euro auf "Lila"

Der Lions-Club Ennepe-Ruhr hatte im Sommer 2019 erstmalig einen Award in Höhe von 5.000 Euro ausgeschrieben. Feierlich überreicht wurde dieser außerordentliche Preis am Samstag von Lions-Präsident Arnd Eberhardt und Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi. Das gut besuchte Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters in der Aula des Schulzentrums West in Gevelsberg bildete hierfür einen angemessenen Rahmen. Der singende Kriminalhauptkommissar Oliver Schmitt und Dirigent Scott Lawton wussten zu...

  • wap
  • 22.01.20
  •  1
Politik
Die Stadtteilspapziergänge, die Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (3.v.l.) inititiert hat, sollen dazu beitragen, Probleme vor Ort zu erkennen und schnell zu lösen. Unser Foto zeigt die Kommunalpolitiker, als Pfarrer Jens Dallmann (l.) ihnen seine Sicht auf Marxloh vorstellte. Darüber und über die Zukunft des Stadtbezirks Hamborn sprach der Bezirksbürgermeister jetzt ausführlich mit dem Wochen-Anzeiger. 
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (CDU) sieht großen Herausforderungen optimistisch entgegen
Politik von Hambornern für Hamborn: „Statt roter Laterne grünes Licht“

„So knapp 160 Termine seit Ostern letzten Jahres waren das schon. Aber wenn die entsprechende Unterstützung da ist, kriegt man das schon auf die Kette.“ Marcus Jungbauer, seit Ende März 2019 Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Hamborn, wirkt beim Jahresgespräch mit dem Wochen-Anzeiger alles andere als gestresst. Er macht einen entspannten Eindruck und hat die Zukunft Hamborns fest im Visier. Dass seine im Vorfeld aufgrund der Mehrheitsverhältnisse in der Bezirksvertretung Hamborn als nahezu...

  • Duisburg
  • 11.01.20
Wirtschaft
Sieben Zahlen spülen einem Lotto-Spieler aus dem Raum Dortmund nun die Millionen aufs Konto.

Tipper gewinnt unglaubliche Summe
Lotto-Spieler ist nun Multi-Millionär

Im Raum Dortmund lebt ein neuer Multi-Millionär - der Unbekannte knackte am Wochenende den Jackpot. WestLotto verrät den genauen Wohnort des Gewinners von über 32 Millionen Euro nicht, schreibt in einer Presse-Information von Dienstag nur, er komme aus dem Raum Dortmund. Samstag erst hatte er im Internet seinen Lottoschein mit den Zahlen 1, 7, 13, 18, 27, 30 und der Superzahl 1 ausgefüllt, investierte dafür zehn Euro und zehn Cent. Ein Einsatz, der sich für den Lotto-Spieler lohnte: „Der...

  • Lünen
  • 07.01.20
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der AWO-Ortsverein spendete 1800 Euro an AWO-Einrichtungen in Schwelm.

AWO-Ortsverein Schwelm spendet
1.800 Euro für Schwelmer Kita und Co.

Der AWO-Ortsverein spendete an verschiedene AWO-Einrichtungen in Schwelm. Der AWO-Ortsverein hat auch in diesem Jahr wieder eine Spende an die AWO-Kindertagesstätten in Schwelm, die AWO-Offenen-Ganztagsbetreuungen in Schwelm sowie die Elektrowerkstatt der AWO in Haßlinghausen übergeben. 1.800 Euro Zusammengekommen sind insgesamt 1.800 Euro, so bekommt jede Einrichtung letztlich 200 Euro für viele verschiedene Anschaffungen wie Tonibox, Spiele für Kinder und Co. Foto: Jarych

  • Essen-Ruhr
  • 08.12.19
  •  1
Politik
 Das Wirtschaftsgebäude am Schloß Borbeck wird saniert. Foto: Lokalkompass/Jutta Mergner

Zweite Baukostenerhöhung für das Wirtschaftsgebäude
Sanierung am Schloß Borbeck wird teurer

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner jüngsten Sitzung die zweite Baukostenerhöhung für das Wirtschaftsgebäude am Schloß Borbeck auf rund 4,66 Millionen Euro beschlossen. Für die Sanierung des Wirtschaftsgebäudes am Schloß Borbeck werden insgesamt 675.000 Euro mehr benötigt. Die erneute Erhöhung der Kosten kommt unter anderem durch die Schadstoffsanierung und dem damit verbundenen Aufbau der neuen Wandkonstruktionen, dem Einbau einer Bodenplatte und dem Wiederaufbau des Estrichs...

  • Essen-Borbeck
  • 02.11.19
Ratgeber
Seit diesem Monat gibt es für Eltern zehn Euro mehr Kindergeld.

Ab 1. Juli: Bundesregierung beschließt mehr Kindergeld
204 statt 194 Euro: Bin ich jetzt reich?

Eigentlich verwunderlich, dass ich überhaupt noch in dieser immer noch aufgeheizten Redaktion sitze und diese Zeilen schreibe. Denn: Ich bin jetzt reich! Wie ich das geschafft habe? Ganz einfach, ich musste nicht einmal etwas dafür tun. Ab sofort landen jeden Monat automatisch 10 Euro mehr auf meinem Konto. Der Bundesregierung sei Dank! Die hat nämlich zum 1. Juli die Erhöhung des Kindergeldes um 10 Euro beschlossen. Bis 2021 soll es sogar um weitere 15 Euro steigen. Hinzukommen eine...

  • Dinslaken
  • 02.07.19
Kultur
Bei einem Besuch in Bruchhausen überreichte der Präsident der NRW-Stiftung, Eckhard Uhlenberg, die schriftliche Förderzusage der Stiftung über 40.000 Euro an den stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins Rodentelgenkapelle, Dieter Ischen.

Unterstützung durch NRW-Stiftung
Förderverein Rodentelgenkapelle erhält 40.000 Euro

Bei einem Besuch in Bruchhausen überreichte der Präsident der NRW-Stiftung, Eckhard Uhlenberg, die schriftliche Förderzusage der Stiftung über 40.000 Euro an den stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins Rodentelgenkapelle, Dieter Ischen. Damit ist der Verein einen wesentlichen Schritt weiter bei seinen Plänen zur Sanierung der Außenfassade der denkmalgeschützten Kapelle. Während eines Rundgangs mit Vereinsgeschäftsführer Manfred Scholz, Pfarrer Daniel Meiworm und den...

  • Arnsberg
  • 27.04.19
Kultur
Die Vertreter von 24 Projekten freuten sich sehr über die Fördermittel.

Fördermittelvergabe der Hermann-Schäfers-Stiftung
32.877 Euro für soziale Projekte

Michael Röder, Kuratoriumsvorsitzender der Hermann-Schäfers-Stiftung, freute sich im Caritas-Forum die Umschläge mit den bewilligten Fördermitteln an die Vertreter der einzelnen Initiativen überreichen zu dürfen. 32.877,20 Euro aus Zinserträgen und Spenden konnte er an diesem Abend weitergeben. Die einzelnen Fördersummen lagen zwischen 300 und 4.000 Euro. 37 Anträge wurden eingereicht, 24 davon wurden ausgewählt. Die Entscheidung fiel dem Kuratorium nicht leicht. Doch eins haben die...

  • Herten
  • 24.03.19
Ratgeber
Der Ortsteil Dinslaken-Hiesfeld gehört zu den Gebietskulissen im Verzeichnis "Ländlicher Raum 2014-2020".

Die Heimat fördern
Landesmittel zur Dorferneuerung können beantragt werden

Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: „Wir fördern Heimat mit 30 Millionen Euro. Bis zum 28. Februar können auch im Kreis Wesel Landesmittel zur Dorferneuerung beantragt werden.“   Insgesamt 30 Millionen Euro stellen das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund in diesem Jahr für die Stärkung des Ländlichen Raums zur Verfügung. Mit 23 Millionen stammt der Großteil aus der Landeskasse. „Wir fördern Heimat! Kommunen und Dörfer aus dem Kreis Wesel sowie auch Privatpersonen können sich bis zum 28....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.01.19
Ratgeber

Sprockhöveler 0-Euro-Scheine fast ausverkauft

Der Verkauf der 0-Euro-Scheine mit dem Motiv der Zwiebelturmkirche auf dem Stadtfest Sprockhövel zugunsten der Kirchensanierung sorgte für eine Nachfrage, mit der selbst die Verantwortlichen der Kirchengemeinde nicht gerechnet hatten. Mehr als 4.500 der 5.000 gedruckten Scheine wurden während des Stadtfestes und in der Woche danach verkauft. Wenige hundert Exemplare sind noch im Buchladen Helga Schulz, Hauptstraße 34, und im evangelischen Gemeindebüro, Perthes-Ring 18, zum Ausgabepreis von 3...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 21.09.18
Politik
2 Bilder

Neue Sperrklausel bei der EUROPAWAHL!

Unser EU-Abgeordneter Martin Sonneborn sieht sich aufgrund der Einführung einer Sperrklausel bei der Europawahl zu folgender Gegendarstellung veranlasst: Hihihi, Frank Pergande, der seine Diplomarbeit über die “Rolle der FAZ im staatsmonopolistischen Apparat der Manipulation in der BRD” geschrieben hat, legt heute ebendort einen bemerkenswert manipulativen Artikel zur Wahlrechtsreform vor. Um nur die wichtigsten Fehler klarzustellen: Unter anderem zitiert Pergande eine Lüge des...

  • Essen-Süd
  • 09.07.18
Ratgeber

Scheine oder Kreditkarte: Bald ganz bargeldlos?

Wer einen Blick in die Zukunft werfen möchte, kann dies zum Beispiel in Schweden tun. Während in Deutschland noch emsig mit Bargeld bezahlt wird und auch Münzen mit kleinstem Wert von einem oder zwei Cent die Geldbörsen verstopfen, ist die Zahlung in bar dort schon völlig out. Und oft auch gar nicht mehr möglich. Plastikgeld, sprich: Kreditkarten, sind angesagt, um zum Beispiel einen Kaffee zu bezahlen. Wer über diese nicht verfügt, hat auf seiner Schweden-Tour ein echtes Problem. Und die...

  • Essen-West
  • 05.07.18
  •  2
Politik
Mein Lieblingsschein! Leider hatte man den nicht so oft in Händen! Mein Vater nannte ihn immer den "Neandertaler"... Erst seit einem Jahr im Rahmen der Luther-Feiern erfuhr ich dass das wohl der Hofzeichner von Martin Luther , der Cranach ist? Dank an die "Deutsche Bundesbank, Numismatische Sammlung" der Bundesbank und die Pressestelle der Bundesbank für die Hilfe bei der Bildbeschaffung

20.Juni 2018, 70 Jahre Deutsche Mark -- In Gedenken an die geliebte D-Mark!

Am  morgigen Mittwoch (dem 20.06.2018) würde die D-Mark 70 Jahre alt – wäre sie nicht im Jahr 2002 von uns gegangen und vom ungeliebten €uro verdrängt worden. Die DM , wurde geliebt in West - und Ost-Deutschland! Denn auch viele Bürger  Mitteldeutschlands versuchten  durch Tausch an diese Währung zu kommen die sie zB. beim Urlaub in Ungarn für eine kurze Zeit nicht als Urlauber zweiter Klasse aussehen liessen! Die Kunstwährung 'Euro' hat den Menschen in Deutschland und Europa nichts...

  • Bochum
  • 19.06.18
  •  1
  •  6
Politik

Der Euro – Deutschlands Ruin

Dass die Abschaffung der D-Mark eine für Deutschland und die Deutschen katastrophale Fehlentscheidung war, der Euro eine Fehlkonstruktion ist und die Euro – „Rettung“ Deutschland in ein finanzielles und auch gesellschaftliches Desaster führen wird, hatte ich bereits vor der AfD – Gründung in 2013, aber auch danach, auf verschiedenen Wegen thematisiert. Selbst unter den Verursachern und Unterstützern (insbesondere die die EURO-Idee unterstützenden Parteien – alle außer der AfD -) dieser...

  • Kleve
  • 17.05.18
  •  1
Ratgeber
Fahrzeugübergabe in Pfalzdorf .
17 Bilder

Ein neues Fahrzeug für den Löschzug Pfalzdorf

PFALZDORF. Bürgermeister Ulrich Knickrehm und Stadtbrandinspektor Georg Binn, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch, haben ein neues Löschgruppenfahrzeug für den Löschzug Pfalzdorf offiziell in Dienst gestellt. Das LF 10 löst ein 30 Jahre altes Vorgängerfahrzeug ab. "Die Ausstattung wurde speziell an die Bedürfnisse hier am Standort Pfalzdorf angepasst. Es sind ein Wassertank mit 1.200 Litern Fassungsvermögen und eine sehr leistungsfähige Pumpe eingebaut", freut sich...

  • Goch
  • 11.05.18
Vereine + Ehrenamt

Weezer spendeten 4.269,43 Euro - VDK-Sammelergebnis erneut gesteigert

WEEZE. Die jährliche Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK), die in Weeze traditionell als Haussammlung durchgeführt wird, erbrachte einen Betrag von 4.269,43 Euro. Die Summe ist das Resultat einer erfolgreichen Sammlung und das Engagement von insgesamt 85 Männern und Frauen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Ergebnis um zwölf Prozent gesteigert werden. Bereits 2016 wurde mit 3.807,18 Euro ein verbessertes Ergebnis zum Vorjahr erreicht. Bürgermeister Ulrich...

  • Goch
  • 16.02.18
Natur + Garten
Landrat Thomas Hendele überreicht Elke Löpke, Leiterin der Biologischen Station Haus Bürgel, den Spendenscheck in Höhe von 600 Euro.

Landrat überreicht 600 Euro für Biologische Station

Die Biologische Station Haus Bürgel kann sich über eine Spende freuen. Landrat Thomas Hendele überreichte der Leiterin der Station, Elke Löpke, jetzt einen Scheck über 600 Euro. Das Geld stammt von den Kreistagsmitgliedern. Jeder Redner, der bei der Haushaltsdebatte im vergangenen Jahr seine zuvor vereinbarte Redezeit überschritten hatte, musste pro Minute fünf Euro zahlen. Die stattliche Summe wird laut Elke Löpke für den Kauf von Werkzeugen verwendet. Viele wichtige Aufgaben Die...

  • Monheim am Rhein
  • 15.02.18
  •  1
Ratgeber
Genau hinsehen lohnt sich: Auch im Steuerjahr 2018 kann man Geld sparen, wenn man sich über die aktuellen Neuerungen informiert. (Symbolbild)
2 Bilder

Steuern 2018: Das ändert sich für Steuerzahler

Vom Arbeitszimmer bis zum Gassigehen: Das Steuerjahr 2018 bringt einige wichtige Änderungen, über die sich Steuerzahler informieren sollten. "Wer genau hinsieht, der kann Steuern und Mühen sparen“ sagt Sigurd Warschkow von der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V., Lohnsteuerhilfeverein, Beratungsstelle Gladbeck Sogenannte „geringfügige Wirtschaftsgüter", also den beruflich genutzten PC oder ein Regal im Arbeitszimmer, kann man jetzt besser absetzen. Paare, die heiraten wollen, sollten...

  • Gladbeck
  • 25.01.18
Überregionales
Nun hat die St.-Josef-Kapelle eine neue Bank. Bürgermeister Daniel Zimmermann (r.) dankte Stifter Heinrich Roskothen dafür.

Monheim: St.-Joseph-Kapelle bekommt eine neue Bank

Sie ist mehr als 300 Jahre alt: die St.-Josef-Kapelle am ehemaligen Vogtshof an der Bleer Straße. Schon stark verfallen, konnte sie in den Jahren 2001/2002 durch Initiative eines Fördervereins doch noch saniert werden. Allerdings war über lange Zeit keine Sitzgelegenheit mehr in dem kleinen Gotteshaus. Das hat sich nun durch das Engagement von Heinrich Roskothen geändert. Über viele Wochen schreinerte der 87-Jährige mit viel Herz eine neue Bank. Dann ließ er sie, farblich angepasst an das...

  • Monheim am Rhein
  • 06.11.17
Überregionales
Von 
Miriam 
Dabitsch

Guten Tag: Rot wie eine Tomate

Mir ist kürzlich etwas passiert, das mir die Schamesröte ins Gesicht getrieben hat. Ich war mit meinem Sohn eine Runde spazieren und da ich keine Handtasche mitnehmen wollte, hatte ich das Nötigste in meiner Jackentasche verstaut. Unter anderem eine Geldmünze, Handy und Schlüssel. Am Ende unserer Runde kamen wir an einem Eissalon vorbei - und da das Wetter zu einer Kugel Eis einlud, hielten wir an. Mein Sohn suchte sich eine Kugel im Hörnchen aus. Das Eis wechselte den Besitzer, ebenso das...

  • Essen-Steele
  • 07.04.17
  •  4
Kultur
Stehen wir vor einem Zerfall der Eurozone? Der Starökonom Joseph Stiglitz sieht die Europapolitik den Herausforderungen nicht gewachsen.

Frage der Woche: Was wird aus der Eurozone?

Es sei damit zu rechnen, dass die Eurozone in ihrer jetzigen Form die nächsten zehn Jahre nicht überstehen werde. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz erklärte der "Welt" gegenüber, dass wahrscheinlich Italien als erster Kandidat für einen Austritt in Frage komme. Wie also geht es mit dem Euro weiter? Als Eurozone werden diejenigen Länder der Europäischen Union bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. Derzeit hat die Eurozone 19 Mitglieder, davon ist Litauen...

  • 06.10.16
  •  15
  •  7
Überregionales
Geballte Spannung im Foyer der Holzkamp-Gesamtschule: War das Unterfangen gelungen?
7 Bilder

Holzkampschüler erliefen 25.000 Euro

Ein besonders ehrgeiziges Ziel hatten sich die Schüler der Holzkamp-Gesamtschule bei ihrem diesjährigen Sponsorenlauf gesetzt: Es sollten 25.000 Euro für den Bau einer Schule im Umkreis von Wittens äthiopischer Partnerstadt Mekelle erlaufen werden. Bei einer Veranstaltung im Foyer der Schule wurde jetzt verraten, ob das Unterfangen gelungen war. Die Schüler der Schule laufen bereits seit 2012 für die Organisation „Etiopia Education“, die das Ziel verfolgt, Schulen in Nord-Äthiopien zu...

  • Witten
  • 06.09.16
Überregionales

579 betrogene Deutsche und ein selbsternannter König von Deutschland.

1,7 Millionen Euro soll er kassiert haben, bestreitet aber die Tat. Noch im September soll er deswegen in Eisenach vor Gericht stehen. Hat er sich doch am Sparkassenschalter quasi selbst bedient. Kurios ist auch, dass der "König" nicht im Besitz gültiger Ausweisdokumente war. Dafür war sein "majestetischer" Ausweis ein Phantasieprodukt. Grund ist, dass der Mann Deutschland nicht anerkennt. Er sei Reichsdeutscher und kam deshalb schon mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt. Der falsche...

  • Hattingen
  • 31.08.16
Politik
Carsten Klink (DIE LINKE)

Initiative Eurexit: eine Alternative zum Euro

Eine Alternative zum Euro fordert der Aufruf „Eurexit“ von Politiker*innen, Akademiker*innen, Gewerkschaftern und Vertreter*innen sozialer Bewegungen. Bei der Initiative handelt es sich um keine formale Organisation oder Partei, sondern um eine informelle Diskussionsgruppe, die Denkanstöße geben möchte, um der ökonomischen und sozialen Misere in der Eurozone wirksam entgegenwirken zu können. Der Dortmunder LINKE-Ratsvertreter Carsten Klink (Mitglied im Finanzausschuss) sowie sein Parteifreund...

  • Dortmund-City
  • 11.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.