Alles zum Thema Jahreswechsel

Beiträge zum Thema Jahreswechsel

Politik

Menschen im Kreis Kleve leben ein christlich orientiertes Miteinander vor

Grußwort des Landrats des Kreises Kleve an die Bürgerinnen und Bürger zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2015 / 2016 Liebe Bürgerinnen und Bürger, in nur wenigen Tagen ist Weihnachten und ein neues Jahr bricht an. Wir freuen uns auf eine besinnliche Zeit des Friedens und des Atemholens, die uns einige schöne Stunden im Familien- und Freundeskreis erleben lässt. Dabei wird das sich dem Ende neigende Jahr jedem von uns in unterschiedlicher Weise persönliche Eindrücke, Erfahrungen und...

  • Goch
  • 14.12.15
  •  1
Kultur
Verschiedene Anlässe, um sich mal in der Kinder Kunst Werkstatt umzuschauen

Mehrere Vorweihnachtsevents in der Kinder Kunst Werkstatt

Der Baumverkauf geht los! Und es gibt noch weitere Anlässe, um sich in der Kinder Kunst Werkstatt umzuschauen. Täglich geöffnete Werkstatt und eine Bastelstube zum Mitmachen. Bei uns könnt ihr euch jeden Baum in Ruhe anschauen. Und für die Kinder haben wir ein kreatives Bastelangebot, während Mama und Papa den schönsten Baum aussuchen. Informiert euch über unser laufendes Programm, plant mit uns euren nächsten Kindergeburtstag, oder nehmt unser schönes Bastelangebot wahr. Für die...

  • Unna
  • 09.12.15
  •  2
LK-Gemeinschaft
Die Spannung steigt :-)
6 Bilder

Frohes Neues 2015 - Glückskeksträumerei :-)

Wer mich kennt, weiß, dass es ungewöhnlich ist. Soviele freie Tage und kein neuer Text. Ich habe Zeit und überlege hin und nachdenke her - aber keine zündende Idee. Keine Glosse kommt mir in den Sinn, keine Erzählung, die das Leben schrieb, nichts Lustiges, Tragisches, Beobachtetes, Ausgegrabenes. Sind etwa alle Geschichten geschrieben? Wie gut ist es, wenn sich am 1. Arbeitstag des neuen Jahres wieder einmal zeigt, dass man nette Kolleginnen hat. So brachte mein "Schräg-Gegenüber" eine...

  • Kleve
  • 02.01.15
  •  11
  •  12
Überregionales

Einbrüche zum Jahreswechsel

Auch um den Jahreswechsel machten Einbrecher keinen Halt vor Häusern und Wohnungen in Velbert und Heiligenhaus. In der Zeit vom 2. Weihnachtstag (26. Dezember) bis zum Dienstagnachmittag des 30. Dezember, 16.15 Uhr nutzten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter die Abwesenheit der Bewohner, um in ein Reihenhaus am Quellberg in Langenberg einzubrechen. Dazu wurde ein rückwärtiges Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und als Einstieg genutzt. Durch weitere aufgebrochene Türen im...

  • Velbert
  • 02.01.15
Politik
OB Ullrich Sierau wirft einen Blick zurück.

Grußwort zum Jahreswechsel 2014/15 von Oberbürgermeister Ullrich Sierau

„Liebe Dortmunderinnen und Dortmunder, das Jahr 2014 liegt hinter uns und es war prall gefüllt mit sportlichen, kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Ereignissen. Dortmund hat sich wieder als eine dynamische Stadt gezeigt, eine Stadt die überrascht und die selbstbewusst sagen kann: Wenn man hier lebt, hat man sehr viel richtig gemacht. Der Neujahrsempfang der Stadt Dortmund am 27. Januar, bei dem über 1200 Gäste aus der Stadtgesellschaft, ehrenamtlich Tätige, Vertreterinnen und...

  • Dortmund-City
  • 02.01.15
Überregionales

Autofahrer verhielten sich vorbildlich

Die Polizei im Kreis Wesel hat über den Jahreswechsel hinaus vermehrt Alkoholkontrollen durchgeführt. Von Mittwoch, 31. Dezember, um 6 Uhr bis Freitag, 2. Januar, um 6 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte im Kreis Wesel insgesamt 333 Fahrzeuge. Dabei mussten sich 120 Fahrzeugführer einem Alkoholtest unterziehen, bei weiteren fünf Fahrern kontrollierten die Beamten, ob Drogen im Spiel waren. "Bei Alkohol und Drogen am Steuer kennt die Polizei kein Pardon", sagt Christa Lübbers, Leiterin der...

  • Wesel
  • 02.01.15
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Night of light

Mit einem farbenprächtigen Feuerwerk wurde auch an der Emmericher Rheinpromenade das Jahr 2015 begrüßt ...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.01.15
  •  7
  •  7
Kultur

Schnee von gestern ...

. Wie Schnee auf dem Dach schmolz das Jahr dahin Müde tropften die letzten Minuten von dürren Zweigen Vergangenes zeigt mir die kalte Schulter und verweht Das alte Jahr dreht mir den Rücken zu für immer Wie vergilbte Fotos ziehen Erinnerungen stumm an mir vorbei Nicht versuchen sie einzufangen in Kästen zu stecken sie zu halten Die Zeit steht still nur ich muss weiter ein paar Träume nehme ich mit Ein neuer Tag ein junges Jahr warten...

  • Goch
  • 01.01.15
  •  10
  •  10
LK-Gemeinschaft

Guten Rutsch, Herten!

Es gibt keine Zufälle, auch nicht am Jahresende: Morgens fällt mein Blick auf den Beutel, in dem meine Sportsachen verstaut sind. Sie werden geschont. Schon seit Jahren. Zwar hatte ich mir nicht vorgenommen, sie zu schonen, aber es hat sich so ergeben. Das liegt wohl an meinem Haustier, bekannt als der innere Schweinehund. Auf den sollte ich wohl besser nicht länger hören. Vielleicht sollte ich lieber gute Vorsätze alphabetisch ordnen: Abnehmen, Bücher zurückgeben, Chancen nutzen, danken,...

  • Herten
  • 30.12.14
  •  1
  •  1
Kultur
Pfarrerin Marion Greve, Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Essen.

Evangelische Kirche in Essen grüßt zum Jahreswechsel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, an der Schwelle zum neuen Jahr grüße ich Sie mit der biblischen Jahreslosung: „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“. Eine wohltuende Erinnerung: Bevor ich mich mit neuen Ideen, Plänen und Vorhaben in der Sylvesternacht auf den Weg in das neue Jahr mache, hat Gott bereits Ja zu mir gesagt! Jesus selbst ist den unterschiedlichsten Frauen und Männern mit Wertschätzung und Respekt begegnet. Wenn ich die vergangenen zwölf...

  • Essen-Nord
  • 30.12.14
  •  2
Natur + Garten
Dieses Foto hat Dr. Stephan Greitzke in den ersten Minuten des Jahres 2014 oben auf der Danzturm-Wiese aufgenommen.

Silvester unterm Danzturm feiern

Jahr für Jahr werden es mehr Menschen, die es zur Jahreswende hoch zum Danzturm zieht. Von dort oben hat man nämlich einen tollen Blick Richtung Dortmund - wenn das Wetter mitspielt.

  • Iserlohn
  • 29.12.14
  •  1
Politik
Original Berliner Trinkbrunnen vor dem Verwaltungsgebäude der LVR Klinik Langenfeld
2 Bilder

Wünsche zum Jahreswechsel 2015

Für das Jahr 2015 wünsche ich mir, dass wir in Langenfeld ...“ weiter eine weltoffene Stadt bleiben und auch dem Anspruch einer familien-, sport- und kulturfreundlichen Stadt weiter gerecht werden. Langenfeld bleibt auch 2015 eine liebens- und lebenswerte Stadt. Dabei werden wir unser ganzes Augenmerk auf die weitere Schuldenfreiheit der Stadt richten müssen!! Um die Innenstadt noch attraktiver zu machen, werden Trinkbrunnen an geeigneten Stellen errichtet. Die vorhandenen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.12.14
  •  3
Politik

Grußwort von Landrat Wolfgang Spreen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Liebe Bürgerinnen und Bürger, der adventliche Lichterglanz lässt die in dieser Jahreszeit sonst so dunklen Tage hell erstrahlen und lenkt unsere Aufmerksamkeit auf das Weihnachts-fest und den Beginn eines neuen Jahres. Dies führt uns wieder einmal vor Augen, wie schnell die Monate vergangen sind. Dennoch freuen wir uns auf einige friedvolle und besinnliche Tage, die uns eine willkommene Pause im Familien- und Freundeskreis bescheren. Dies bietet uns auch die Gelegenheit, auf das vergangene...

  • Kleve
  • 24.12.14
Politik

Grußwort von Bürgermeister Peter Driessen zum Jahreswechsel

Meine lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Tage werden kürzer und die Temperaturen nähern sich der Frostgrenze, was bedeutet, dass sich wieder einmal ein Jahr dem Ende entgegen neigt und der Jahreswechsel 2014/2015 vor der Tür steht. In einer immer hektischer und stressiger werdenden Welt ist es gerade die Vorweihnachtszeit, welche geeignet ist, inne zu halten, vielleicht etwas zur Ruhe zu kommen und das vergangene Jahr mit Muße zu betrachten. In meiner persönlichen Betrachtung der...

  • Bedburg-Hau
  • 23.12.14
  •  8
Ratgeber
Zum Jahreswechsel gelten andere Beförderungszeiten der Stoag.

Der Stoag-Fahrplan zum Jahreswechsel

An Silvester fahren die Busse und Bahnen der Stoag bis gegen 23 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Alle NachtExpress-Linien setzen nach dem Silvesterfeuerwerk gegen 00.40 Uhr ein und fahren bis etwa 9 Uhr morgens. Die Linien NE1 bis NE7 verdoppeln ihren Takt und fahren bis etwa 4.40 Uhr alle 30 Minuten nach Sonntagsfahrplan. Auch die städteübergreifenden Linien NE10, NE11, NE21 und NE12 (Straßenbahn) verdichten ihren Takt in den ersten Stunden des neuen Jahres. Diese Linien fahren nach...

  • Oberhausen
  • 23.12.14
Überregionales

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder – die Weihnachtskarte an Bekannte, Freunde. Welche Hausnummer war das noch? Ist Herr Niemand nicht verzogen in die, na „Welperstraße“? Keine Ahnung, ist auch gerade niemand da, den ich fragen könnte. Der Blick ins örtliche Telefonbuch hilft nicht weiter, meistens nicht – mehr. Denn immer mehr Bekannte haben sich aus dem Telefonbuch streichen lassen. Wegen lästiger Anrufe, die sie vermeiden wollen, sagen sie. Oder wegen zu tätigenden Rückrufen an jene, die auf den...

  • Hattingen
  • 19.12.14
  •  6
Überregionales
Hoch hinaus geht es für Azubi Lennart Zülch.
2 Bilder

"Viel Glück im neuen Jahr" wünscht der jüngste Auzubildende Schornsteinfeger im Kreis Unna

Kleeblatt, Hufeisen oder Marzipanschweinchen können sie sich schenken Über den Dächern im Kreis Unna liegt das Revier von Lennart Zülch(18), einziger Auszubildender Schornsteinfeger im Kreis Unna im ersten Lehrjahr. Kugel und Kehrbesen geschultert und in Schornsteinfegerjacke mit goldfarbigem Brandschutzsymbol wünscht er unseren Lesern einen guten Rutsch und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr. An seinen Lehrberuf geht der Lünener mit viel Humor, ein Praktikum brachte ihn auf Kurs Richtung...

  • Holzwickede
  • 02.01.14
  •  5
  •  12
Ratgeber
Foto: Wolfgang Lückenkemper_pixelio.de.)

Brände und Trunkenheit: Polizei-Bilanz zum Jahreswechsel

In der Nacht von Silvester, 18 Uhr, bis zum Neujahrsmorgen, 6 Uhr, hatte die Polizei im Kreis Wesel 200 (365 im Vorjahr) Einsätze zu bearbeiten. Der Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit lag auf der Verfolgung von 19 (25) Körperverletzungsdelikten sowie der Unterbindung von 23 (24) Ruhestörungen. Zudem kam es zu 13 (acht) Sachbeschädigungen. Ferner ereigneten sich fünf Brände ohne nennenswerte Folgen, die vermutlich durch pyrotechnische Gegenstände verursacht wurden. Die polizeilichen...

  • Wesel
  • 01.01.14
Kultur
Zeit, um entspannt mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin oder Freund / Freundin auf die positiven Ereignisse in 2013 zurückzublicken.
5 Bilder

Was ich Ihnen zum Jahreswechsel wünsche

1. Zeit, um entspannt mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin oder Freund / Freundin auf die positiven Ereignisse in 2013 zurückzublicken. 2. Räumen Sie Ihre Päckchen auf. Nicht jedes Päckchen ist es wert, dass man es in seinem kurzen Leben mit sich herumträgt oder schiebt. Wohlwissend, dass jeder Einzelne von uns sein Päckchen zu tragen hat. 3. Immer genug Abstand zum rollenden Zug. 4. Mit der Balancesicherheit und Neugier eines Eichhörnchens in das Neue Jahr zu starten. In 2014 gibt es...

  • Hünxe
  • 31.12.13
  •  1
Ratgeber

Einen guten Rutsch - aber bitte nicht so!

Allen Verfolgern und Lesern wünsche ich einen guten Rutsch, besser in den Armen lieber Menschen oder allein mit einem guten Buch und einen guten Tropfen. Kommt gesund durch's neue Jahr und betrachtet umherliegende Bananenschalen, in welcher Form sie auch immer auftreten mögen, niemals als Herausforderung.

  • Monheim am Rhein
  • 31.12.13
  •  2
Ratgeber

NachtExpress-Linien drehen Silvester ihre Runden

Zum Jahreswechsel schickt die BOGESTRA ihre NachtExpress-Linien wieder nach einem besonderen Fahrplan auf die Strecken. Damit alle sorgenfrei reinfeiern können, sind die Nachtbusse und –bahnen länger als gewohnt unterwegs. In Bochum starten die NachtExpress-Busse (NE1, NE2, NE3, NE4, NE5, NE6, NE7 und NE8) und die NachtExpress-Bahnen auf den Linien U35, 306 und 318 zu ihren ersten Fahrten des Jahres 2014 um 1.20 bzw. 1.22 Uhr vom Bochumer Hauptbahnhof. Für die NachtExpress-Linie NE17...

  • Bochum
  • 30.12.13
  •  1
Ratgeber

Polizei setzt zum Jahreswechsel verstärkt auf Alkoholkontrollen

Die Versuchung ist groß, sich nach der Silvesterparty hinter das Steuer zu setzen und nach Hause zu fahren. Keine langen Wartezeiten auf ein Taxi, keine kalten, nächtlichen Spaziergänge durch die Dunkelheit und es gibt bestimmt noch mehr Argumente. Lassen Sie sich von ihrer Bequemlichkeit nicht täuschen: Das Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss erhöht das Unfallrisiko enorm! Dadurch können auch andere Verkehrsteilnehmer unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt werden. Um...

  • Kleve
  • 30.12.13
  •  1
Natur + Garten

Das Jahr 2013 geht, dass Hochwasser kommt

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und das Hochwasser an der Ruhr kommt. Mal wieder steigt das Wasser an. Viele Anwohner und Geschäftsleute fürchten wie jedes Jahr um ihr Hab und Gut. Das Stauwehr ist zwar noch nicht offen aber das Wasser kommt mit großen Schritten.

  • Essen-Kettwig
  • 29.12.13
  •  1