Alles zum Thema Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

Überregionales

Denn alles hat seine Zeit

Bivsi, Brücke, Bandenkriege: An Schlagzeilen ist Duisburg wahrlich nicht arm. Über Langeweile kann sich hier jedenfalls niemand beklagen. Und auch der September mit der nahenden Duisburger Dreifach-Wahl dürfte spannend werden. Aber die Redewendung besagt: Man soll gehen, wenn's am schönsten ist. Mir hat es immer Spaß gemacht, in meiner Heimatstadt zu arbeiten. Um zu zeigen, was hier im Argen liegt. Aber auch, um die kleinen und großen Lichtblicke nicht zu vernachlässigen. Für mich heißt es...

  • Duisburg
  • 31.08.17
  •  3
  •  3
Sport
Sandy Müller (r.) wurde verabschiedet, Bruder Mike hängt noch mindestens ein Jährchen dran.
Foto: Henschke
2 Bilder

Der Kapitän geht von Bord

Langjähriger Spielführer Sandy Müller verabschiedet sich beim SC Werden-Heidhausen Der SC Werden-Heidhausen verabschiedete zunächst seinen langjährigen Spielführer Sandy Müller, der in „Frührente“ geht. Ein ähnliches Schicksal könnte der SG Werden 80 drohen: Der B-Ligist muss sich ernsthaft fragen, ob es noch Sinn macht. Vor der Partie gab es zunächst großen Bahnhof für eine scheidende Legende: Sandy Müller muss sich aus beruflichen Gründen verabschieden. Über lange Jahre hat er seine...

  • Essen-Werden
  • 28.08.17
Politik
37 Jahre lang saß Joachim Poß im Bundestag, zunächst in Bonn und ab 1999 in Berlin.  Foto: Archiv
6 Bilder

SPD-Bundestagsabgeordneter Joachim Poß: Politikleidenschaft hört nicht auf

37 Jahre lang ist Joachim Poß für die SPD Gelsenkirchen im Bundestag, er gilt als ausgewiesener Finanzexperte und kennt sich in Steuerfragen genauso gut aus wie in den Finanzfragen der Europäischen Union. Bei der Bundestagswahl am 24. September tritt der 68-Jährige nicht mehr an. Beim Sommerinterview mit dem Stadtspiegel blickt er auf eine lange Politik-Karriere und einen kurzweiligen (Un-)Ruhestand. 1980 wurde der Bergarbeitersohn, der Ende 1948 in Westerholt das Licht der Welt erblickte...

  • Gelsenkirchen
  • 21.08.17
  •  2
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

"Schorsch" Daniels (82) hört auf als Übungsleiter der Herzsportgruppe des TV Mehrhoog

Vor 27 Jahren gründete Willi Daniels die erste Herzsportgruppe beim TV Mehrhoog, die seit 2010 um eine 2. Gruppe erweitert wurde. Am 11. Juli verabschiedeten ihn sowohl Teilnehmer, Übungsleiter-Kollegen und der TVM-Vorsitzende Uli Schmidt. Willi Daniels, (sitzend, 6. v. l.) von allen nur „Schorsch“ genannt, hatte sich all die Zeit mit großem Enthusiasmus den Herzpatienten gewidmet. Viele TN freuen sich an seiner - die Übungen begleitenden – gut zu hörenden Musik, die grad der älteren...

  • Hamminkeln
  • 28.07.17
Sport
"Das geht einem schon nahe", sagte Andreas Ebersbach zu seiner Verabschiedung aus der Turnerschaft Saarn.

Turnerschaft verabschiedet Vereinschef nach 21 Jahren

Nach 21 Jahren verabschiedete die Turnerschaft Saarn am Dienstagabend ihren ersten Vorsitzenden Andreas Ebersbach. Der Rentner wird seinen Lebensmittelpunkt fortan ins westliche Münsterland verlagern. Anlässlich seiner letzten Vorstandssitzung wurde Ebersbach vom Verein gebührend verabschiedet. Zu seiner Überraschung empfing ihn eine große Runde mit reichlich Abschiedsgeschenken. „Das geht einem natürlich schon nahe“, verriet Ebersbach, der dem Verein seit 1996 vorstand. In seine Amtszeit fiel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.07.17
  •  2
WirtschaftAnzeige
Abschied vom Jägerheim nimmt nach 50 Jahren Konrad Teich. Ein Nachfolger ist gefunden.

Restaurant Jägerheim bald in neuen Händen: „Abschied nach 50 Jahren“

50 Jahre lang hat Konrad Teich das Jägerheim geführt. Nach dem Tod seiner Frau Inge vor drei Jahren haben ihn seine Schwägerinnen Anke Zimmermann  und Ruth Kötter,  geb. Zimmermann, im Jägerheim am Niederhofener Kohlenweg  tatkräftig unterstützt.  Eine lange Ära geht zu Ende.  Die Gastronomen-Familie Teich-Zimmermann bedankt sich bei allen  Freunden und Weggefährten für die langjährige Treue zum Hause. Das  Traditionshaus wird weiter unter dem Namen  „Jägerheim“ geführt.  Einen neuen...

  • Dortmund-Süd
  • 26.07.17
Überregionales
Die Schüler der Erich-Fried-Gesamtschule hatten zum Teil skurrile Disziplinen zu bewältigen. So mussten sie unter anderem Gebäude aus Zahnstochern und Erbsen bauen.

Papierflieger und Erbsen

Einen Fünfkampf der besonderen Art veranstaltete die Schülervertretung der Erich-Fried-Gesamtschule (EFG) am vorletzten Schultag vor den Sommerferien. Einen Vormittag lang konnten sich die Schüler aller Jahrgangsstufen in ungewöhnlichen Disziplinen messen. Aus Erbsen und Zahnstochern entstanden dabei originelle, aber auch architektonisch auffällige Bauwerke von beachtlicher Größe. Bewertet wurden Höhe und Originalität. Ebenso skurril waren die Kugelbahnen aus Papier, die sich oft meterlang...

  • Herne
  • 24.07.17
Überregionales
Vorher verließ schon ein Seecontainer unser Heim. Ein zweiter LKW mit Container war dann für die Schwiegermutterwohnung unterwegs.
9 Bilder

Wegzug

So sah mein Wegzug vor unserem Haus in Sevelen aus.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 24.07.17
  •  20
  •  4
Sport
Bald rollt der Ball wieder: Den ersten Test hat die SGS Essen bereits am heutigen Samstag gegen Absteiger Borussia Mönchengladbach, danach geht's gegen Genk an den Hallo.

Hartmann feiert Abschied gegen Bayern München

Bereits die dritte Woche läuft für Cheftrainer Daniel Kraus und die SGS Essen seit dem Trainingsauftakt. Neben den Einheiten standen bislang sowohl ein Leistungstest als auch ein erstes Teamevent auf dem Programm. Bevor sich die Mannschaft zwischen dem 27. Juli und 7. August in eine Individualphase verabschiedet, steht am kommenden Samstag, 22. Juli, um 11 Uhr das erste offizielle Testspiel an. Gegner ist Erstligaabsteiger Borussia Mönchengladbach, Spielort das Haus...

  • Essen-Borbeck
  • 21.07.17
Politik

Nur ein kurzer Augenblick - oder ein langer Abschied?

Vor ein paar Tagen auf der Aussichtsplattform des Flughafens Düsseldorf. Ich erlebe den Bilderbuchstart eines Airbus A330 der Turkish Airlines nach Istanbul und mache eine Fotografie. Neben mir steht ein junges Pärchen. Der junge Mann, dem Aussehen nach türkischer Abstammung, schaut dem Flugzeug lange nach bis es in den Wolken verschwunden ist. Wieder zu Hause angekommen, höre ich die neuesten Nachrichten aus der Türkei. "Erdogan droht politischen Gegnern erneut mit Todesstrafe. usw." Seit dem...

  • Essen-Kettwig
  • 19.07.17
  •  3
  •  8
Überregionales
Schülersprecher Cornelius Räcker.
2 Bilder

Schuljahresabschlussfest des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG)

Es ist der Tag der Vielfalt am Geschwister-Scholl-Gymnasium. In der mit der kompletten GSG-Schülerschaft gefüllten Stadthalle erfährt Ehre, wem Ehre gebührt. Seit mehreren Jahren schon wirft das Schuljahresabschlussfest wärmende Schlaglichter auf Leistungen, die sonst im allzu kleinen Kreis gleichgesinnter Insider untergehen. Dabei ist es doch wirklich etwas Besonderes, eine Sprache durch massive Freizeitopfer besser zu erlernen, sich mit Spaß an Mathe im „Känguruh“-Wettbewerb anzustrengen...

  • Unna
  • 17.07.17
Überregionales
3 Bilder

Kamen: Abschied von der Diesterwegschule

Die Klasse 4c der Diesterweg-Grundschule in Kamen hatte es zum Abschied noch einmal krachen lassen. Nach der Abschlussfahrt zum Dümmer-See, einer gelungenen Feier im Schulgarten, überraschten die Eltern und Klassenlehrerin Christiane Rodemann alle Kinder am letzten Schultag mit unzähligen Ballons. Es warteten ca. 4500 Luftballons auf die Kinder im Klassenraum, die die Eltern und Christiane Rodemann am Vorabend mit sehr viel Mühe aufgeblasen hatten. Aber die strahlenden Kinderaugen waren es...

  • Kamen
  • 17.07.17
  •  3
Überregionales
Dieter Röhrich
2 Bilder

„Da geht einer, der mitgewirkt hat!“- Verabschiedung des langjährigen Schulleiters des Westfalen-Kollegs Dortmund, Dieter Röhrich

Dieter Röhrich leitet seit nun 19 Jahren das Westfalen-Kolleg Dortmund, eines der größten Weiterbildungskollegs in NRW. Mit Ablauf dieses Schuljahres verlässt er diese Schule des Zweiten Bildungsweges und begibt sich in seinen wohlverdienten Ruhestand. Angefangen hat Röhrichs Schullaufbahn Mitte der 80er Jahre als Lehrer für die Fächer Mathematik und Erdkunde. Neben diversen Tätigkeiten im System Schule war er auch in der Lehrerfortbildung tätig. Im Jahr 1999 wurde er schließlich Schulleiter...

  • Dortmund-City
  • 14.07.17
Überregionales

Die Ära Markus geht zu Ende

Mit viel Musik und vielen Liedern verabschiedeten Schüler, Eltern und Kollegen Christa Markus in den Ruhestand. Seit über 20 Jahren leitete sie die Gerhard-Tersteegen-Schule in Hetterscheidt, dem Ort, wo sie selber aufwuchs und zur Schule ging. Angefangen hatte sie als Referendarin an der Schule Kuhstraße in Langenberg, dann ging es zur Grundschule Nordstadt in Velbert und weiter zur Tersteegenschule, wo die engagierte Rektorin für ein buntes und lebendiges Schulleben sorgte. Die frisch...

  • Heiligenhaus
  • 14.07.17
Kultur
Florian Ludwig wird nach neun Jahren als Hagener Generalmusikdirektor sein Amt abgeben und sich neuen Aufgaben widmen.

Sinfoniekonzert: Abschied von Florian Ludwig

Im zehnten und letzten Sinfoniekonzert der Spielzeit des Philharmonischen Orchesters Hagen am Dienstag, 11. Juli, um 20 Uhr in der Stadthalle heißt es Abschied nehmen. Florian Ludwig wird nach neun Jahren als Hagener Generalmusikdirektor sein Amt abgeben und sich neuen Aufgaben widmen. Aus diesem Anlass stehen Werke auf dem Programm, die ihm persönlich besonders nahestehen. Johannes Brahms schuf sowohl mit der „Nänie“ als auch mit dem „Schicksalslied“ zwei kleinere Chorwerke mit Orchester,...

  • Hagen
  • 08.07.17
Überregionales
gesendete Grüße .....

wie schon angekündigt ... einmal ist Schluß !

Betrifft Geburtstagsgrüße gestern habe ich den letzten Gruß hier eingestellt . Ich verabschiede mich hiermit. Werde nur noch persönlich gratulieren - Ich finde es nämlich traurig und schade das so viele LKler noch nicht mal den Gratulanten ein " Dankeschön "sagen . Mir braucht keiner zu danken . Ich habe es gerne getan und mir tun die anderen leid . Liebe Grüße Luzie

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 06.07.17
  •  23
  •  12
Sport
v.l. Trainer Mario Unger, verdeckt Marius Schultze, Nils Lochmann, Maik Jäger, Sehmi Akdogan, Julian Bender, Nigg Weppler, Charalampos Stefanidis, Janik Neuholz, Maurice Unger, Elias Mank, Niklas Lippe, William Moses,
Hyusein Stoyanov, Betreuer Andreas Schultze, Maxim Menke, Kevin Bart und Trainer Thomas Stehula.
Im Vordergrund knieend: Jennifer Moses

VfL Kamen verabschiedet sich von Jennifer Moses

Stolz präsentierten sich die D- Jugendlichen des VfL Kamen in neuen Trikots, um Jennifer Moses zu verabschieden. Sie überreichten ihr ein tolles Fotoalbum mit vielen Bildern aus Spielen der letzten vier Jahre. Dazu bekam sie ein T- Shirt mit einem Mannschaftfoto und den Unterschriften der Spieler, Trainer und Betreuer. "Jenny" war sichtlich überrascht und hat sich unheimlich gefreut, sodass am Ende noch ein paar Tränen flossen. Alle wünschten ihr viel Glück und Erfolg bei ihrem neuen...

  • Unna
  • 05.07.17
Überregionales
Nahezu 20 Jahre stand Hartmut Ronsdorf in den Diensten der Stadt Schwelm. Von seinen engsten Kollegen Waltraud Neumann, Joachim Borggräfe und Ralf Lieberts wurde er verabschiedet.

Herzliche Verabschiedung für Hartmut Ronsdorf

„Wir lassen Dich nur ungern gehen“: Diesen lieben und vor allem ehrlich gemeinten Satz hörte Hartmut Ronsdorf heute viele, viele Male. Es war der letzte Arbeitstag bei der Stadtverwaltung für den 65 Jahre alten gebürtigen Schwelmer, dem nicht nur Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Beigeordneter Ralf Schweinsberg alles Gute für den dritten Lebensabschnitt wünschten, auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen sagten ihm herzlich Lebewohl und nahmen den langjährigen Wegbegleiter noch einmal...

  • Schwelm
  • 29.06.17
Sport
Roman Buhl

WTV: Leichtathletik-Trainer Roman Buhl verlässt den Weseler Turnverein nach 19 Jahren

Der Vorstand der WTV-Leichathletikabteilung hat zurzeit mit einem schmerzhaften Abgang zu kämpfen: Trainer Roman Buhl wirft das Handtuch! In seiner Tätigkeit beim Weseler TV konnte Roman Buhl enorme Erfolge für und mit der Weseler Leichtathletik erzielen und in gemeinsamer Arbeit mit Manfred Frach die WTV-Leichtathletikabteilung auf Bundesebene bekannt machen. Buhl selber verfasste diese Pressemitteilung zur Sache: Mit ca. 70 Titel bei Landesmeisterschaften, rund 20 Medaillen bei...

  • Wesel
  • 26.06.17
Überregionales
...wir sind in DÜSSELDORF...
8 Bilder

ABSCHIED eines Düsseldorfers´...

... Kneipen-Welt in Düsseldorf LiteraturCafé EXTRA´ (in DÜSSELDORF-ZOO) A B R A X A S - Wirt GERT THIELE ...look: http://www.coolibri.de/redaktion/kultur/0617/abraxas-in-duesseldorf-geschlossen-gedenkveranstaltung-fuer-gert-thiele.html WIEDER... nahm man ABSCHIED! Dieses Mal war es eine etwas andere, und ganz besondere ABSCHIEDS-Feier, an der ich gestern in DÜSSELDORF - Zoo habe teilhaben dürfen ... Das (Düsseldorfer´) Künstler-DUO KOWALSKY trommelte einige alte...

  • Düsseldorf
  • 18.06.17
  •  11
  •  11
Überregionales

Adieu Lokalkompass

Vor mehr als sechs Jahren habe ich mich schon einmal aus dem Lokalkompass verabschiedet. Mir ist der Abschied damals nicht leicht gefallen, wie man hier nachlesen kann. Heute sage ich erneut Tschüss und nicht auf Wiedersehen. Im März 2010 ist der Lokalkompass in Wesel gestartet und ich war von Anfang an dabei. Inzwischen haben wir fast 100.000 registrierte BürgerReporter. Viele, die anfangs sehr fleißig geschrieben haben, sind nicht mehr dabei und einige leider verstorben. In den Jahren...

  • Essen-Süd
  • 10.06.17
  •  113
  •  21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Time to say Goodbye

Time to say Goodbye Ende Mai verabschieden sich die Wirtsleute Günter und Mechthild Jentsch nach 35 Jahren Gastronomie, davon 33 Jahre in Hagen-Berchum, in den wohlverdienten Ruhestand. Sie feiern diesen Schritt mit 4 tollen Tagen zu denen alle, Fremde und TiFreunde, herzlich eingeladen sind. Für das leibliche Wohl und tolle Atmosphäre ist bestens gesorgt .

  • Hagen
  • 01.05.17
Natur + Garten
12 Bilder

Sooo schön…..

……mit Sonnenschein, blauem Himmel und blühenden Rapsfeldern verabschiedete sich gestern der April.

  • Duisburg
  • 01.05.17
  •  21
  •  20