Charlotte Quik

Beiträge zum Thema Charlotte Quik

Politik
Charlotte Quik während einer Rede im Landtag.

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik begrüßt die Flexibilisierung des Offenen Ganztags in Grundschulen: „Die Landesregierung kommt mit diesem Schritt auch vielen Bitten aus dem Kreis Wesel nach“

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat angekündigt, schon im kommenden Schuljahr Ausnahmeregelungen von der Teilnahme am Offenen Ganztag an Grundschulen zu ermöglichen. „Ein wichtiger Schritt zu mehr Flexibilität im Offenen Ganztag ist getan. Ich begrüße das Vorhaben der Ministerin“, erklärt die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik. Sie hatte erst vor wenigen Wochen die Maximilian-Kolbe-Grundschule in Schermbeck besucht und war auf dieses Thema angesprochen worden. „Die Landesregierung kommt mit...

  • Wesel
  • 19.12.17
Politik
Charlotte Quik.

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik lädt am Donnerstag, 14. Dezember, zur Bürgersprechstunde nach Wesel

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik lädt am Donnerstag, 14. Dezember, zwischen 10.30 und 12.30 Uhr die Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises Wesel III (Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel) zur Bürgersprechstunde ins Wahlkreisbüro in Wesel, Van-Gent-Straße 3, ein. Sie steht dann für persönliche Gespräche zur Verfügung. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird möglichst um eine kurze Voranmeldung im Wahlkreisbüro unter Tel. 0281/ 4757 2835 oder per Mail unter...

  • Wesel
  • 08.12.17
Politik
Nahmen am Gespräch im Ministerium teil: (v.l.) Schermbecks Bürgermeister Mike Rexforth, Rainer Kremer (Landwirt aus Schermbeck), Wilfried Limke (Erster Beigeordneter der Stadt Voerde), Charlotte Quik MdL, Marco Schmidt (Vertreter der Bürgerinitiative), Hünxes Bürgermeister Dirk Buschmann, Herwig Scholz (Landwirtschaftskammer NRW), Arnd Cappell-Höpken (Landwirt aus Hünxe- Drevenack) und Ingo Hülser (Deichgräf des Deichverbandes Mehrum).

Geplante Erdgas-Fernleitung Zeelink: Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik bringt Betroffene zu einem Gespräch im Ministerium an einen Tisch

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik hat in engem Austausch mit dem betroffenen Landwirt Arnd Cappell-Höpken aus Hünxe-Drevenack Vertreter der Kommunen, der Landwirte, verschiedener Verbände und der Bürgerinitiative zum Austausch über die geplante Erdgas-Fernleitung Zeelink an einen Tisch gebracht. Gastgeberin in Düsseldorf war Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW.Konkret nahmen an dem Termin teil: Ministerin...

  • Wesel
  • 30.11.17
Politik
Trafen sich zum Gespräch im Landtag: (v.l.) Werner Lübberink (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für NRW), Charlotte Quik MdL, Stefan Ventzke (Betuwe-Projektleiter) und Klaus Voussem MdL.

Ausbau der Betuwe: Deutsche Bahn stellt Charlotte Quik eine erneute Lärmschutzprüfung und die Suche nach Lösungen in Aussicht

Auf Einladung der CDU–Landtagsabgeordneten Charlotte Quik und ihres Kollegen Klaus Voussem waren Werner Lübberink, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Nordrhein-Westfalen, und Betuwe-Projektleiter Stefan Ventzke zu einem Gespräch im Landtag zu Gast.„In diesem sehr konstruktiven Gespräch konnten wir die Bedenken der Bürgerinitiativen hinsichtlich des Lärmschutzes entlang der Bahntrasse den Verantwortlichen der Deutschen Bahn erneut vortragen und einzelne Aspekte erörtern“, erklärt...

  • Wesel
  • 23.11.17
Politik

ATTAC Niederrhein kritisiert Landesregierung

Das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC-Niederrhein hat mit einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten Laschet auf die faktische Abschaffung des Sozialtickets in NRW reagiert. Das Sozialticket wurde auf öffentlichen Druck der sozialen Bewegungen am 1.12.2011 auch in den Kreisen Wesel und Kleve eingeführt. Die Mitglieder des Netzwerkes kritisieren die bisherige Untätigkeit und befürchten, dass sich die Landesregierung ganz aus dem Projekt „Sozialticket“ zurückziehen und die bisherige...

  • Wesel
  • 17.11.17
  •  1
Politik
  3 Bilder

Charlotte Quik engagiert sich für das Lesen: Die Landtagsabgeordnete war im Rahmen des Vorlesetages Gast der Otto-Pankok-Grundschule und diskutierte mit „Abgeordneten“ des Kinderparlaments

Der 14. Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen findet offiziell am Freitag, 17. November, statt. Schon eine Woche früher war die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik zu Gast in der Otto-Pankok-Grundschule in Drevenack. Aufgrund einer Plenarsitzung hätte sie sonst nicht an der Aktion teilnehmen können.„Ich bin sehr froh, dass wir diesen Ausweichtermin gefunden haben. Vielen Dank an Schulleiterin Christiane Hampen! Ich lese privat sehr gern und mir hat es sehr viel Freude gemacht, mich am...

  • Wesel
  • 13.11.17
Politik
Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik vor dem Mehrgenerationenhaus in Wesel mit Einrichtungsleiterin Anne Oberdorfer.

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik besucht das Mehrgenerationenhaus in Wesel: "Eine wichtige Institution für das Miteinander aller Generationen"

Auf Einladung von Einrichtungsleiterin Anne Oberdorfer besuchte die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik das Weseler Mehrgenerationenhaus Am Birkenfeld 14, das vom Sozialdienst katholischer Frauen getragen wird. „Ich habe die Einladung von Frau Oberdorfer gerne angenommen und bin begeistert vom vielschichtigen Angebot. Ich befürworte, dass das Land NRW sich für die Beibehaltung der Förderung durch Bundesmittel einsetzt“, erklärt Charlotte Quik. „Wir haben hier eine wichtige Institution für das...

  • Wesel
  • 31.10.17
  •  1
Politik

Charlotte Quik: Gemeindefinanzierung auf Rekordniveau - auch der Kreis Wesel und die Kommunen in der Region profitieren von gestiegenen Landeszuweisungen

Die NRW-Koalition hat eine vorläufige Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz veröffentlicht. Der entsprechende Gesetzentwurf wird Anfang November dem Landtag zugeleitet und wurde vom Landeskabinett auf Vorschlag der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Ina Scharrenbach (CDU), beschlossen. „In der Summe erhält die kommunale Familie in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zum Jahr 2017 über eine Milliarde Euro zusätzlich und mit 11,7 Milliarden Euro die höchste...

  • Wesel
  • 25.10.17
Politik

CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: "Mehr Möglichkeiten zur Rückstellung bei der Einschulung auch im Kreis Wesel"

Die Landesregierung hat mit einem Runderlass den Ermessensspielraum für Schulen bei der Rückstellung von Einschulungen erhöht. Dazu erklärt Charlotte Quik, Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel:„Dieses Thema bewegt sehr viele Eltern auch hier bei uns im Kreis Wesel. Denn nicht jedes Kind ist zum Stichtag seiner Einschulung auch wirklich für die Schule bereit. Hier gilt es, genau hinzusehen und die Fähigkeiten und Bedürfnisse eines jeden Kindes einzeln in den...

  • Wesel
  • 22.10.17
Politik
(v.l.) Adalbert Niemers, Klaus Voussem MdL, Charlotte Quik MdL, Gert Bork, Christian Hendel und Heribert Verhey.

Ausbau der Betuwe: CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik führt Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiativen

Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Charlotte Quik aus Hamminkeln waren am Donnerstag, 12. Oktober, mehrere Vertreter des Verbandes der Bürgerinitiativen „Betuwe - so nicht! - sondern besser!“ zu einem Gespräch im Landtag in Düsseldorf. An dem Gespräch nahm neben Charlotte Quik und den Gesprächspartnern Gert Bork aus Wesel, Christian Hendel aus Voerde sowie zwei Vertretern aus Emmerich auch der verkehrspolitische Sprecher der CDU- Landtagsfraktion, Klaus Voussem, teil.Im Rahmen des...

  • Wesel
  • 14.10.17
Politik
Charlotte Quik hatte am Rande der Plenarsitzung Mitte September Kontakt zu NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart aufgenommen. Der offizielle Förderbescheid des Ministeriums wurde am Donnerstag, 5. Oktober, an die Hamminkelner Verwaltung geschickt.

Volle Förderung für Glasfaserausbau in Hamminkeln - Charlotte Quik: "Minister Pinkwart hat Wort gehalten"

Charlotte Quik freut sich über die volle Förderung für Glasfaserausbau in Hamminkeln: „Minister Pinkwart hat nach einem persönlichen Gespräch sein Wort gehalten und unsere Heimat nicht im Regen stehen lassen“. Lange hatte der gemeinsame Antrag von Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck zur Förderung des Glasfaserausbaus auf der Kippe gestanden. Da sich Hamminkeln im Gegensatz zu Schermbeck und Hünxe nicht in der Haushaltssicherung befindet, drohte das Vorhaben wegen des zehnprozentigen Eigenanteils...

  • Wesel
  • 09.10.17
Politik
Der voll besetzte Fraktionssaal der CDU im Düsseldorfer Landtag.

Charlotte Quik nach dem Werkstattgespräch der CDU-Fraktion im Landtag: "Kinder und Jugendliche gehören an die erste Stelle"

Die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit stand gestern Abend im Mittelpunkt eines Werkstattgesprächs der CDU-Fraktion mit Fachpublikum aus dem Bereich der Kinder- und Jugendförderung aus ganz NRW, an dem auch Gäste aus Drevenack, Voerde und Wesel teilnahmen.Im komplett besetzten Fraktionssaal im Landtag diskutierten Praktiker und Landtagsabgeordnete über die Zukunft des Kinder- und Jugendförderplans. Mit dabei war auch die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik, stellvertretende...

  • Wesel
  • 07.10.17
  •  1
Politik
Charlotte Quik.

Charlotte Quik: "Kurzfristige und unbürokratische Hilfe für die Kitas im Kreis Wesel"

Die CDU-geführte Landesregierung hat den Notstand bei der Finanzierung der Kinderbetreuung erkannt. Mit einer Einmalzahlung an die Jugendämter wird den Trägern kurzfristig und unbürokratisch unter die Arme gegriffen, um drohende Kita- Schließungen zu verhindern und damit unweigerlich entstehende Belastungen für unsere Kommunen zu vermeiden. „Insgesamt werden auf diesem Weg 500 Millionen Euro in die Kita-Landschaft investiert. Unser Kreis Wesel profitiert mit fast elf Millionen Euro von dieser...

  • Wesel
  • 29.09.17
Politik
Charlotte Quik während ihrer ersten Rede im Landtag.
  3 Bilder

Charlotte Quik hält ihre erste Rede im Landtag: "Öffnung der Ehe wird auch in NRW auf dem Boden des geltenden Rechts umgesetzt"

In der ersten Sitzung nach der Parlamentarischen Sommerpause ist die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik zum ersten Mal ans Rednerpult getreten: „In unserem Koalitionsvertrag haben wir klar gemacht, dass wir null Toleranz aufbringen gegenüber denjenigen, die Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität diskriminieren“, betonte die stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend. „Seien Sie gewiss, dass die Öffnung der Ehe sowie weitere...

  • Wesel
  • 13.09.17
Politik
Charlotte Quik MdL.

Charlotte Quik: Land stellt Bundesmittel in Höhe von 30 Millionen Euro für die Sanierung von Schulen im Kreis Wesel zur Verfügung

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik teilt mit, dass das Land Nordrhein- Westfalen insgesamt 30.033.508 Euro Fördermittel zur Sanierung von Schulen im Kreis Wesel zur Verfügung stellt. Es handelt sich hierbei um Bundesmittel aus dem sogenannten Kommunalinvestitionsförderungsfonds zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur. Das Geld dient den Kreisen und Kommunen zur Modernisierung und Sanierung ihrer Schulen. „Die Landesregierung hat im Rahmen ihrer gestrigen Kabinettsitzung den...

  • Wesel
  • 30.08.17
  •  3
Politik
Charlotte Quik und Hans Glader bringen die Bilder im Landtagsbüro in Düsseldorf an.
  3 Bilder

Naturmotive aus dem Kreis Wesel im Landtag: Hans Glader stellt Charlotte Quik beeindruckende Fotografien vom Niederrhein zur Verfügung

Naturmotive aus dem Kreis Wesel verschönern ab sofort das Landtagsbüro von Charlotte Quik in Düsseldorf. Hans Glader, ehemaliger Mitarbeiter der Biologischen Station im Kreis Wesel und Naturfotograf, stellte die Werke zur Verfügung. Bei einem gemeinsamen Termin im Landtag brachten Charlotte Quik und Hans Glader die Bilder an.Insgesamt vier Motive vom Niederrhein schmücken nun das Büro in der Landeshauptstadt. Hans Glader erklärt: „Dabei handelt es sich zum einen um einen Storch aus der...

  • Wesel
  • 25.08.17
  •  1
Politik
Charlotte Quik, hier in Düsseldorf im Landtag.

Charlotte Quik: Neue Investitionsmöglichkeiten für die Kinderbetreuung in den NRW-Kommunen und im Kreis Wesel

Die Landesregierung hat am Montag die Zahlen für die Investitionsprogramme von Land und Bund zur Kinderbetreuungsfinanzierung bekanntgegeben. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel, Charlotte Quik: „Die Landesregierung löst ihr Versprechen gegenüber der kommunalen Familie ein, die Gelder für Investitionen in die Kinderbetreuung nach einem transparenten Verfahren zu verteilen. Die Jugendämter erhalten durch die Finanzierungszusagen einen...

  • Hünxe-Drevenack
  • 24.08.17
Politik
Zum Abschluss der Sommertour gastieren Charlotte Quik und Sabine Weiss im Gasthof Pannebäcker: (v.r.) Charlotte Quik MdL, Jürgen Moschüring, Engelbert Bikowski, Karin Moschüring, Ulrich Stiemer, Sabine Weiss MdB, Klaus Schetter und Bernd Altmeppen.
  2 Bilder

Charlotte Quik und Sabine Weiss beenden ihre Sommertour im Dämmerwald im Gasthof Pannebäcker: Die CDU-Politikerinnen nehmen zahlreiche Eindrücke und Anregungen mit nach Düsseldorf und Berlin

Zum Abschluss ihrer über zweiwöchigen Sommertour machten die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik und die örtliche Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss Station im Dämmerwald in Schermbeck. Gastgeber Jürgen und Karin Moschüring stellten ihren Familienbetrieb „Gasthof Pannebäcker“ vor und diskutierten in großer Runde die Wünsche der Gastronomen an die Politik. Mit dabei waren Engelbert Bikowski (Erster stv. Bürgermeister der Gemeinde Schermbeck), Ulrich Stiemer (CDU-Vorsitzender Schermbeck), Marc...

  • Wesel
  • 18.08.17
Politik
Charlotte Quik MdL hospitierte auf den PPP-Tagen in Wesel beim DRK-Kreisverband Niederrhein.

Charlotte Quik hospitierte beim DRK-Kreisverband während der PPP-Tage

Hosenanzug und Ballerinas, die übliche Politikerkluft, blieben zuhause: Gefragt waren festes Schuhwerk und DRK-Einsatzjacke, als die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik während der PPP-Tage beim Deutschen Roten Kreuz-Kreisverband Niederrhein hospitierte. Am Festsamstag von 16.30 bis 23.00 Uhr erlebte die CDU-Politikerin alle Facetten des Einsatzes – von den Präsenzzeiten in der Unfallhilfestation (UHS) bis hin zu den Patrouillen über die Kirmes.„Ich bin sehr beeindruckt, was hier im Ehrenamt...

  • Wesel
  • 12.08.17
  •  1
Politik
Im Foyer des EVK: (v.l.) Sebastian Hense, Birgit Nuyken, Rainer Rabsahl, Charlotte Quik MdL, Gesine Gawehn, Hans-Michael Nühlen, Sabine Weiss MdB, Heino ten Brink und Ruth Kolkmann.

Politik muss die hochwertige und wohnortnahe Patientenversorgung auch künftig unterstützen: Charlotte Quik MdL und Sabine Weiss MdB zu Gast beim Evangelischen Krankenhaus Wesel

Zu einem intensiven Gedankenaustausch als Basis für gute Kommunikation waren Charlotte Quik MdL und Sabine Weiss MdB zu Gast im Evangelischen Krankenhaus Wesel. Sie wurden von Birgit Nuyken (Erste stv. Bürgermeisterin der Stadt Wesel), Sebastian Hense (Vorsitzender CDU-Stadtverband Wesel) und Dr.med Michael Wefelnberg (Mediziner und Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums Ärzte am Niederrhein sowie CDU-Fraktionsvorsitzender in Hünxe) begleitet. Geschäftsführer Rainer Rabsahl, der stv....

  • Wesel
  • 07.08.17
Politik
Beim Abstecher in die Natur: (v.l.) Dirk Gühnemann (stv. Vorsitzender Hegering Voerde), Joachim Hansen (Jagdpächter in Voerde-Ork), Sabine Weiss MdB, Jan Langenfurth (CDU, OV-Vorsitzender Voerde-Spellen) und Charlotte Quik MdL.

Charlotte Quik und Sabine Weiss auf Sommertour: Nicht von Ideologien getrieben das Landesjagdgesetz überarbeiten

Auf ihrer Sommertour gastierten Charlotte Quik MdL und Sabine Weiss MdB beim Hegering in Voerde. Sie wurden vom stv. Vorsitzenden des Hegerings Voerde, Dirk Gühnemann, Ulrike Hansen (Vorstandsmitglied Hegering Voerde) und dem Jagdpächter in Voerde-Ork, Joachim Hansen empfangen. Mit dabei war auch Jan Langenfurth (CDU, Ortsverbandsvorsitzender in Voerde-Spellen), selbst Jäger. Ausführlich diskutierte die Gruppe das von der abgewählten rot-grünen Landesregierung geänderte Landesjagdgesetz, das...

  • Wesel
  • 01.08.17
Politik
(v.l.) Sabine Weiss MdB, Egon Beckmann (CDU Hünxe, Ratsmitglied), Kita-Leiterin Ute Mäteling, Charlotte Quik MdL und Ingrid Meyer, (CDU, stv. Bürgermeisterin von Hünxe).

Charlotte Quik und Sabine Weiss drängen auf bessere Rahmenbedingungen für Kindertagesstätten

Der Dauerregen war vergessen. Die Sonne strahlte am Mittwoch, 26. Juli. Auf dem Außengelände des evangelischen Familienzentrums in Drevenack tobten die Steppkes – die „Waldstrolche“ - und freuten sich über das schöne Wetter. „Die Kita verfügt über ein großartiges Außengelände und tolle Räumlichkeiten“, zeigte sich Charlotte Quik MdL begeistert. „Man spürt, dass sie sich hier richtig wohl fühlen.“ Zusammen mit der örtlichen Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss besuchte sie auf ihrer...

  • Wesel
  • 28.07.17
Politik
Bildzeile Gruppenbild: Marc Lindemann (CDU Schermbeck), Ulrich Schott, Charlotte Quik MdL, Sabine Weiss (MdB), Birgit Schott, Ulrich Stiemer (Vorsitzender CDU Schermbeck) und Engelbert Bikowski (Erster stv. Bürgermeister von Schermbeck).  Foto: Elmar Venohr, Wahlkreisbüro Charlotte Quik MdL

Startschuss für die Sommertour von Charlotte Quik MdL beginnt in Schermbeck

Gemeinsam mit Sabine Weiss MdB besuchte die Landtagsabgeordnete das Startup-Unternehmen Uli Schott  Schermbeck. Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik hat zusammen mit der örtlichen Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss ihre Sommertour 2017 gestartet. Als erster Termin stand am Montag, 24. Juli, ein Besuch beim Modelabel Uli Schott „The unknown brand“, einem erfolgreichen Start-up-Unternehmen, in Schermbeck auf dem Programm. Charlotte Quik: „NRW soll ein Land neuer Ideen und einer...

  • Dorsten
  • 27.07.17
Politik
(v.l.) Ralf Ingenhorst, Norbert Neß (CDU-Stadtverbandsvorsitzender Hamminkeln), Sabine Weiss MdB, Charlotte Quik MdL, Christoph Kley (Vorsitzender CDU Wertherbruch) und Gastgeber Heinrich Gernemann.

Charlotte Quik MdL und Sabine Weiss MdB auf ihrer Sommertour zu Gast beim "Milchmann"

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik hat zusammen mit der örtlichen Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss ihre Sommertour 2017 fortgesetzt. Die beiden Politikerinnen waren am Dienstag, 25. Juli, zu Gast auf dem Milchhof Ingenhorst-Gernemann in Hamminkeln-Wertherbruch. Der Familienbetrieb mit 80 Milchkühen und Hofmolkerei hat sich auf die Direktvermarktung von Frischmilch und Milchprodukten wie Quark und Joghurt spezialisiert. Das Team beliefert regelmäßig rund 800 Haushalte von Bocholt...

  • Wesel
  • 26.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.