Alles zum Thema Fortbildung

Beiträge zum Thema Fortbildung

Überregionales

Jugendleiterkurs in den Herbstferien

Arnsberg. Die Förderung des Ehrenamtes von jungen Menschen ist eine wichtige Aufgabe des städtischen Familienbüros. Hierzu zählt auch die Qualifizierung von Jugendleitern, die ehrenamtlich in der offenen und verbandlichen Jugendarbeit tätig sind. In den diesjährigen Herbstferien wird an fünf Tagen ein Kurs nach den Richtlinien des Landesjugendrings und der Landesjugendämter zum Erwerb der Jugendleitercard vom Familienbüro angeboten. Eine Teilnahme ist ab 15 Jahren möglich. Der Kurs erfüllt die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.09.17
Überregionales

Sr. Ana Maria leitet das Institut Albertus Magnus

Das Institut Albertus Magnus der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH hat seit dem 1. September 2017 eine neue Leiterin. Frau Ana Maria Vicente Martin, die unter dem Ordensnamen Schwester Ana Maria Mitglied der Kongregation der Schwestern von der Liebe Gottes ist, hat u.a. Theologie studiert und freut sich auf ihre neue Aufgabe: „Ich gehe gerne auf Menschen zu und verstehe mich als Mittlerin der Themen und Anliegen aus den Unternehmensbereichen in die Gemeinde und Pfarrei hinein und...

  • Gelsenkirchen
  • 19.09.17
Überregionales
Auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Knepper an der Stadtgrenze zu Dortmund hat die Polizei mehrfach Fortbildungen durchgeführt. Archivfoto: Thiele

Bei Knepper knallt es / Anwohner fragen: Was ist dort los?

"Es ist extrem laut und klingt wie eine Explosion. Polenböller sind das definitiv nicht. Man fragt sich, ob irgendwelche Übungen gemacht werden", sagt Dieter Hombitzer, Anwohner der Oestricher Straße. Mehrfach habe es in der Vergangenheit plötzlich morgens, mittags oder am frühen Nachmittag auf dem Gelände des stillgelegten Steinkohlekraftwerks Knepper an der Oestricher Straße/Oststraße geknallt, so der Anwohner. In dieser Woche sei es an zwei Tagen wieder passiert. Es handele sich um...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.09.17
Ratgeber
Verein unterstützt Lehrerfortbildung

Verein unterstützt Lehrerfortbildung: Besser helfen bei Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten

Manche Kinder lesen lange Zeit stockend und fehlerhaft. Sie vertauschen Buchstaben oder lassen diese ganz weg – ihre Texte sind kaum lesbar. Die Rede ist von Kindern mit Schwierigkeiten beim Lernen des Lesens und Rechtschreibens. Genau dort setzen die Schulpsychologische Beratungsstelle und das Schulamt für den Kreis Unna mit einer Lehrerfortbildung an. Denn frühzeitig erkannt und gefördert, kann diesen Kindern gut geholfen werden. Die Lehrerfortbildung zur Diagnostik und Förderung bei...

  • Unna
  • 13.09.17
  •  1
Überregionales
Sieben Wehrleute aus den Reihen der Feuerwehren Gladbeck und Waltrop absolvierten jetzt mit Erfolg ihre Ausbildung zum "Truppführer".

Neue Führungskräfte für die Gladbecker Feuerwehr

Gladbeck. 80 Stunden Ausbildung in vier Wochen mit viel Schweiß und Anstrengung: Sieben Aktive aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehren Gladbeck und Waltrop haben unter der Regie der Gladbecker Wehr in einem überörtlich durchgeführten „Truppführerlehrgang“ die ersten Kenntnisse für die Übernahme von Führungsaufgaben im Feuerwehreinsatz vermittelt bekommen. Der Lehrgang bestand aus zahlreichen Elementen aus den Bereichen „Techniken und Taktiken beim Löschangriff“, „Erkennen von Gefahren an...

  • Gladbeck
  • 22.07.17
Politik

Fortbildung „Hingucken! Methodenkoffer für die rassismussensible Kinder und Jugendarbeit“ für pädagogische Fachkräfte erfolgreich abgeschlossen.

Die Arbeitskreise Mädchen- und Jungenarbeit in Dinslaken führten mit einem Referent und einer Referentin bezahlt von der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit NRW und mit Mitteln des Ministerium für Familien, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen in den letzten zwei Wochen die zweitägige Fortbildung „Hingucken! Methodenkoffer für die rassismussensible Kinder und Jugendarbeit“ für pädagogische Fachkräfte durch. Unterstützt wurde dies von der Gleichstellungsstelle...

  • Dinslaken
  • 14.07.17
Sport

Nachwuchs: 17 neue Basketball-Sporthelfer

Im Rahmen der diesjährigen Oberhausener Sporthelferausbildung wurden 17 Jugendliche zu Basketball-Sporthelfern in der Sporthalle Ost ausgebildet. Die ganztägige Qualifizierungsmaßnahme umfasste 10 Lerneinheiten (LE) und wurde vom Westdeutschen Basketball-Verband e. V. in Kooperation mit evo New Basket 92 Oberhausen e. V. (NBO), Stadtsportbund Oberhausen e. V. (SSB) und dem Ausschuss für den Schulsport (AfS) durchgeführt. Als Lehrgangleitung konnte Helge Eggers, Inhaber der B-Lizenz des...

  • Oberhausen
  • 10.07.17
Ratgeber

Weiterbildungen zum Techniker: Veranstaltung mit vielen Informationen

Am Donnerstag, den 13. Juli um 18 Uhr informiert die gemeinnützige Bildungseinrichtung DAA-Technikum über die berufsbegleitenden Fortbildungs-Lehrgänge zum Staatlich geprüften Techniker in fünf verschiedenen Fachrichtungen im Käthe-Kollwitz-Berufskolleg, Liebigstraße. 20-22, Raum laut Aushang in Hagen. Facharbeiter, Gesellen und technische Zeichner der Industrie und des Handwerks aus den Bereichen Elektrotechnik, Datenverarbeitung, Maschinenbau und Metallverarbeitung, Bautechnik (Hoch- und...

  • Hagen
  • 04.07.17
Ratgeber
2 Bilder

Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs kann Menschenleben retten

Einen Kurs in Erster Hilfe besucht zu haben, kann Menschenleben retten. Sei es am Arbeitsplatz, im Straßenverkehr oder zu Hause: Ein Unfall oder eine Verletzung kann jederzeit passieren. „Zum Beispiel verschluckt sich ein Kind und bekommt keine Luft mehr oder jemand hat Herzprobleme und hat auf einmal einen Herzinfarkt. Was dann? Die Zeit, bis der Rettungswagen eintrifft, sollte man für erste Hilfsmaßnahmen nutzen, denn es dauert nur kurze Zeit, bis das Gehirn keinen Sauerstoff mehr hat und...

  • Wattenscheid
  • 20.06.17
Überregionales
Im Familienzentrum Regenkamp treffen täglich viele verschiedene Nationalitäten aufeinander. Durch eine interreligiöse Erziehung wollen die Mitarbeiter den Kindern die Gemeinsamkeiten ihrer Religionen näherbringen.

Für ein friedvolles Miteinander

Am Eingang des städtischen Familienzentrums Regenkamp hängt ein Bild, das die Besucher mit Begrüßungen aus vielen verschiedenen Sprachen empfängt. Im Mittelpunkt des Bildes steht der indische Gruß „Namaste“, der bedeutet: Respekt für das Göttliche in einem anderen Menschen. Eine gute Überschrift für die Arbeit mit den Kindern und Eltern in der Kindertagesstätte und dem Familienzentrum. Täglich spielen und lernen 100 Kinder aus 16 verschiedenen Herkunftsländern im Familienzentrum Regenkamp...

  • Herne
  • 19.06.17
Ratgeber

Fachschule für Wirtschaft in Gelsenkirchen-Buer nimmt noch Bewerber an

Die Fachschule für Wirtschaft am Eduard-Spranger-Berufskolleg in Gelsenkirchen-Buer verfügt noch über einige freie Plätze für die kostenlose Fortbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt. Der Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt mit einem Marketingschwerpunkt bietet den Absolventen nicht nur bedeutende Aufstiegschancen sondern auch die Möglichkeit einer beruflichen Neuorientierung. Aufgrund des Abendunterrichts können auch Berufstätige an der Fortbildung teilnehmen. Interessenten...

  • Gelsenkirchen
  • 08.06.17
Sport
Foto: PR

Sporthelfer jetzt auch fit in Sachen Basketball

Insgesamt 17 Sporthelfer - junge Übungsleiter die von speziell durch den Landessportbund NRW fortgebildeten Sportlehrkräften an Ihren Schulen ausgebildet werden - aus Hilden, Mettmann, Ratingen und Heiligenhaus nahmen im Mai an einer Basketballfortbildung, organsiert durch den Kreissportbund Mettmann und den Westdeutschen Basketballverband, teil. An zwei Nachmittagen wurden Grundlagen des Kinderbasketballs vermittelt, um die Helfer auf ihre Tätigkeit in Schule und Sportverein vorzubereiten.

  • Velbert
  • 31.05.17
Kultur
3 Bilder

FS-Convention feiert 10-jähriges Jubiläum - Pyrometheus bei Gala-Show

Eingebettet in die schöne, hessische Landschaft liegt die Jugendburg Sensenstein in Nieste bei Kassel. Alljährlich treffen sich dort Feuerartisten aus dem gesamten Bundesgebiet, um gemeinsam miteinander und voneinander zu lernen. So auch in 2017 vom 05.-07. Mai, wobei es in diesem Jahr eine besondere Zusammenkunft war, aufgrund eines kleinen Jubiläums, das es zu feiern galt. Inzwischen blicken die Veranstalter von Feuershow.de mit Ihren Teilnehmern auf 10 Jahre FS-Convention zurück. Wie...

  • Recklinghausen
  • 09.05.17
Überregionales

Prüfung bestanden

Sechs Frauen und Männer haben erfolgreich ihre Ausbildung zum Demenzbegleiter bei den Maltesern in Langenfeld bestanden. In dem 40-Unterrichtseinheiten dauernden Kurs erlernten die Teilnehmer den Umgang mit Menschen mit Demenz nach dem Silviahemmet-Konzept, Biografiearbeit, Verhaltensweisen im Umgang mit Demenzerkrankten sowie Beschäftigungsangebote für Menschen mit Demenz. Ziel der Ausbildung ist es, betroffenen Angehörigen und interessierten Ehrenamtlichen einen Zugang zu Demenzerkrankten...

  • Düsseldorf
  • 03.05.17
  •  1
Ratgeber

Mitgliederversammlung beim Hospizkreis Menden

Da nur alle zwei Jahre der Vorstand neu gewählt wird, also erst wieder 2018, konnte in diesem Jahr neben dem regulären Versammlungsablauf ein Hauptaugenmerk auf die Aktivitäten im Vereinsjahr März 2016/17 gelegt werden. 12 neue Mitglieder konnten gewonnen werden, so dass der Hospizkreis z.Zt. insgesamt 101 Mitglieder zählt. Davon sind 20 ehrenamtlich aktiv. Im vergangenen Jahr feierte der Verein 20-jähriges Bestehen. Vier große Veranstaltungen wurden geplant und durchgeführt. Sie fanden großes...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.17
Kultur
2 Bilder

Informationsveranstaltung der Fachschule für Wirtschaft für Interessierte und Unentschlossene

Der Karriere neuen Schub geben - Am Donnerstag, dem 27.04.2017, um 19:00 Uhr findet die Informationsveranstaltung für alle Interessierten zur kostenlosen Weiterbildung an der Fachschule für Wirtschaft im Eduard-Spranger-Berufskolleg in Gelsenkirchen-Buer statt (Studienbeginn: 30.08.2017). Ob Fragen zu Workshops, der Projektarbeit oder zu den Karrieremöglichkeiten - die Dozenten der Fachschule stehen an diesem Abend für alle Fragen zur Verfügung. Die Weiterbildung ist als Abendunterricht so...

  • Gelsenkirchen
  • 19.04.17
  •  1
Sport

KreisSportBund Kleve bietet an: Übungsleiter-Fortbildung zum Thema "Ringen, Raufen - Kräfte messen"

Kinder haben das Bedürfnis zu toben und ihre Kräfte zu messen. Dies ist für ihre körperliche, psychische und soziale Entwicklung von Bedeutung, kann sich aber dann zum Problem entfalten, wenn Fähigkeiten, Kenntnisse sowie Möglichkeiten fehlen, Zweikämpfe in kontrollierter und verantwortungsvoller Form auszutragen. An dieser Stelle eignet sich der Sport als spielerisches Mittel zur Gewaltprävention besonders gut. Den Teilnehmern wird in dieser Fortbildung praktisch vermittelt, wie Kindern und...

  • Bedburg-Hau
  • 22.02.17
Sport
(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

KreisSportBund Kleve bietet an: Fortbildung zum Thema "Spiderman + Co - Superhelden in Aktion!"

In dieser Fortbildung werden gezielt die Vorbilder aus Film und Comic aufgegriffen, um die Chancen und Möglichkeiten motorischer Förderung in Einklang mit kindlicher Fantasie zu bringen. Gemeinsam werden Spiel- und Interaktionsmöglichkeiten mit dem besonderen Augenmerk auf die Bereiche Fantasie, Fairness, Kraft und Geschicklichkeit erstellt. Termin: 01.04.2017, 9.00-17.00 Uhr Ort: Goch Gebühr: 40,00 € mit Vereinsempfehlung (80,00 € ohne Vereinsempfehlung) Lizenzverlängerung: 1/2 ÜL-C, 1/2...

  • Goch
  • 22.02.17
Sport
(c) LSB NRW | Foto: Michael Grosler

KreisSportBund Kleve bietet an: Übungsleiter-Fortbildung zum Thema "Leichtathletik mit Kindern"

Der Lehrgang Leichtathletik mit Kindern richtet sich besonders an sportbegeisterte Personen ohne leichtathletische Ausbildung, die Kindern in Sportverein und Schule die Leichtathletik näher bringen möchten. Mit dem Qualifizierungsangebot sollen neue Kräfte für den leichtathletischen Übungsbetrieb mit Kindern in Vereinen und Schulen gewonnen werden. Den Teilnehmern wird am Ende für zwei Jahre ein Zertifikat zur Durchführung von Leichtathletik-Angeboten mit Kindern in Schule und Verein...

  • Kleve
  • 22.02.17
Politik
Screenshot von der entsprechenden Seite auf der Homepage der Kreisverwaltung.

Kommunales Integrationszentrum bietet kostenlose Fortbildungen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Ehrenamtliche leisten im Kreis Wesel einen unverzichtbaren Beitrag zur Integration von Geflüchteten. Ihr Engagement erstreckt sich über alle wichtigen Bereiche der Orientierung und Alltagsbewältigung. Sie helfen bei Behördengängen, dem Erlernen der deutschen Sprache und sind wichtige Bezugspersonen für persönliche Nöte und den Aufbau sozialer Kontakte. Für vor Krieg und Verfolgung geflohene Mitmenschen investieren viele Ehrenamtliche gerne einen Großteil ihrer Freizeit. Die Begegnung und...

  • Wesel
  • 08.02.17
Überregionales
Vereinbarten künftig enger zusammenzuarbeiten: (v.l.)Anita Flacke, Maike Wemhöfer, Christian Häring, Angelika Burkholz, Sabine Fischer, Maren Lethaus, Natalie Tadros und Gudrun Isenbeck-Geue.

Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ am Märkischen Berufskolleg kooperiert mit „zdi-Netzwerk Perspektive Technik“

Das Märkische Berufskolleg und das bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelte zdi-Netzwerk Perspektive Technik werden 2017 enger zusammenarbeiten. Dies vereinbarten beide Partner mit Vertreterinnen des Regionalen Bildungsbüros und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher" aus Berlin bei einem Arbeitstreffen in den Räumen des Märkischen Berufskollegs. Gemeinsames Ziel der Kooperationspartner ist es, mehr Vorschulkinder im Kreis Unna für naturwissenschaftliche, mathematische...

  • Unna
  • 26.01.17
Überregionales
Oliver Rädig (links), Diplom-Sozialpädagoge sowie Teamleiter der Außenwohngruppe für männliche Jugendliche, und Diplom-Pädagoge Peter Huyeng, Einrichtungsleiter des Kinder- und Jugendhilfezentrums Haus Maria Frieden.

Ein Sozialpädagoge berichtet: Beruf, in dem das Zwischenmenschliche zählt

Immer häufiger hört man vom Fachkräftemangel und längst sind davon nicht mehr nur die Berufe rund ums Handwerk betroffen. Auch im Bereich Gesundheit und Soziales wird händeringend nach geeignetem Personal gesucht. In Velbert und Heiligenhaus ist das ebenso der Fall: Ob Arbeit mit Senioren, mit Kindern und Jugendlichen oder mit kranken Menschen - sowohl in stationären als auch in ambulanten Einrichtungen sind Stellen unbesetzt. Doch warum ist das so? Schließlich klagen auf der anderen Seite...

  • Velbert-Langenberg
  • 18.01.17
  •  1