Alles zum Thema Toleranz

Beiträge zum Thema Toleranz

Überregionales
Pablo Picasso *Friedenstaube*
7 Bilder

*Ein ABC für Frieden und Toleranz*

A lle anderen achten B rücken bauen C ourage zeigen D anke sagen E rbarmen zeigen F riedlich sein G erecht gegenüber anderen sein H and in Hand gehen I n den Arm nehmen J ede Chance friedlich nutzen K ein Krieg L iebenswert lächeln M ut machen N achsicht üben O ffene Ohren für andere haben P hantasie zeigen Q uelle der Freude sein R ücksicht nehmen S orgen teilen T rost spenden U ngerechtigkeit verhindern V erständnis zeigen W eitsichtig denken X -fach neu Frieden...

  • Hagen
  • 21.09.16
  •  7
  •  6
Politik
...so schön freundlich BUNT und mit HERZENSLUST war der gesamte Tag! Danke für das Foto!
17 Bilder

T O L E R A N Z ...

... so schwer und doch so einfach, so B U N T ! RUHR CSD in Essen 05. und 06.August 2016 https://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Street Wer erwartet sie nicht? TOLERANZ ? ! Wollen wir nicht alle tolerant sein, oder zumindest als tolerant gelten und selbst Toleranz erfahren, wenn wir denn… hier und da, einmal anders agieren, anders denken, als so die Masse der Menschheit ?!?l Ohne Toleranz und Rücksichtnahme, ohne gewisse Regeln „funktioniert“ eine Gesellschaft, eine freie,...

  • Essen-Ruhr
  • 22.08.16
  •  19
  •  16
Politik

Einsatz für Demokratie und Toleranz würdigen

Dorsten. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering ruft die Dorstener auf, sich um die Teilnahme am Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016 zu bewerben, der vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) veranstaltet wird. Als Gewinne locken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Mit dem Wettbewerb fördert das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten, die...

  • Dorsten
  • 08.08.16
Kultur
Im vergangenen Jahr feierte der Verein Enij for Afrika das zehnjährige Jubiläum der Afrika-Tage in Düsseldorf. Mit dabei war unter anderem der Künstler Marcel Assogba.

11. Afrika-Tage: Fest für Toleranz, Integration und Interesse

Der Verein Enij for Afrika veranstaltet in diesem Jahr zum 11. Mal die "Afrika-Tage in Düsseldorf". Dieses Festival, das unter der Schirrmherrschaft von OB Thomas Geisel steht, gehört auch zum Gesamt-Programm der "32. Düsseldorfer Eine Welt Tage" und wird vom 12. bis zum 14. August im Ulenberg-Park stattfinden. Das Fest soll Toleranz, Integration und Interesse für andere Kulturen fördern und bietet ein unterhaltsames mit viel Musik und Tanz. Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke wird die...

  • Düsseldorf
  • 07.08.16
  •  1
  •  4
Politik
3 Bilder

Deutschlands langjähriger Dornröschenschlaf

Selbst wenn unser Blut fließt. Der Islam siegt.“ So lautet ein Text, zu lesen auf einem Transparent eines Erdogan-Anhängers auf einer der bombastischen Siegesfeiern in Istanbul am 21. Juli. Die gefährliche Seite des Islam Man möchte Hilfe schreien vor so viel Blindheit und Dummheit, die sich hier in Deutschland, dem Land der Kultur, der Dichter und Denker, der großen Erfinder, Musiker und Philosophen inzwischen ausgebreitet haben. Da schreiben Menschen Bücher, die selber dem Islam...

  • Gladbeck
  • 02.08.16
  •  24
  •  13
Überregionales
JÜRGEN... im Rheinpark in Duisburg-Hochfeld...         ein schöner TAG!

D A N K E!

DANKE SCHÖN! Mann mit dem BUNTEN Schirm! DAS FRÜHE Aufstehen hatte sich, dank´Jürgens´"LOCKRUF" mal´ wieder gelohnt!!! SCHÖNER TAG! D A N K E, Du Mann mit dem BUNTEN SCHIRM!!! "UNS Onkel´Jürgen" !!!

  • Duisburg
  • 30.07.16
  •  13
  •  16
Politik
34 Bilder

Marler Schüler setzen ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz in Marl

Über 1.000 Schülerinnen und Schüler zogen in einen Sternmarsch von den Schulen in Marl zum Creiler Platz vors Rathaus. Die Marler Schulen setzten ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz gegen über allen Menschen. Der Sternmarsch war die größte Demo in Marl in den letzten Jahren. Am Freitag war es soweit. An den folgenden Uhrzeiten gingen die Schüler an ihren Schulen los,ASGSG 11.38 Uhr, Hans-Böckler-Kolleg zwischen 11.30 und 11.40 von der Rundturnhalle, die Willy-Brand-GS um 11.30...

  • Marl
  • 27.06.16
  •  1
Kultur
18 Bilder

Bruder vor Luder und Sister for Mister

Schon von Weitem hörte man Musik und jede Menge Gekreische Jugendlicher. Am 18.06.2016 fand das 16. Courage Festival am Schloss Moyland statt. Ca. 8000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene versammelten sich, um Musik regionaler Bands und richtiger Größen Deutschlands zu genießen. Gegen 17Uhr startete das Festival mit dem Motto „Für Toleranz und gegen Gewalt“ mit der KALLE-Streetdance Gruppe. Pünktlich gegen 19:20Uhr trat dann „The Voice Kids“-Gewinner 2015 Noah Levi mit ruhigen Balladen auf die...

  • Bedburg-Hau
  • 19.06.16
  •  3
Politik

Wir bauen Brücken zwischen den Kulturen

In einer Zeit des Misstrauens, der Ängste, der zunehmenden Vorurteile und der gegenseitigen Entwürdigungen- ist es um so wichtiger, dass es Menschen gibt, die Brücken bauen. "Die Menschenkinder sind ja alle Brüder Aus einem Stoff wie eines Leibes Glieder Hat Krankheit nur einzig Glied erfasst So bleibt anderen weder Ruh noch Rast Wenn anderer Schmerz dich nicht im Herzen brennt Verdienst du nicht, dass man noch Mensch dich nennt." Saadi

  • Hagen
  • 01.06.16
Kultur
abfotographiert von einem "Kirchenblättchen"
6 Bilder

SCHNUPPERN an ...

-FROHE PFINGSTEN- und am ... FRÜHLING! am Frühling am fast schon Sommer an Pfingsten… Es ist Mai. Mai 2016 und nun bald ist Pfingsten! Ich betrachte ein Bild, ein Cover eines Kirchenblättchens´ aus dem vergangenen Jahr. Ein Kind riecht an einer Pflanze. Ein Kind entdeckt neu, lernt, „schnuppert“… am Leben! Wir durften bereits im April am FRÜHLING schnuppern, ja, sogar fast am Sommer. Es war an einigen Tagen mit weit über 21 Grad ja nun auch schon sommerlich und schon kein...

  • Essen-Ruhr
  • 14.05.16
  •  20
  •  21
Kultur
11 Bilder

Unser Arnsberg ist bunt

Wie im Vorjahr gab es auch heute wieder einen "friedlichen Spaziergang" in der Innenstadt Neheims - gemeinsam mit vielen Teilnehmern aus der Arnsberger Bevölkerung und unseren neuen Nachbarn. Es galt ein Zeichen zu setzen für Toleranz in unserer bunten Stadt Arnsberg. Schön, daß es eine gute "bunte" Beteiligung gab. Nach dem Spaziergang gab es ein kleines Programm vor der St. Johannes Kirche - unsere "Neuen Nachbarn" trugen Lieder aus ihrer Heimat vor, auch gab es eine Darbietung einer...

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.04.16
  •  22
  •  20
Politik

Das gibt’s doch nicht!

Ich habe in meinem Tagebuch geblättert... Dieses Kopftuch... Das gibt’s doch nicht! Das ist ja so eine Sache mit dem Kopftuch. Da siehst du eine Frau ausländischen Aussehens ein dickes Auto fahren. Und dazu noch mit einem weißen Kopftuch, das gerade die Farbe ihres schwarzen Wagens so hervorhebt. Was soll das? Das ist egal, ob das Auto auf Kredit fährt oder ihr Mann arbeitet oder ihre Großfamilie das Auto der jungen Familie geschenkt hat. Aber das Kopftuch. Nee, nö. Ich fuhr mit meinem...

  • Kleve
  • 20.02.16
Politik

Gesprächskreis für Toleranz

Die größte bürgerschaftliche Vereinigung Mülheims, die "Mülheimer Initiative für Toleranz" (M.I.T.) trifft sich am Donnerstag, 18. Februar zu einem Gesprächskreis. Dann möchte die sich gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit formierte Gruppe neue Projekte und Veranstaltungen planen. Das Treffen wird ab 18 Uhr im Agenda-Lokal, Friedrichstraße 9 (Nähe Hotel Handelshof), stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.16
Kultur
3 Bilder

Sonntags-Theater für die ganze Familie: Grenzen-Los, k/ein Füchtlingsmärchen

Theater Traumbaum - Bochum: "Grenzen-Los" k/ein Flüchtlingsmärchen für Kinder ab 8 Jahre und die ganze Familie, Schüler der 4. bis 7. Klasse Dauer: 50 Minuten, Eintritt: 5.- € Eine Grenzerin - ein Fremder. Hier und Dort. Wir und "Die". Eine Begegnung der Gegensätze. Frau Schutzke ist es wichtig, dass ihr beschauliches Hier auch schön beschaulich bleibt. Deshalb sitzt sie mit ihrem Fernglas auf ihrem Hochsitz und passt auf, dass keiner von Dort nach hier kommt. Aber kommt...

  • Bochum
  • 10.02.16
Politik
4 Bilder

"Grenzen-Los" k/ein Flüchtlingsmärchen, Theater für die ganze Familie

Theater Traumbaum - Bochum: "Grenzen-Los" k/ein Flüchtlingsmärchen für Kinder ab 8 Jahre und die ganze Familie, Schüler der 4. bis 7. Klasse Dauer: 50 Minuten, Eintritt: 5.- € Eine Grenzerin - ein Fremder. Hier und Dort. Wir und "Die". Eine Begegnung der Gegensätze. Frau Schutzke ist es wichtig, dass ihr beschauliches Hier auch schön beschaulich bleibt. Deshalb sitzt sie mit ihrem Fernglas auf ihrem Hochsitz und passt auf, dass keiner von Dort nach hier kommt. Aber kommt...

  • Bochum
  • 10.02.16
Politik
Der Brandort
9 Bilder

Redebeiträge auf der Kundgebung "Marl hat keinen Platz für Rassimuss" am 29.1.2016 im Video

Bewegende Redebeiträge wurden auf der Kundgebung gehalten. Sie setzten ein starkes Zeichen für Solidarität und gegen Fremdenhass und Rassismus in Marl. Es muss in Marl Null-Toleranz gegen Rassismus geben. Auch die geistigen Brandstifter müssen klar benannt werden. Es wurden aber auch die vielen Marler die in der Flüchtlingshilfe tätig sind gelobt. Die Redner waren Roland Wanke von der Evangelischen Stadtkirchengemeinde, der Integrationsratsvorsitzende Cengiz Caliskan, Jan-Stefan Heinemann...

  • Marl
  • 30.01.16
  •  2
  •  2
Politik
20 Bilder

Kundgebung an der Bonhoeffer-Skulptur in Marl, ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen Rassismus

Mehre hundert Menschen waren auf dem Creiler Platz zusammengekommen , um gegen Rassismus in Marl zu protestieren. Ein Transparent mit der Aufschrift "Marl hat keinen Platz für Rassismus" wurde gezeigt. Die Kundgebungsteilnehmer zeigten ihre Entschlossenheit ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenhass und Rassismus zu setzen. Wir dürfen und werden nicht zulassen, dass fremdenfeindliche Straftäter mit ihrer kriminellen Tat die gelebte Solidarität in unserer Stadt zerstören Dem...

  • Marl
  • 29.01.16
  •  2
Politik
3 Bilder

Zeichen setzen für Toleranz und gegen Rassismus in Marl

Die Stadt Marl lädt gemeinsam mit sieben Ratsfraktionen für den 29. Januar um 17 Uhr zu einer öffentlichen Mahnfeier auf dem Creiler Platz ein. Es soll ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenhass und Rassismus gesetzt werden. Protest gegen fremdenfeindlichen Brandanschlag Anlass ist die Brandstiftung in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft an der Hervester Straße in der vergangenen Woche, bei der die Polizei von fremdenfeindlichem Motiv ausgeht. Bürgermeister Werner Arndt,...

  • Marl
  • 28.01.16
  •  2
LK-Gemeinschaft
27. Januar 2016 - Der neue Nord-Anzeiger ist da!

Nord Anzeiger- Wolle mer ne reinlasse?

Was für ein trauriges Bild: ER liegt einsam auf der Straße, der Regen prasselt und es ist kalt. Keiner reicht ihm die Hand und dabei hat ER so viel zu sagen, denn ER hat eine lange, beschwerliche Reise hinter sich. Doch es gibt gute Nachrichten: Engagierte Helfer sind im Anmarsch und schon bald wird ER in einer warmen Wohnung landen und Menschen werden sich für IHN und seine Geschichten interessieren. Auch ich bin schon ganz neugierig, was ER mir zu erzählen hat. Ja, manchmal verkümmern...

  • Essen-Nord
  • 27.01.16
  •  7
  •  10
Überregionales
2 Bilder

Schüler gestalten Linienbus gegen Rassismus und Diskriminierung

Ein von Schülerinnen und Schülern dreier Schulen phantasievoll gestalteter Linienbus zeigt Flagge für Weltoffenheit, Demokratie und gegen Fremdenfeindlichkeit. Es schickten Bürgermeister Uli Paetzel, Landrat Cay Süberkrüb und Geschäftsführer Martin Schmidt im Beisein der beteiligten Schulen den Antirassismus-Bus auf seine Jungfernfahrt. Der Bus ist das sichtbarste Zeichen des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, in dem Schülerinnen und Schüler der Rosa-Parks-Schule, des...

  • Marl
  • 12.01.16
  •  3
Politik

So zeigt sich mir: „Toleranz“

Das Jahr 2016 hat begonnen. Die Probleme des zu Ende gegangenen Jahres und zahlreiche Aufgaben haben wir mitgenommen. Darunter auch die Wichtigkeit der Toleranz. Das klingt gut, ist es ja auch, sollte aber auch bis zum Ende bedacht werden: Wer Toleranz einfordert hat eine andere Sicht und möchte, dass diese beachtet wird. Gern stellt er sich Diskussionen, um die Berechtigung seiner Sicht gegenüber oder neben anderen zu erreichen. Da es ja oft viele Wege zu einem gemeinsamen Ziel gibt, ist...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 02.01.16
  •  1
  •  2
Politik
Frauenrechte stärken. Keine Toleranz der Intoleranz

AfD fordert mehr Unterstützung für Frauen und Homosexuelle in Asylbewerberheimen

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat im Haupt- und Finanzausschuss in Bochum einen Antrag vorgelegt, der dafür sorgen sollte, dass die Toleranz unter den Asylbewerbern verstärkt wird. Um das notwendige Personal dafür bereit zu stellen, hat die AfD gefordert, dass 6 der 7 Gleichstellungsbeauftragten in der Stadt für diese Aufgabe eingesetzt werden. Die Konsensparteien (CDU, SPD, GRÜNE, LINKE) haben diesen Vorschlag abgelehnt. Gesetzlich vorgeschrieben ist pro Stadt 1 Mitarbeiter für die...

  • Bochum
  • 22.12.15
  •  41
  •  3
Politik
Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Thomas Köhler, Vorsitzender des Gesamtpersonalrates der Stadt Hagen, sind sich einig, dass es eine friedliche Zusammenarbeit mit den Hagener Bürgerinnen und Bürgern geben soll.  Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen

Null Toleranz bei Gewalt

„Null Toleranz bei Gewalt“ – das ist die eindeutige Botschaft von Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Eine Kampag-ne soll diese Botschaft unterstützen und zur Gewaltprävention und zum Schutz aller städtischen Mitarbeiter in den Amtsstuben und im Außendienst führen. So werden Mitarbeiter geschult, um eskalierenden Situationen vorzubeugen und diese zu vermeiden. Eine entsprechende Dienstanweisung über Rechte und Pflichten wurde verabschiedet, technische Erleichterungen eingeführt und...

  • Hagen
  • 11.12.15
Politik
12 Bilder

August-Döhr-Schule in Marl ist „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“

Die August-Döhr-Schule darf sich jetzt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ nennen. Mit der Auszeichnung „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ ist die August-Döhr-Schule nach der Martin-Buber-Schule und dem Gymnasium im Loekamp die dritte Courage-Schule in Marl. Auszeichnung und Lob 180 Schülerinnen und Schüler nahmen ihre Plätze im Foyer der August-Döhr-Schule ein, um die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“, im Rahmen des jährlichen Adventssingens zu...

  • Marl
  • 11.12.15
  •  3