RAG

Beiträge zum Thema RAG

Politik
3 Bilder

Tierschutzpartei prangert Grundwassergefährdung an: Verbot der Zechenflutung
Gegen alle BürgerInnenproteste: Steinkohlebergwerk in Marl - Grubenflutung am 20. Mai 2019

In Marl droht am 20. Mai 2019 eine von der Tierschutzpartei sowie der Bürgerversammlung gegen Verfüllung und Flutung der Zeche Auguste Victoria entschieden bekämpfte Katastrophe für das Grundwasser: RAG setzt die seitens der schwarz-gelben NRW-Landesregierung 2018 genehmigte Flutung der Zeche um. In den letzten Tagen wurden technische Vorbereitungen eingeleitet, ab Montag, dem 20.5. soll dann das Grubenwasser nicht mehr auf 1200 m Tiefe gehalten werden, sondern unkontrolliert...

  • Marl
  • 15.05.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Bianca Oelschlägel und Nuria Krakowski haben die Wettbewerbsjury mit ihrer Idee der smarten Laternen für den Schlosspark überzeugt. Nun müssen sie im Online-Voting noch genügend Stimmen sammeln, damit das Projekt auch realisiert werden kann.

Idee von solarbetriebenen Laternen für den Schlosspark überzeugt die Jury
MGB-Schülerinnen hoffen auf jede Menge Stimmen beim Voting

MGB-Schülerinnen hoffen auf jede Menge Stimmen beim Voting Wie passt ein Zukunftswettbewerb für das Ruhrgebiet in den Geschichtsunterricht? Das fragten sich die Schülerinnen der Q2 des Mädchengymnasiums Borbeck zu Beginn des Schuljahres, als ihre Lehrerin Nicole Greppel ihnen den „Förderturm der Ideen“ vorstellte. Der Schülerwettbewerb ist Teil der Initiative „Glückauf Zukunft!“, initiiert unter anderem von der RAG-Stiftung. Doch der Bergbau, der das Ruhrgebiet über 150 Jahre prägte und nun...

  • Essen-Borbeck
  • 09.05.19
Politik
Arnd Cappell-Höpken, CDU-Mitglied des Kreistages Wesel

Cappell-Höpken: Verbindung Grubenwasser-Klärwerk und Dialogforum Dinslaken/Hünxe L4N

In einer Pressemitteilung erklärt Arnd Cappell-Höpken, CDU-Kreistagsmitglied des Kreises Wesel, wieso auch die Ruhrkohle AG (RAG) in das Dialogforum L4n als Mitglied mit benannt werden sollte: Im Dezember 2018 wurde in der Zeche Prosper Haniel in Bottrop das letzte Stück Steinkohle in Deutschland gefördert. In Dinslaken ist die Zeit der Kohle schon seit Ende 2005 vorbei, als die letzte Schicht im Schacht Lohberg gefahren wurde. Daran erinnerte CDU-Kreistagsmitglied Arnd Cappell-Höpken im...

  • Hünxe
  • 29.03.19
Politik
Auftaktkundgebung vor Schacht XII
3 Bilder

Das Revier steht zusammen
Beeindruckende Bergarbeiterdemonstration durch Katernberg

Ein 250 Menschen starker und Aufsehen erregender Demonstrationszug zog am Samstag, den 16. März von Zollverein Schacht XII durch Katernberg auf den Marktplatz. Von vielen Anwohnern an der Strecke wurden die Demonstranten aus den Fenstern freudig gegrüßt. Organisiert war diese Demonstration von der kämpferischen Bergarbeiterbewegung „Kumpel für AUF“. Eine ganze Reihe ehemaliger und noch aktiver Bergleute prägte die Demonstration. Vom Auftakt vor Schacht XII bis zur Abschlusskundgebung...

  • Essen-Nord
  • 17.03.19
  •  2
  •  1
Politik
2 Bilder

16. März: Bergarbeiterdemonstration im Essener Norden
Kumpel präsentieren der Ruhrkohle AG ihre Rechnung

Die kämpferische Bergarbeiterbewegung „Kumpel für AUF“ hat die Initiative zu einer Demonstration gegen die verantwortungslose Politik der Ruhrkohle AG (RAG) nach der Stilllegung der letzten Steinkohlezechen ergriffen. Unter dem Motto: „Wir akzeptieren die Zechenschließung der RAG nicht - das letzte Wort ist noch nicht gesprochen!“ werden Kumpel vom Niederrhein, vom Ruhrgebiet bis nach Bergkamen der RAG die Rechnung der Bergleute präsentieren. Die Demonstration findet am Samstag, den 16....

  • Essen-Nord
  • 14.03.19
Kultur
Offizielle Schlüsselübergabe der RAG an Bürgermeister Dirk Glaser und Ulrich Jordan. Auf dem Bild (v.li.n.re.) Ulrich Fuchs, (RAG), Klaus Lohmann (Vereins.-Vors.), Ulrich Jordan (Vors. bergbauaktiv Hattingen), BM Dirk Glaser, Thomas Hahn RAG,
6 Bilder

bergbauaktiv
Kohlenförderstollen "Freundschaft" von RAG übernommen

Der an der Kohlenstraße gelegene frühere Kohlenförderstollen Freundschaft, ein Relikt aus den früher einmal 274 Bergwerken in Hattingen, wurde heute im Beisein von Bürgermeister Dirk Glaser von der Ruhrkohle AG an den Hattinger Arbeitskreis bergbauaktiv des Fördervereins bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. übergeben. Die Hattinger Gruppe bergbauaktiv will den etwa 90 Meter langen Stollen, der von etwa 1820 bis 1925 in Betrieb und im zweiten Weltkrieg provisorischer Luftschutzraum...

  • Hattingen
  • 13.03.19
Politik

Mehr als ein "Zwischenfall"
Gefährlicher Störfall im Müllheizkraftwerk Karnap

Durch einen Defekt am Aktivkohlefilter des Müllheizkraftwerks Karnap wurde eine unbekannte Menge des Aktivkohle-Granulats in benachbarte Straßen geschleudert. Ein Spielplatz und weitere öffentliche Flächen wurden gereinigt und einige Warnungen ausgesprochen (nicht in den Mund nehmen, Hautkontakt vermeiden, Gemüse aus umliegenden Gärten gründlich reinigen usw.). Warum diese Warnungen? Mit Formulierungen in verschiedenen Medien wie „Zwischenfall“ wird die Gefährlichkeit dieses Störfalls...

  • Essen-Nord
  • 05.02.19
  •  18
  •  3
Politik

Deputat ist Rentenbestandteil
Pressekonferenz zum Thema Deputat für Rentner der Ruhrkohle AG am 30.1. in Bottrop

Die bundesweite Bergarbeiterbewegung "Kumpel für AUF" führt am kommenden Mittwoch in Bottrop eine Pressekonferenz zum Thema "Deputat für Rentner der Ruhrkohle AG" durch. Ende 2018 hatte das Landesarbeitsgericht Hamm aufgedeckt, dass die Tabellen zur Berechnung der Einmalzahlung als Abgeltung für die Abschaffung des Deputats zugunsten der RAG manipuliert sind. Außerdem wurde die ersatzlose Streichung des Deputats für die nach dem 1.7.1982 bei der RAG angelegten Kollegen vom Gericht für...

  • Essen-Nord
  • 27.01.19
  •  1
Politik
LINKEN-Verkehrspolitiker Dieter Polz zum Radschnellweg: „Was da zum Radschnellweg für Bottrop ausgekungelt wurde, ist ein fauler Kompromiss.“

LINKE zum Radschnellweg
„Fauler Kompromiss“

„Erst wurde großspurig eine Autobahn angekündigt – jetzt sollen stattdessen zwei Landstraßen gebaut werden“, aus diesem Vergleich folgert LINKEN-Verkehrspolitiker Dieter Polz: „Was da zum Radschnellweg für Bottrop ausgekungelt wurde, ist ein fauler Kompromiss.“ Die Herabstufung des vom Bottroper Rat geforderten Radschnellwegs auf der RAG-Bahntrasse zur „Radvorrangstrecke“ sei nicht dazu geeignet, die ursprünglichen Ziele zu erreichen: nämlich das nordwestliche Ruhrgebiet mit einer...

  • Bottrop
  • 16.01.19
Politik

Ende einer Ära

Die letzte Kohle ist gefördert, die Tore des Bergwerks Prosper Haniel haben sich endgültig geschlossen. Nun wurde auch der RAG-Schriftzug vom Gebäude am Gleiwitzer Platz abmontiert.

  • Bottrop
  • 21.12.18
LK-Gemeinschaft

Gedanken zum Ende des Steinkohlebergbaus
Schicht im Schacht !

Jetzt ist es amtlich. Mit Zeche Prosper Haniel in Bottrop schließt das letzte Bergwerk im Ruhrgebiet. Mit Wehmut aber auch Stolz und Dankbarkeit werfe ich einen Blick zurück. Ich bin ein echtes Kind des Ruhrpotts. Geboren bin ich in einer Zechensiedlung zwischen der Bergwerken Joachim und Bonifacius. Wie viele andere zuvor waren meine Eltern ins Ruhrgebiet umgesiedelt . Hier gab es Arbeit und gutes Geld zu verdienen. Reich geworden sind wir zwar nicht. Glücklich und zufrieden allerdings...

  • Essen-Steele
  • 21.12.18
  •  5
  •  6
Sport
Vor einem Jahr trennten sich Schalke und Leverkusen 1:1 unentschieden.

Englische Woche
BVB in Düsseldorf, Krisen-Duell auf Schalke und Spitzenspiel in München

Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit. Die Bundesliga gibt zum Jahresende noch einmal Vollgas. Am Dienstag und Mittwoch findet der 16. Spieltag statt. Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ist gegen Borussia Dortmund krasser Außenseiter. Der S04 empfängt dagegen zum Duell der Enttäuschten Bayer Leverkusen. Der BVB steht als Herbstmeister bereits fest, könnte seinen Vorsprung auf die Verfolger aber noch weiter ausbauen. Die Chancen dafür stehen gar nicht so schlecht. Schließlich tritt der BVB als...

  • Essen-Süd
  • 18.12.18
  •  1
Politik
Auf rund 300.000 Quadratmetern Bruttofläche soll er bis zu 300 Arbeitsplätze bieten.

Vertrag unterzeichnet
Aus der Zechenfläche Wulfen wird der Industriepark Große Heide

Dorsten. Auf der ehemaligen Zechenfläche Schacht Wulfen 1/2 in Dorsten soll in den kommenden Jahren der "Industriepark Große Heide Wulfen" entstehen. Auf rund 300.000 Quadratmetern Bruttofläche soll er bis zu 300 Arbeitsplätze bieten. Bei der Ansiedlung werden produzierende Unternehmen bevorzugt. Heute (13. Dezember) unterzeichneten Vertreter der Stadt Dorsten und der RAG Montan Immobilien den städtebaulichen Vertrag über die Planung, Erschließung und Vermarktung des Areals. Planung und...

  • Dorsten
  • 13.12.18
Politik
11 Bilder

Umweltschutz:
Demonstration am 8.12 in Marl Hüls gegen den Grubenwasseranstieg auf AV

Marler Bürger machen sich Sorge über den von den RAG geplanten Anstieg des Grubenwassers auf AV. Umweltschützer rufen deshalb zu einer Demonstration in Marl auf. Auftakt ist ab 10:00 Uhr am „Dicken Stein“, Ecke Römerstraße / Carl-Duisberg-Straße in Marl-Hüls. Abschlusskundgebung ist gegen 11:45 Uhr in der Fußgängerzone Hülsstraße. Aus dem Demonstrationsaufruf Mit dem Alibi geschönter Gutachten, die Risiken einfach ausblenden, und mit dem Segen der CDU/FDP-Landesregierung will die RAG aus...

  • Marl
  • 01.12.18
Kultur
6 Bilder

Festival
Lieblingsplatte 2018 im Zakk

Sechs Abende, sechs Alben, sechs Must-Hears der deutschen Popgeschichte: Das ist Lieblingsplatte 2018! Im Mittelpunkt der dritten Ausgabe des Festivals steht wie in den Vorjahren die Idee, das Album als in sich geschlossenes Kunstwerk zu würdigen und Werke vorzustellen, die in ihrem Genre wegweisend waren, Grenzen ausgelotet haben oder als Inspirationsquelle dienten. Sozusagen einen Kanon der deutschen Popmusik zur Diskussion zu stellen. Sechs deutsche Bands treten also im Dezember an und...

  • Düsseldorf
  • 29.11.18
Kultur
Das Konzert der Ruhrpott AG ist ausverkauft. Bild: Zakk

Lieblingsplatte: Konzert von Ruhrpott AG ausverkauft - Nur noch wenige Karten für Gisbert zu Knyphausen

Das hat selbst Festivalkurator Miguel Passarge, Musikplaner im Düsseldorfer Kulturzentrum zakk, überrascht: "Die Tickets für Ruhrpott AG sind wirklich in Rekordzeit weggegangen. Als hätten die Fans nur drauf gewartet 'Unter Tage' noch einmal zu hören". Ein klares Zeichen dafür, dass Passarge einen Nerv getroffen hat. Das gilt auch für Gisbert zu Knyphausen, mit dem Passarge einen echten Coup gelandet hat. Der Künstler bringt sein selbst betiteltes Debütalbum in der Original -Besetzung 2008 auf...

  • Düsseldorf
  • 18.09.18
  •  1
Politik
4 Bilder

Bergbaubetroffene übergeben im Düsseldorfer Landtag ein Memorandum mit ihren Forderungen

Am 12.09.2018 findet im Landtag Düsseldorf ein feierlicher Festakt zum Auslauf des Steinkohlebergbaues in Deutschland statt.Gefeiert wird die Geschichte des Bergbaues und die lange Tradition der Bergleute. Unstrittig ist, dass der Bergbau eine Grundlage des wirtschaftlichen Aufstiegs Deutschlands war. Erwiesen ist aber auch, dass in den letzten Jahrzehnten der Bergbau von Bund und Ländern mit Milliardenbeträgen subventioniert wurde. Der Steinkohlenbergbau war einer der größten Empfänger...

  • Marl
  • 12.09.18
Überregionales
Luftaufnahme des Shamrockparks.

Herne: Tag der offenen Tür im Shamrockpark

Am Freitag hat die FAKT-Gruppe einen Tag der offenen Tür auf dem weitläufigen ehemaligen RAG-Gelände  am Shamrockring in Herne veranstaltet. . Zeitgleich fand der Sommerempfang der FAKT AG Unternehmensgruppe statt. Wie das Unternehmen mitteilt, kamen neben zahlreichen interessierten Besuchern auch viele Gäste des Sommerempfangs als „Wiederholungstäter“ zurück an diesen Ort, um sich das Gelände genauer anzusehen. Janina Wrobel, Projektleiterin bei der FAKT AG führte über das Gelände unddurch...

  • Herne
  • 28.07.18
  •  1
Politik
4 Bilder

Stadt Marl will nichts gegen den Anstieg des Grubenwassers auf AV in Marl-Hamm unternehmen?

Marler Bürger machen sich Sorge über den von den RAG geplanten Anstieg des Grubenwassers auf AV. Christian Thieme Sprecher der Bürgerinitiative Marl Hüls fragte deshalb bei der Ratssitzung nach, was denn die Stadt Marl unternehmen wird, um diesen Anstieg des Grubenwassers zu verhindern. Die Frage in der Ratssitzung: Was genau beabsichtigt unsere Stadt gegen das Vorhaben der Ruhrkohle Aktien Gesellschaft zu tun, das Grubenwasser in den Marler Schachtanlagen ansteigen zu lassen? Wie Sie hier...

  • Marl
  • 24.07.18
Politik

Erneut Tiefstand bei der Arbeitslosenquote

Die Arbeitslosenquote in Herne hat einen weiteren Tiefstand erreicht. Mit 10,9 Prozent lag sie im Mai erstmals unter der 11-Prozent-Marke. Das gab die Agentur für Arbeit am vergangenen Mittwoch bei der Vorstellung der Zahlen für den zu Ende gehenden Monat bekannt. „Das zeigt, dass wir mit dem Bündnis für Arbeit den richtigen Weg eingeschlagen haben und die gesamtstädtische Energieleistung zur Verminderung der Arbeitslosigkeit Wirkung zeigt", kommentierte Oberbürgermeister Frank Dudda die...

  • Herne
  • 30.05.18
  •  1
Überregionales
Bernd Tönjes
3 Bilder

BERND TÖNJES AUS MARL ZUM NEUEN VORSITZENDEN DES AUFSICHTSRATS VON EVONIK INDUSTRIES GEWÄHLT

Der Aufsichtsrat von Evonik Industries hat am  Mittwoch Bernd Tönjes einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Evonik ist Betreiber des Chemieparks in Mal. Zuvor war Tönjes von der Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt worden. Der 62-jährige Diplom-Ingenieur aus Marl folgt auf Dr. Werner Müller, der aus gesundheitlichen Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung steht. Als Würdigung seiner herausragenden Verdienste hatte der Aufsichtsrat Dr. Müller bereits im März zum...

  • Marl
  • 24.05.18
Politik
Ist der "Dornröschenschlaf" bald vorbei? Die RAG hat das Grundstück zwischen der Frentroper Straße und dem Bahnanschluss von INEOS-Phenol an einen privaten Investor verkauft. Auf dem Areal liegt das ehemalige RAG-Bergbau-Lehrlingsheim, das der Käufer offensichtlich zu einem gastronomischen Betrieb umbauen möchte. Foto: SPD Zweckel

RAG hat Grundstück verkauft: Gastronomie im Ex-Lehrlingsheim im Gladbecker Norden?

Zweckel. Bisher eher im Verborgenen geblieben sind die Aktivitäten in dem Waldgebiet an der Frentroper Straße in Zweckel. Doch das Geschehen rund um das ehemalige Bergbau-Lehrlingsheim hat nun den SPD-Ortsverein Zweckel auf den Plan gerufen. Den Genossen ist nämlich aufgefallen, dass rund um das Grundstück ein neuer Zaun errichtet und zusätzlich ein Erdwall aufgeschüttet wurde. Und so hat der Ortsvereins-Vorsitzende Norbert Dyhringer im Rathaus nachgefragt, um weitere Informationen...

  • Gladbeck
  • 19.05.18
  •  2
Politik
5 Bilder

Stadt Marl gibt einen Sachstand zur Halde Brinkfortsheide - Erweiterung

In einer Vorlage für den Stadtplanungsausschuss gibt die stadt Marl einen Sachstandsbericht über die Halde Brinkfortsheide - Erweiterung. Das Planfeststellungsverfahren „Rahmenbetriebsplan mit Umweltverträglichkeitsprüfung Bergwerk Auguste-Victoria/Blumenthal in Marl für die Jahre 2005-2015“ begann schon im Jahre 1994, als die AV GmbH ihr „Bergekonzept 2020“ vorstellte, wurde später konkretisiert durch eine Umweltverträglichkeitsstudie zum Untersuchungsrahmen (Februar 1999) und eine...

  • Marl
  • 27.04.18
Politik

Schicht im Schacht? Das ist noch nicht ausgemacht!

Die meisten Menschen im Ruhrgebiet sind nicht damit einverstanden, dass die Ruhrkohle AG (RAG) zum Ende des Jahres die beiden letzten Steinkohlezechen in Deutschland schließen will. Wir, das überparteiliche Wahlbündnis „Essen steht AUF“ und die bundesweite Bergarbeiterinitiative „Kumpel für AUF“ laden deshalb herzlich zu einem Bergbau-Stammtisch in der Nähe von Zollverein ein. Mit viel Tamtam wollen die Ruhrkohle AG, Landesregierung und Lokalpolitiker 2018 einen Abgesang auf den Bergbau...

  • Essen-Nord
  • 15.04.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.