Erwartungen

Beiträge zum Thema Erwartungen

Ratgeber
Um falschen Erwartungen vorzubeugen, weisen die pro homine Senioreneinrichtungen darauf hin, dass die von ihr eingerichteten Testzentren keine Schnelltests für die breite Öffentlichkeit anbieten.

Keine Corona-Schnelltests für breite Öffentlichkeit in pro homine Senioreneinrichtungen Wesel, Voerde, Rees, Emmerich
Testzentren in pro homine Senioreneinrichtungen nur für Besucher

Neue Öffnungsschritte während der Corona-Pandemie sollen ab dieser Woche unter anderem mit Schnelltests für alle abgesichert werden, so hat es die Politik entschieden. Um falschen Erwartungen vorzubeugen, weisen die pro homine Senioreneinrichtungen in Wesel darauf hin, dass die von ihr eingerichteten Testzentren keine Schnelltests für die breite Öffentlichkeit anbieten. „Unsere Zentren stehen ausschließlich Besuchern unserer Heimbewohner offen. Sie sind keine Anlaufstelle für Menschen, die sich...

  • Wesel
  • 08.03.21
Kultur
2 Bilder

Generalisierte Angststörung
Teil 7 - Angststörung - Was immer passieren könnte

Montag, der 7. Februar 2021 17.17 Uhr Es ist schon Februar hier und endlich hat der Winter angefangen. Die Landschaft schaut so wunderschön aus, wenn sie unter dieser weißen Decke liegt. Aber je älter man wird, ist der Schnee eigentlich nur noch in unserer Vorstellung schön, im alltäglichen Leben wird er je länger er liegt, doch schnell zur Plage. Man kann die Gehwege kaum von der Straße unterscheiden und vor meinem geistigen Auge sehe ich mich oft an der schneebedeckten Bordsteinkante brutal...

  • Wesel
  • 18.02.21
  • 2
  • 3
Wirtschaft
Die Informationen der oberen Diagramme dienen zur Veranschaulichung des Stimmungsbildes in Hilden.

Industrieverein Hilden und Stadtmarketing haben Konjunktur-Umfrage 2021 durchgeführt
Quer durch alle Branchen

Die Covid-19-Pandemie hat der deutschen Wirtschaft stark zugesetzt. Der Industrieverein Hilden und die Stadmarketing GmbH befragten Unternehmen in Hilden zur aktuellen Geschäftssituation, die Geschäftserwartungen, die Investitionsneigung, die Personal- und Exportpläne sowie die Risiken für die wirtschaftliche Entwicklung. Die diesjährige Beurteilung der Hildener Unternehmen mit unterschiedlicher Mitarbeiterzahl kam aus den Unternehmens-Arten Produktionsbetrieb (anteilig 23,4 Prozent),...

  • Hilden
  • 17.02.21
Wirtschaft
Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK.

IHK Niederrhein: aktuelle Corona-Beschlüsse bleiben hinter Erwartung deutlich zurück
Wirtschaft fordert Perspektive

Es ist entschieden: Der Lockdown wird bis zum 7. März verlängert. Darauf haben sich die Kanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten geeinigt. Ab einem bundesweiten Inzidenzwert von 35 sollen Geschäfte allmählich wieder öffnen dürfen. Wer wann genau, entwickelt eine Arbeitsgruppe unter der Leitung des Kanzleramtschefs Helge Braun. Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK, sagt dazu: „Die Lage ist nach wie vor ernst, auch wenn vielerorts die...

  • Duisburg
  • 13.02.21
Sport
An Pfingsten nahm die Nationalmannschaft an einem Turnier beim RSC Cronenberg teil. Hinter der katalanischen Auswahl landete das Team von Wahlen auf Platz zwei. Der Trainer war mit dem Auftritt zufrieden. Der Walsumer Sebastian Haas (l.) ist ebenfalls ein Teil der Mannschaft.
2 Bilder

Trainer Tobias Wahlen möchte mit seiner Mannschaft bei der Weltmeisterschaft erfolgreich sein
"Es ist mir eine große Ehre"

Normalerweise sitzt Tobias Wahlen im Tor des Rollhockey-Bundesligisten RESG Walsum und verhindert mit seinen Paraden Tore des Gegners. Seit kurzem ist er nun Trainer der deutschen Herren-Nationalmannschaft und möchte mit seinem Team bei den World Roller Games in Barcelona so erfolgreich wie möglich sein. Vom 29. Juni bis 14. Juli messen sich die besten Rollhockey-Nationalmannschaften und wollen den Titel. Wir haben mit Tobias Wahlen über seine Wünsche und Erwartungen gesprochen: Was bedeutet es...

  • Duisburg
  • 21.06.19
Natur + Garten
Natur. Stille. Erster Schnee.
4 Bilder

Nur ein Gedicht.*Warten auf Weihnachten*

Plätzchenduft Engels Gesang Tannenduft und Kerzen. Tiefe Stille und Glockenklang Erfüllt des Menschen Herzen* Sternenhimmel Flocken Schnee Tannenduft im Wald ein Reh Glänzend Lichter in weiter Flur Weihnachten in der Natur* Was sich offenbart am Himmelszelt sanft auf diese Erde fällt Sind die Lichter die nun glänzen Tausend Engel in Strahlenkränzen* Ganz leis wird es kein ach und weh weil ich soviel Schönheit seh. Tief im Herzen innig Ruh schau ich diesen Wunder* ***** schon sehr bald ist...

  • Bochum
  • 24.11.15
  • 9
  • 6
Ratgeber

Kolumne „Blick ins Leben“ von Heidi Prochaska

Eine fleißige Frau „Du bist sicherlich immer sehr fleißig!“ Dieser Nebensatz aus einem Gespräch mit einer guten Bekannten gräbt sich in meinen Kopf ein, wie ein Wattwurm in den feuchten Sandstrand. Ich rege mich auf! Mir Fleiß zu unterstellen ist eigentlich nett. Doch ich bin empört. Wahrscheinlich ist es der Tonfall und die Art der Formulierung. Unterstellungen mag ich gar nicht und das Wort „Fleiß“, habe ich nicht 100 Prozent positiv abgespeichert. Wenn ich allerdings ganz ehrlich bin, dann...

  • Essen-Borbeck
  • 19.10.15
Überregionales

Mit „was erwarten Frauen“ ungewollt in einen Internetbereich geraten

Weil ich wahrhaftig gern wissen möchte, was Frauen oder Mädchen sich von Männern/Jungs zum „Internationalen Frauentag“ (08.03.) erwarten, schrieb ich den Beitrag: Was erwarten Frauen vom Mann am 8. März ? Als ich die ungewöhnlich vielen Leser feststellte, schaute ich unter Google nach mit „Was erwarten Frauen“ und war erstaunt, wo ich da hingeraten war: 01 ### Gebrauchsanweisung: Was Frauen wirklich wollen 02 ### Was Frauen wirklich von Männern wollen 03 ### Der perfekte Mann: Was Frauen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 24.02.15
Politik
In der Gegenwart, eingespannt zwischen Vergangenem, was wir nicht mehr beeinflussen können, und Zukünftigem, was wir noch nicht überblicken- liegt das JETZT
2 Bilder

JETZT

Jetzt- ein wandernder Punkt in die Zukunft. "Wer jetzt kein Haus baut, baut sich keines mehr. Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben und wird in den Alleen hin und her unruhig wandern, wenn die Blätter treiben." (Reiner Maria Rilke, Paris 1902) Leben im Zwischen - R A U M "Mittendrin stecken wir. Zwischen Vergangenheit, was Erfahrung meint, und Zukunft, was Erwartung meint. Nur für die Gegenwart gibt es keinen Namen, weil niemand weiß, was in ihr...

  • Arnsberg
  • 07.02.15
  • 2
  • 5
Überregionales
Vor dem Infomobil Brandschutzerziehung - Bildmitte unter dem Kreislogo Kreisbrandmeister Ulrich Peukmann  und Landrat Michael Makiolla
24 Bilder

Der Neujahrsempfang von Kreisbrandmeister Ulrich Peukmann

Sonntag, 18. Januar 2015 I 11:00 Uhr KREIS UNNA ■ Es ist eine gute Tradition, dass der Kreisbrandmeister zum Neujahrsempfang einlädt, um sich für die Arbeit der Feuerwehren und die Unterstützung von Politik und Verwaltung zu bedanken. Ulrich Peukmann berät im Rahmen seiner ehrenamtlichen Tätigkeit den Landrat und die Verwaltung in allen Angelegenheiten des Feuerschutzes und ist das Bindeglied zu den Leitern der Feuerwehren der Städte und Gemeinden im Kreis Unna. Gemeinsam mit seinen...

  • Holzwickede
  • 18.01.15
  • 2
Überregionales
Horst-Werner Maier-Hunke

Maier-Hunke: "Die Grundstimmung ist gut"

„Die Grundstimmung in der heimischen Metall- und Elektroindustrie ist schon gut.“ Diese Kernbotschaft von Horst-Werner Maier-Hunke, Chef des Märkischen Arbeitgeberverbandes, stimmt positiv auf das noch junge Jahr ein. Gleichwohl spricht er von einer schwierigen Tarifrunde, die in dieser Woche beginnt. „Die wirtschaftliche Entwicklung lässt nicht wirklich viel Platz für Lohnerhöhungen.“ Daran ändert auch die von 180 Mitglieds-Unternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes mit 25 000...

  • Iserlohn
  • 13.01.15
Überregionales

2014 Kredit geben!

Das passt so gar nicht in das Klischee, das die Welt den Deutschen zuordnet. Hält man uns meist für penible Pessimisten, so zeichneten die Umfragen zum Jahreswechsel ein ganz anderes Bild. Weit über die Hälfte der Bundesbürger geht optimistisch ins neue Jahr. Eine solch gute Stimmung gab es zuletzt Mitte der 90er Jahre. An unserer Grundstimmung kann es also nicht liegen, wenn 2014 zum Flop wird. „Lache, wenn es zum Weinen nicht reicht . . .“ mag da dem ein oder anderen Zeitgenossen einfallen....

  • Duisburg
  • 30.12.13
  • 1
Ratgeber
Sylvia Rau vom DRK empfiehlt Auszeiten und frische Luft für die Feiertage.

Die Feiertage mit Familie ganz entspannt genießen

Weihnachten, Zeit der Hektik und der Familiendramen? Das muss nicht sein. Das Deutsche Rote Kreuz gibt Tipps, wie die Feiertage auch entspannt ablaufen können. Die Erwartungen an Weihnachten sind oft hoch, hier soll endlich einmal das möglich werden, was sonst im Alltag oft nicht funktioniert oder ins Hintertreffen gerät. Dann möchte man mit der Familie ganz gemütlich bei besonderen Leckereien zusammensitzen und die Feiertage genießen. Doch je höher die Erwartungen, desto schlimmer die...

  • Witten
  • 20.12.13
  • 2
  • 2
Sport

Zieht ein sportliches Orkantief am Seilersee auf?

Der 6:5-Overtime-Erfolg gegen Nürnberg vor einer Woche hat offensichtlich nur eine vorrübergehende Ruhe an den Seilersee gebracht. Denn nach der 1:4-Niederlage in Augsburg am Freitagabend und dem Abrutschen auf den vorletzten Tabellenplatz, kocht die Fanseele erneut auf höchster Stufe. In den Foren und im Internet wird mehr ironisch und ausgesprochen hämisch über die aktuelle Roosters-Lage gespottet. Was sich vor der Partie gegen Hamburg (Anpfiff 16.30 Uhr) belastend auswirken kann. Roosters...

  • Iserlohn
  • 26.10.13
WirtschaftAnzeige

Mayersche Bücher Potthoff verlässt Iserlohn

Von der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Mayerschen Buchhandlung in Aachen erhielten folgende Pressemitteilung. Nach rund sechs Jahren verabschiedet sich die Mayersche Buchhandlung zum 30.September 2012 von ihrem Standort an der Wermingser Straße in Iserlohn. Unser herzlichster Dank gilt natürlich den zahlreichen Freunden und Stammkunden, die uns in den letzten Jahren begleitet und eine angenehme Zeit bereitet haben. Kurz nachdem sich die Buchhandlung von ehemals 200 auf rund 840...

  • Iserlohn
  • 28.08.12
  • 2
Kultur
Geschäftsführer Guido Forsting hat nach dem gelungenen Freiluft-Auftakt gut lachen.
2 Bilder

Optimismus vor der Park-Eröffnung

Sowohl Sauerlandpark-Geschäftsführer Guido Forsting als auch Bürgermeister Michael Esken als Sauerlandpark-Aufsichtsrats-Vorsitzender geben sich betont optimistisch. Denn zwischen der Eröffnung der zweiten Sauerlandpark-Saison am Donnerstag, 19. April, 17 Uhr, und der Park-Schließung am Samstag, 27. Oktober, rechnen sie wieder mit rund 200 000 Besuchern. „Wir hatten im vergangenen Jahr 250 000 - und das war ein eindeutiger Erfolg“, so Michael Esken, der nach dem Party-Jahr während der...

  • Iserlohn
  • 17.04.12
Überregionales
4 Bilder

Kunst-Sterne am Nachthimmel

oder auch: Foto-Fantasien Keine Peitschenhiebe mehr auf dem Asphalt Die bösen Geister werden vertrieben Heutzutage mit Feuerwerk am Nachthimmel Vergangenes trifft auf Neues Traurigkeit weicht der Hoffnung Zuversicht bekommt Zuwachs Ohne Erwartungen hat das Neue eine Chance Gewähren und nutzen wir sie Text und Fotos: © Tietze Linskens

  • Düsseldorf
  • 03.01.12
  • 5
Überregionales
Geschäftslage des Handwerks
3 Bilder

Handwerkskonjunktur weiter im Aufschwung

Der Geschäftsklimaindex aus aktueller Lage und Erwartungen ist im 3. Quartal 2011 mit 88,5 auf ein Allzeithoch gestiegen. Auch bei Umsatz, Auslastung und Investitionen setzt die Handwerkskonjunktur Bestmarken. Für 2012 wird erwartet, dass die Betriebe auf gutem und stabilem Niveau weiter arbeiten können. ZDH-Generalsekretär Schwannecke erwartet von der Politik, dass sie mit ihren Entscheidungen den Binnenmarkt als Konjunkturmotor unterstützt. Geschäftserwartungen stabil Während die...

  • Düsseldorf
  • 23.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.