Alles zum Thema Feldmark

Beiträge zum Thema Feldmark

Vereine + Ehrenamt
Kinderkönig 2011: Niklas Struyken
2 Bilder

Kinderkönig Niklas Struyken wartet auf seine Königin

Auf dem Schützenfest in der Feldmark wurden nicht nur bei den Erwachsenen die Vogelpreisträger ermittelt. Am Samstagnachmittag wurden auch bei dem Nachwuchs die Vogelpreisträger ausgeschossen. Niklas Struyken aus dem Tambourcorps konnte sich nach einem spannenden Wettkampf am Ende gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Mit der Schießnummer eins konnte er in diesem Jahr den ersten und auch den letzten Schuss auf den hölzernen Vogel abgeben. Auf seine Königin muss Niklas Struyken nun noch...

  • Wesel
  • 21.06.11
Vereine + Ehrenamt
König Thomas van der Leest mit Präsident Franz Krey
6 Bilder

Die Feldmark feierte Ihr Schützenfest 2011

Am vergangenen Wochenende stand in der Feldmark wieder vieles unter dem Motto „Ordnung, Einigkeit und Frohsinn“. Unter diesem Motto feiert der Schützenverein Wesel Feldmark „vorm Clever Tor“ seit 1840 sein Schützenfest. Leider spielte Petrus in diesem Jahr nicht richtig mit. Pünktlich zum Antreten am Freitag begann es zu regnen. Der Umzug konnte aber durchgeführt werden. Bei der anschließenden Parade auf dem Festplatz an der Ackerstraße hatte der Regen auch wieder aufgehört. So konnten...

  • Wesel
  • 21.06.11
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

THOMAS VAN DER LEEST REGIERT FELDMARKER SCHÜTZEN

WESEL-FELDMARK. Thomas van der Leest vom Tambourcorps ist neuer König der Schützen vorm Clever Tor. Um 19.08 Uhr viel der Rumpf des Vogels mit dem 65. Schuss von der Stange. Van der Leest setzte sich gegen 2 Mittbewerber durch und wählte zu seiner Mittregentin Nicole Schapfeld. Im Kampf um die Vogelpreise waren erfolgreich: 1. Preis, Kopf: Georg Janßen (2. Kompanie) 2. Preis, Reichsapfel: Britta Kons (Tambourcorps) 3. Preis, Zepter: Herrmann-Josef Knipping (1. Kompanie)...

  • Hamminkeln
  • 19.06.11
Überregionales
Bohren für Insekten
3 Bilder

NAJU beim Obstwiesenfest in der Feldmark

Schon im letzten Jahr sollte die Feldmarker Obstwiese eingeweiht werden. Das hatte aus verschiedenen Gründen nicht geklappt. Heute wurde das Obstwiesenfest auf Einladung der SPD nachgeholt. Imker Klaus Steffen bot Informationen und Produkte rund um den Honig an. Die SPD stellte Ausbaupläne für das Hanseviertel vor und Verkehrsprobleme im jungen Ortsteil zur Diskussion. Außerdem bot sie mit Äpfeln und frischem Saft die passende Verpflegung an. Die Naturschutzjugend ergänzte das Angebot um...

  • Wesel
  • 13.05.11
Politik

Dorotheenpark Feldmark, Umgestaltung des Platzes

Zwei Zeitungsmeldungen, die jede für sich eigentlich nichts aufregendes vermelden. 1. Zitat Provokation am Boule-Platz, Dorotheenpark Feldmark Zigarettenkippen, Papier und Plastikfolien "zieren" den Boden rund um die Sitzgruppe am Bouleplatz. Der Papierkorb gleich daneben ist leer. "Die Jugendlichen sitzen auf den Tischen, mit den Füßen auf den Bänken", sagt Madeleine Ebel. Nach Beobachtungen der Gruppe soll es sich bei den Kindern und Jugendlichen vor allem um Migranten aus dem direkten...

  • Wesel
  • 26.07.10
  •  4
Vereine + Ehrenamt
31 Bilder

Neuer Schützenkönig in der Feldmark

Dem spannenden Schießen um die Königswürde in der Feldmark setzte Manfred Moll (50) mit dem 129. Schuss um 18.17 Uhr ein gelungenes Ende. Zunächst konnte er es nicht glauben, „da denkt man im Moment nichts und hat zuerst nur ein Blackout, das kommt erst am nächsten Tag“, wie er selbst diesen Moment beschrieb, doch die ertönten Böllerschüsse holten ihn zurück in die Realität. Herr Moll von der 1. Kompanie ist Lagerist und hat zwei Hobbies: Angeln und den Schützenverein. Seine Königin Gaby Dähn...

  • Wesel
  • 21.06.10
Politik
6 Bilder

Betuwe - jetzt kommen Zahlen auf den Tisch oder warum wurde Beethoven schwerhörig?

Ob Lärm tatsächlich eine unangenehme Belästigung ist, hängt von dem Schallpegel und der emotionalen Einstellung der Menschen ab. An der Betuwe-Linie sollen durch den ständig rauschenden Güterverkehr bisher teilweise über 100 Dezibel gemessen worden sein. Zum Vergleich: Das Pianissimo eines Musikstückes liegt so bei 30 Dezibel. Eine Schallintensität von 90 Dezibel gilt als gehörschädigend. Selbst Beethoven wäre dadurch schwerhörig geworden. Damit endlich konkrete Zahlen in Gesprächsrunden mit...

  • Wesel
  • 16.06.10
Überregionales
8 Bilder

Voilà Feldmark - Frühlingsfest der Kita am Holzweg

„Die Luft ist blau,..der Wiesengrund ist..bunt und malt sich täglich bunter“, so besingt Ludwig Hölty in seinem Frühlingslied den Frühling. Genauso bunt und vielfältig waren die Angebote beim gut besuchten Frühlingsfest der evangelischen Kindertagesstätte Friedenskirche am Holzweg in der Feldmark. Auf dem Außenbereich des Kindergartens herrschte bei frühlingshaften Tempera-turen ein munteres Treiben. Bei der Planung des Festes waren die Kinder und deren Eltern mit beteiligt. „Wir sind...

  • Wesel
  • 28.05.10
Überregionales
2 Bilder

Achtung: Gefahrenquelle an beschädigter Telefonsäule

Eine untragbare Situation, um die sich offensichtlich niemand kümmert. Jedenfalls niemand von den Verantwortlichen. Unser Leser Ludger Serrer brachte uns drauf: Seit mehr als sechs Wochen ist die Glasscheibe an der Telefonsäule Grünstraße/Ecke Hamminkelner Landstraße in der Feldmark bereits beschädigt. Eine miese Tat von dummen Vandalen. Serrer wollte sofort die Telekom informieren, scheiterte aber an den Weitervermittlungschleifen des Unternehmens. Vor rund 14 Tagen hatte er dann Glück und...

  • Wesel
  • 12.05.10
  •  2
Überregionales
Der Boule-Platz im Feldmarker Dorotheenpark wird bald nicht mehr mit einem riesigen Sandkasten verwechselt, denn ein Schild ist bereits in Arbeit. Foto: Helena Libawski
2 Bilder

Ran ans "Schweinchen"

Feldmark. „Die Bahn ist spitze, die Umrandung aus massiver Eiche und als Belag dient ‚Dolomiten Sand‘ mit einer besonderen Körnung.“, erzählt der leidenschaftliche Boule-Spieler Hans-Dieter Ebel (70). Schade nur, dass die 15 Mal acht Meter große Boule-Bahn im Dorotheenpark, die im Spätherbst letzten Jahres eingeweiht wurde, nur wenige nutzen. Und so werben der Mitinitiator der Bahn und seine Frau Madeleine (64) für dieses altersunabhängige Ballspiel für „Geübte und Neulinge. Ein bißchen...

  • Wesel
  • 05.05.10
  •  1
Kultur
4 Bilder

Ganztag startet am Konrad-Duden-Gymnasium im Herbst

Im Spätsommer 2010 startet am KDG der Ganztagsbetrieb. Schulleiter Dr. Heinzgerd Schott und sein Lehrerteam haben diesbezüglich im Vorfeld „Unsicherheiten“ in der Elternschaft festgestellt. Die Schule will durch Aufklärung entgegenwirken. „Der Ganztag ist eine richtige Antwort auf G8“, findet Heinzgerd Schott. Er hält es aber für dringend nötig, bestehende Wissenslücken um die künftige Unterrichtsgestaltung zu schließen. Der „Direx“ umreißt die Elterngedanken vor dem Ganztag so: „Was müssen...

  • Wesel
  • 19.03.10
  •  1