Finanzierung

Beiträge zum Thema Finanzierung

LK-Gemeinschaft
Bei den Mengeder Ferienspielen ist immer viel los. Archivfoto: Schütze

Große Resonanz auf neues Konzept der Mengeder Ferienspiele: Schallmauer fast durchbrochen

Fast hätten die Mengeder Ferienspiele in diesem Sommer mit der Besucherzahl eine Schallmauer geknackt. Entsprechend positiv fällt die Bilanz der Organisatoren aus. „Sieben Standorte und knapp 10000 Besucher – damit sind wir sehr zufrieden“, konnten Arne Thomas und Tim Kock der Bezirksvertretung Mengede berichten. Zum ersten Mal folgten die Ferienspiele in diesem Jahr einem neuen Konzept unter dem Motto „Sechs Wochen Spiel, Spaß und Abenteuer“. Die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit...

  • Dortmund-West
  • 21.09.16
Kultur

Die SPD-Fraktion im Weseler Kreistag setzt sich entschieden für die Annahme des Kompromisses zum Erhalt der Burghofbühne Dinslaken ein

Lösung für eine finanzielle Sicherung der Burghofbühne Dinslaken liegt vor Nachdem die Stadt Dinslaken bereit zu sein scheint, die von der Kreistagsmehrheit beschlossenen drastischen Kürzungen des Beitrages des Kreises Wesel aufzufangen, sollen in Zukunft auch die zu erwartenden Kostensteigerungen durch Tariferhöhungen anteilig von allen Trägern der Bühne - dem Land NRW, der Stadt Dinslaken, dem Kreis Wesel und den anderen Mitgliedern - getragen werden. Hier bestand noch ein...

  • Wesel
  • 16.09.16
Politik

A 52-Tunnel:Finanzierung ist gesichert

Gladbeck. Die Stadt Gladbeck nimmt erneut Stellung zu der Behauptung des Bürgerforums in einem offenen Brief vom 5. August, es gäbe keine Finanzierungszusage für den A52-Tunnel auf Gladbecker Stadtgebiet. Die Stadt weist darauf hin, dass die Finanzierung des 1,5 km langen Volltunnels durch Gladbeck sicher ist. Dies stellte die Stadt in Abstimmung mit dem Landesverkehrsministerium bereits in einer Pressemitteilung vom 17. März 2016 fest. Darin hieß es: „Die Kosten, die dadurch entstehen,...

  • Gladbeck
  • 05.08.16
  •  7
Politik

DIE LINKE.LISTE fordert mehr Investition in Bildung

Mit großer Aufmerksamkeit hat DIE LINKE.LISTE die Ankündigung der NRW-Landesregierung zur Schulbausanierung verfolgt. Über vier Jahre sollen Kommunen in NRW jährlich 500 Mio. Euro erhalten. „Allein Oberhausen hat einen Sanierungsstau von 70 Mio. Euro. Auch in anderen Städten sieht es ähnlich aus. Das Geld ist daher dringend notwendig. Doch im Verhältnis zum Bedarf ist das viel zu wenig. Wenn die Maßnahme nicht nur als wahltaktisches Manöver zu verstehen sein soll, muss entschieden...

  • Oberhausen
  • 14.07.16
  •  1
  •  1
Kultur
Auf der Westerfilder Straße wird im Juni wieder ein munteres Treiben herrschen. Foto: Archiv Schütze

Sommerfest in Westerfilde: Politik hilft mit Finanzspritze

Am 19. Juni wird die Westerfilder Straße wieder zur bunten Bühne, wenn die Interessengemeinschaft „Lebendiges Westerfilde“ zum Sommerfest einlädt. Die Lücke bei der Finanzierung des Bühnenprogramms schließt die Mengeder Bezirksvertretung. Zahlreiche Einrichtungen, Vereine und Unternehmen aus dem Quartier und der Umgebung wollen mit dem Sommerfest zeigen, wie vielfältig und lebenswert Westerfilde ist. Wer möchte, kann sich über die Entwicklung des Stadtteils informieren und selbst Anregungen...

  • Dortmund-West
  • 23.05.16
Ratgeber

IHK-Finanzierungssprechtag: aktuelle Tipps für Investitionen in regionalen Unternehmen

Eine passende Finanzierung für Investitionen auszuwählen, ist für Unternehmen oft nicht leicht. Besonders wenn öffentliche Förderprogramme genutzt werden, sind viele unterschiedliche Vergabekriterien und Konditionen zu beachten. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bietet in vertraulichen Einzelberatungen individuelle Hilfe an. Der Sprechtag findet am Donnerstag, 14. April, bei der IHK in Duisburg statt. Das Land Nordrhein-Westfalen, der Bund und die...

  • Duisburg
  • 07.04.16
Überregionales

Sparda-Bank in Mülheim hat sich 2015 stabil entwickelt

Die Sparda-Bank in Mülheim hat sich im Geschäftsjahr 2015 stabil entwickelt. Ihr Geschäftsvolumen konnte sie um 9,5 Millionen Euro auf 261 Millionen Euro steigern. Bei den Kundeneinlagen legte die Genossenschaftsbank um fast 10 Millionen Euro auf mehr als 175 Millionen Euro zu. Lediglich der Kreditbestand konnte nicht zulegen, er blieb mit einem leichten Rückgang von 326.000 Euro auf 85,7 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahres. „Das ist insgesamt ein solides Ergebnis in für Banken höchst...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.03.16
Überregionales
  7 Bilder

Wie man mit coolen Ideen und cleverem Support der nächsten Abi-Fete in die Puschen hilft

Wie Unternehmer unterwegs sein, um das Abitur feiern zu können? Klingt ungewöhnlich, kann aber helfen! So 'ne Abi-Feier ist heute nämlich keine stinknormale Fete mehr. Und auch die Partys im Vorfeld wollen gut durchgeplant und akribisch organisiert sein. Die Weseler Abiturientia macht's vor. Erstmals stehen die Schüler der Weseler Gymnasien bei der Planung der Zulassungsparty am 18. März auf eigenen Beinen. Sie stehen so fest, dass sie sogar den Text für diesen Beitrag selber schreiben...

  • Wesel
  • 28.02.16
  •  21
  •  4
Ratgeber
Kompetente Aussteller aus der Umgebung beraten am 8. November im Hotel am Stadtpark beim Hildener Immobilientag wieder zu den Themen Neubau, Eigentumswohnung, Immobilie und Finanzierung. Seit Jahren ist die Veranstaltung in Hilden beliebt und immer stark besucht. Mehr lesen Sie im Innenteil auf Seite 5. Foto: Stephan Köhlen

Geballte Kompetenz

Die Immobilie gilt immer noch als sicherste Anlageform. In Hilden beraten am Immobilientag zahlreiche Experten zu den Themen Bauen, Wohnen und Finanzieren. „Wer während der Arbeitszeit in „Betongold“ investiert, der kann zur Rentenzeit in den eigenen vier Wänden ohne Miete einen gemütlichen Lebensabend verbringen.“ Mit diesem Gedanken ist Veranstalter Rolf Ischerland nicht allein. Viele Hildener und auch Menschen aus der Umgebung haben sich in den vergangenen Jahren beim Hildener...

  • Hilden
  • 30.10.15
Politik
Schuldezernentin Daniela Schneckenburger(l.), Regierungspräsidentin Diana Ewert und OB Ullrich Sierau bei der Übergabe der Urkunde.

Acht Millionen für Schulsozialarbeit

Die Stadt Dortmund erhält eine Zuwendung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von 7.985.396,46 Euro für die Schulsozialarbeit in den Jahren 2015 bis 2017. In der Kooperation zwischen dem Land und der Stadt ist damit die Weiterbeschäftigung von 81 Schulsozialarbeitern an Dortmunder Schulen bis zum Ende des Schuljahres 2017/2018 gesichert. Regierungspräsidentin Diana Ewert übergab den entsprechenden Zuwendungsbescheid jetzt an Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Die Bildungs- und...

  • Dortmund-City
  • 27.10.15
Politik
Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte sind eine Notlösung, aber trotzdem nicht billig.

Kreistags-Resolution zum Thema Flüchtlinge: Finanzielle Anpassung und besseres Management

Der Kreistag hat am Donnerstag, 1. Oktober, einstimmig folgende Resolution, die an die Bundes- und die Landesregierung NRW gerichtet ist, beschlossen: „Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation ist umgehendes Handeln des Bundes und des Landes erforderlich, um die Handlungsfähigkeit der Kommunen und Kreise dauerhaft sicherzustellen. Hierzu gehören im Kern folgende Forderungen, die wiederholt auch schon von den kommunalen Spitzenverbänden erhoben worden sind: Forderungen an das Land...

  • Wesel
  • 02.10.15
  •  2
Ratgeber

Der Weg zu mehr Wissen über Vaskulitis

Forschung, die die amerikanische Vaskulitisgemeinde finanziert hat Dr.Paul A. Monarch, Assistant Professor der Medizin an der Boston University School of Medicine hat zusammen mit Frau Dr Christine Cox, Mitglied des Board of Directors der amerikanischen Vasculitis Foundation, am vergangenen Montag in einem weltweit übertragenen Webinar eine gute Übersicht über die Forschung gegeben, die bisher von der Stiftung finanziert worden ist. Für diejenigen, die sich mit dem Thema schon einmal...

  • Essen-Süd
  • 01.10.15
Politik

Stadt Recklinghausen zeigt sich nach Flüchtlingsgipfel enttäuscht

Nur wenige Stunden ist der Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt her, in einer ersten Reaktion zeigt sich die Stadt Recklinghausen enttäuscht. „Wir müssen die Ergebnisse des Flüchtlingsgipfels zwar noch in Ruhe auswerten. Aber so wie es aussieht, können die Kommunen keine direkten finanziellen Hilfen erwarten“, sagen Bürgermeister Christoph Tesche und Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald. Der zuständige Sozialdezernent Georg Möllers: „Bei uns in den Städten fällt der Großteil der Kosten an. Deshalb ist...

  • Recklinghausen
  • 25.09.15
Vereine + Ehrenamt
Ohne Geld läuft nix! Die neue Crowdfunding-Plattform soll die Projektfinanzierung in Schwung bringen und Vereinen die Möglichkeit bieten, ihre Ideen zu verwirklichen!

Vereine aufgepasst: FAQ - so geht Projektfinanzierung 2.0 vor Ort

Crowdfunding-Plattform ermöglicht Projektfinanzierung getreu dem Motto: "viele-schaffen-mehr" Vereine und Institutionen wissen es - einen Sponsor für geplante Projekte zu finden, ist kein Leichtes. Doch jetzt soll die neue Crowdfunding-Plattform der Volksbank Sauerland eG Abhilfe schaffen. Getreu dem Motto "viele-schaffen-mehr" sollen tolle Projektideen verwirklicht werden. Gemeinsam! Ob ein neuer Kunstrasenplatz für den Fußballverein, moderne Musikinstrumente für den Musikverein oder...

  • Arnsberg
  • 02.09.15
  •  2
Politik

„Grünes Licht“ für Enervie-Gruppe - Finanzierung für Neuausrichtung steht

Seit Wochenbeginn kann die Enervie-Gruppe mit Zustimmung der Banken die angestrebte Neuausrichtung und Restrukturierung zu einem zukunftsfähigen regionalen Energie- und Wasserunternehmen umsetzen. Auf der Basis zugesagter Gesellschafterdarlehen und einer endgültigen positiven Fortführungsprognose sagten auch die Banken eine Finanzierung bis Ende 2019 zu. Nun kann die Enervie-Gruppe die nächsten Schritte für die Restrukturierung und Weiterentwicklung in allen Unternehmensbereichen einleiten....

  • Hagen
  • 01.09.15
Ratgeber
  2 Bilder

Benjamin Adamietz erreicht Endrunde des Jungmakler Awards

Deutschlands beste Jungmakler stellen sich im BundesCasting einer ausgewählten Jury! Benjamin Adamietz hat den Sprung unter die besten Jungmakler Deutschlands geschafft und ist nun Anwärter auf den Titel „Jungmakler des Jahres 2015“. Am 24. September 2015 stellen sich 15 Jungmakler einer ausgewählten Bundesjury. Vorstände von namenhaften Versicherungsgesellschaften und Verbänden prüfen im BundesCasting Fachwissen und unternehmerische Qualitäten des Kanditaten. Um den Sprung in die...

  • Arnsberg
  • 23.07.15
Kultur
Ein Haustarifvertrag stellt die Zukunft der Neuen Philharmonie wieder auf sichere Füße.

Zukunft der Neuen Philharmonie Westfalen zunächst gesichert

Gute Nachricht von der Neuen Philharmonie Westfalen: Vor wenigen Tagen wurden die Verhandlungen über einen Haustarifvertrag für die Musiker erfolgreich beendet. Damit ist der Weg frei für ein mittelfristig tragbares Finanzierungskonzept.  Die frohe Botschaft überbrachte Michael Makiolla in seiner Funktion als Vorstandsmitglied im Trägerverein dem Kreisausschuss. Makiolla, als Landrat des Kreises Unna gleichzeitig Repräsentant des kleinsten Orchesterträgers, dankte am Montag insbesondere den...

  • Kamen
  • 23.06.15
  •  2
Politik
Utz Kowalewski ist Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN.

Nordwärts - LINKE & PIRATEN hegen Zweifel an Finanzierung

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat Probleme mit einem Teil der angedachten Finanzierung des Nordwärts-Projekts. „Hier wird das linke-Tasche-rechte-Tasche-Prinzip angewendet“, sagt Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski. „Erst wird an einer Stelle Geld eingespart, bevor es an anderer Stelle wieder ausgegeben wird.“ Zum Hintergrund: Insgesamt 60 Millionen Euro muss die Stadt Dortmund in den kommenden vier Jahren einsparen. Dieses als „Zukunftsprogramm“ deklarierte Sparpaket hat der Rat mit...

  • Dortmund-City
  • 06.05.15
Politik
Wird die EVAG vor die Wand gefahren? Investionen für die U-Bahn-Tunnel, neue Fahrzeuge und den barrierefreien Umbau der Haltestellen sind gefährdet, weil in Berlin die GroKo ihre Hausaufgaben nicht bewältigt bekommt

GRÜNE: Nahverkehr braucht dringend verbindliche Finanzierungszusagen

Der Nahverkehr braucht verbindliche Finanzierungszusagen für die Zukunft! Die EVAG hat in ihrer Pressekonferenz erneut auf den dramatischen Investitionsrückstand von 400 Millionen € hingewiesen. Zu diesem Hilferuf an die Bundespolitik nimmt Kai Gehring, Sprecher der Essener GRÜNEN wie folgt Stellung: „Um eine nutzerfreundliche und umweltfreundliche Mobilität in Essen sicher zu stellen, braucht die EVAG (wie andere Verkehrsunternehmen auch) sichere Zusagen. Die künftige Finanzierung von...

  • Essen-Nord
  • 02.04.15
  •  1
Politik

Kinderbecken Bornekampbad - Bitte wieder sachlich werden!

Via Facebook lässt der Bornekampverein verlauten: Freibad Bornekamp Stellungnahme zur Dikussion über unser geplantes Kinderplanschbecken Nachdem von der örtlichen Presse die Stellungnahmen von uns und der FDP nur zum Teil und / oder falsch interpretiert veröffentlicht wurden stellen wir folgendes klar: Wir sind ein ” buntes” Freibad für alle Bürger, wir betreiben den Verein parteiunabhängig und zum Wohl der Bevölkerung. Nachdem die Stadt umfassend Becken- und Technikerneuerung...

  • Unna
  • 30.03.15
Politik

Kommentar: Land lässt Kommunen im Stich

Die Städte ächzen unter dem Zustrom der Flüchtlinge. Die Menschen, die ein Dach über dem Kopf brauchen, werden schneller zugewiesen, als viele Städte Unterkünfte schaffen können. Eine Vorlaufzeit von zwei bis drei Tagen, um für 30 oder mehr Personen eine Unterkunft zu beschaffen, ist mehr als knapp. Mülheim war bisher vergleichsweise gut aufgestellt, kommt aber jetzt auch nicht mehr daran vorbei, Gemeinschaftsunterkünfte zu schaffen, um zumindest vorübergehend den zeitlichen Druck,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.02.15
Ratgeber
Unterzeichneten den Vertrag (von links): Ursula Möllmann (Verbraucherberatungsstelle Wesel), Klaus Schütz (Dezernent bei der Stadt Wesel), Landrat Dr. Ansgar Müller, Karin Bordin (Verbraucherberatungsstelle Wesel) und Matthias Arkenstette (Verbraucherzentrale NRW).

Beratung gesichert

Der Kreis Wesel wird sich ab Januar neben der Stadt und dem Land an der Finanzierung der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Wesel sowie in Moers und Dinslaken beteiligen. Die Unterzeichnung des entsprechenden Vertrages fand am 15. Dezember statt. Anwesend waren Ursula Möllmann (Verbraucherberatungsstelle Wesel), Klaus Schütz (Dezernent bei der Stadt Wesel), Landrat Dr. Ansgar Müller, Karin Bordin (Verbraucherberatungsstelle Wesel) und Matthias Arkenstette (Verbraucherzentrale NRW).

  • Wesel
  • 23.12.14
Politik

Kinderbetreuung: 3,68 Mio. Euro Bundesmittel für Essen

Geld vom Bund für die Kleinsten: Heute hat der Deutsche Bundestag den Startschuss für das dritte Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ gegeben. Essen erhält damit über 3,68 Mio. Euro für die Jahre 2015 bis 2018 und wird weiter beim Ausbau der Unter-Dreijährigen-Betreuung durch den Bund unterstützt. Dazu erklärt der Essener Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer (CDU): „3,68 Mio. Euro mehr vom Bund für die Kinderbetreuung – das Geld können wir in Essen gut gebrauchen. Wir...

  • Essen-Süd
  • 05.12.14
Politik
  22 Bilder

Hospiz-Neubau Mutter Teresa in einem Jahr bezugsfertig

Vor 16 Jahren war bei der Gründung des Hospizes Mutter Teresa ein Neubau undenkbar. Damals waren die Verantwortlichen froh, dieses Angebot unterbreiten zu können. Über 1200 Gäste hat das Hospiz Mutter Teresa mittlerweile beherbergt. Und die Warteliste wird eher länger als kürzer. Was sich auch an der demografischen Entwicklung festmachen lässt. Die anhaltend hohe Spendenbereitschaft hat nun die Veantwortlichen vor gut einem Jahr überzeugt, die räumlichen Defizite mit einem Neubau direkt...

  • Iserlohn
  • 03.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.