Grafitti

Beiträge zum Thema Grafitti

Kultur
Im August soll eine Wand am HoT Hülsberg mit Grafitti verschänert werden. Foto: Oliver Cole

Grafitti-Aktion am HoT Hülsberg
Jugendarbeit Marl sucht kreative Jugendliche

Für die Neugestaltung der Sprayfläche am HoT hülsberg sucht die Stadt Marl junge Künstler, die die Wand mit neuer Grafitti-Kunst verschönern. Die Aktion findet am 15. August um 11 Uhr statt. Interessierte können sich bis zum 7. August unter den Handynummern 01735664974 oder 01732197163 oder per E-Mail an mobile-jugendarbeit.marl@gmx.de für die Aktion anmelden. Sechs Teilbereiche mit einer Größe von jeweils ca. 2,40 Meter mal 1,25 Meter dürfen mit Motiven rund um das Thema „Jugend“ besprayt...

  • Marl
  • 27.06.20
Vereine + Ehrenamt
Die BIG Spellen Initiatoren der Aktion (v. l.): Kirsten Lehmkuhl, Manfred Ridderskamp, Ludger Ernsting, Graffiti-Künstler Daniel Diessner, Günter Lehmkuhl, Joachim Kaßelmann (1. Vorsitzender SV Spellen)  und Klaus Kuckhoff.
  4 Bilder

Spellen wird bunt
Kunst auf dem Kasten

Vielerorts gibt es sie schon, die „Kunst am Kasten“. Das Rheindorf Spellen ist jetzt auch mit dabei und lässt triste Strom- und Wasserverteilerkästen in bunte Kunstobjekte umgestalten. „Das ist unsere neueste Aktion, um unser Dorf schöner zu gestalten“, erzählt Kirsten Lehmkuhl von der Bürger-Interessen-Gemeinschaft Spellen (BIG Spellen). Drei Stunden lang legte der Weseler Graffiti-Künstler Daniel Diessner am vorvergangenen Freitag Hand an, bis er gegen Mittag sein Werk beendet hatte und...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 25.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Beschmierte Fassaden entlang der Steinstraße

Zeugen stellten am Freitag, 1. Mai, gegen 9 Uhr fest, dass Unbekannte zahlreiche Fassaden entlang der Steinstraße (Hausnummer 45 bis zum Neumarkt) in Moers mit Farbe beschmiert hatten. Die Beamten fanden vor Ort zurückgelassene Spraydosen und Farbbehälter.In diesem Zusammenhang wurde außerdem bekannt, dass die Täter Gullideckel im Bereich Neustraße aus den Schächten gehoben hatten. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02841/1710 zu...

  • Moers
  • 04.05.20
Fotografie
Fünf großflächige Bildtafeln, die historische Luftbilder des heutigen Platzes Am Offers zeigen, wurden an der Stützwand zwischen Platz Am Offers und Poststraße angebracht. Tristan Flötotto (von links), Grafiker beim Planungsamt, Bürgermeister Dirk Lukrafka, Projektbetreuerin Katrin Neumann und Lukas Hornscheidt von "studio b." präsentierten diese Woche die damit gelungene Aufwertung in der Velberter Innenstadt.
  2 Bilder

Stadt Velbert lässt großflächige Bildtafeln anbringen
Historische Ansichten am Platz Am Offers

Der seit eineinhalb Jahren neu gestaltete Platz Am Offers wird von vielen Bürgern als das „Herz der Innenstadt“ betrachtet. Nun hat er eine weitere umfassende Aufwertung erfahren. An der Stützmauer an der Gasse zwischen dem Platz und der Poststraße sind seit einigen Tagen fünf Bildtafeln angebracht, die historische Ansichten dieser Örtlichkeit zeigen. "Die kleinste Tafel mit einer Größe von 1x1 Meter zeigt den Platz in den 1920er-Jahren", erläutert Projektbetreuerin Katrin Neumann vom...

  • Velbert
  • 05.03.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
  2 Bilder

Wesel - Farbschmierereien an einem Pfarrheim / Polizei sucht Zeugen
Kripo ermittelt wegen 25 Grafittis und hat Jugendliche im Visier

 Am Samstag, in der Zeit von 19 bis 19.30 Uhr, beschmierten Unbekannte mit einem Edding die Wände eines Pfarrheims an der Straße An der Herz-Jesu-Kirche. Zirka 25 Graffitis zählten Polizeibeamte, die eine Zeugin gerufen hatte. Diese hatte zuvor mehrere unbekannte Jugendliche auf einer Treppe am Pfarrheim sitzen sehen und sie aufgefordert zu gehen. Dieser Aufforderung waren die Jugendlichen nur widerwillig nachgekommen. Kurze Zeit später entdeckte die Frau die Schmierereien. Ob diese...

  • Wesel
  • 03.02.20
Blaulicht

Sporthallenwand mit über 30 Spray-Bilder verschandelt / Polizei sucht Zeugen
Wer kennt die Grafitti-Schweine vom KDG?

 Unbekannte besprühten das Schulgebäude und die Sporthalle des Schulzentrums am Barhel-Bruyn-Weg mit einer Vielzahl von Graffitis (mehr als 30). Im Polizeibericht steht zu lesen: Die Schmierer benutzen für ihre "Kunstwerke" silberne Farbe.Unter anderem brachten sie den Schriftzug "Sipio" an. Festgestellt wurden die Graffitis am Dienstag gegen 00.15 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

  • Wesel
  • 26.11.19
Kultur
Bürgermeister Claus Jacobi sprüht die ersten Umrisse eines grünen Ballons und scherzt mit den Anwesenden und Projektteilnehmern.
  17 Bilder

Weiteres Grafitti am Gevelsberger Hauptbahnhof soll zum Nachdenken anregen (MIT VIDEO)
Kunst gegen Rassismus

Eine Wand am Hauptbahnhof Gevelsberg wurde bereits im Juli mit einem Graffiti verziert, nun kommt eine zweites Kunstwerk hinzu. Auch diesmal ist die Aussage klar: "Kunst gegen Rassismus". von Nina Sikora Die Ehre des ersten Sprühstoßes wurde wieder Bürgermeister Claus Jacobi zuteil, der diesmal fast schon routiniert in den Maleranzug stieg und die ersten zarten Andeutungen eines grünen Ballons sprayte. Der Hauptbahnhof sei das Aushängeschild der Stadt Gevelsberg, betonte er zuvor und...

  • Gevelsberg
  • 15.10.19
Politik

OB Geisel muss unverzüglich Recht, Ordnung, Ruhe und Sicherheit im Hofgarten herstellen

Düsseldorf, 10. Juni 2019 Am frühen Samstagmorgen ist im Hofgarten ein Frau vergewaltigt worden. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei dieser Frau und ihren Angehörigen. Wir hoffen, dass ihr geholfen wird, diese Erlebnisse verarbeiten zu können und wir hoffen, dass die Täter schnellstmöglich ermittelt und angemessen bestraft werden. Es ist unerträglich, wie sich der Hofgarten in den...

  • Düsseldorf
  • 10.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Fußgänger meldete sich telefonisch bei der Polizei
Rechtsradikale Symbole in der Unterführung zwischen der Treibstraße und der Straße An der Linde in Berghausen

Unbekannte haben in der Unterführung zwischen der Treibstraße und der Straße An der Linde in Berghausen rechtsradikale Symbole an die Wand gesprüht. Der Staatsschutz der Polizei Düsseldorf hat die Ermittlungen übernommen.  Mit schwarzer Farbe aufgesprühtes Hakenkreuz Gegen 13.45 Uhr meldete sich am Mittwoch, 13. Februar, ein Fußgänger telefonisch bei der Polizei und wies die Beamten auf die Schmierereien hin. Als die Polizisten vor Ort Nachschau hielten, stellten sie ein mit schwarzer...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.02.19
Politik
  2 Bilder

Wann und wie wird das Schwanenhaus im Hofgarten endlich wirksam geschützt?

Düsseldorf, 31. Januar 2019 Zu Beginn des Jahres wurden mehrfach die Kupferregenrohre am Schwanenhaus gestohlen. In den letzten Monaten wurde das Schwanenhaus wiederholt von Vandalen und Zerstörern heimgesucht. Die Eingangstür wurde aufgehebelt und beschädigt. Schreiner haben eine neue Zarge gefertigt. Dann wurde das ganze Haus mehrhmals mit Grafitti beschmiert. Folge: kompletter Neuanstrich des Hauses. Deshalb fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung in der nächsten...

  • Düsseldorf
  • 31.01.19
Politik

Schwanenhaus – NEUER Diebstahl von Kupferregenrohren

Düsseldorf, 3. Januar 2019 Am 31. Dezember 2018 wurden am Schwanenhaus im Hofgarten Kupferregenfallrohre gestohlen. Am 1. Januar 2019 wurden weitere Kupferregenrohre am Schwanenhaus gestohlen! Das Schwanenhaus ist Rückzugsort für Enten, Gänse, Schwäne und von dort aus wird die Fütterung der Wildtiere organisiert. Walter Hermanns, Hofgartenfotograf und Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Als die Schwanenmutti, Frau Bonmariage, bei der Polizei nach dem ersten...

  • Düsseldorf
  • 03.01.19
Kultur
  2 Bilder

Kunst oder Schmiererei?

Bei einer meiner zahlreichen Streifzüge durch die Natur kam ich in den letzten Tagen in den Lippeniederungen bei Datteln an eine Brücke, wo der Dortmuns-Ems-Kanal über die Lippe geführt wird. Ursprünglich wollte ich das interessante Brückenbauwerk fotografieren. Aber ich entdeckte die hier präsentierte Grafittimalerei und musste sie einfachim Bild festhalten. Ich bin in Kunstangelegenheiten nicht besonders bewandert. Aber hier muss ich mich fragen: Ist das bereits Kunst oder ist das einfach...

  • Gelsenkirchen
  • 13.03.18
  •  15
  •  6
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Langenfeld: Zwei 17-jährige Graffiti-Sprayer geschnappt

Am nächtlichen Dienstagmorgen, 23. Mai, gegen 00.20 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen zwei Personen, die an der Leichlinger Straße in Immigrath die seitliche Wand eines Firmengebäudes mit Graffiti besprühten. Zeugen informierten die Polizei Die vorbildlichen Zeugen informierten umgehend die örtliche Polizei, welche die zwei Straftäter noch auf frischer Tat betreffen und widerstandslos festnehmen konnte. Dabei wurden zwei Rucksäcke mit diversen Farb-Spraydosen und mehrere Paar...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.05.17
Überregionales
Uli Brücker, Axel Courage, Andreas Buchheim, Helmut Schoos, Erik Meyers, Tobias Müller. Foto: Michael de Clerque

Reusrath: Graffiti-Schmierer auf der Spur - 1000 Euro Belohnung

Reusrather Geschäftsleute und Vereine machen sich gemeinsam gegen die zahlreichen#+ illegalen "Grafitti-Schmiereien" im Ortsteil stark. Zusammen möchten sie die Verursacher ermitteln und haben dazu eine satte Belohnung ausgesetzt. Hinweise, die der Polizei helfen, die Täter zu ermitteln, werden mit bis zu 1000 Euro belohnt. Hinweise an Kriminalhauptkommissar Bernd Himpeler, bernd.himpeler@polizei.nrw.de, Tel. 02173 / 288-8316.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.04.17
  •  1
Kultur
Wer findet hier den Hans Werner?
  7 Bilder

Altes, verlassenes Bahngelände

Fototour mit Hans Werner. Hat mir gut gefallen und jederzeit gerne wieder. So viele interessante Fotomotive, dass ich dort auf jeden Fall noch mal hingehe. Aber immer aufpassen, denn man ist dort nicht alleine...

  • Lünen
  • 14.02.17
  •  6
  •  4
LK-Gemeinschaft
Nach dem tollen Frühstück im alten Wasserturm ging es zum Rheinpark!
  42 Bilder

Lokales aus Duisburg - Lokalkompass-Bürgerreporter-Fotografen und Fundstücke ♫ ♫ ♫ ♫ Es wird bunter... und nicht nur wegen dem Grafitti

* Duisburger Ereignis Lokalkompass Bürgerreporter im Rheinpark auf Fototour ♥ 30. Juli 2016 Dank unserem lieben Jürgen Daum haben wir an diesem Tag - wie schon so oft - wunderschöne Stunden verlebt! Und immer noch sind nicht alle Bilder ausgepackt und gezeigt... hier folgen noch einige! Der Rest ist unter den Bildern nachzulesen! Lieben Gruss an euch alle von Bruni

  • Duisburg
  • 04.08.16
  •  23
  •  21
Kultur
Jugendliche haben die lange Mauer in der Nederhoffstraße gestaltet.
  3 Bilder

Kunst an der Nederhoffstraße

Die Wand an der Nederhoffstr. 20 im Unionsviertel ist fertig! Lange Zeit mussten Anwohner und Passanten auf eine Wand schauen, auf der sich viele angebliche „Graffitikünstler“ mit eher unansehnlichen Tags und Symbolen verewigt haben. "Jugend stärken im Quartier" ist ein Programm, bei dem Jugendliche Projekte und Aktionen für und in ihrem Quartier umsetzen. Das haben rund 15 Jugendliche getan und nicht nur die Wand bemalt, sondern auch selbst die Motive entwickelt und umgesetzt. Viele...

  • Dortmund-City
  • 18.07.16
Kultur
Gemeinsam mit Künstlern verschönern Schüler die Wand im Aufenthaltsraum.   Foto: Michael de Clerque

Monheimer Kunstschule und Sojus 7 unterstützen kreative Schüler

Unter dem Motto "Wir brauchen mehr Farbe in unserem Land" toben sich dreißig Schüler der Peter-Ustinov-Gesamtschule (PUG) derzeit in den Räumen des Sojus 7 kreativ aus. Ideen und Techniken entwickelt In Kooperation mit der städtischen Kunstschule und dem Sojus 7 entsteht derzeit im Rahmen einer Projektwoche eine farbenfrohe Wand, die einen Aufenthaltsraum in der Schule verschönern soll. Drei Künstler der Kunstschule und des Sojus 7 haben mit den Schülern zunächst einige Ideen entwickelt...

  • Monheim am Rhein
  • 13.07.16
Politik
Legal, Illegal, Sevn Egal...
  2 Bilder

Neue Buselohbrücke: Neue Grafitti

Kaum wird irgendwo eine Mauer errichtet, schon sind die Sprayer zur Stelle. So wurden die noch unfertigen Brückenfundamente auf der Südseite der Bahnlinie jetzt auch besprüht, leider nur in Schwarzweiß. Aber auf der Nordseite ist es etwas bunter geworden.

  • Bochum
  • 30.04.16
  •  1
Überregionales
Die Jugendliche gestalten die Sportanlage des SV Körne.
  6 Bilder

Jugendliche gestalten Sportanlage des SV Körne

Nachwuchskünstler des Kinder- und Jugendtreffs Winkelriedweg in Körne gestalten auf partizipativer Basis die neue SV Körne 83-Sportanlage mit. Das Projekt wird unter Begleitung des Graffiti-Künstlers Friedrich Lohmeier ins Leben gerufen. Der SV Körne bekommt im neuen Jahr nicht nur die Neugestaltung der Sportanlage, sondern es entsteht auch dort durch diese Kooperation eine neu gestaltete Vereinsheimfront. Eddy Hoffmann, Geschäftsführender Vorstand, erhielt kreative Umsetzungsvorschläge in...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.15
  •  1
Kultur
Das ist doch mal eine farbenfrohe Trafostation! ;o)
  5 Bilder

Farbenfrohes Schulprojekt ;o)

Am letzten Donnerstag, einem wunderbaren Frühlings-Sonnentag, machte ich mich mal wieder mit meiner Kamera auf den Weg in meine nähere Umgebung. Nur einige hundert Meter entfernt steht die ehemalige Grundschule, in die vor Jahrzehnten meine Kinder gingen und die jetzt "Werner-von-Siemens-Schule" heisst, eine Städt. Gemeinschaftshauptschule, Schule der Sekundarstufe I. Schon oft ist mir das dort stehende Trafohäuschen der Stadtwerke Bochum aufgefallen, das durch sehr farbenfrohe und lustige...

  • Bochum
  • 29.04.15
  •  4
  •  10
Kultur
  35 Bilder

Diesmal aus Hamburg: Strukturen

Ein bemooster Baumstamm, das Stück einer Hauswand, ein grafisch interessantes Gitter. Strukturen, die zum Fotografieren reizen, entdeckt man überall. Es müssen ja nicht immer Landschaften, Personen oder Tiere sein, auch Ausschnitte von ganz alltäglichen Dingen bieten tolle Motive. So macht mir Fotografieren Spaß Meine erste Fotoserie von solchen Details machte ich in Weimar und veröffentlichte sie im März im Lokalkompass. Bei einem Besuch in Hamburg entdeckte ich viele neue Motive,...

  • Lünen
  • 17.04.15
  •  3
  •  8
Überregionales
Stadtwerke-Geschäftsführer Thorsten Rattmann (l.) und Frank Girke, Fachgebietsleiter für das Stromnetz, an der neu gestalteten Trafostation.
  2 Bilder

Trafo-Häuschen: Lichtblick am Ortseingang

Blau leuchtet die Trafostation zwischen den grünen Bäumen des Volksparks Katzenbusch. Dunkle Facetten deuten die Häuser aus Herten-Süd an, helle Punkte setzen Akzente. Sie strahlen wie die Straßenbeleuchtung der Hertener Stadtwerke: Zum 100. Geburtstag der Stromversorgung setzt das Unternehmen einen Lichtblick an der Herner Straße. Im Auftrag der Stadtwerke hat die Dortmunder Agentur „More than Words“ vergangene Woche mit der Gestaltung der Station begonnen. Erst die Grundierung in Blau,...

  • Herten
  • 18.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.