Grafitti

Beiträge zum Thema Grafitti

Reisen + Entdecken
12 Bilder

Unterwegs mit dem Auto - Fotos aus dem Auto raus geknipst! - Köln, Nähe Innere Kanalstraße
"Besondere Blicke" in Köln aus dem Auto raus fotografiert! - Fassadenmalerei und Graffitti

10. Mai 2021 Kurz in Köln Heute war ich nur kurz in Köln... hatte nicht viel Zeit! Aber aus dem Auto raus habe ich dann doch einige Fotos geschossen! In einer Nebenstraße... der Inneren Kanalstraße! Und dann fast gegenüber, sind diese Fotos entstanden! Von wegen "verbotene Stadt" ich bin immer gerne in Köln!!!

  • Düsseldorf
  • 10.05.21
  • 19
  • 4
Kultur

Geocaching zur Ratinger Street Art
Städtische Schatzsuche

Insgesamt 15 bunte Graffiti-Kunstwerke, verteilt über das Ratinger Stadtgebiet, kann man mit der neuen Street Art Map entdecken. Sie sind im Rahmen des Jugendkulturjahres entstanden und basieren auf einer Kooperation des Kulturamtes mit den Stadtwerken Ratingen.  Nun ist aus einer privaten Initiative heraus eine Geocaching-Tour zu den Kunstaktionen entstanden. Die Tour ist als sogenannte Multi-Stationen-Cache angelegt. An jeder Station muss eine Aufgabe gelöst und ein Grafik-Pixel dem Motto der...

  • Ratingen
  • 03.05.21
Ratgeber
So sieht die besprühte Kartonbox-Wand aus.

Neue Kreativ-Aktion des Dortmunder JKC Rheinische Straße
Graffiti zum Mitnehmen

Die „Deluxe-Boxen“ kommen: Nach dem großen Erfolg der Kreativtaschen zum Mitnehmen bieten das Fachreferat Jugendkultur und das Jugend- und Kulturcafé Rheinische Straße (JKC) nun die nächste Kreativaktion für zu Hause. Dazu sind 120 Kartonboxen zu einer großen Mauer aufgebaut und von einem Graffitikünstler besprüht worden. Jede einzelne Box ist nun ein Unikat und eine Art Puzzle-Stück der großen Mauer. In den Kartons befinden sich zwei Leinwände, vier hochwertige Stifte, Aufkleber mit den Logos...

  • Dortmund-West
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Blaulicht

In Breckerfeld
Graffiti Sprayer auf der Flucht: Gassigänger meldet verdächtige Personen am Ostring

Ein 57-jähriger Breckerfelder bemerkte am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, drei verdächtige Personen, die sich an der Schule am Ostring aufhielten. Der Mann war mit seinem Hund unterwegs, als ihm die Personen an der Gebäudewand der Schule auffielen, die augenscheinlich etwas mit einer Sprühdose aufgesprühten. Als er mit seinem Hund näher kam, flüchteten die Personen in Richtung Breckerfelder Busbahnhof. Der 57-Jährige verständigte die Polizei. Er kann die drei Personen wie folgt beschreiben:...

  • Hagen
  • 23.12.20
Kultur
Center-Managerin Dagmar Wolbeck (l.) und Bürgermeisterin Ulrike Westkamp gemeinsam vor einer der umgestalteten Plakatflächen in der Dudel-Passage.

Ein Lichtblick für Kultur-Liebhaber in diesen schweren Zeiten
Bunte Wahlplakate gibt es in der Dudel-Passage zu bestaunen

Das Corona-Virus hat viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens zum Erliegen gebracht. Besonders hart hat es die Kultur getroffen. Viele Einrichtungen mussten schließen. Ein Lichtblick ist eine neue Ausstellung in der Dudel-Passage mit umgestalteten Wahlplakaten. Verschiedene Akteure sowie Gruppen haben sich in den vergangenen Wochen künstlerisch auf großen Plakatwänden betätigt. Wer sich selbst ein Bild von den Resultaten machen möchte, kann sich sechs der großen Wände in der Dudel-Passage...

  • Wesel
  • 13.11.20
  • 1
Kultur
Zu sehen ist das Kunstwerk am Johann-Esser-Platz.

Jugendprojekt der Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp Bezirk Meerbeck
Leuchtendes Graffiti für Stadtteil der Vielfalt

Mit leuchtendem Graffiti auf tristen 21 Quadratmetern einer Mauer haben Jugendliche während der Herbstferien dem Stadtteil Meerbeck ein Denkmal gesetzt. Zu sehen sind stadtteiltypische Motive, etwa die Zeche Rheinpreußen, das Geleucht oder auch der Förderwagen, der mitten in Quartier steht. „Zudem hält die Abbildung typischer Gegenstände, wie beispielsweise eine Seilscheibe, eine Schaufel, ein Hammer oder auch eine Spitzhacke die Geschichte des Stadtteils im Bewusstsein“, erklärt Maximilian...

  • Moers
  • 27.10.20
Kultur
2 Bilder

Bahnhof Gladbeck West
Zugmalerei am Bahnhof Gladbeck West

Besonders Fans der Schienenfahrzeuge freuen sich, wenn sie den Gladbecker Bahnhof West als Gäste der Stadt erreichen. Dort sind als Begrüßung zwei sehr schöne und realistische Bilder von modernen Loks zu sehen, die dort auch "in echt" die Gleisanlagen durchfahren. Die farbenfrohen Wandmalereien kommen sehr gut an und wurden schon auf vielen Speicherkarten verewigt!

  • Gladbeck
  • 24.10.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
172 Bilder

TBO Graffiti-Projekt macht’s möglich
TB Osterfeld jetzt mit sportlichem Eingangsbereich

Endlich war es soweit. Ina Seelig, Übungsleiterin beim TB Osterfeld, hat mit 8 Mädchen ihrer Teenie-Fitness-Gruppe die bisher hässlichen Beton-Stützmauern an der Kapellenstraße gemeinsam mit dem Graffiti-Künstler Simon Bobsien verschönert. Die 16 Mädchen ihrer Sportgruppe (im Alter von 10-14 Jahren) waren nach Inas Aussage sofort „Feuer und Flamme als sie gehört haben, dass sie ausgewählt wurden, Graffitis an einer öffentlichen Fläche machen dürfen. „Das ist schon ’was ganz Besonderes für...

  • Oberhausen
  • 08.09.20
Kultur
Benjamin Taag lädt am Samstag, 29. August, zur historischen Schnitzeljagd in Goch. Benötigt wird nur ein Smartphone und zu gewinnen gibt es auch etwas.
7 Bilder

Benjamin Taag lädt zur Historischen Schnitzeljagd - Außerdem gibt es Street Art zu sehen
Gocher Geschichte virtuell auf der Spur

Wie lässt sich in Corona-Zeiten jungen Menschen Gocher Geschichte modern, spannend und dennoch sicher vermitteln? Benjamin Taag aus Goch hatte einen optimalen Einfall: Eine historische Schnitzeljagd mit dem Smartphone, "History meets Streetart" so der Name. Am kommenden Samstag, 29. August, geht's los. VON FRANZ GEIB Goch. "Mir ist aufgefallen, dass Kinder die historischen Gebäude der Stadt gar nicht mehr kennen", sagt der junge Mann im Gespräch mit dem Gocher Wochenblatt. Um die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.08.20
  • 1
  • 1
Kultur
Im August soll eine Wand am HoT Hülsberg mit Grafitti verschänert werden. Foto: Oliver Cole

Grafitti-Aktion am HoT Hülsberg
Jugendarbeit Marl sucht kreative Jugendliche

Für die Neugestaltung der Sprayfläche am HoT hülsberg sucht die Stadt Marl junge Künstler, die die Wand mit neuer Grafitti-Kunst verschönern. Die Aktion findet am 15. August um 11 Uhr statt. Interessierte können sich bis zum 7. August unter den Handynummern 01735664974 oder 01732197163 oder per E-Mail an mobile-jugendarbeit.marl@gmx.de für die Aktion anmelden. Sechs Teilbereiche mit einer Größe von jeweils ca. 2,40 Meter mal 1,25 Meter dürfen mit Motiven rund um das Thema „Jugend“ besprayt...

  • Marl
  • 27.06.20
Vereine + Ehrenamt
Die BIG Spellen Initiatoren der Aktion (v. l.): Kirsten Lehmkuhl, Manfred Ridderskamp, Ludger Ernsting, Graffiti-Künstler Daniel Diessner, Günter Lehmkuhl, Joachim Kaßelmann (1. Vorsitzender SV Spellen)  und Klaus Kuckhoff.
4 Bilder

Spellen wird bunt
Kunst auf dem Kasten

Vielerorts gibt es sie schon, die „Kunst am Kasten“. Das Rheindorf Spellen ist jetzt auch mit dabei und lässt triste Strom- und Wasserverteilerkästen in bunte Kunstobjekte umgestalten. „Das ist unsere neueste Aktion, um unser Dorf schöner zu gestalten“, erzählt Kirsten Lehmkuhl von der Bürger-Interessen-Gemeinschaft Spellen (BIG Spellen). Drei Stunden lang legte der Weseler Graffiti-Künstler Daniel Diessner am vorvergangenen Freitag Hand an, bis er gegen Mittag sein Werk beendet hatte und nun...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 25.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Beschmierte Fassaden entlang der Steinstraße

Zeugen stellten am Freitag, 1. Mai, gegen 9 Uhr fest, dass Unbekannte zahlreiche Fassaden entlang der Steinstraße (Hausnummer 45 bis zum Neumarkt) in Moers mit Farbe beschmiert hatten. Die Beamten fanden vor Ort zurückgelassene Spraydosen und Farbbehälter.In diesem Zusammenhang wurde außerdem bekannt, dass die Täter Gullideckel im Bereich Neustraße aus den Schächten gehoben hatten. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02841/1710 zu...

  • Moers
  • 04.05.20
Fotografie
Fünf großflächige Bildtafeln, die historische Luftbilder des heutigen Platzes Am Offers zeigen, wurden an der Stützwand zwischen Platz Am Offers und Poststraße angebracht. Tristan Flötotto (von links), Grafiker beim Planungsamt, Bürgermeister Dirk Lukrafka, Projektbetreuerin Katrin Neumann und Lukas Hornscheidt von "studio b." präsentierten diese Woche die damit gelungene Aufwertung in der Velberter Innenstadt.
2 Bilder

Stadt Velbert lässt großflächige Bildtafeln anbringen
Historische Ansichten am Platz Am Offers

Der seit eineinhalb Jahren neu gestaltete Platz Am Offers wird von vielen Bürgern als das „Herz der Innenstadt“ betrachtet. Nun hat er eine weitere umfassende Aufwertung erfahren. An der Stützmauer an der Gasse zwischen dem Platz und der Poststraße sind seit einigen Tagen fünf Bildtafeln angebracht, die historische Ansichten dieser Örtlichkeit zeigen. "Die kleinste Tafel mit einer Größe von 1x1 Meter zeigt den Platz in den 1920er-Jahren", erläutert Projektbetreuerin Katrin Neumann vom...

  • Velbert
  • 05.03.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Wesel - Farbschmierereien an einem Pfarrheim / Polizei sucht Zeugen
Kripo ermittelt wegen 25 Grafittis und hat Jugendliche im Visier

 Am Samstag, in der Zeit von 19 bis 19.30 Uhr, beschmierten Unbekannte mit einem Edding die Wände eines Pfarrheims an der Straße An der Herz-Jesu-Kirche. Zirka 25 Graffitis zählten Polizeibeamte, die eine Zeugin gerufen hatte. Diese hatte zuvor mehrere unbekannte Jugendliche auf einer Treppe am Pfarrheim sitzen sehen und sie aufgefordert zu gehen. Dieser Aufforderung waren die Jugendlichen nur widerwillig nachgekommen. Kurze Zeit später entdeckte die Frau die Schmierereien. Ob diese unbekannten...

  • Wesel
  • 03.02.20
Blaulicht

Sporthallenwand mit über 30 Spray-Bilder verschandelt / Polizei sucht Zeugen
Wer kennt die Grafitti-Schweine vom KDG?

 Unbekannte besprühten das Schulgebäude und die Sporthalle des Schulzentrums am Barhel-Bruyn-Weg mit einer Vielzahl von Graffitis (mehr als 30). Im Polizeibericht steht zu lesen: Die Schmierer benutzen für ihre "Kunstwerke" silberne Farbe.Unter anderem brachten sie den Schriftzug "Sipio" an. Festgestellt wurden die Graffitis am Dienstag gegen 00.15 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

  • Wesel
  • 26.11.19
Kultur
Bürgermeister Claus Jacobi sprüht die ersten Umrisse eines grünen Ballons und scherzt mit den Anwesenden und Projektteilnehmern.
17 Bilder

Weiteres Grafitti am Gevelsberger Hauptbahnhof soll zum Nachdenken anregen (MIT VIDEO)
Kunst gegen Rassismus

Eine Wand am Hauptbahnhof Gevelsberg wurde bereits im Juli mit einem Graffiti verziert, nun kommt eine zweites Kunstwerk hinzu. Auch diesmal ist die Aussage klar: "Kunst gegen Rassismus". von Nina Sikora Die Ehre des ersten Sprühstoßes wurde wieder Bürgermeister Claus Jacobi zuteil, der diesmal fast schon routiniert in den Maleranzug stieg und die ersten zarten Andeutungen eines grünen Ballons sprayte. Der Hauptbahnhof sei das Aushängeschild der Stadt Gevelsberg, betonte er zuvor und erklärte:...

  • Gevelsberg
  • 15.10.19
Politik

OB Geisel muss unverzüglich Recht, Ordnung, Ruhe und Sicherheit im Hofgarten herstellen

Düsseldorf, 10. Juni 2019 Am frühen Samstagmorgen ist im Hofgarten ein Frau vergewaltigt worden. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei dieser Frau und ihren Angehörigen. Wir hoffen, dass ihr geholfen wird, diese Erlebnisse verarbeiten zu können und wir hoffen, dass die Täter schnellstmöglich ermittelt und angemessen bestraft werden. Es ist unerträglich, wie sich der Hofgarten in den letzten...

  • Düsseldorf
  • 10.06.19
  • 1
  • 1
Blaulicht

Fußgänger meldete sich telefonisch bei der Polizei
Rechtsradikale Symbole in der Unterführung zwischen der Treibstraße und der Straße An der Linde in Berghausen

Unbekannte haben in der Unterführung zwischen der Treibstraße und der Straße An der Linde in Berghausen rechtsradikale Symbole an die Wand gesprüht. Der Staatsschutz der Polizei Düsseldorf hat die Ermittlungen übernommen.  Mit schwarzer Farbe aufgesprühtes Hakenkreuz Gegen 13.45 Uhr meldete sich am Mittwoch, 13. Februar, ein Fußgänger telefonisch bei der Polizei und wies die Beamten auf die Schmierereien hin. Als die Polizisten vor Ort Nachschau hielten, stellten sie ein mit schwarzer Farbe...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.02.19
Politik
2 Bilder

Wann und wie wird das Schwanenhaus im Hofgarten endlich wirksam geschützt?

Düsseldorf, 31. Januar 2019 Zu Beginn des Jahres wurden mehrfach die Kupferregenrohre am Schwanenhaus gestohlen. In den letzten Monaten wurde das Schwanenhaus wiederholt von Vandalen und Zerstörern heimgesucht. Die Eingangstür wurde aufgehebelt und beschädigt. Schreiner haben eine neue Zarge gefertigt. Dann wurde das ganze Haus mehrhmals mit Grafitti beschmiert. Folge: kompletter Neuanstrich des Hauses. Deshalb fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung in der nächsten...

  • Düsseldorf
  • 31.01.19
Politik

Schwanenhaus – NEUER Diebstahl von Kupferregenrohren

Düsseldorf, 3. Januar 2019 Am 31. Dezember 2018 wurden am Schwanenhaus im Hofgarten Kupferregenfallrohre gestohlen. Am 1. Januar 2019 wurden weitere Kupferregenrohre am Schwanenhaus gestohlen! Das Schwanenhaus ist Rückzugsort für Enten, Gänse, Schwäne und von dort aus wird die Fütterung der Wildtiere organisiert. Walter Hermanns, Hofgartenfotograf und Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Als die Schwanenmutti, Frau Bonmariage, bei der Polizei nach dem ersten Diebstahl...

  • Düsseldorf
  • 03.01.19
Kultur
2 Bilder

Kunst oder Schmiererei?

Bei einer meiner zahlreichen Streifzüge durch die Natur kam ich in den letzten Tagen in den Lippeniederungen bei Datteln an eine Brücke, wo der Dortmuns-Ems-Kanal über die Lippe geführt wird. Ursprünglich wollte ich das interessante Brückenbauwerk fotografieren. Aber ich entdeckte die hier präsentierte Grafittimalerei und musste sie einfachim Bild festhalten. Ich bin in Kunstangelegenheiten nicht besonders bewandert. Aber hier muss ich mich fragen: Ist das bereits Kunst oder ist das einfach nur...

  • Gelsenkirchen
  • 13.03.18
  • 15
  • 6
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Langenfeld: Zwei 17-jährige Graffiti-Sprayer geschnappt

Am nächtlichen Dienstagmorgen, 23. Mai, gegen 00.20 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen zwei Personen, die an der Leichlinger Straße in Immigrath die seitliche Wand eines Firmengebäudes mit Graffiti besprühten. Zeugen informierten die Polizei Die vorbildlichen Zeugen informierten umgehend die örtliche Polizei, welche die zwei Straftäter noch auf frischer Tat betreffen und widerstandslos festnehmen konnte. Dabei wurden zwei Rucksäcke mit diversen Farb-Spraydosen und mehrere Paar Gummihandschuhe...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.05.17
Überregionales
Uli Brücker, Axel Courage, Andreas Buchheim, Helmut Schoos, Erik Meyers, Tobias Müller. Foto: Michael de Clerque

Reusrath: Graffiti-Schmierer auf der Spur - 1000 Euro Belohnung

Reusrather Geschäftsleute und Vereine machen sich gemeinsam gegen die zahlreichen#+ illegalen "Grafitti-Schmiereien" im Ortsteil stark. Zusammen möchten sie die Verursacher ermitteln und haben dazu eine satte Belohnung ausgesetzt. Hinweise, die der Polizei helfen, die Täter zu ermitteln, werden mit bis zu 1000 Euro belohnt. Hinweise an Kriminalhauptkommissar Bernd Himpeler, bernd.himpeler@polizei.nrw.de, Tel. 02173 / 288-8316.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.04.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.