Angst

Beiträge zum Thema Angst

Sport

Haben Löwen vor Neheim Angst?

LÜNEN. Haben die Lüner Löwen Angst vor dem SC Neheim? Wer die Spiele der beiden Fußballteams aus den letzten Jahren auswertet, muss zu diesem Ergebnis kommen. Vier Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage, das ist die Bilanz der Gäste aus dem Sauerland gegen das Team von der Lippe. Macht 14 Punkte bei 10:4 Toren. Lünen bringt es entsprechend auf fünf Punkte und 4:10 Tore. Das Hinspiel dieser Saison in Neheim ging 0:3 verloren. Davor gab es zuhause gegen Neheim ein 1:2, wobei Fabian...

  • Lünen
  • 16.02.18
Natur + Garten

Blick in Nachbars Garten

Der Blick in Nachbars Garten zeigt, das wir selber doch mal wieder Glück gehabt haben beim Sturm Friederike. Bei uns fielen nur ein paar kleine Äste aus den Tannen herunter, aber den Nachbarn hatte es da schlimmer erwischt. Dort haben 4 Bäume den Windböen nicht stand gehalten und hatten sich verabschiedet. Sie fielen über den Gartenzaun auf einen öffentlichen Fuß- und Radweg. Zum Glück war in diesem Augenblick dort niemand unterwegs. Ein Anruf bei den Kommunalbetrieben sorgt dafür, das der...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.01.18
  •  3
  •  8
Kultur

Verlorene Heimat

Einen sehr emotionalen Abend erlebten die Gäste des Dorfcafes „Buntes Sofa“ in Ardey. Syrische und schlesische Heimatverlorene erzählten ihre ganz persönliche Geschichte von Heimat, Flucht und Ankommen in der neuen Welt. Liegen auch über siebzig Jahre zwischen diesen Schicksalen so sind doch die Erlebnisse von Verlust, Angst und Neubeginn nahezu identisch. Das Erlebte verbindet über Sprache und Kulturen hinweg und wiederholt sich noch heute jeden Tag. Die Kindheit zwischen blühenden Feldern,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.11.17
Kultur
  46 Bilder

Am Wochenende präsentierten die Family-Singers ihr Musical "Subway" im Bühnenhaus Kevelaer

Im Untertitel heißt es zu dem Stück: Das Musical über Liebe und Angst ... und das Leben dazwischen. Mit dieser Fotogalerie möchte ich zunächst einen Blick auf die netten Darstellerinnen und Darsteller ermöglichen. Vielleicht gefällt es auch dem Musikensemble, sich in dieser Bildergalerie wiederzufinden. Einen vernünftigen Text kann ich hoffentlich noch im Laufe der Woche schreiben ... 

  • Xanten
  • 22.11.17
  •  5
LK-Gemeinschaft
Musikpsychologe Dr. Karl Adamek und Birgit Crone, theologische Geschäftsführerin des Trägerverbundes für Ev. Kitas im Ev. Kirchenkreis Hattingen-Witten, laden zum Singprojekt ein. Foto: Pielorz
  2 Bilder

Singen für die Seele

Dr. Karl Adamek (65) ist Musikpsychologe und Begründer des Internationalen Netzwerkes zur Förderung der Alltagskultur des Singens e. V. „Il canto del mondo“ (1999, Schirmherrschaft Yehudi Menuhin). Teil dieses Netzwerkes ist das Programm „Canto elementar“, das sich dafür einsetzt, dass Kinder in Kindergärten und Schulen verstärkt zum Singen und Musizieren angeregt werden. Kernaussage der Projektarbeit Karl Adameks ist, dass freiwilliges, ungezwungenes, nicht leistungsorientiertes Singen die...

  • Hattingen
  • 28.10.17
Ratgeber
BU OP-Bild:
Patientenforum zum Thema: „Angst vor der Operation? – Wir helfen Ihnen!“ am 16. Oktober 2017 um 18.00 im Ohletz-Saal des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen. 
Foto (kann angegeben werden): S. Kalkmann

Angst vor der Operation und Narkose?

Operation und Narkose sind bekannte Angstmacher bei Patienten. Doch wie können Ängste genommen werden? Das Chirurgenteam des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen beschäftigt sich intensiv mit Patientenängsten vor einer Operation. Ein Themenabend am 16. Oktober 2017 soll Betroffenen Hilfestellungen geben. Auch die Ängste vor einer Narkose stehen ab 18.00 Uhr im Ohletz-Saal des Krankenhauses im Focus. Das Wissen um eine bevorstehende Operation ist für die meisten Menschen ein erheblicher...

  • Duisburg
  • 09.10.17
Überregionales

Ich glaube, da gibt es Schlimmeres!

Die Chrematophobie bezeichnet die krankhafte Angst vor Geld, bzw. dem Geld machen, Geld anzufassen, also die Angst vor Geld in jeglicher Form. Auch Geld auf dem Konto zu haben oder Unternehmungen zu starten, die Profit bringen könnten, lösen Angstattacken aus.

  • Essen-Ruhr
  • 23.09.17
  •  13
  •  4
Politik
Hasibe arbeitet nach ihrer Ausbildung als pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in der Bahnhof Apotheke in Borbeck. Fotos (2): cHER
  2 Bilder

Hölle für Hasibe: Ihrer Mutter droht nach 28 Jahren Duldung die Abschiebung

Hasibe Acar ist 23 Jahre alt. Sie ist in Borbeck geboren, hat hier ihren Schulabschluss gemacht. Und auch ihre Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Bis heute ist sie in ihrem Ausbildungsbetrieb beschäftigt, hat einen unbefristeten Job. Sie zahlt Steuern und Sozialabgaben. Hasibe spricht fließend Deutsch. Auf den ersten Blick unterscheidet die junge Frau nur wenig von Gleichaltrigen. Auf den zweiten eine ganze Menge. Denn Hasibe ist in Deutschland nur geduldet. Das...

  • Essen-Borbeck
  • 25.08.17
Natur + Garten

Zu viele Warnungen?

Es vergeht eigentlich kaum noch eine Woche, in der es nicht auch für Gladbeck offizielle Unwetterwarnungen gibt. Zum Glück sind diesen Warnungen bislang zumeist keine Unwetter gefolgt. Da stellt sich natürlich die Frage, ob so manche Wetterwarnung nicht gänzlich überflüssig ist. Man kann sich nicht des Eindrucks erwehren, als ob die Meterologen nach dem Motto "Lieber eine Warnung zu viel!" handeln. Denn es gibt durchaus ängstliche Gladbecker, die bei "Warnwetter" ihr Zuhause nicht mehr...

  • Gladbeck
  • 04.08.17
  •  2
Ratgeber

Soziale Phobie: Betroffene für eine neue Selbsthilfegruppe gesucht!

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke und der Selbsthilfeverband für Soziale Phobie (VSSP) NRW wollen in Witten eine Selbsthilfegruppe zum Thema soziale Phobie gründen. „Da ist die Angst mit fremden Menschen reden zu müssen oder zu einer Gruppe von Menschen dazu zu stoßen. Die Angst mit dem Vorgesetzten zu sprechen. Angst im Beisein anderer zu telefonieren, zu schreiben oder zu essen. Eine eigene Feier zu geben – unvorstellbar. Eine Liebesbeziehung einzugehen – kaum denkbar......

  • Witten
  • 31.05.17
Natur + Garten
...an der RUHR, in Essen...
  18 Bilder

HEIMATLICHE gedankenreiche´Spaziergänge ...

oder tatsächlich schon … A N G S T - GEDANKEN!?! Einundzwanzigstes Jahrhundert: Deutschland, Europa und die Welt ESSEN, Anfang April 2017 Leben in diesen Zeiten… Leider komme ich seit einigen Monaten nicht mehr zu diesen ein, oder gar zwei bis dreimal pro Woche-SPAZIERGÄNGEN! Wenn ich diese dann aber nun doch wieder irgendwie in meinen Alltag hinein-drücke, einfach, weil es sein muss und bei der „Entspannung“ helfen soll, dann kommen mir schon manchmal Gedanken, einfach...

  • Essen-Ruhr
  • 21.05.17
  •  27
  •  21
Politik
Die Definition des Grundeinkommen

Das Grundeinkommen kommt zu den PPP - Tagen

Bürgerinnen und Bürger können sich am Infostand von Mehr Demokratie informieren über: Die Volksinitiative gegen CETA und TTIP Das Grundeinkommen Die Europäische Bürgerinitiative Die Bodenzeitung der Kölner Initiative Grundeinkommen Die Arbeit von Mehr Demokratie, Informationen über die Arbeit des Vereins, seine Ziele und weitere Kampagnen

  • Wesel
  • 19.05.17
Überregionales
Ein erfolgreiche Trainingstag für die Teilnehmer des Selbschutzkurs in öffentlichen Verkehrsmitteln. Foto: PR

Eine gute Idee fürSicherheit auch im Bus

Selbschutzkurs in öffentlichen Verkehrsmitteln Velbert. Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln - keine Frage dieses Thema wird für viele von Tag zu Tag wichtiger. Auch der Jiu Jitsu-Trainer vom Nippon Velbert, Benedikt Meinhardt, machte sich dazu viele Gedanken. Schnell war ein Sportskamerad gefunden, mit dem zusammen an Selbstschutz-Techniken gefeilt wurde. Zusammen mit Markus Horstmann trug Benedikt Meinhardt eine Reihe von Sebstverteidigungstechniken zusammen. Aber funktionieren die...

  • Velbert
  • 05.05.17
  •  1
  •  1
Ratgeber

Einen Albtraum beenden: Gegen Spinnen im Haus helfen einfache Hausmittel

Ekel und Angst vor Spinnen sind weit verbreitet und haben schon so manch gemütliche Runde beendet. Bei manchen Menschen geht das soweit, dass Psychologen von wahren Phobien sprechen. Das sind Ängste, die oft medizinischer Behandlung bedürfen. Um den Albtraum "Spinne" erfolgreich zu bekämpfen, reichen dabei einfache Hausmittel aus. So kann man Lavendel mit etwas Öl vermischen, in 1Liter Wasser geben und eine Woche im Zimmer stehen lassen. Eventuell wiederholt man das Ganze und ist dann in der...

  • Hattingen
  • 20.04.17
  •  1
Ratgeber
Martin Bartelworth
(Vorstand Creative Kirche)

Auf ein Wort - Heilmittel gegen die Angst vor Terror

Witten. Haben Sie Angst, Opfer eines Anschlages zu werden? Sind Sie seit Berlin vorsichtiger geworden? Ein paar Tage lang hielt uns neulich der „Kindermörder“ in Atem. Kindertagesstätten und Schulen wurden abgeschlossen. „Ich hatte ein mulmiges Gefühl“, berichteten viele. Der Psychologe sagt: "Das ist ganz normal." Passiert etwas Schlimmes auf der Welt, denke ich immer zuerst an mich und mit Sorge an meinen geliebten Ehepartner, Bruder, Tante und Kind. Es ist eine Art gedanklicher Reflex. Mit...

  • Witten
  • 25.03.17
Ratgeber

Mit der Angst nicht allein

Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Angst und Panikattacken trifft sich wieder am Montag, 20.03.17 um 17.30 Uhr in den Räumen der Caritas, Edith Stein Haus, Duisburger Str. 98 in Dinslaken. In einer lockeren Gesprächsatmosphäre besteht die Möglichkeit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und gemeinsam Strategien zu entwickeln. Das Gefühl mit der Angst nicht allein zu sein, hat häufig eine sehr entlastende Wirkung. Weitere Betroffene sind herzlich willkommen. Nähere Informationen auch...

  • Dinslaken
  • 14.03.17
Vereine + Ehrenamt

Veedelszüge kommen: Stadt verspricht finanzielle Hilfe

Der Veedelszoch ist in vielen Düsseldorfer Stadtteilen feste Karnevalstradition. Die Züge sind auf ehrenamtliche Arbeit angewiesen und finanzieren sich größtenteils aus Spenden. Als vergangene Woche durchsickerte, dass die Sicherheitsvorkehrungen aufgestockt werden müssen, befürchteten viele schon das Aus für die Stadtteil-Züge. Denn nach dem Terroranschlag in Berlin, wo im Dezember ein LKW in die Menschenmenge auf einem Weihnachtsmarkt raste, müssen nach neuen Sicherheitsvorkehrungen an...

  • Düsseldorf
  • 11.02.17
  •  1
Überregionales
Viele Kinder wünschen sich Superkräfte, um der Realität entfliehen zu können. "Mobbing" in Schulen wird immer aggressiver und führt nicht selten zu schweren seelischen Verletzungen bei den betroffenen Kindern.

"Boar, bist du hässlich!" - Oder: die Schöne und das Biest (2.0)

"Boar, bist du hässlich!" Ein Satz, der sich in Isabelles Gehirn eingebrannt hat, der dort lebt, der dort immer noch sein Unwesen treibt, nagt, frisst, angreift und dennoch ein für alle Male besiegt ist. Traurigkeit und Leere zeichnen die Augen der 22-jährigen Studentin, als sie diese Worte wie ein Mantra repetiert. Immer wieder hatte sie es gehört, "Hässlich, hässlich, hässlich". Hässliche Worte, unwahre Worte, Worte, die nie wieder jemand zurücknehmen kann. Denn was einmal gesagt ist, steht...

  • Dinslaken
  • 25.01.17
  •  1
Ratgeber
Pastor Ulrich G. Schneider

Angst ist ein schlechter Ratgeber - Auf ein Wort, von Pastor Ulrich G. Schneider

Witten. Der Terror ist nun auch in Deutschland voll angekommen. Das Erschrecken und die Trauer über die Opfer auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin waren und sind groß. Auch bei uns in Witten sind sie spürbar. Gott sei Dank sind wir bisher verschont geblieben. Und dass den Kölnern an diesem Silvester ein ähnliches Debakel wie vor einem Jahr dank des massiven Polizeieinsatzes erspart worden ist, haben wir dankbar zur Kenntnis genommen. Unser Staat, die Bundesländer und die Kommunen haben reagiert....

  • Witten
  • 07.01.17
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Fröhliche Weihnacht...

Weihnachten, das Fest der Liebe und für viele Menschen eine magische Zeit. Im Moment aber überschatten Terror, Angst und Hass die Vorfreude auf die Feiertage. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Sorge des Lebens verhallt, freue dich, das Christkind kommt bald... Die Zeile aus einem bekannten Weihnachtslied kommt beim Singen leicht über die Lippen. In diesen Tagen kurz vor dem Heiligabend bleibt der Liedtext aber fast im Halse stecken, gibt es doch neben den privaten Problemen der einzelnen...

  • Lünen
  • 20.12.16
Ratgeber

Progressive Muskelentspannung

Unruhe, Angst und innerer Stress stehen in Zusammenhang mit An- und Verspannungen der Muskeln, so der Amerikaner Dr. Edmund Jacobson. Die Wahrnehmung des eigenen Körpers wird geschult, um unter anderem auch die psychische Verfassung zu verbessern. Man lernt seinen Körper und Geist zu entspannen und sich dadurch ausgeglichener und gelassener zu fühlen und empfindet innere Ruhe und Harmonie. Dadurch können auch Ängste und Unsicherheiten abgebaut werden, des Weiteren lassen sich Schlafstörungen...

  • Dinslaken
  • 13.12.16
Ratgeber
Tom Enders (links) und Cord Neubersch.

Der Angst die Stirn bieten

Knapp zehn Menschen sitzen in dem Raum. Alle wirken etwas unsicher. Angst und Panik, ein Thema, das eher am Randbereich der Gesellschaft steht, obwohl es mittlerweile 14 von 100 Erwachsene betrifft. Lina's Herz schlägt bis zum Hals. Hektisch schaut sich die junge Frau um, doch niemand scheint mitzukriegen, was in ihr vorgeht. Ihr wird heiß und sie hat das Gefühl, ohnmächtig zu werden. Raus, sie muss raus aus dem Kaufhaus, ansonsten wird sie mit Sicherheit einen Herzanfall bekommen. Mit...

  • Moers
  • 22.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.