Neue Wege

Beiträge zum Thema Neue Wege

Kultur
Das Ruhrical erfindet sich neu und wird Ende Juni im Autokino präsentiert. Archiv-Foto: Veranstalter

„Mein Auto macht Theater!“
Radio Ruhrpott geht neue Wege

Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Juli, steht Radio Ruhrpott als erstes Musical im Ruhrgebiet wieder auf der Bühne und geht dafür ganz neue Wege. Weil derzeit nur wenige Zuschauer im Theatersaal zugelassen sind, hat sich das Team von Radio Ruhrpott etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Parallel zur Show im Saal, können bis zu 100 Autos auf dem Theaterplatz (Europaplatz) beim Radio Ruhrpott „Musical Drive Inn“ vor einer Riesen-LED-Wand das Ruhrical live aus dem Theatersaal erleben – im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.20
Kultur

3,6 Millionen Euro Landesförderung für Theater und Orchester in der Metropole Ruhr
1,2 Millionen Euro für das Theater Hagen mit "Neue Welten"

Sechs kommunale Theater und Orchester erhalten Unterstützung aus dem Landesförderprogramm "Neue Wege". Im Rahmen des Programms fördert das Land Aufbau und Weiterentwicklung von neuen Strukturen oder besonderen künstlerischen Schwerpunkten in 15 Häusern für drei Jahre mit 11,5 Millionen Euro. Mehr als 3,6 Millionen gehen ins Ruhrgebiet. Die höchsten Einzelförderungen erhalten das Schauspielhaus Bochum mit dem Projekt "Theaterrevier für Kinder und Jugendliche" (1.309.100 Euro) und das Theater...

  • Hagen
  • 08.06.20
Ratgeber
Der Himmelfahrtsgottesdienst wurde aufgenommen, ein Ort war Moyland. Es filmt Lena Tenelsen, Pfarrer Achim Rohländer und Pfarrerin Irene Gierke.

Gottesdienst drinnen und draußen
Evangelische Kirchengemeinden feiern an Christi Himmelfahrt

Auch wenn Kirche Wege in eine neue Normalität geht. Der kirchenkreisweite Gottesdienst an Christi Himmelfahrt kann aus gegebenem Anlass noch nicht so stattfinden, wie er seit Jahren gefeiert wird. Gemeinsam unter freiem Himmel mit anschließendem Beisammensein und einem leckeren Imbiss. Darum hat das Vorbereitungsteam für den Himmelfahrtsgottesdienst beschlossen, sich in das Abenteuer "Online Gottesdienst" zu stürzen. Unter dem Titel "Kirche kommt in Fahrt" nimmt das Vorbereitungsteam die...

  • Xanten
  • 19.05.20
LK-Gemeinschaft
Rainer Dodt vom Standesamt (oben) und Bestatter Rainer Spierling vom gleichnamigen Bestattungsinstitut aus Menden-Bösperde.

Not macht erfinderisch - Standesamt Menden geht neue Wege
„Operation Rapunzel“

Die Türen zum Rathaus in Menden sind geschlossen, jeder angemeldete Besucher, dessen Anliegen nicht anders geklärt werden kann, wird am Eingang abgeholt. 1,50 Meter sollen dabei mindestens an Abstand zueinander gehalten werden. Sowohl für das Personal als auch für die „Stammkunden“ im Rathaus ist das eine ganz neue Situation. Eine Situation, die nun aber auch nach kreativen Ideen und Lösungen schreit, um das Serviceangebot zu optimieren. (Fast) wie im Märchen So hat das Standesamt der Stadt...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.03.20
Politik

Herten: Arbeitslosenquote 8.8 Prozent.
Zukunft entsteht aus Vergangenheit

Vor ein paar Tagen habe ich mit Anke Traber, der Leiterin der Arbeitsagentur in unserer regelmäßigen Rücksprache diskutiert. Wie immer, konstruktiv und nach vorne gerichtet. Wir waren uns sicher, nachdem wir gemeinsam die 10 % Marke in Herten nach unten durchbrochen haben, kurzfristig auch die nächste Hürde zu nehmen. Auch die 9 % konnten wir nun hinter uns lassen. Aus der Sicht des Bergbaus, könnten wir auch sagen, "über uns". Es ist kein Signal zum ausruhen, sondern eins um genau so weiter zu...

  • Herten
  • 02.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die Turnhalle an der Sportfeldschule hat farbenfrohe Außenwände erhalten.

Kunst-Aktion in Heiligenhaus
Straffällig gewordene Jugendliche sorgen für Kunst am Bau

Die Turnhalle an der Sportfeldschule hat farbenfrohe Außenwände erhalten: Jugendliche, die nach kleineren Vergehen vom Gericht zur Ableistung von Sozialstunden verpflichtet wurden, mussten unter der Anleitung des Künstlers Javier Landa-Blanco ein Graffiti umsetzen. Organisiert wurde die Aktion durch Melanie Rohde, die Guiseppina Cagna in der Jugendgerichtshilfe Heiligenhaus nachgefolgt ist. Unterstützung kommt durch den Verein "Neue Wege", der in mehreren Städten des Kreises Mettmann präventive...

  • Heiligenhaus
  • 02.08.19
Natur + Garten
Wege- und Pflasterarbeiten lassen bereits erahnen, wie der  Wambeler Park, Ecke Rüschebrinkstraße/Hellweg, künftig aussehen wird. Noch bestimmen aber Bagger und große Erdhügel das Bild, Erdhaufen muten wie Riesen-Maulwurfshügel an. Die blühenden Narzissen blieben aber zum Glück stehen!
5 Bilder

Frühlingserwachen: Der Umbau der Grünanlage schreitet voran
Der Wambeler Park blüht auf

Es war kein leeres Versprechen, wie Skeptiker im letzten Sommer es nach Vorstellung der Umbaupläne für den sichtlich in die Jahre gekommenen Wambeler Park durch Vertreter von Stadt-Tiefbauamt und SPD-Ortsverein Brackel/Wambel schon befürchtet hatten. Im Gegenteil. Schon deutlich vor dem ersten Frühlingstag diese Woche - als Baubeginn war der Frühling angekündigt worden - sind die Arbeiten in und um die zentrale Grünanlage zwischen dem Wambeler Hellweg, Rüschebrink- und Dorfstraße und der...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.19
  • 1
Überregionales
Giuseppina Cagna, Jugendgerichtshelferin aus Heiligenhaus, hat mit einer Ausstellung dokumentiert, welche Kunstwerke im Rahmen der Graffiti-Projekte schon entstanden sind.
5 Bilder

Ausstellung: Seit zehn Jahren gibt es Hilfe, um "Neue Wege" zu gehen

Der Verein "Neue Wege" kann in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass findet am 7. November nicht nur ein offizieller Festakt statt, in einer Ausstellung wird zusätzlich aufgezeigt, was hinter der Arbeit der engagierten Vereinsmitglieder steckt. „,Neue Wege' ist ein Zusammenschluss der Jugendgerichtshilfen (JGH) der Städte Heiligenhaus, Mettmann, Haan und Wülfrath“, erklärt Giuseppina Cagna, Jugendgerichtshelferin aus Heiligenhaus. Mehr gegensteuernde Maßnahmen für...

  • Velbert
  • 23.05.17
Kultur
Javier Lando Blanco kommt aus Spanien und ist frei schaffender Künstler.
2 Bilder

Neue Wege: Das ist keine Schmiererei, sondern Kunst

Zwölf Jugendliche griffen in den vergangenen Tagen zu Graffiti-Dosen, um Wände, ein Garagentor und ein Trafohäuschen zu besprayen. Aber keine Sorge, dabei handelte es sich keineswegs um kriminelle Schmierereien oder Sachbeschädigung. Im Gegenteil: Hier war ein Künstler mit einigen Nachwuchs-Talenten am Werk. Seit inzwischen sechs Jahren führt der Verein „Neue Wege“, der ein Zusammenschluss der Jugendgerichtshilfen der Städte Heiligenhaus, Mettmann, Haan und Wülfrath ist, erfolgreich diese...

  • Velbert
  • 21.07.16
  • 1
Natur + Garten

Der Herbst hat begonnen. Doch wohin führt es uns diesmal?

Der Zykus der Zeit, wiederholt sich. Immer und immer wieder. Einiges bleibt sich gleich und vieles, vorallem auch gesellschaftlich, verändert sich doch beständig. Nicht jedes Jahr ist ein Abziehbild des vorangegangen Jahres. Klar, auch letztes Jahr gab es schon einen Herbstanfang. Davor ebenfalls. Und davor! Doch wir stehen vor neuen, fremden und unbekannten Hürden, die eine schwierige Herausforderung an uns alle stellen. Manchmal überstehen wir sie mühelos und manchmal versinken wir auch im...

  • Dortmund-City
  • 25.09.15
  • 2
  • 6
Überregionales
Neu an Bord der Hafen AG: Katharina Fleissner, hier mit  Hafenvorstand Uwe Büscher.

Neue Wege für Heimat - Hafen

Seit einer Woche ist Katharina Fleissner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für das Marketing der Dortmunder Hafen AG verantwortlich. Sie löst Christian Manthey ab, der den Dortmunder Hafen zum 30. Juni verlassen hat. Katharina Fleissner wird zusätzlich Assistenzaufgaben für den Vorstand übernehmen. „Wir freuen uns, mit Katharina Fleissner eine innovative Mitarbeiterin gefunden zu haben, die den Dortmunder Hafen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing qualifiziert...

  • Dortmund-City
  • 08.07.15
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Neue Wege durch den Park am Wulfener Wappenbaum

Seit Dienstagmorgen sind Mitarbeiter der Stadt damit beschäftigt neue Wege im Park in Wulfens Ortsmitte anzulegen. Mit schwerem Gerät wird der Untergrund vorbereitet und befestigt. In Kooperation mit den Vereinen, die zum Wulfener Wappenbaum Verein gehören, wird der Park von den Wulfenern und der Stadt völlig neu gestaltet. Dazu gehört auch diese Wegverbindung vom Orthöver Weg zur Dülmener Straße. In den kommenden vier Wochen sollen die Pflasterarbeiten über die Bühne gehen. Aus diesem Grund...

  • Dorsten
  • 14.05.14
Vereine + Ehrenamt

WESELER FRAUENCHOR`77 e.V. möchte neue Wege gehen!!

Am 17.02.2014 fand bei dem Weseler Frauenchor `77 die Jahreshauptversammlung statt. Nach der üblichen Begrüßung durch die Vorsitzende Liesel Pannewig und Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde von Renate Christ der Jahresrückblick 2013 unter großem Beifall ausführlich vorgelesen. Es war ein aktives, zufriedenstellendes Jahr für den Chor. Sehr viel neues, moderneres Liedgut kam wieder auf die Sängerinnen zu. Mit dem Chorleiter Hans Dieter Rohde macht das Singen und Proben dieser Stücke-wie...

  • Wesel
  • 21.02.14
Natur + Garten
Herrliche WEGE, mitten im Pott... Wege, die ich noch nicht kannte...
9 Bilder

Wo ein WILLE ist, ist auch ein WEG...

Oktober-Ruhrgebiets-Spazier-WEG auf HALDE Rungenberg WO EIN WILLE ist, ist auch... ein WEG wer kennt nicht DIESEN Spruch...?! so toll und wahr ... kam mir dieser Spruch "Wo ein Wille ist..." aber eigentlich nie vor... Als Mama und auch Papa mir das mal´ so sagten, wenn man als Kind bockig war, den Kopf hängen ließ und mit den Füßen aufstampfte... weil Etwas nicht sooo zu klappen schien, wie sich KIND das so dachte... BLÖDER SPRUCH! Aber mit Geduld, und "anderen" Wegen ... bewegten mich die...

  • Essen-Ruhr
  • 15.10.13
  • 8
  • 1
Kultur
Gefangen im Tunnel...
2 Bilder

vom Festhalten und Loslassen...

vom Festhalten und Loslassen Solange man die Vergangenheit krampfhaft mit beiden Händen festhält hat man keine Hand frei für die Zukunft Ablenkung ist nur eine Aneinanderreihung von Momenten, vergängliche Hohlräume ohne Bestand; Heilung funktioniert nur über eigene, wenn auch oft schmerzliche Sicht in sich selbst; Erkenntnisse die in der Stille erfahrbar sind, eigene Veränderung, neue Lebensziele. Lärm lenkt zeitweise ab, nur oberflächlich, Stille fördert weise Sicht; komplette Trennung von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.13
Natur + Garten
Sonne im Wald... schöner neuer Weg

weisheiten psychologie ratgeber achtsamkeiten
SPRUCH: A NEW WAY ... a new life

... wieder einmal lese ich auf einem Stück bedruckten´Papier ein paar Zeilen, die mich anregen, dazu einen kleinen Beitrag hier zu verfassen... auf einer Gruß- (POST) KARTE: NEUE WEGE Ein neuer Weg ist immer ein Wagnis. Aber wenn wir den Mut haben, LOSZUGEHEN, dann ist jedes Stolpern und jeder Fehltritt ein SIEG Ein Sieg über unsere Ängste, unsere Zweifel und Bedenken. (Postkartenspruch: Verfasser ist MIR unbekannt) ... die Tage wieder schöne, neue Postkarten entdeckt... mit netten Sprüchen und...

  • Essen-Ruhr
  • 06.08.12
  • 54
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.