Steigerlied

Beiträge zum Thema Steigerlied

Kultur
Nachdem die BigBand Dorsten mit Unterstützung der Stadtagentur Dorsten das Musikvideo „Common Ground“ auf der Zeche Fürst Leopold aufgenommen hat, folgt nur wenige Tage später das zweite Musikvideo: „Glückauf, der Steiger kommt“.
Video

Glückauf, Glückauf
BigBand Dorsten spielt auf der Zeche Fürst Leopold das Steigerlied

Nachdem die BigBand Dorsten mit Unterstützung der Stadtagentur Dorsten das Musikvideo „Common Ground“ auf der Zeche Fürst Leopold aufgenommen hat, folgt nur wenige Tage später das zweite Musikvideo: „Glückauf, der Steiger kommt“. Das Steigerlied dürfte den meisten Dorstenerinnen und Dorstenern wohlbekannt sein. Eigentlich sollte die BigBand auf Einladung der Stadtagentur Dorsten am 27. Juni 2020 bei der „ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur“ live auf Fürst Leopold spielen. Aufgrund...

  • Dorsten
  • 26.08.20
Vereine + Ehrenamt
Auch auf der Dorfwiese unter dem Maibaum wurde musiziert.
2 Bilder

Wanderkonzert anstelle des Corona bedingt abgesagten Maibaumfestes
Idee kommt bei ihrer Premiere in Schönebeck gut an

Es wäre wie immer voll geworden auf der Dorfwiese in Schönebeck. Und den bunt geschmückten Maibaum hätten die Festbesucher schon von weither gesehen. Doch gefeiert wurde nicht. Das traditionelle Maibaumfest des Schönebecker Bürger- und Verkehrsvereins musste wie so viele andere Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. von Christa Herlinger Doch so ganz ohne Musik wollten die Schönebecker den Wonnemonat nicht einziehen lassen. Und so wurde kurzerhand umgeplant. Aus dem...

  • Essen-Borbeck
  • 05.05.20
Politik
Mit rund 20 Aktionisten  fand die diesjährige Maikundgebung in kleinem Rahmen statt.
2 Bilder

Maikundgebung in Bergkamen
Kleine Gruppe zeigt sich kämpferisch auf Mindestabstand

Nach der generellen Absage des DGB und der örtlichen IGBCE fand sich in Bergkamen eine Aktionseinheit zusammen, die sich einig war, den 1. Mai nicht einfach ausfallen zu lassen.  Teilnehmer der Aktionseinheit waren das Kommunalwahlbündnis BergAUF Bergkamen, die Bergarbeiter-Gruppe Kumpel für AUF, die MLPD und sie Umweltgewerkschaft. Mit gut 20 Aktionisten, unter kritisch-freundlicher Beobachtung eines Polizeibeamten und eines Mitarbeiters der Stadtverwaltung, fand die Veranstaltung in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.05.20
Kultur
Vom Sparkassenturm aus erscholl jeden Mittag Musik in die Innenstadt.

Viel Zuspruch für Musik
Gladbecker "Turmblasen" geht nach fünf Wochen zu Ende

Viele werden das musikalische Ritual wohl vermissen: Nach über fünf Wochen endet am 1. Mai das mittägliche "Turmblasen" in der Innenstadt. Die Stadt Gladbeck hatte gemeinsam mit der Sparkasse seit dem 24. März täglich um 12 Uhr vom Sparkassenturm Musik erklingen lassen (wir berichteten). Als Zeichen des Zusammenhalts erklangen die Europa-Hymne (Beethovens "Ode an die Freude") und das Steigerlied. „Der Klangteppich über der Innenstadt sollte auch ein Dank an die vielen „Helden des Alltags“...

  • Gladbeck
  • 01.05.20
Vereine + Ehrenamt
Am Sonntagabend sorgte die Feuerwehr Dorsten mit einem Bläser Duo aus den eigenen Reihen für drei Ständchen in luftiger Höhe. Die beiden Musiker wurden nämlich für ihr Vorspiel in dem Korb der Drehleiter in ca. 15 Meter hinaufgefahren.
6 Bilder

Corona Dorsten
Feuerwehr bringt Musiker für Minikonzert in luftige Höhen

Am Sonntagabend sorgte die Feuerwehr Dorsten mit einem Bläser Duo aus den eigenen Reihen für drei Ständchen in luftiger Höhe. Die beidenMusiker wurden nämlich für ihr Vorspiel in dem Korb der Drehleiter in ca. 15 Meter hinaufgefahren. Unter anderem hatte der Volksmusikerbund Westfalendazu aufgerufen in ganz Deutschland um 18 Uhr in der Nachbarschaft ein Ständchen zu spielen. Diese Idee fand die Feuerwehr Dorsten so gut, dass auch sie sich ganz spontan dazu entschloss mitzumachen....

  • Dorsten
  • 07.04.20
LK-Gemeinschaft
In Corona-Zeiten für ein ganz besonderes "Turmblasen" dienen ab sofort die Türme der Sparkassen-Hauptstelle in Gladbeck-Mitte.

"Turmblasen" der besonderen Art von den Gladbecker Sparkassentürmen aus
Zeichen der Solidarität in Corona-Zeiten

Die Stadt Gladbeck greift gemeinsam mit der Sparkasse zu ungewöhnlichen Mitteln, um ein Zeichen des Zusammenhalts und der Solidarität zu setzen: Ähnlich wie sonst am Abend des 23. Dezember wird ab sofort täglich um 12 Uhr vom Sparkassenturm Musik erklingen. Allerdings werden keinswegs Weihnachtslieder, sondern vielmehr die Europa-Hymne und die Hymne des Ruhrgebiets, das Steigerlied, über den Dächern der Innenstadt zu hören sein. In Zeiten von „Corona“ und Kontaktverboten werden...

  • Gladbeck
  • 24.03.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Anlässlich des 1. Jahrestages von "Licht bei Nacht" laden Alberto Dominguez, Frank Heinrich, Peter Noruschat, Wilfried Scholten, Frank Liebert und Werner Gröll (v.l.) erneut zum Kerzenkonzert auf Schacht IV ein. Foto: Anastasia Borstnik

Kerzenkonzert zum 1. Jahrestag von "Licht bei der Nacht"
"Das war unsere Ära"

Genau vor einem Jahr, am 21. Dezember 2018, nahmen viele Bergleute Abschied: Nicht nur von einer Arbeit, die sie tagtäglich ausübten, sondern auch von Menschen, die ihnen mehr als Arbeitskollegen, mehr als Freunde waren. Eine 200-jährige Bergbau-Ära ging zu Ende. Nun, ein Jahr später und genau am ersten Jahrestag, soll bei der Veranstaltung "Licht bei der Nacht", einem Kerzenkonzert auf Schacht IV in Moers, erneut zurückgeblickt werden. "Der 21. Dezember 2018 war ein sehr bewegender und...

  • Moers
  • 09.12.19
Kultur
8 Bilder

Das Lied der Bergleute, Steigerlied, soll UNESCO-Weltkulturerbe werden

Das Steigerlied, das Lied  der Bergleute soll  "Immaterielles Weltkulturerbe" werden.  Der Ruhrkohle-bereitet gerade die Bewerbung zur Aufnahme des Liedes in die Liste der UNESCO vor. Die Bergbau-Hymne könnte im Frühjahr 2021 falls die UNESCO  zustimmt auf der Liste der immateriellen Kulturerbe stehen. Die Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes sowie in eine der internationalen UNESCO-Listen ist eine öffentlich sichtbare Anerkennung des jeweiligen Immateriellen...

  • Marl
  • 20.10.19
Vereine + Ehrenamt
Foto © Jürgen Thoms -  Aus der  Serie: Ein gelungenes Familienfest im Förderturm Bönen -  Vorsitzender des Fördervereins Herbert Jüttner, Bürgermeister Stephan Rotering, Schriftührer im Förderverein  Ralf Maczkowiak und  Mitglied des Vorstands der Bürgerstiftung Robert Eisler
50 Bilder

20 Jahre Förderverein Zeche Königsborn III / IV - Bönen e. V.
Ein gelungenes Familienfest im Förderturm

Förderturm Bönen Alfred-Fischer-Platz 1, 59199 Bönen Zechenstraße 44, Sonntag 18. August 2019 I  11:00 - 16:00 Uhr Über 400 Besucher waren auch bei schlechter Wetterlage zur offiziellen Eröffnung der Familienfeier ab 11:00 Uhr in den Turm gekommen, und es mussten noch Stühle nachgeholt werden. Darüber konnte sich der Förderverein mit ihrem Vorsitzenden Herbert Jüttner besonders freuen. In seiner Begrüßung blickte er auf die Vereinsgeschichte, die mit 28 Mitgliedern begann und heute 130...

  • Bönen
  • 21.08.19
  • 1
Sport
Auch Auszeichnungen sowie Beförderungen standen auf der Tagesordnung bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Rentfort. Unser Foto zeigt die erfolgreichsten Schützen des Jahres 2018 gemeinsam mit ihrem alten und neuen Vereinsvorsitzenden Christoph Schwan (stehend, Mitte).

Grünröcke stellten auch Musikalität unter Beweis
Christoph Schwan bleibt Chef der Rentforter Schützen

Rentfort. Im Saal der Vereinsgaststätte "Haus Kleimann-Reuer" hielt der "Schützenverein Rentfort" jetzt seine satzungsgemäß anstehende Mitgliederversammlung ab, zu der der amtierende Vereinsvorsitzende Christoph Schwan zahlreiche Schützenbrüder sowie den amtierenden König Martin I. samt Hofstaat begrüßen konnte. Zu einer Tradition geworden ist es bei den Rentforter Grünröcken, im Rahmen der Versammlung die erfolgreichsten Schützen des Vorjahres zu ehren und auch Beförderungen auszusprechen....

  • Gladbeck
  • 28.02.19
Kultur
Auf der zeche Rheinpreußen in Moers wurde sich schon im Oktober in einer Feierstunde von der Kohle verabschiedet. Hier singt der Knappenchor

Der Steiger kommt......nicht mehr
Eine Aera geht zu Ende

Eigentlich hatte unsere Familie gar kein richtigen Bezuch zum Pütt. Bei uns waren alle auffe Teerverwertung in Meiderich, außer ich....ich bin Beamter beie Bahn geworden. Aber trotzdem hat die Kohle, un zwar inne schwarzen Form.....also getz nich Schwarzkohle wie heute, nää richtich schwarze Kohle unser Leben bestimmt. Wolltzet warm inne Bude haben, musstesse Kohle haben......wolltze heiß baden, musstesse Kohle haben, wolltze Wäsche wachen, musstesse Kohle haben. Oft kam dä Kohlenkerl un hat...

  • 21.12.18
  • 1
Sport
Vor einem Jahr trennten sich Schalke und Leverkusen 1:1 unentschieden.

Englische Woche
BVB in Düsseldorf, Krisen-Duell auf Schalke und Spitzenspiel in München

Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit. Die Bundesliga gibt zum Jahresende noch einmal Vollgas. Am Dienstag und Mittwoch findet der 16. Spieltag statt. Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ist gegen Borussia Dortmund krasser Außenseiter. Der S04 empfängt dagegen zum Duell der Enttäuschten Bayer Leverkusen. Der BVB steht als Herbstmeister bereits fest, könnte seinen Vorsprung auf die Verfolger aber noch weiter ausbauen. Die Chancen dafür stehen gar nicht so schlecht. Schließlich tritt der BVB als...

  • Essen-Süd
  • 18.12.18
  • 1
Reisen + Entdecken
Der Hagener Weihnachtsmarkt 2018 lockt mit vielen Leckereien, Geschenke zum Fest, einem bunten Programm und natürlich Karussells.
22 Bilder

Freude auf den Weihnachtsmarkt
Bergmännisches Liedgut zur Weihnachtsmarkteröffnung

Noch wird geklotzt im Volkspark, als die letzte Weihnachtsdekorationen an die Verkaufsstände angebracht werden. Doch ab Donnerstag, 22. November, wird dann der Hagener Weihnachtsmarkt mit seiner gemütlichen Atmosphäre und den toll gestalteten Attraktionen seine Besucher rund vier Wochen lang begeistern. Ab 11 Uhr drehen sich ab Donnerstag die Karussells für Groß-und Klein, und die zahlreichen Geschäfte öffnen ihre Pforten. Dann zieht wieder der leckere Duft von Glühwein durch die Gassen,...

  • Hagen
  • 21.11.18
Überregionales
Zu jeder Grubenlampe hat Fritz Gründer eine passende Geschichte parat, die er gerne erzählt, erläutert und erklärt.
Fotos: Reiner Terhorst
8 Bilder

Zwischen Steigerlied und Grubenlampen - Fritz Gründer erhält für seine Bergbauleidenschaft viel Beachtung

„Ach, wissen Sie, irgendwann habe ich aufgehört zu zählen“, lacht Fritz Gründer. Er meint seine stattliche Anzahl an historischen Grubenlampen, die allesamt in vorwiegend deutschen Bergwerken zum Einsatz kamen. Vom Zufallssammler ist er längst zum geschätzten Experten avanciert, wenn es um das Grubenlicht der Bergmänner geht. „Eigentlich“, so sagt er in unserem Gespräch, wollte ich vor gut 20 Jahren auf einem Trödelmarkt Stahlnadeln für mein altes Grammophon kaufen. Die Nadeln habe ich nicht...

  • Duisburg
  • 27.02.18
Überregionales
Prinzipal Christan Stratmann (vorne) und das Ensemble von "Femme Fatale" (hinten) mit dem Männergesangsverein Blumenthal-Haard unter der Leitung von Andreas Schröder.

Glück auf, der Steiger kommt: Knappenchor eröffnet Show im RPR

Glück auf, der Steiger kommt! Sie sangen aus voller Kehle und trugen doch eine Träne im Knopfloch: Auf der Bühne des RevuePalasts stimmten Mitglieder des Bergbauchors der Ruhrkohle AG (RAG) das Steigerlied an. Wo sonst die „Perlen der Travestie“ glitzern, gaben diesem Freitagabend Sänger in makelloser Knappenuniform mit ihrem Chorleiter Harald Jüngst den Ton an. Dass die Gedanken der Sänger und ihrer Kumpels im Publikum in der denkmalgeschützten ehemaligen Heizzentrale der im Jahre 2000...

  • Herten
  • 05.02.18
  • 1
  • 1
Kultur
ANA´ stasia  und  Sabine
6 Bilder

LK treffen bei der Bürger Reporter-Lesung in Bochum! 1

Was stimmen  Sabine  und  ANA´ stasia hier mit Begeisterung an? Richtig das Steigerlied! Na denn Glück Auf Glück auf, Glück auf ! Der Steiger kommt, und er hat sein helles Licht bei der Nacht, und er hat sein helles Licht bei der Nacht schon angezündt, schon angezündt. usw.  

  • Castrop-Rauxel
  • 14.11.17
  • 9
  • 8
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Graf Hotte und die SUNRISE-Kids

Der Kultsänger Graf Hotte, alias Horst Schröder ist seit Jahrzehnten bekannt und sollte fast jedem Menschen in der Region Wanne-Eickel und Umgebung ein fester Begriff sein. Ob mit seiner Band „Good Vibration“ oder als Solokünstler, es gibt kaum eine wichtige Veranstaltung im Ruhrgebiet, auf der er noch nicht aufgetreten wäre. Seine dafür erhaltene Gage geht oftmals nicht in seine eigene Geldbörse, sondern wird für zahlreiche verschiedene soziale Einrichtungen, Projekte und Aktionen gespendet....

  • Herne
  • 15.08.16
LK-Gemeinschaft
Susanne Asche, Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins, und Franz Josef Gründges vom Förderverein Schloss Borbeck freuen sich auf die Neuauflage der Festveranstaltung am kommenden Samstag, 9. Juli.

Fürstin lädt ein zum Fest im Schlosspark - Am Samstag wird gefeiert

Das Programm steht. Am Samstag, 9. Juli, steigt rund um das Schloß Borbeck das "Fest der Fürstin". So ist die diesjährige Neuauflage des Schlossfestes überschrieben. Die Besucher dürfen sich auf ein buntes Programm aus Musik, kulinarischen Angeboten und historischen Fakten aus der Schlossgeschichte freuen. Dass die Mixtur stimmig ist, haben die Macher bei der Premiere im vergangenen Jahr beweisen. Das Spektakel beginnt um 15 Uhr. Wer allerdings den pompösen Einzug der Fürstäbtissin erleben...

  • Essen-Borbeck
  • 05.07.16
  • 1
Kultur

Graf Hotte und die SUNRISE-Kids - das Video

Im November letzten Jahres hatten einige Leute, eine richtig gute Idee. Die 20 Kinder des Herner Vereins SUNRISE-Ruhr e.V. haben in ihrem wöchentlich stattfindenden Kidsclub das Steigerlied eingeübt und es dann immer wieder mit sehr viel Spaß und Elan gesungen. Als dann der Kontakt zum Wanne-Eickeler Kultsänger "Graf Hotte ", alias Horst Schröder aufgenommen wurde, lies dieser sich nicht lumpen und besuchte die Kinder in der Sporthalle im Gysenbergpark, um gemeinsam mit den Kids das Steigerlied...

  • Herne
  • 21.03.16
Überregionales
40 Bilder

Flashmob und Ausstellungsobjekte der Künstlergemeinschaft „Kunst im Stern“ zum Abschied des Bergbaus in Marl

Am Samstag, 10. Oktober, von 11. bis 18 Uhr und am Sonntag, 11. Oktober, von 13 bis 18 Uhr, wurde von Marler Bürgern und Kunst im Stern im Marler Stern eine Ausstellung zum Abschied des Bergbaus veranstaltet. Die Ausstellung über der Bergbau hatte die Künstlergemeinschaft Kunst in Stern mit zahlreichen Kunstwerken bereichert. Marl sagt dem Bergbau adé Ende 2015 schließt die Zeche Auguste Victoria. Aus diesem Anlass möchte die Stadt Marl gemeinsam mit allen Vereinen und Einrichtungen, die...

  • Marl
  • 11.10.15
  • 1
  • 5
LK-Gemeinschaft
Schunkeln im Bayernzelt: Stadtspiegel-Redakteurin Mirella Turrek und Kundenberaterin Dominique Wagner. Foto: Krusebild

Steigerlied goes Polka

Andere Länder, andere Sitten. Diese Zeiten sind vorbei. Die Welt wächst zusammen und aus dem Blick über den Tellerrand ist gelebte Integration geworden. Damals - und da ich von meiner Jugend spreche, ist das ja noch nicht sooo lange her - haben wir uns einmal im Jahr lustig verkleidet und Karneval gefeiert. Dann haben uns die Amerikaner Halloween beschert. Sah man anfangs nur wenige verirrte Hexen durch die Halloweennacht fliegen, gilt man heute schon als Spielverderber, wenn man sich nicht als...

  • Datteln
  • 29.09.15
  • 1
Überregionales
26 Bilder

Bergbau-Flashmob in der Fussgängerzone Marl Hüls

Zu einem Bergbau-Flashmob und zum gemeinsamen Singen des Steigerliedes wurde in die Fußgängerzone Marl-Hüls eingeladen. Die Aktion wurde von einem kleinen Programm umrahmt. Steigerlied zum Abschied des Bergbaus Einwohner sollten wenn möglich in traditioneller Bergbaukleidung – am Freitag, 19. Juni, um 11.45 Uhr in die Fußgängerzone kommen. Die Auszubildenden der Zeche Auguste Victoria erschienen in ihrer Arbeitskleidung. Auch zahlreiche ehemalige Bergleute waren gekommen. Voll wurde es als...

  • Marl
  • 20.06.15
  • 1
  • 5
Überregionales
Fördergerüst des Schachts Konrad Ende der ehemaligen Zeche Recklinghausen II
14 Bilder

Glück auf "Verein für Bergbau- und Industriegeschichte Recklinghausen e. V. "

Vor 25 Jahren setzten sich u. a. ehemalige Bergleute der Zeche Recklinghausen II im Recklinghäuser Stadtteil Hochlarmark dafür ein, dass das Fördermaschinenhaus der inzwischen stillgelegten Zeche samt Fördergerüst des Schachts 4 „Konrad Ende“ erhalten bleibt. Dieses Fördergerüst ist eines der wenigen, bei dem vier Seilscheiben nebeneinander angeordnet sind. Zwei Dampffördermaschinen aus dem Jahr 1963 – die letzten ihrer Art im deutschen Steinkohlenbergbau – transportierten die Förderkörbe in...

  • Recklinghausen
  • 30.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.